Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.11.2016 11:23

Das nächste Tomb-Raider-Spiel könnte den Titel "Shadow of the Tomb Raider" tragen. Dieser Titel wurde auf einem Laptop in einer U-Bahn in Montreal gesichtet. Ein Mitarbeiter arbeitete allem Anschein nach an einer Präsentation zu dem Spiel - und während der eigentliche Text auf dem gemachten Foto zu unscharf ist, lässt sich zumindest das Logo erkennen. Kotaku hat daraufhin eine Insider-Quelle befra...

Hier geht es zur News Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44915
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.11.2016 11:34

Von einem anderen Entwickler?

Da darf man ja fast hoffen, dass das nervige Spielprinzip über Bord geworfen wird und es wieder ein Tomb Raider alter Schule gibt.

...

Oder auch nicht.

Benutzeravatar
.:SleazeRocker:.
Beiträge: 625
Registriert: 25.09.2014 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von .:SleazeRocker:. » 01.11.2016 11:42

Immer her damit!
Ich finde die neue Reihe ganz gut! :Hüpf:

Meiner Meinung nach, könnte es aber weniger Ballerei geben und etwas mehr Tiefe vertragen.
Bild

#fuckkonami

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5381
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von muecke-the-lietz » 01.11.2016 11:45

hydro-skunk_420 hat geschrieben:Von einem anderen Entwickler?

Da darf man ja fast hoffen, dass das nervige Spielprinzip über Bord geworfen wird und es wieder ein Tomb Raider alter Schule gibt.

...

Oder auch nicht.
Das wäre auch so richtig klug...

Einfach so richtig schön ein Reboot zum Reboot - wieder back to ze rootz und damit alle Fans der Reboots verprellen und KEIN Geld verdienen...

:ugly:

Titel passt, und würde im Kontext Sinn machen. Anders als z.B. Read Dead Redemption 2, was im Kontext überhaupt keinen Sinn macht, und die "2" wirklich nur aus Marketinggründen hinter geklatscht wurde, anstatt einen sinnvollen Titel zu wählen.
Bild

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44915
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.11.2016 11:50

Türlich würde das keinen Sinn machen.
Aber bißchen haten wird man ja wohl noch dürfen.^^

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44915
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.11.2016 11:58

Ich würde es mir ja eh wieder holen, wie auch die letzten 2 Titel. Denn auch wenn sie nicht ganz meinen Vorstellungen entsprechen, kann man sich das schonmal geben, auch wenn sich das Durchspielen bei mir wie Kaugummi zieht. RotTR One-Version immernoch nicht durch, obwohl seit Release im Besitz. :roll:

TeddyBärXL
Beiträge: 101
Registriert: 17.09.2011 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von TeddyBärXL » 01.11.2016 13:39

Cool.
Sie sollten es nur nicht mit den Gebietsgrößen und den Sammelobjekten übertreiben und den Rest können sie gern so beibehalten bzw. noch etwas mehr Rätsel und etwas optimieren aber dann passt das schon für mich.
Bin mit Teil 2 gerade das dritte mal durch. Zuletzt auf Extreme-Survivor und es hat bei jedem Durchgang Laune gemacht.
Rambo-Lara, ich mag dich :mrgreen:

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18651
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von CryTharsis » 01.11.2016 15:36

Weiß noch nicht was ich davon halten soll, dass dafür ein anderer Entwickler verantwortlich ist. Und dann noch Montreal?! Die sollen lieber am nächsten Deus Ex arbeiten. Crystal Dynamics haben erstklassige Arbeit mit den neuen TRs geliefert und wenn ich mich nicht irre, hatten sie es bereits als Trilogie geplant. Na ja, mal gucken.

Ryan2k6
Beiträge: 1494
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von Ryan2k6 » 01.11.2016 17:50

hydro-skunk_420 hat geschrieben:Von einem anderen Entwickler?
Da darf man ja fast hoffen, dass das nervige Spielprinzip über Bord geworfen wird und es wieder ein Tomb Raider alter Schule gibt.
Da trägt wieder jemand ne dicke Nostalgiebrille hm? Die alten Spiele (damit meine ich Teil 1-3) waren noch viel mehr Geballer, nur eben mit Auto-Aim und dem Fokus auf Ausweichen statt Deckung. Dafür war die Steuerung ein Grauß, wie oft man da wegen des seltsamen Absprungtimings in der Grube gelandet ist...furchtbar. Spielerisch war das nichts wirklich schönes. Und die Rätsel, bei denen man Schalter nicht gesehen hat, weil sie sich von den Matschtexturen nicht abgezeichnet haben waren nun auch nicht grad eine kreative Meisterleistung.

Die neuen Teile sind schon okay und die Balance zwischen Rätsel, Jump n Run und Ballern ist auch ganz ok, fand ich bei Uncharted deutlich unschöner mit den immensen Schusswechseln. Zumal diese blöden QTEs im zweiten ja fehlen.

Was mich aber auch stört im zweiten, sind die zum Teil riesigen Gebiete mit den drölftausend Collectables. Klar, optional. Aber es gehört halt zu einem TR dazu. Lieber kleinere Areale, dafür aber mehr.

Bild

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44915
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.11.2016 18:10

Ryan2k6 hat geschrieben:
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Von einem anderen Entwickler?
Da darf man ja fast hoffen, dass das nervige Spielprinzip über Bord geworfen wird und es wieder ein Tomb Raider alter Schule gibt.
Da trägt wieder jemand ne dicke Nostalgiebrille hm? Die alten Spiele (damit meine ich Teil 1-3) waren noch viel mehr Geballer, nur eben mit Auto-Aim und dem Fokus auf Ausweichen statt Deckung. Dafür war die Steuerung ein Grauß, wie oft man da wegen des seltsamen Absprungtimings in der Grube gelandet ist...furchtbar. Spielerisch war das nichts wirklich schönes. Und die Rätsel, bei denen man Schalter nicht gesehen hat, weil sie sich von den Matschtexturen nicht abgezeichnet haben waren nun auch nicht grad eine kreative Meisterleistung.

Die neuen Teile sind schon okay und die Balance zwischen Rätsel, Jump n Run und Ballern ist auch ganz ok, fand ich bei Uncharted deutlich unschöner mit den immensen Schusswechseln. Zumal diese blöden QTEs im zweiten ja fehlen.

Was mich aber auch stört im zweiten, sind die zum Teil riesigen Gebiete mit den drölftausend Collectables. Klar, optional. Aber es gehört halt zu einem TR dazu. Lieber kleinere Areale, dafür aber mehr.
Du sprichst es selber schon an: Nicht das Geballer ist mein Problem, sondern die großen Areale mit ihren vielen Collectables und imo unnötigen Minimissionen (zerstöre alle 7 Fahnenträger und so'n Zeugs). Das Pseudo-Survival-Gejage ebenfalls.

Mit Back 2 the Roots meine ich mehr Linearität und Fokus auf das Wesentliche, getreu dem Motto: Weniger ist manchmal mehr.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7720
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von Leon-x » 01.11.2016 18:22

Abenteurer und Linearität finde ich irgendwie gegensätzlich.
Abenteurer muss die Gegend erkunden und darf nicht alles vor die Nase gesetzt bekommen.
Wo macht es Sinn Schätze zu suchen wenn ich nur einen Weg entlangrennen kann?
Da sollen ruhig genug Höhlen und Gräber abseits des Weges zu finden sein.
Einen linearen Witcher finde ich auch nicht so spannend.

Wo man in TR hin musste wenn man nichts Optionales will war auch klar zu erkennen.

Finde es gerade gut sich den Weg selber zu suchen. Hat für mich Halo 5 in den Levels aufgewertet und auch ein Uncharted 4.

Sicher muss man nicht ganz so viel Sammelkram reinstecken aber zu Abwechslung mal paar Zielscheiben aufspüren finde ich ganz nett.

Freu mich auf den dritten Teil. Hoffe dass sie die Balance noch verfeinern auch wenn jetzt Montreal dafür zuständig ist.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44915
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.11.2016 18:27

Leon-x hat geschrieben:Abenteurer und Linearität finde ich irgendwie gegensätzlich.
Abenteurer muss die Gegend erkunden und darf nicht alles vor die Nase gesetzt bekommen.
Wo macht es Sinn Schätze zu suchen wenn ich nur einen Weg entlangrennen kann?
Da kann/muss ich klar widersprechen.

Gibt genügend lineare Titel, die trotzdem mit clever versteckten Items o.Ä. aufwarten.

Halte ich also für haltlos. Ich würde sogar sagen, dass ich die besten Abenteuer mehr in linearen Games erlebt habe.

Aber gut, Geschmacksache.

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von Kensuke Tanabe » 01.11.2016 18:34

Und ich mochte den Reboot auch lieber als zB Uncharted, weil man da eine Karte/Insel hatte und nicht immer neue Gebiete und zu den alten nicht zurück konnte. Sammelgegenstände die man nur einmal im Spielverlauf einsammeln kann und dann auf nimmerwiedersehen verloren sind wenn man den Abschnitt geschafft hat, sind ein Unding.
Aber ja, ist Geschmackssache. Wenn es linear, durch mehrere Gebiete geht, hat man auch mehr Abwechslung in der Landschaft etc... aber ich bin da ganz klar ein Befürworter vom Reboot Tomb Raider.
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7720
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von Leon-x » 01.11.2016 18:40

hydro-skunk_420 hat geschrieben:
Da kann/muss ich klar widersprechen.

Gibt genügend lineare Titel, die trotzdem mit clever versteckten Items o.Ä. aufwarten.

Halte ich also für haltlos. Ich würde sogar sagen, dass ich die besten Abenteuer mehr in linearen Games erlebt habe.

Aber gut, Geschmacksache.

Versteckte Sachen ja. Aber Lara erkundet doch die gesamte Umgebung nach Höhlen und Gräber. Die liegen halt mal abseits in Schluchten oder sind weiter oben auf einem Berg. Sie einfach nur vorgesetzt zu bekommen wäre mir zu langweilig.

Sehe nicht was an 2-3 größeren Arealen jetzt so schlimm ist. Dazwischen gibt es immer wieder recht lineare Abschnitte. Man soll aber Tiere jagen und dann ist das Level ein Schlauch und kein Wald? Nimmt mir persönlich die Illusion.
Für mich gehört zu solchen Abenteurern wie Lara und Drake eine gewisse Weite der Welt wie eben auch bei einem Witcher. Wo man sich entscheidet ob ich links, mittig oder rechts der Karte entlanglaufe und auf unterschiedliche Gefahren begegne.
Wenn ich Lust habe zu dem Wasserfall am Horizont zu laufen will ich da irgendwie hin kommen.

Ich hoffe sie machen es nicht anders weil ich mit den letzten beiden TR sehr viel Spaß und Spielzeit hatte. Für mich genau das richtige Maß wo ich sonst auch bei einem Far Cry oder Assassins Creed bei zugeklatschter Karte mit den Augen rolle.

Recht machen wird man es eh nie allen.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Ryan2k6
Beiträge: 1494
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider: Vermeintlicher Titel des nächsten Abenteuers von Lara Croft aufgetaucht

Beitrag von Ryan2k6 » 01.11.2016 18:45

Es gibt ja zwischen Schlauch und großer offener Welt noch Abstufungen. Ich mag es aber nicht, wenn ich in ein neues Gebiet komme, das riesengroß ist und mir X Sachen vorgelegt werden und man nicht weiß, wo man anfangen soll. Das ist anstrengend. Man kann auch auf linearen Pfaden versteckte Zugänge zu Höhlen machen (Stichwort Wasserfall, oder das man eine Schlucht bewusst runterhüpfen und einen Vorsprung erreichen muss). Nach den Höhlen suchen, musste man in den großen Gebieten bei TR ja nunauch nicht gerade, im Gegenteil, man hat erst Absperrungen mit Seil und später mit Metal gesehen und wusste ganz genau, dass man hier später noch mal hin muss. Unnötig.

Bild

Antworten