ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Nightfire123456
Beiträge: 2501
Registriert: 31.08.2009 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von Nightfire123456 » 23.04.2017 17:57

Mental King sein hat geschrieben:
23.04.2017 17:29
Mein Problem mit deiner Aussage ist nicht deine Meinung, sondern der Weg den du dahin gehst. Die Spiele sind Scheiße ist eine Meinung. Der Entwickler ist überheblich von sich selbsbesoffen und hält sich für supertough, gibt alle Schuld der Lügenpresse, etc... der Weg zu deiner Meinung ist der Blödsinn den du verzapfst, weil du dir einfach irgendwelche Dinge zusammenreimst. ;)
Ich denke man sollte sich jetzt nicht auf das Wort Lügenpresse versteifen. Also für mich kommt beim lesen von dem Text deutlich rüber wie überspitzt Kajetan seine Vorstellung darstellt was man sich wohl bei der Führung von PB im Kopf vorgehen muss um solche Entscheidungen abzusegnen. Also praktisch Übertreibung zur Verdeutlichung. Muss man denke ich nicht überdramatisieren.

Dem Kern der Aussage gebe ich aber vollkommen recht. Immerhin haben die Leute von PB die Engine schon seit Gothic 2 nicht im Griff. Ja seit Risen sind ihre Games zu release schon fast Spielbar, aber auch jetzt haben viele Leute noch Probleme mit massiven Bugs. Bei Risen 1 war es bei mir der Gesichtsmatsche Bug, wo alle NPC´s nur matschige Texturen im Gesicht haben und so ein Stimmungsvolles Spielen unmöglich wird. Und bei Risen 2 waren es so massive Questbugs das ich viele nicht Story relavante Quests einfach auslassen musste weil man sie nicht abschliessen konnte.
Mit allem was vor Risen war fang ich erst gar nicht an. Allerdings habe ich ihnen das noch durch gehen lassen weil die Spiele so einzigartig und anders waren. Bei welchem anderen Spiel konnte man zu der Zeit in einer 3d Dimensionalen Welt diese relativ offen Erkunden? Ausser die Elder Scrolls Games die aber einen komplett anderen Ansatz haben gab es da nicht wirklich was.
Heute sieht das ganze aber anders aus.
Da Erwarte ich das die Leute von PB mal ein richtig Gutes Spiel abliefern. Und nicht das es immer wieder heißt: Grundidee und Stimmung gut aber...
Und das sage ich nicht weil ich was gegen PB habe. Ganz im Gegenteil, ich mag das "kantige" an ihren Spielen. Ich wünsche mir jetzt aber schon seit vielen Jahren mal ein Game von denen das ich einfach geniesen kann ohne das mich die Technik stört. Das sind doch keine Jungspunde die zum ersten mal ein Spiel abliefern und deswegen noch nicht wissen wie das ganze Funktionert. Aber anscheinend sind die Jungs bei PB absolut resistent und Taub gegen jede Kritik

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von Kensuke Tanabe » 23.04.2017 17:58

Kajetan hat geschrieben:
23.04.2017 17:52
Mental King sein hat geschrieben:
23.04.2017 17:29
Mein Problem mit deiner Aussage ist nicht deine Meinung, sondern der Weg den du dahin gehst. Die Spiele sind Scheiße ist eine Meinung. Der Entwickler ist überheblich von sich selbsbesoffen und hält sich für supertough, gibt alle Schuld der Lügenpresse, etc... der Weg zu deiner Meinung ist der Blödsinn den du verzapfst, weil du dir einfach irgendwelche Dinge zusammenreimst. ;)
Meine Aussage ist: "Die Spiele sind WEITERHIN beschissen, weil der Entwickler nicht Willens oder nicht fähig ist etwas dazu zu lernen."

Gut, wenn ein Risen 3 den Games.com-Award für bestes RPG bekommt, wundert mich eh nichts mehr. Ich würde da auch weiterhin den gleichen Shice durchziehen wie schon seit Jahren und würde auch nichts verändern wollen.

Zudem erinnere ich mich an ein Interview mit den Jungs, wo man herbe Worte an die Presse richtete, die mitverantwortlich für die schlechte Lage von deutschen Spielestudios sei, weil man viel zu kritisch wäre. Muss ich mal raussuchen ...
Wenn das deine Aussage ist wieso schreibst du sie nicht dann auch so, sondern palaverst was von Lügenpresse, Mallorca Party, pupsen, kotzen, etc.? :Blauesauge:
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
Nerevar³
Beiträge: 12278
Registriert: 02.12.2012 23:59
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von Nerevar³ » 23.04.2017 18:26

PB kommt mir mittlerweile so vor, als ob die seit 2000 keine Fortbildung mehr genossen haben und mit den selben tools wie bei Gothic 2 wieder ein weiteres Content-Update liefern.

Mit all den Engines aufm Markt kann man nicht ernsthaft ein Spiel mit über 10 Jahre alter Technik ( so sehen zumindest die Videos aus) auf den markt werfen und erwarten, dass das gut ankommt. Und wenn man da nicht die Manpower oder das Budget hat was ordentliches auf den markt zu werfen, muss man halt mal kleinere Brötchen backen. Aber genug Schelte vor Release, mal schauen wie das ganze letztendlich wird.
NerevarINE || Margarine || Nerevar || hydro-sunk_420 || hydro-funk_420 || AK-Buy || Zander auf Barsch || Zander von Barsch || Acabei ||

Benutzeravatar
Nachtklingen
Beiträge: 608
Registriert: 21.07.2016 22:21
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von Nachtklingen » 23.04.2017 19:04

Nerevar³ hat geschrieben:
23.04.2017 18:26
PB kommt mir mittlerweile so vor, als ob die seit 2000 keine Fortbildung mehr genossen haben und mit den selben tools wie bei Gothic 2 wieder ein weiteres Content-Update liefern.

Mit all den Engines aufm Markt kann man nicht ernsthaft ein Spiel mit über 10 Jahre alter Technik ( so sehen zumindest die Videos aus) auf den markt werfen und erwarten, dass das gut ankommt. Und wenn man da nicht die Manpower oder das Budget hat was ordentliches auf den markt zu werfen, muss man halt mal kleinere Brötchen backen. Aber genug Schelte vor Release, mal schauen wie das ganze letztendlich wird.
Das wollen sie auch gar nicht,die wollen eben dieses kleine Familiäre Studio eben so wie sie es haben,hab mal ein Interview gesehen das PB sogar nach Gothic grösser expandieren hätte werden können aber das abgelehnt wurde weil sie eben lieber im kleinen Kreis alles machen,aber Pb scheint immer noch jede menge Fans zu haben speziell in Deutschland und Osteuropa.
Bild

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3101
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von Sn@keEater » 23.04.2017 19:25

Für Gothic 1 (Mein Lieblingsteil) und Gothic 2 vergöttere ich PB :D
Gohtic 3 war "ok" aber bis heute nie durchgespielt.
Risen mal angespielt aber konnte mich auch nie packen.

Alles danach nicht mehr so verfolgt und Elex sieht genau so "meh" aus leider.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von Kensuke Tanabe » 23.04.2017 20:48

Kajetan hat geschrieben:
23.04.2017 17:52
Zudem erinnere ich mich an ein Interview mit den Jungs, wo man herbe Worte an die Presse richtete, die mitverantwortlich für die schlechte Lage von deutschen Spielestudios sei, weil man viel zu kritisch wäre. Muss ich mal raussuchen ...
Suchst du noch?
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6841
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von adventureFAN » 24.04.2017 08:01

Vergiss es. Eine Diskussion mit Kajetan über PB bringt absolut gar nichts.
Versuche schon seit Beginn meiner "Karriere" hier bei 4P zu beschwichtigen. Er mag PB's Art Spiele zu entwicklen ganz einfach nicht.
Bild

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21063
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von Kajetan » 24.04.2017 09:05

Mental King sein hat geschrieben:
23.04.2017 20:48
Suchst du noch?
Das Suchen ist nicht das Problem, eher das Finden. Sorry!
Ok, dann streiche ich bis auf Weiteres diesen Teil meiner Aussage :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21063
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von Kajetan » 24.04.2017 09:13

adventureFAN hat geschrieben:
24.04.2017 08:01
Vergiss es. Eine Diskussion mit Kajetan über PB bringt absolut gar nichts.
Versuche schon seit Beginn meiner "Karriere" hier bei 4P zu beschwichtigen. Er mag PB's Art Spiele zu entwicklen ganz einfach nicht.
Hier gibt es nichts zu beschwichtigen, ganz im Gegenteil regen mich Deine schönfärberischen Beschwichtigungen auf, mit denen Du selbst den letzten Rotz aus dem Hause PB noch versuchst zu rechtfertigen.

Wobei ich ja nix gegen Trash an sich habe. Als zweimaliger (!) Durchspieler von Arcania + Addon weiß ich Gefallen an hysterisch-peinlichem Spielemüll durchaus zu schätzen. Aber ich gehe nicht hin und versuche Arcania zu etwas hochzustilisieren, was es nicht ist. Und genau DAS geht mir beim Thema PB auf den Sack: Das ständige Schönreden eines Studios, welches seit über zehn Jahren auf der Stelle tritt und es nicht schafft ihr prolliges Ballermann-Niveau in Sachen Gameplay, Story-Präsentation und Charakterzeichnung zu verlassen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6841
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von adventureFAN » 24.04.2017 09:20

Ach Kajetan... ehrlich jetzt? Bist du wieder getriggert? ^^

Ich färbe hier gar nichts schön. Ich weiß um die Schwächen der PB-Spiele.
Aber im Gegensatz zu dir machen sie mir nichts aus. Im Gegenteil, ich begrüße sie sogar.
Wie nennt man sowas im neu-deutschen? Guilty pleasure?
Bild

Benutzeravatar
aboz
Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2017 02:59
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von aboz » 24.04.2017 14:34

Ich sehe bei PB einfach keine Entwicklung. Die Spiele sehen immer aus wie Neuauflagen und Reskins ihren Vorgängern im neuen Setting...

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6841
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: ELEX: Die Vorgeschichte des Science-Fantasy-Rollenspiels im Trailer

Beitrag von adventureFAN » 24.04.2017 16:09

Reskins/Neuauflagen würde ich nicht sagen. Sind ja immer komplett neue Welten die es zu erkunden gilt.

Grafisch ist halt nicht viel möglich bei so nem kleinen Team.
Mit AAA können die sich nicht wirklich messen. Konnten sie aber noch nie.
Bild

Antworten