Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8844
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von Raskir » 17.04.2017 09:19

Also ich fände beides cool. Eine "Nintendo go" die allein für den mobilen Bereich gedacht ist und eine "Nintendo home" die allein stationär ist. Dazu die "Switch" die beides verbindet. Alle 3 teilen sich das Spiele Portfolio.

Problem wäre der touchpad aber das kann man sicher irgendwie beheben. Fände das aber schon cool
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 4732
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von sabienchen » 17.04.2017 13:13

...also mir ist oft schon meine Vita zu groß zum mitnehmen.. aber passt noch..
sollte in 2 Jahren ne Switch in ungefähr dem FormFaktor verkauft werden..
dann (gemäß das SoftwarePortfolio ist schön gewachsen) würd ich hier sogar direkt zum Release zuschlagen :D

MEIN "GrobKonzept":
Das Ding hat keine JoyCons, sondern klassisch "fest installierte" Eingabegeräte.
Die JoyCons funzen nur über Bluetooth (oder welche drahtlose Schnittstelle auch immer bei der Switch verwendet wird), und können nicht direkt mit der "HandHeldSwitch" verbunden werden.
Anstelle der Dock wird dann halt n klener "HDMI Adapter" für den stationären Betrieb angeboten.

..
Aktuell sammel ich Retail für Vita.. und muss sagen, die "klenen Hüllen" sind wunderbar fürs "Platzmanagement"..
und die SwitchSpiele haben ja nen ähnlichen Formfaktor..


..und bitte nicht aufregen.. ich sehe diese Aussagen sehr sehr skeptisch.. aber.. ich sehe mich sehrwohl als potentiellen Käufer einer solchen HW. ^.^''
Bild
SpoilerShow
Bild
Bild
Bild
Bild

ronny_83
Beiträge: 8553
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von ronny_83 » 17.04.2017 14:34

Zusätzlich zur Switch ne rein mobile UND ne rein stationäre Konsole fände ich ziemlich übertrieben. Würde wirtschaftlich auch wenig Sinn machen, weil man so die potentiellen Verkäufe der Geräte abgraben würde.

Bei der mobilen Fassung könnte ich mir auch vorstellen, dass es fest verbaute JoyCons gibt. Genauso gut aber auch lose JoyCons wie bei der Switch, aber nur Tablet- und Tischmodus. TV-Modus gibt es nicht, da rein Mobil. Und dickere JoyCons. Die jetzigen sind zu flach.

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1433
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von NewRaven » 18.04.2017 10:41

Die Konsole wird eine Hybrid-Konsole bleiben, alles andere wäre verdammt dämlich von Nintendo. Man hat, nicht nur in der Entwicklung sondern auch im Marketing, alles auf dieses Pferd gesetzt - und den Verkaufszahlen nach hat es funktioniert. Dieses Konzept nun aufzuweichen wäre wirtschaftlich gesehen einfach irre - und dabei ist auch nicht wirklich relevant, dass es vereinzelt User gibt, die "lieber nur eine Heimkonsole" oder "lieber nur eine Portable" hätten um damit ein bisschen Geld zu sparen.

Das die Switch später in neuen Revisionen kommt, dürfte hingegen ziemlich sicher sein. Und da werden sowohl Kleinigkeiten bei der Konstruktion verbessert als auch die Technik kleiner gemacht. An der Bildschirmgröße dürfte sich aber nichts ändern - und falls doch, wird das Ding in der Diagonale sicher nicht kleiner, sondern eher durch den Wegfall der doch recht breiten Ränder eher größer.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2337
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von Erdbeermännchen » 20.04.2017 14:31

Was muss man eigentlich "können" um als Analyst arbeiten zu dürfen??? 🤔
Jetzt mal abgesehen vom Thema Switch hab ich langsam das Gefühl man wird von Analystenmeinungen erschlagen! :-D

Zum Thema:
Sollte es so kommen dann hätte Nintendo eine Hypridkonsole entwickelt die dann doch wieder keine Hybridkonsole ist. Damit wäre das gesamte Konzept der Switch ausgehebelt.
Na ja wir werden sehen...
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2337
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von Erdbeermännchen » 20.04.2017 14:41

Drano hat geschrieben:
16.04.2017 13:10
Sie erklärten, dass der Switch-Handheld vor allem für "kleinere Kinder" zu groß und zu schwer sei und das Gerät deswegen nicht so komfortabel für diese Zielgruppe wäre.
Gewicht
Gameboy (original): 397g
Switch (mit JoyCon): 398g

Die Switch ist also 1 g schwerer.

Grösse (H x W x D)
Gameboy (original): 148 mm x 90 mm x 32 mm
Switch (mit JoyCon): 102 mm x 239 mm x 13,9 mm (28.4 mm an der dicksten Stelle, von der Spitze der Control Sticks zu den Z-Tasten)

Die Switch ist deutlich dünner, breiter, und weniger hoch.
Objektiv betrachtet sollte die Switch einfacher zu halten sein als ein Gameboy. Der Schwerpunkt befindet sich schliesslich zwischen den Händen, nicht darüber.
Was die breite anbelangt: man müsste schon kleiner als ein 3-jähriges Kind sein, um damit ein Problem zu haben.


Mit 6 hatten weder meine Klassenkameraden oder Freunde noch ich Probleme mit dem Gameboy. Was ist in den letzten 2 Jahrzehnten passiert, dass Kinder plötzlich keine Switch halten könnten? Zu viel Angry Birds auf einem iPhone 3G gespielt?
😂 Das habe ich mich auch gefragt! Zumal ja viele der kleinen heute auch mit Tablets gut zurecht kommen!
Aber man will es den Kleinen doch heute überall so leicht wie möglich machen...😂
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2337
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von Erdbeermännchen » 20.04.2017 14:43

DEMDEM hat geschrieben:
16.04.2017 18:20
Früher hat jeder sein Gameboy auf Klassenfahrt mitgehabt. Eine Switch würde ich den Kids aber auf Klassenfahrt nicht unbedingt mitgeben, sogar ziemlich sicher nicht mitgeben. Gameboy? Kein Problem, soll das Kind es mitnehmen. Das selbe beim 3DS. Bei der Switch wäre ich aber skeptischer.
Wäre ja auch kacke! Dann kannste ja selber nicht zocken wenn die Blagen das Ding mitschleppen! ;-) :-D
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

chrissaso780
Beiträge: 786
Registriert: 07.06.2011 22:28
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von chrissaso780 » 20.04.2017 17:51

Erdbeermännchen hat geschrieben:
20.04.2017 14:41
😂 Das habe ich mich auch gefragt! Zumal ja viele der kleinen heute auch mit Tablets gut zurecht kommen!
Aber man will es den Kleinen doch heute überall so leicht wie möglich machen...😂
Keine Ahnung wo ihr schon wieder Probleme habt.
Man kann aus einer Mücke ein Elefanten draus machen.

Ist doch sowieso nur eine frage der Zeit bis Nintendo eine neue Revision der Switch auf den Markt bringt.
Wie viele Revisionen gab es beim 3DS. 3 oder 4.
Wenn die dann vielleicht 100 Gramm leichter ist dann tut es mit Sicherheit den Gelenken gut.

400 Gramm für längere Zeit halten geht schon in die Gelenke.

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2337
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von Erdbeermännchen » 20.04.2017 21:40

chrissaso780 hat geschrieben:
20.04.2017 17:51
Erdbeermännchen hat geschrieben:
20.04.2017 14:41
😂 Das habe ich mich auch gefragt! Zumal ja viele der kleinen heute auch mit Tablets gut zurecht kommen!
Aber man will es den Kleinen doch heute überall so leicht wie möglich machen...😂
Keine Ahnung wo ihr schon wieder Probleme habt.
Man kann aus einer Mücke ein Elefanten draus machen.

Ist doch sowieso nur eine frage der Zeit bis Nintendo eine neue Revision der Switch auf den Markt bringt.
Wie viele Revisionen gab es beim 3DS. 3 oder 4.
Wenn die dann vielleicht 100 Gramm leichter ist dann tut es mit Sicherheit den Gelenken gut.

400 Gramm für längere Zeit halten geht schon in die Gelenke.
Wo haben wir denn ein Problem damit? Wir fragen uns nur woher die Analysten ihre unsinnigen Argumente hernehmen. Früher haben 400 g niemanden gestört, aber jetzt soll dieses Gewicht ein "Problem" sein? Ja ne is klar! Und weil die heutigen Generationen zu kraftlos ist, soll Nintendo ne Revision planen...ok. Und natürlich hat man schon mögliche Verkaufszahlen parat...
Zumal eine reine Handhealdversion das Konzept der "SWITCH" komplett ignoriert.
Zuletzt geändert von Erdbeermännchen am 21.04.2017 08:41, insgesamt 1-mal geändert.
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Benutzeravatar
Nightfire123456
Beiträge: 2502
Registriert: 31.08.2009 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von Nightfire123456 » 21.04.2017 06:33

Erdbeermännchen hat geschrieben:
20.04.2017 21:40
chrissaso780 hat geschrieben:
20.04.2017 17:51
Erdbeermännchen hat geschrieben:
20.04.2017 14:41
😂 Das habe ich mich auch gefragt! Zumal ja viele der kleinen heute auch mit Tablets gut zurecht kommen!
Aber man will es den Kleinen doch heute überall so leicht wie möglich machen...😂
Keine Ahnung wo ihr schon wieder Probleme habt.
Man kann aus einer Mücke ein Elefanten draus machen.

Ist doch sowieso nur eine frage der Zeit bis Nintendo eine neue Revision der Switch auf den Markt bringt.
Wie viele Revisionen gab es beim 3DS. 3 oder 4.
Wenn die dann vielleicht 100 Gramm leichter ist dann tut es mit Sicherheit den Gelenken gut.

400 Gramm für längere Zeit halten geht schon in die Gelenke.
Wo haben wir denn ein Problem damit? Wir fragen uns nur woher die Analysten ihre unsinnigen Argumente hernehmen. Früher haben 400 g niemanden gestört, aber jetzt soll dieses Gewicht ein "Problem" sein? Ja ne is klar! Und weil die heutigen Generationen zu kraftlos ist, soll Nintendo ne Revision planen...ok. Und natürlich hat man schon mögliche Verkaufszahlen parat...
Ich versteh auch nicht warum gerade das Gewicht ein Problem sein soll. Da die Switch eh mit 2 Händen gehalten wird, sind 400 Gramm nicht wirklich viel. Ausserdem ist sie damit ja eh schon fast 100gramm Leichter als das Switch GAmePad.

ronny_83
Beiträge: 8553
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von ronny_83 » 21.04.2017 11:12

Und nen 3- jährigen, der noch nicht viel Kraft hat, muss man damit auch nicht spielen lassen.

Ich kann mich zumindest nicht dran erinnern, dass meine Mutter mir als Kind je gesagt hat: "Bitte fass dieses Stück 500g-Butter nicht an. Das ist nicht gut für deine Gelenke."

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2337
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von Erdbeermännchen » 21.04.2017 17:06

ronny_83 hat geschrieben:
21.04.2017 11:12
Und nen 3- jährigen, der noch nicht viel Kraft hat, muss man damit auch nicht spielen lassen.

Ich kann mich zumindest nicht dran erinnern, dass meine Mutter mir als Kind je gesagt hat: "Bitte fass dieses Stück 500g-Butter nicht an. Das ist nicht gut für deine Gelenke."
Ja früher...da waren 500g Butter noch so leicht wie 250g! Aber heute...heute ist eh alles kacke! 😂😂😂

Übrigens wie sollte man denn eine Switch, die man nicht Switchen kann, denn dann nennen? 🤔
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

yopparai
Beiträge: 13987
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von yopparai » 21.04.2017 17:23

Erdbeermännchen hat geschrieben:
21.04.2017 17:06
Übrigens wie sollte man denn eine Switch, die man nicht Switchen kann, denn dann nennen? 🤔
Wie wär's mit Nintendo Vita?

Ich glaub btw. dass das genau der Grund sein wird, warum sowas nicht kommt.

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2337
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von Erdbeermännchen » 21.04.2017 17:32

yopparai hat geschrieben:
21.04.2017 17:23
Erdbeermännchen hat geschrieben:
21.04.2017 17:06
Übrigens wie sollte man denn eine Switch, die man nicht Switchen kann, denn dann nennen? 🤔
Wie wär's mit Nintendo Vita?

Ich glaub btw. dass das genau der Grund sein wird, warum sowas nicht kommt.
Würde ja das ganze Konzept der Switch aushebeln!
Dann lieber nen offiziellen Nachfolger des 3DS! Aber warum sollte man dann, wenn der Schwerpunkt persönlich auf mobilegaming liegt, dann noch bei der Switch zugreifen? Mmmmmh...
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

DEMDEM
Beiträge: 1679
Registriert: 23.03.2016 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch: Citigroup-Analysten erwarten eine Mini-Version der Konsole, speziell für den tragbaren Gebrauch

Beitrag von DEMDEM » 21.04.2017 17:48

Erdbeermännchen hat geschrieben:
21.04.2017 17:32
yopparai hat geschrieben:
21.04.2017 17:23
Erdbeermännchen hat geschrieben:
21.04.2017 17:06
Übrigens wie sollte man denn eine Switch, die man nicht Switchen kann, denn dann nennen? 🤔
Wie wär's mit Nintendo Vita?

Ich glaub btw. dass das genau der Grund sein wird, warum sowas nicht kommt.
Würde ja das ganze Konzept der Switch aushebeln!
Dann lieber nen offiziellen Nachfolger des 3DS! Aber warum sollte man dann, wenn der Schwerpunkt persönlich auf mobilegaming liegt, dann noch bei der Switch zugreifen? Mmmmmh...
Und der 2DS hat das gesamte "Konzept" des 3DS ausgehebelt: kein autostereoskopisches 3D mehr und nicht klappbar, was das Markenzeichen des DS war.

Der Zweck solcher Dinge ist nicht das Grundkonzept des großen Bruders zu unterminieren, sondern die Zielgruppe effektiver anzusprechen. Wer nur ein Handheld für unterwegs braucht, dem kann es letzen Endes egal sein, ob man er die Switch dann noch "switchen" kann. Wenn er dafür aber mehr als 100€ weniger bezahlen braucht, ist das für viele sogar noch besser.

Antworten