Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von 4P|BOT2 » 28.03.2017 14:01

Wer einer Speicherplatzknappheit auf seiner Switch vorbeugen möchte, indem er vorwiegend Module kauft, könnte beim Action-Adventure Lego City Undercover eine Überraschung erleben: Auf der Spielkarte befindet sich laut einem Switch-Subreddit (via Nintendoeverything.com) nur ein 7.1 Gigabyte kleiner Teil der Software. Die restlichen 13 Gigabyte müsse man sich vermutlich aus dem Netz herunterladen, w...

Hier geht es zur News Lego City Undercover: Modul-Fassung beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5307
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz

Beitrag von muecke-the-lietz » 28.03.2017 14:05

Beste Konsole aller Zeiten...
Bild

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11237
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von yopparai » 28.03.2017 14:10

Was hat die Konsole damit zu tun? Ich würde sagen bester Publisher aller Zeiten...

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 3959
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von Peter__Piper » 28.03.2017 14:13

So kann man Retail auch entgegenwirken.
Einfach weniger als die Hälfte des Spiels auf Modul packen :ugly:

Fast so grenzdebil wie damals als in PC Spielen die man Retail gekauft hat, und nur n Downloadcode drin war.
Lego kommt nicht zufällig von EA ? :Blauesauge:

Ich hoffe Nintendo hat sich mit den Modulen keinen Bärendienst erwiesen.
Schon der 2. negative Vorfall durch die Module ausgelöst.

Rapidity01
Beiträge: 1480
Registriert: 17.02.2009 18:54
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von Rapidity01 » 28.03.2017 14:14

Nintendo könnte so einen schwachsinn ganz einfach untersagen aber machen sie scheinbar nicht....
Das werde ich auf jeden Fall erstmal beobachten. Ich wollte mir eine Switch kaufen wenn Mario erscheint. Sollte dieser unsinn nun auch ständig auf der Switch passieren, überlege ich mir das nochmal.
Bild



Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 886
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von TheSoulcollector » 28.03.2017 14:18

Und wahrscheinlich kann man nichtmal entscheiden wohin die 13GB gepackt werden oder wie? Also ob in den internen Speicher oder auf die SD Karte...?

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5307
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von muecke-the-lietz » 28.03.2017 14:20

yopparai hat geschrieben:
28.03.2017 14:10
Was hat die Konsole damit zu tun? Ich würde sagen bester Publisher aller Zeiten...
Ja, das stimmt, aber hätte die Switch einfach einen internen größeren Speicher, wäre das nicht mal eine News wert.

Aber ist schon richtig - ziemlicher Bitch Move von Activision, trotzdem werden solche Probleme durch die Eigenheiten der Switch nochmal potenziert.

Mich nervt der kleine Speicher jetzt schon, und SD Speicherkarten in der nötigen Größe sind einfach unbezahlbar.

Nicht, dass das Konzept der Switch mit Modulen und kleinem internen Speicher bald um die Ohren fliegt.
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8529
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von Todesglubsch » 28.03.2017 14:22

Peter__Piper hat geschrieben:
28.03.2017 14:13

Fast so grenzdebil wie damals als in PC Spielen die man Retail gekauft hat, und nur n Downloadcode drin war.
Damals? Ist doch heute immer noch so. Verkauft sich wohl immer noch besser, als das Spieleregal durch nen Codekartenständer zu ersetzen.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 3959
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von Peter__Piper » 28.03.2017 14:26

Todesglubsch hat geschrieben:
28.03.2017 14:22
Peter__Piper hat geschrieben:
28.03.2017 14:13

Fast so grenzdebil wie damals als in PC Spielen die man Retail gekauft hat, und nur n Downloadcode drin war.
Damals? Ist doch heute immer noch so. Verkauft sich wohl immer noch besser, als das Spieleregal durch nen Codekartenständer zu ersetzen.
Echt ? Hab am Rechner schon ewig kein Retail mehr gekauft. Dachte das wäre nur ne Phase von EA damals bei RA 3.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7712
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von Stalkingwolf » 28.03.2017 14:28

TheSoulcollector hat geschrieben:
28.03.2017 14:18
Und wahrscheinlich kann man nichtmal entscheiden wohin die 13GB gepackt werden oder wie? Also ob in den internen Speicher oder auf die SD Karte...?
Wenn die SD Karte drin steckt wird auf dieser gespeichert.
Es gab bei Eurogamer ein Artikel darüber. Besonders glücklich hat Nintendo das nicht geregelt.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8432
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von casanoffi » 28.03.2017 14:33

Das ganze ist natürlich äußerst unbefriedigend für Retail-Käufer.
Damit stehen die Weichen ganz klar auf Grün für zukünftiges Daten-Geschmurgel...

Spätestens, wenn auch in einer Konsolen-Retail nur noch ein Downloadcode liegt, dann haben wir endgültig PC-Zustände.

Stalkingwolf hat geschrieben:
28.03.2017 14:28
Wenn die SD Karte drin steckt wird auf dieser gespeichert.
Es gab bei Eurogamer ein Artikel darüber. Besonders glücklich hat Nintendo das nicht geregelt.
Das habe ich auch nur zufällig herausgefunden, dass die SD-Card vom System automatisch bevorzugt wird.

Zumindest, was die Spieldaten betrifft - ob Speicherstände auch auf die SD-Card kommen, weiß ich nicht (was durchaus praktisch wäre, wenn sich "alles" darauf befindet, falls man mal die Switch ersetzten muss).
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2571
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von just_Edu » 28.03.2017 14:37

muecke-the-lietz hat geschrieben:
28.03.2017 14:20
Aber ist schon richtig - ziemlicher Bitch Move von Activision, trotzdem werden solche Probleme durch die Eigenheiten der Switch nochmal potenziert.
Warner.. Bugs Bunny, Matrix, schlecht kopierte Marvel Filme unter DC Label.. Warner nicht CoD, Skylander, Doofkopp Kotick Activision ^^
Bild

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11237
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von yopparai » 28.03.2017 14:38

muecke-the-lietz hat geschrieben:
28.03.2017 14:20
yopparai hat geschrieben:
28.03.2017 14:10
Was hat die Konsole damit zu tun? Ich würde sagen bester Publisher aller Zeiten...
Ja, das stimmt, aber hätte die Switch einfach einen internen größeren Speicher, wäre das nicht mal eine News wert.

Aber ist schon richtig - ziemlicher Bitch Move von Activision, trotzdem werden solche Probleme durch die Eigenheiten der Switch nochmal potenziert.

Mich nervt der kleine Speicher jetzt schon, und SD Speicherkarten in der nötigen Größe sind einfach unbezahlbar.

Nicht, dass das Konzept der Switch mit Modulen und kleinem internen Speicher bald um die Ohren fliegt.
Activision ist doof, zugegeben, aber in dem Fall war's glaub ich Warner...

Wie auch immer, das ist die übliche Risikominimierung, die bei Switch jetzt erstmal zu erwarten war. So billig wie möglich produzieren. Zur Einordnung: Die Gesamtkosten der Fertigung von Isaac wurde von Nicalis per Tweet mal mit 4$ beziffert, da sind aber Hülle, Coverdruck und selbst ein Booklet schon mit drin. Auch schaffen es andere Firmen wie Squex es durchaus, auch 32GB-Karten auszuliefern. Warner ist hier einfach übervorsichtig. Ich werde sie dafür nicht belohnen.

Nintendo sollte, wie andere Plattformhalter das auch tun, Richtlinien aufstellen. Preisparität mit anderen Plattformen und im Auslieferungszustand lauffähige Software wären z.B. ein guter Start. Sie sind in dem Punkt ausnahmsweise einfach mal zu weich gegenüber Drittherstellern.

Btw. als "unbezahlbar" würde ich die SDs jetzt nun auch nicht betiteln. Ich hab da jetzt ne 200er Karte für etwas über 60€ geschossen. Die brauch ich noch lange nicht, weil nicht ein Spiel das ich drauf hab bisher größer ist als 1GB. Damit werde ich Jahre hinkommen, da ich eh zum Großteil physisch kaufe. Außer so nen Kram wie das hier natürlich.

@casanoffi: Bisher ist das noch ziemlich idiotisch geregelt, Spielstände landen immer intern. Ich denke da werden noch ein paar Updates kommen, wie beim 3DS und Co. auch schon.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7712
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von Stalkingwolf » 28.03.2017 14:41

casanoffi hat geschrieben:
28.03.2017 14:33
Zumindest, was die Spieldaten betrifft - ob Speicherstände auch auf die SD-Card kommen, weiß ich nicht (was durchaus praktisch wäre, wenn sich "alles" darauf befindet, falls man mal die Switch ersetzten muss).
Ne die angeblich nicht. Die liegen auf dem internen Speicher. Vermutlich damit man sie nicht verändern kann.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Bowsette
Beiträge: 4763
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: Lego City Undercover: Modul-Fassung für Switch beansprucht offenbar 13 Gigabyte Speicherplatz für Download-Daten

Beitrag von Bowsette » 28.03.2017 14:41

Das sowas von Nintendo geduldet wird ist ne absolute Frechheit.

Da wollte Warner wohl Geld sparen indem man nur die kleinen 8GB Module nutzt, anstatt teurere für die 20GB die das Spiel benötigt. Anders lässt sich das hier nicht erklären.

Wenn das zum Standard werden sollte, dann gute Nacht Switch.


Antworten