Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von 4P|BOT2 » 07.09.2016 12:38

Die Familie des Ubisoft-Geschäftsführers Yves Guillemot hat zusätzliche Aktionanteile an dem Publisher erworben, um die befürchtete Übernahme durch Vivendi zu verhindern. Das Geld habe Guillemot Brothers SE laut Bloomberg von einer namentlich nicht genannten Bank erhalten. Das Familienunternehmen besitzt damit aktuell mehr als zehn Prozent an Ubisoft.Der Kauf zusätzlicher Anteile sei eine Maßnahme...

Hier geht es zur News Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6841
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von adventureFAN » 07.09.2016 12:51

Das sind so Meldungen, bei denen ich mich frage, warum sie überhaupt an die Börse gegangen sind wenn sie eine Übernahme befürchten. Sowas kann doch dann sehr schnell gehen?
Bild

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10020
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von Flextastic » 07.09.2016 13:00

weil sie fremdkapital brauchten?

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6841
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von adventureFAN » 07.09.2016 13:06

Jau is schon klar, aber wenn sie halt nunmal soviel Angst haben übernommen zu werden, sollten sie lieber ne andere Methode suchen. Bei Banken Klinken putzen oder so.
Bild

Benutzeravatar
MannyCalavera
Beiträge: 1108
Registriert: 07.07.2014 13:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von MannyCalavera » 07.09.2016 13:09

adventureFAN hat geschrieben:Jau is schon klar, aber wenn sie halt nunmal soviel Angst haben übernommen zu werden, sollten sie lieber ne andere Methode suchen. Bei Banken Klinken putzen oder so.
Da zahlt man dann aber zinsen.. Es geht einfach wie immer um Geld.

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10020
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von Flextastic » 07.09.2016 13:09

das wäre seinerzeit wohl ausgeschlossen gewesen, solche summen einzusammeln, um die studios zu unterhalten und projekte durchzuführen. selbst heute wäre das ziemlich unmöglich imho, reden wir doch dabei von deutlich größeren summen.

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6841
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von adventureFAN » 07.09.2016 13:13

Okeyokey... dann viel Glück den Brüdern, das sie immer genug Kohle haben um Ubisoft zu halten ^^
Bild

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15080
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von Temeter  » 07.09.2016 13:43

Brauchen tut man wenig. War vermutlich der gleiche Grund wie immer, Gier. Du bekommst massig Kapital an der Börse, mit dem du reihenweise in große Projekt investieren kannst, und als Ergebnis bekommst du MOOOOOOOOOOOONY.

Und jetzt müssen sie mit hässlichem Zeug wie feindlichen Übernahmen leben.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 13580
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von dOpesen » 07.09.2016 15:29

ist das nicht eher ein versuch für seine anteile noch mehr geld zu bekommen?

sicherlich reine zockerei der bank.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
Marobod
Beiträge: 3075
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von Marobod » 07.09.2016 15:52

leifman hat geschrieben:ist das nicht eher ein versuch für seine anteile noch mehr geld zu bekommen?

sicherlich reine zockerei der bank.

greetingz

Naja , waere sicherlich clever, erst alle Anteile zu erstehen und sie dann fuers 10fache wieder rauszuhauen XD

Wenn Vivendi die haben will, wird Vivendi die auch kriegen.

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3526
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von sphinx2k » 07.09.2016 16:22

Mich wundert ja das Vivendi da interesse hat. Kann auch sein das ich mich da vertue, aber war Vivendi nicht ganz glücklich als Activision/Blizzard sich freigekauft hat? Weil sie aus der Spielebranche raus wollten?

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6841
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von adventureFAN » 07.09.2016 16:24

Hmm... wenn etwas nicht mehr da ist, merkt man dann vielleicht, das es einem fehlt? =P
Bild

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21092
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft: Guillemot-Brüder kaufen zusätzliche Anteile, um befürchtete Übernahme durch Vivendi zu erschweren

Beitrag von Kajetan » 08.09.2016 09:09

sphinx2k hat geschrieben:Mich wundert ja das Vivendi da interesse hat. Kann auch sein das ich mich da vertue, aber war Vivendi nicht ganz glücklich als Activision/Blizzard sich freigekauft hat? Weil sie aus der Spielebranche raus wollten?
Und Du meinst, dass CEOs Leuchttürme der Standhaftigkeit und Konsistenz sind? Der einzige Unterschied zwischen Vorständen großer Firmen und dem handelsüblichen, planlosen Chaot von der Strasse ist oftmals nur das Textil, welches man trägt.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Antworten