Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149414
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von 4P|BOT2 » 30.08.2016 08:42

Peter Moore, der als Chief Competition Officer bei Electronic Arts u.a. für eSport verantwortlich ist, hat sich in einem Interview gegenüber IGN begeistert über die kommenden Hardware-Revisionen von PlayStation 4 und Xbox One geäußert: In einem Ausblick auf das im Verlauf des heutigen Tages online gehende Interview der Serie "IGN Unfiltered" zitiert das Magazin Auszüge aus dem Gespräch.Moore zeige...

Hier geht es zur News Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Benutzeravatar
Warslon
Beiträge: 1308
Registriert: 08.08.2007 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Warslon » 30.08.2016 09:02

Hardcorespieler, Dieser Ausdruck. Was beinhaltet das?
Für mich ist ein Hardcorespieler, der das beste für sein System holt und am Limit des technisch möglichen spielt und das ist meiner Meinung nach nur am PC möglich.
Wenn Hardcore mittlerweile nur bedeutet, dass man auf Konsolen viel spielt (Hier fehlt eindeutig der quantitative und qualitative Vergleichsfaktor) spielt und nicht nur pokemon go am Handy, dann versteh ich den Begriff falsch.

Do not be ashamed of your manhood. Be proud and display your erection for everyone to see. "Behold, I am aroused!" and they will be impressed.

The Gods Made Heavy Metal And They Saw That It Was Good
They Said To Play It Louder Than Hell
We Promised That We Would
When Losers Say It's Over With You Know That It's A Lie
The Gods Made Heavy Metal And It's Never Gonna Die


Benutzeravatar
Finkä
Beiträge: 275
Registriert: 14.11.2009 13:30
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Finkä » 30.08.2016 09:11

Definiert er hier Spieler welche immer die neuste Technik haben wollen als Hardcore-Spieler? Das ist wohl Marketingstrategie :Häschen:
Warslon hat geschrieben:...
:) Ich definiere einen Hardcore-Spieler eher daran, wie viel er spielt.... Auch Gameboy kann man Hardcore spielen.
Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander... Sparsamkeit und Geiz auch

Benutzeravatar
Warslon
Beiträge: 1308
Registriert: 08.08.2007 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Warslon » 30.08.2016 09:14

Das sind keine Hardcorespieler, sondern Hardcorekonsumenten.
Finkä hat geschrieben: :) Ich definiere einen Hardcore-Spieler eher daran, wie viel er spielt.... Auch Gameboy kann man Hardcore spielen.
Ich glaube, dass man dieses Wort nicht einvernehmlich definieren kann.

Bei uns saßen die Schüler den ganzen Tag entlang einer Straße wie die Spatzen auf der Leitung, weil es ein pokemon Hotspot war. Das fand ich "Hardcore", weil man viel Aufwand betreibt, um nichts zu bekommen. Oder viele fahren in der Stadt Schritttempo,um ihre Eier auszubrüten. Wenn ich dann am Steuer eskalierte, war das auch Hardcore.

Sind wir dann auch Hardcorespieler?

Verliert langsam an Bedeutung.

Do not be ashamed of your manhood. Be proud and display your erection for everyone to see. "Behold, I am aroused!" and they will be impressed.

The Gods Made Heavy Metal And They Saw That It Was Good
They Said To Play It Louder Than Hell
We Promised That We Would
When Losers Say It's Over With You Know That It's A Lie
The Gods Made Heavy Metal And It's Never Gonna Die


Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24207
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Chibiterasu » 30.08.2016 09:27

Alle sind immer von allem begeistert. Klar.
EA war auch von der Wii U begeistert...

Ich habe aber eigentlich eher von Unmut über die neuen Konsolen bei den Entwicklern gehört.
Eigentlich bedeutet es nur mehr Arbeit (zwei Optimierungen) und es ist fraglich, ob das irgendwelche Auswirkungen auf die Verkaufszahlen zb eines Mass Effect 4s haben wird.
Gäbe es die PS4 Neo nicht, würden Interessierte doch einfach die normale PS4 Version kaufen...stell ich mir vor.

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5190
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Alter Sack » 30.08.2016 09:49

In diesem Fall definiert er die Pixelzähler am PC wohl als Hardcore-Spieler. Aber die werden sowieso nicht wechseln da sie Konsolen von Natur aus hassen. Die spielen lieber "frei". :mrgreen:

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14568
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Sir Richfield » 30.08.2016 10:54

Hardcorespieler sind für Herrn Moore diejenigen, die ohne viele Fragen die neuste Hardware von Microsoft und Sony kaufen, um damit all die tollen EA Titel zu spielen.

"Meine CPU idled bei 15° C und kann deshalb unter Vollast besser die Züge der neusten Hearts of Iron Version berechnen, bei der ich gerade versuche, als Malta die Welt zu erorbern" Spieler meint der eher nicht.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

GrinderFX
Beiträge: 1896
Registriert: 14.05.2006 15:54
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von GrinderFX » 30.08.2016 12:36

Also die ganzen 8 bit Pixel Spiele Gamer sind definitiv auch keine Hardcore Gamer.

eigentlichegal
Beiträge: 1301
Registriert: 12.08.2013 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von eigentlichegal » 30.08.2016 13:10

Helft doch mal einem beschränkten Jungen wie mir: Inwiefern bringt denn eine neue Hardwareiteration die Situation zu verbessern? Für mich gibt es 2 Szenarien:

1. Die vollmundigen Versprechen von Sony und Microsoft bewahrheiten sich und die Neo/Scorpio werden tatsächlich keine Exklusivtitel erhalten. Dann sind eben 10 Jahre mit mit zwei Konsolen drin, wovon aber die eine durch die andere zurückgehalten wird, oder die andere so miserable Umsetzungen bekommt, dass man sich verarscht fühlt.

2. Es passiert das zu Erwartende und die neuen Konsolen bekommen Exklusivtitel. Inwiefern ist die Neo/Scorpio dann nicht die PS5/Xbox Two?

In beiden Fällen sehe ich nicht, was das ganze für einen Nutzen bringen soll. Ach halt, um Leon-x' Argument vorwegzunehmen: Ich soll mir also neue Hardware kaufen um die fragwürdige Designentscheidung der Entwickler von mehr Bling-Bling zugunsten von FPS auszugleichen? Nö....

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10057
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Flextastic » 30.08.2016 13:14

4k- und uhd-fähigkeit?

Cheraa
Beiträge: 2333
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Cheraa » 30.08.2016 13:19

Chibiterasu hat geschrieben:Gäbe es die PS4 Neo nicht, würden Interessierte doch einfach die normale PS4 Version kaufen...stell ich mir vor.
Es gibt keine PS4 Neo Retail Spiele, sondern nur PS4 Spiele.
Die Spiele haben einfach nur zwei Settings. Eines mit Low/Medium Settings für PS4 und eines mit High/Very High Settings für die Neo.
Gibt es auch heute schon auf der PS4, Beispiel Final Fantasy XIV:

Bild

Für PS4 und Neo sehe ich diese Settings aber automatisch.
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24207
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Chibiterasu » 30.08.2016 13:26

Cheraa hat geschrieben:
Chibiterasu hat geschrieben:Gäbe es die PS4 Neo nicht, würden Interessierte doch einfach die normale PS4 Version kaufen...stell ich mir vor.
Es gibt keine PS4 Neo Retail Spiele, sondern nur PS4 Spiele.
Die Spiele haben einfach nur zwei Settings. Eines mit Low/Medium Settings für PS4 und eines mit High/Very High Settings für die Neo.
Das ist mir klar (hab ich schlecht formuliert) - aber mein Punkt war, dass EA vermutlich dieselbe Anzahl an Spielen verkauft (ob es Neo gäbe oder nicht), jedoch durch ne Neo (wenn vielleicht auch nur ein wenig) mehr Aufwand hat.
Dass Peter Moore da begeistert ist, klingt für mich eben doch auch nur nach dem üblichen PR Tratsch.

Benutzeravatar
Grunz Grunz
Beiträge: 343
Registriert: 19.09.2015 15:27
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Grunz Grunz » 30.08.2016 13:33

Chibiterasu hat geschrieben:Alle sind immer von allem begeistert. Klar.
Richtig erkannt. Und ich bin begeistert, daß die Online-Medien mit diese qualitativ hochwertigen, informativen Statements von irgendwelchen Menschen aus der Branche nicht vorenthalten.

Kommt auf meiner persönlichen Interessenskala gleich hinter den beliebten Gerüchten (NX, Scorpio, Neo, Last of Us 2, Half-Life 3, wasauchimmer)

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7771
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Leon-x » 30.08.2016 13:39

Lustig, ich komme schon zu ehren hier durch eigentlichegal.^^

Es ist halt wie am PC Markt auch. Dort fährt dir auch keiner die teuersten Grafikkarten optisch voll aus. Die könnten ebenso mehr wenn man nur für sie programmieten würde. Gibt aber der Markt nicht her. So kann man desen Leistung galt eher in höhere Auflösung und Framerate stecken. Da kann man selbst ältere Spiele neuen Glanz verleihen. Ist halt wie mit den ganzen Remasterd auf Konsolen auch. Egal ob TLoU, Uncharted oder Wind Waker.

Nur werden weder Neo noch Scorpio die Leistung heutiger Grafikkarten im oberen Bereich erreichen. Viel mehr schließt man zur jetzigen Mittelklasse/Performanceklasse auf. Alles andere wäre aus Kostengründen und der Konstrution auch nicht machbar.

Von PS4 und One werden wir auch ohne Neo/Scorpio nicht mehr sehen als jetzt mit Uncharted 4, Gears 4 usw. Hier und da paar erbesserungen vielleicht oder Gleichstand.
Denk mal nicht dass bei der Technik noch viel mehr geht. Da gibt es weniger Kniffe als früher.

Was die Entwickler daraus machen muss sich zeigen. Wie fair ist es denn es jetzt schon zu beurteilen?

Genauso wie man sehen muss was Big N aus NX macht. Könnre man sich als Wii U Besitzer ebenfalls fragen ob es Sinn macht.
Aber sehen wir erst wenn es da ist.
Derjeniger der mehr will oder noch gar nicht von PS3/360 umgestiegen ist hat dann optional eine weitere Auswahl.

Ich denke schon dass UHD und VR jetzt dazu führen muss dort schon mal anzusetzen damit es die nächsten Jahre mehr Marktanteile gewinnt.

Aber noch hat noch keiner handfeste Ergebnisse geliefert.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24207
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Electronic Arts: Peter Moore ist begeistert über PlayStation 4 Neo und Xbox One Scorpio

Beitrag von Chibiterasu » 30.08.2016 14:01

Aber sieht Uncharted nicht fantastisch aus? Sony könnte doch problemlos noch 3 Jahre Spiele auf dem Niveau rausballern und keiner würde sich beklagen. God of War und Horizon sehen ja auch beide sehr gut aus (mal sehen, ob das schon Neo Footage war). Geht da irgendwem wirklich was ab?

Leon-x hat geschrieben: Genauso wie man sehen muss was Big N aus NX macht. Könnre man sich als Wii U Besitzer ebenfalls fragen ob es Sinn macht.
Naja, dort ergibt es zumindest für mich mehr Sinn, weil es nunmal neue Exklusivspiele liefern wird. Etwas was Sony und MS ja scheinbar vermeiden wollen.
Wenn das NX nur ne tragbare Wii U mit den gleichen Spielen in etwas schöner wäre, würde es mir als Wii U besitzer auch am Arsch vorbeigehen.

Das ist aber auch der Grund warum ich Sony und MS diesbzgl. nicht traue. Die werden das vielleicht 1-2 Jahre so handhaben (vor allem weil sie das Virtual Reality pushen werden und das frisst dann eh ganz gut die Mehrleistung um ne aktuellere Optik hinzubekommen) - aber danach werden sie drauf pfeifen und doch Exklusivspiele liefern
(oder gleich die PS5 nachschieben).

Antworten