Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149391
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von 4P|BOT2 » 25.08.2016 13:09

Auf Reddit (via Playstationlifestyle.net) sorgen derart einige Geschäftsmodelle des Rollenspiels Deus Ex: Mankind Divided für Unmut: Ein Stein des Anstoßes sind die mit Echtgeld käuflichen "Praxis Kit Packs" mit deren Hilfe man sich neue Augmentierungen oder Augmentierungs-Upgrades besorgen kann. Community-Manager Poticha habe beschwichtigt, dass die Balance des Spiels "zu 100 Prozent" auf einen D...

Hier geht es zur News Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2302
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Ryo Hazuki » 25.08.2016 13:34

hm. irgendwie wurde Deus Ex auf meiner muss ich haben Spieleliste gerade degradiert...
Flohmarkt Stats:

Positiv---->1
Negativ--> 0


Benutzeravatar
DaOriginalHerb
Beiträge: 68
Registriert: 21.05.2015 22:41
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von DaOriginalHerb » 25.08.2016 13:50

Geht mir ähnlich. Nicht dass ich vorhätte, den Mist zu nutzen aber das gebaren als solches finde ich mega unsympathisch.

Klusi
Beiträge: 171
Registriert: 13.05.2007 00:59
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Klusi » 25.08.2016 14:03

Erster Satz: "derart" sollte bestimmt "derzeit" sein, oder?

Zum Spiel: Mein eh schon geringes Interesse an dem Spiel hatte sich, als ich von den MTs gelesen hatte, komplett in Luft aufgelöst.
"<XY> klingt doof! Egal! Hab's trotzdem vorbestellt!"

Benutzeravatar
die-wc-ente
Beiträge: 1334
Registriert: 24.12.2008 21:22
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von die-wc-ente » 25.08.2016 14:12

goty edition, ich warte auf dich


Flizzy666
Beiträge: 141
Registriert: 04.11.2012 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Flizzy666 » 25.08.2016 14:24

Ryo Hazuki hat geschrieben:hm. irgendwie wurde Deus Ex auf meiner muss ich haben Spieleliste gerade degradiert...
Dann verpasst du ein sehr schönes Spiel!
Die Praxis Kits zu kaufen ist völlig unnötig, wenn man nicht nur durch das Spiel rennt und die Hauptmissionen macht.
Je 5000XP gibts ein neues "normales" Kit, und das dauert nun wirklich nicht so lange :wink:

Vorbesteller Boni fällt für dich ja weg, also wieder ein Grund weniger das Spiel zu degradieren.

Wenn ich so mitlese muss ich echt sagen das gefühlt 70% der Leute hier es nicht mal gespielt haben aber immer gut dabei sind beim bashen :roll:

PS: Ja es gibt Bugs und Abstürze, und jetzt? :Häschen:

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3451
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von ZackeZells » 25.08.2016 14:33

Flizzy666 hat geschrieben:

Wenn ich so mitlese muss ich echt sagen das gefühlt 70% der Leute hier es nicht mal gespielt haben aber immer gut dabei sind beim bashen :roll:
Nimmt nicht jeder alles so hin wie du, oder den andren die jeden vorgesetzten Dreck bejubeln und auch noch mit freude das Portemonaie öffnen. Bei manchen ist ein Spiel schon unten durch wenn nur eine RMT oder Microtransaktion implementiert ist - so geht es mir.

Soll es jmd anderes kaufen, von mir bekommt der Entwickler für so nen Dreck kein Geld, da kann das Spiel das beste der Welt sein.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19150
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von CryTharsis » 25.08.2016 14:39

Finde es traurig, dass es anscheinend Leute gibt, die sich so durch`s Spiel "schummeln". Für mich würde da teilweise der Reiz verloren gehen, wenn ich mir einfach schon zu Beginn alle Augs kaufen könnte.

anigunner
Beiträge: 1252
Registriert: 05.08.2002 13:01
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von anigunner » 25.08.2016 14:40

Gewinnmaximierung. Wo können wir noch ein paar Euro rausdrücken? :lol:

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15227
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Temeter  » 25.08.2016 14:51

Wobei die Spieler, welche diese Cheats wirklich bezahlen, definitiv noch schlimmer als Squeenix sind :ugly:

Im Spiel an sich sind Praxis Kits übrigens kein Problem, du startest sogar mit 12 Stück nach dem Reset, und bekommst sehr regelmäßig neue, also da haben die Mikros scheinbar keinen Einfluss drauf. Trotzdem erbärmlich, dass der Scheiß in groß produzierte Spiele reingeschlichen wird.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9460
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Todesglubsch » 25.08.2016 14:54

ZackeZells hat geschrieben:
Nimmt nicht jeder alles so hin wie du, oder den andren die jeden vorgesetzten Dreck bejubeln und auch noch mit freude das Portemonaie öffnen. Bei manchen ist ein Spiel schon unten durch wenn nur eine RMT oder Microtransaktion implementiert ist - so geht es mir.
Es ist eine Sache ein Spiel zu boykottieren, wenn es solche Elemente beinhaltet. Aber musst du dafür zwangsläufig alle diffamieren, die das Spiel nicht boykottieren? Zum einen ist das Spiel kein "Dreck", zum anderen bedeutet ein Kauf des Spiels nicht zwangsläufig, dass man die Season Pass oder Mikrotransaktionsgeschichte unterstützt.


Neutral gesprochen: Mich wundert's, dass Square das überhaupt durchzieht, nach dem Pre-Order-Shitstorm. Zudem ist selbst EA mit Mikrotransaktionen im SP auf die Schnauze gefallen und setzt keine mehr ein - und ganz gleich was die PR als Grund angab, der wahre Grund war sicherlich, dass zu wenige diesen "Service" genutzt haben und der PR-Schaden somit höher war, als die wenigen Einnahmen dadurch. Aber hey: Jeder Publisher muss wohl selbst auf die Fresse fallen.

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2475
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von Jondoan » 25.08.2016 14:55

Temeter  hat geschrieben:Wobei die Spieler, welche diese Cheats wirklich bezahlen, definitiv noch schlimmer als Squeenix sind :ugly:

Im Spiel an sich sind Praxis Kits übrigens kein Problem, du startest sogar mit 12 Stück nach dem Reset, und bekommst sehr regelmäßig neue, also da haben die Mikros scheinbar keinen Einfluss drauf. Trotzdem erbärmlich, dass der Scheiß in groß produzierte Spiele reingeschlichen wird.
Früher gab es Cheats frei Haus, es wurde jedem selbst überlassen, ob er diese nutzen möchte oder nicht. Heute ist das nicht großartig anders, nur, wie du ja sagst, dass man dafür bezahlen muss. Zum Kotzen einfach. Bei MP Spielen meinetwegen, da kenne ich persönlich einige, die aufgrund mangelnder Zeit gerne für diese Abkürzung zahlen - muss jeder mit sich selbst vereinbaren. Aber für SP Cheats Geld zu verlangen ist wirklich ganz weit oben auf meiner "NoGo" Liste. Ja, auch bei mir sinkt das Spiel damit um einiges ab. Bin generell nicht gegen DLC und Vorbesteller Boni, Märkte sind eben von Bekloppten für Bekloppte, aber wenn eine Firma Dinge angreift, die mir vorher immer wichtig waren (ich mag Cheats bei SP Spielen) reagiere ich allergisch. Vor allem, da mir das letzte Deus Ex schon dahingehend nicht gefallen hat, dass ich diese ganzen geilen Augmentierungen teilweise erst spät hatte und auch nur selten nutzen konnte.
Todesglubsch hat geschrieben: Neutral gesprochen: Mich wundert's, dass Square das überhaupt durchzieht, nach dem Pre-Order-Shitstorm. Zudem ist selbst EA mit Mikrotransaktionen im SP auf die Schnauze gefallen und setzt keine mehr ein - und ganz gleich was die PR als Grund angab, der wahre Grund war sicherlich, dass zu wenige diesen "Service" genutzt haben und der PR-Schaden somit höher war, als die wenigen Einnahmen dadurch. Aber hey: Jeder Publisher muss wohl selbst auf die Fresse fallen.
Na, immerhin kapieren es die Spieler scheinbar in diesem Bereich. Gut, dass es auch hier wieder einen kleinen Shitstorm gibt.
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3451
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von ZackeZells » 25.08.2016 15:01

Todesglubsch hat geschrieben: Es ist eine Sache ein Spiel zu boykottieren, wenn es solche Elemente beinhaltet. Aber musst du dafür zwangsläufig alle diffamieren, die das Spiel nicht boykottieren? Zum einen ist das Spiel kein "Dreck", zum anderen bedeutet ein Kauf des Spiels nicht zwangsläufig, dass man die Season Pass oder Mikrotransaktionsgeschichte unterstützt.

Lern lesen, habe über Leute geredet die RMT´s und Mikrotransaktionen unterstützen und Geld zum Entwickler spülen, von Spielern des Spiels war nie die rede!

Und der Entwickler baut das RMT feature ein, obwohl es niemand benutzt? Glaubste doch selbst nicht.

Benutzeravatar
|Chris|
Beiträge: 2397
Registriert: 13.02.2009 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Deus Ex: Mankind Devided: Spieler beklagen Mikrotransaktionen und nur einmal nutzbare Vorbesteller-Boni

Beitrag von |Chris| » 25.08.2016 15:18

Die Art der Mikrotransaktionen sind sogar für moderne Verhältnisse ziemlich dreist.

DIe nur einmal redeembaren Vorbestellerboni tragen dem Konzept von Spielen als Service und Service als Shopping Mall Rechnung. Vermutlich hat bei der Implementation niemand überhaupt daran gedacht das es sich hierbei um ein Spiel handelt das der Nutzer mehrfach spielen möchte.

Antworten