Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Lebensmittelspekulant
Beiträge: 1725
Registriert: 04.04.2013 10:35
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Lebensmittelspekulant » 25.08.2016 17:18

Früher gab es Cheats als geheime Codes in Spielen. Heute werden sie mit einem Preisschild offensiv beworben. Das zerstört den Charakter eines jeden Spieles. Immerhin reden wir hier über ein 60€-Kampagnenspiel und nicht über F2P-Multiplayer.

Ja, ich muss so etwas nicht kaufen. Ich muss aber auch nicht unter die Nase gerieben bekommen, wenn ich schon gutes Geld für das Spiel bezahlt habe. Wenn Ubisoft solche Immersions-Killer in seine Spiele einbaut werden sie zurecht dafür kritisiert.

Vor die Vorbesteller hingegen empfinde ich nur wenig Mitleid. Bestellt hat keine Spiele vor. Wartet Tests ab und kauft sie dann :)
Nicht auf Lebensmittel spekulieren ;)

Funkee
Beiträge: 172
Registriert: 06.05.2016 02:00
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Funkee » 25.08.2016 17:30

Ich fühle mich gerade in meinem Nicht-kaufen-und-auf-Goty-warten betstätigt. Sehr schön!

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22941
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Kajetan » 25.08.2016 17:45

Ryan2k6 hat geschrieben:Meine Güte, du bist schon eine kleine Drama-Queen oder?
Wenn er eine Drama-Queen ist, bist Du ein Vogel Strauß. Ich hoffe Dein Kopf ist schön kühl da unten im Sand :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Setschmo
Beiträge: 2363
Registriert: 19.06.2003 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Setschmo » 25.08.2016 17:48

Wir müssen das alles ja nicht kaufen. aber die Entwickler müssen das ja auch nicht zwingend anbieten. Daher ist die Aufregung ja vollkommen i.o.
Lesen gefährdet die Dummheit

Benutzeravatar
Neophyte000
Beiträge: 545
Registriert: 27.02.2007 03:10
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Neophyte000 » 25.08.2016 17:49

Todesglubsch hat geschrieben: Bei welchem Spiel flog die Aufforderung Zeugs gegen Echtgeld zu kaufen direkt im Spiel rum? Ich glaub Dragon Age hatte sowas und Dead Space 3? Oder verschwurbel ich da gerade was?
Also Dead Space 3 hatte es. War aber sehr dezent eingebaut. Hatte bei dem Spiel auch nie das verlangen es zu nutzen.
Deagon Age weiß ich jetzt nicht.
Bild
Bild

tormente
Beiträge: 629
Registriert: 03.05.2006 18:57
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von tormente » 25.08.2016 17:53

Traurig ist dass die Pubs über solche Wege das Geld wieder reinbringen müssen. Mich wunderts nicht bei dem schnellen Preisverfall und der Marktübersättigung.

solidusbg
Beiträge: 275
Registriert: 27.11.2008 20:40
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von solidusbg » 25.08.2016 17:56

Wird wieder das Ende aller Tage heraufbeschworen, ja?
Ich habe das Spiel gestern beendet - 32 Stunden Spielzeit ( ich hatte es schon am Freitag) - bin gut unterhalten worden und habe keine einzige microtransaktion und keinen einzigen vorbestellerboni eingelöst. Ich finde das diese Dinge die Balance eines Spieles durcheinander bringen - nein danke.
Es wird keiner gezwungen sie zu kaufen noch brauch man sie in irgendeiner weise...
Klar stören die shophinweise aber, soll ich nur wegen dem auf ein an sich richtig gutes Spiel verzichten?
Ich denke nicht - ich kann damit leben, solltet ihr auch...

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10650
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Todesglubsch » 25.08.2016 18:01

Setschmo hat geschrieben:Wir müssen das alles ja nicht kaufen. aber die Entwickler müssen das ja auch nicht zwingend anbieten. Daher ist die Aufregung ja vollkommen i.o.
Empörung ist vollkommen in Ordnung und angebracht. Aber wie bei Games üblich, schießen Spieler wieder über das Ziel hinaus.

Fakt ist: Man braucht die Mikrotransaktionen nicht um das Spiel zu beenden und sie fallen nicht auf. Konkret: Bis ich diesen Thread hier gelesen habe dachte ich, hinter "Shop" verbirgt sich die Kaufoption für die Story-DLCs. :lol:
Fakt ist aber auch: Die Mikrotransaktionen sind da und wenn genug Deppen sie kaufen, sind sie im nächsten Spiel noch penetranter da.

Seishiroa
Beiträge: 23
Registriert: 26.12.2009 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Seishiroa » 25.08.2016 19:05

Für alle die keine Lust haben für Praxis oder Geld zu bezahlen... es gibt immer noch die http://www.cheatengine.org/ . Die entwickler haben 0 absicherung getroffen und man kann mit zwei klicks die werte im Spiel einfach selber editieren.

Also suchts euch aus: 10€ Zahlen oder 30 sekunden Arbeit machen.
Ja ich bin ein konservativer Spieler.
Ja ich erwarte Qualität und bequemlichkeit.
Nein ich lasse mich nicht gerne gängeln.

keldana
Beiträge: 586
Registriert: 26.11.2008 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von keldana » 25.08.2016 19:13

Ich habe sicher kein Problem damit, wenn jemand sagt: "ein Spieler der diesen spielinternen Shop benutzt sendet damit ein Signal". Aber JEDER Käufer, der es überhaupt kauft ? Geht´s noch ?

Der Publisher hat eine Übersicht über die Vorbesteller. Diese Käufer können von dem Itemshop ja gar nichts wissen. Wie sollte damit also ein entsprechendes Signal verbunden sein ? Kopf --- Tisch :roll:

Man kann nur über die Nutzung oder Nichtnutzung ein Signal diesbezüglich abgeben. Wer da etwas anderes behauptet, sollte sich fragen, ob er / sie wirklich zur intelligentesten Spezies auf diesem Planeten gehört. :mrgreen:

Ryan2k6
Beiträge: 2912
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Ryan2k6 » 25.08.2016 19:20

Kajetan hat geschrieben:
Ryan2k6 hat geschrieben:Meine Güte, du bist schon eine kleine Drama-Queen oder?
Wenn er eine Drama-Queen ist, bist Du ein Vogel Strauß. Ich hoffe Dein Kopf ist schön kühl da unten im Sand :)
Weil mir eine Option, die mir weder aufgedrängt (Spiel kann auch ohne Shop wunderbar beendet werden) wird, noch werde ich dazu hingelotst (in Form von, "Schade, keine Praxiskits mehr, aber hey schau mal in den Shop, total günstig"), stecke ich den Kopf in den Sand? Was is das für eine Logik? Im Gegenteil, ich sehe die Option, finde sie nicht gut und ignoriere sie, ergo wird kein Geld daraus generiert und der Entwickler lässt sie beim nächsten Mal vielleicht weg.

Aber hier so zu tun als würde das dazu führen, dass wir bald wieder bücher lesen müssen, weil Videospiele vernichtet werden, ist doch einfach nur affig und völlig übertrieben.

Bild

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22941
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Kajetan » 25.08.2016 19:28

Ryan2k6 hat geschrieben: Aber hier so zu tun als würde das dazu führen, dass wir bald wieder bücher lesen müssen, weil Videospiele vernichtet werden, ist doch einfach nur affig und völlig übertrieben.
Tut das wer?
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von unknown_18 » 25.08.2016 19:33

Funkee hat geschrieben:Ich fühle mich gerade in meinem Nicht-kaufen-und-auf-Goty-warten betstätigt. Sehr schön!
Dito. ;)

Ich bin klar auf der Seite der Kritiker, wenn ich etwas auf den Tod nicht in einem Spiel ab kann, dann ist das Werbung, die nicht bloß zur Atmosphäre des Spiels gehört sondern für Einnahmen des Entwicklers. Und wenn mich das Spiel irgendwo darauf hin weist, dass ich diese Packs gegen Echtgeld kaufen kann, dann ist das nichts anderes als Werbung.

Und genau darum zieht da bei mir auch kein "Du musst es ja nicht kaufen", käme mir ohnehin nie in den Sinn bei einem solchen Spiel für das ich bereits bezahlt habe, da braucht es also kein "kauf ich halt mal was im Shop um die Entwickler für ihre Arbeit zu unterstützen".

Die große breite Masse wird es aber je nach dem einfach akzeptieren, es hinnehmen und teilweise noch für die Entwickler rechtfertigen... und wenn es mit dem simplen Spruch ist "du musst es ja nicht nutzen".

Wenn alle Ortschaften auf die Idee kämen überall in der Öffentlichkeit Toiletten, die Jeder direkt sehen kann der da vorbei läuft, aufzustellen, ob dann ein "du musst sie ja nicht nutzen" reicht? :P

Edit: @Ryan2k6: Du willst also mir weiß machen, dass die Option irgendwo in einem Untermenü versteckt ist und der Spieler zu keiner Zeit darauf hingewiesen wird, dass er diese Option hat? Schwer zu glauben.

Im Grunde reicht aber schon allein die Existenz an sich aus, weil die Mode für SP Cheats, die früher mal kostenlos waren, Geld zu verlangen, ist schon mehr als frech.
Zuletzt geändert von unknown_18 am 25.08.2016 19:38, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
The_Outlaw
Beiträge: 1536
Registriert: 17.10.2007 20:45
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von The_Outlaw » 25.08.2016 19:35

Ich war in dem Moment, als ich gemerkt habe, dass Square Enix verlangt, dass ich einen Account bei ihnen erstellen soll, um an meine Vorbesteller-Inhalte zu kommen, schon längst an dem Punkt, wo ich mir dachte: ''Ach fickt euch doch einfach''

Dass der Krempel dann noch einmalig nutzbar ist und die Mikrotransaktionen... jap, SQ hat sich erfolgreich etabliert auf meiner Publisher-Liste, wo Vorbestellungen fortan Tabu sind.

Solange mich das Spiel nun wenigstens unterhält...

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von unknown_18 » 25.08.2016 19:40

Ja, da darf man schon gespannt sein was bei Final Fantasy 15 dahingehend alles geboten wird.

Antworten