gamescom 2016: Veranstalter zieht Bilanz: 345.000 Besucher (wie im Vorjahr), 500.000 Besucher in der Woche und große Akzeptanz der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149473
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

gamescom 2016: Veranstalter zieht Bilanz: 345.000 Besucher (wie im Vorjahr), 500.000 Besucher in der Woche und große Akzeptanz der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.08.2016 14:41

Die Veranstalter der gamescom 2016 ziehen Bilanz und melden 345.000 Besucher aus 97 Ländern (2015: 96) vom 17. bis 21. August 2016 auf dem Kölner Messegelände. 2015 wurden ebenfalls 345.000 Besucher (aus 96 Ländern) gezählt. Aufgrund angepasster Legitimierungsrichtlinien sank die Anzahl der Fachbesucher von 33.200 auf 30.500. Zur gamescom-Woche - mit gamescom, gamescom city festival und weiteren V...

Hier geht es zur News gamescom 2016: Veranstalter zieht Bilanz: 345.000 Besucher (wie im Vorjahr), 500.000 Besucher in der Woche und große Akzeptanz der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5234
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2016: Veranstalter zieht Bilanz: 345.000 Besucher (wie im Vorjahr), 500.000 Besucher in der Woche und große

Beitrag von Jazzdude » 21.08.2016 15:06

Die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen gingen absolut in Ordnung. Die Taschenkontrolle hat keine 20 Sekunden gedauert und auch ansonsten gab es keine großartigen Probleme. Lediglich die außenstehenden Sicherheitsleute der Firma S.E.C sind zum Teil sehr negativ aufgefallen. Auf dem Messegelände ansich waren alle freundlich, hilfsbereit und zurück haltend.
Aber am Messeeingang haben sich ein paar Hauptschulabbrecher mit 168 cm Körpergröße und 60 kg Körpergewicht aufgespielt, als wären sie Rambo, nur weil sie eine Weste tragen. Absolut lächerlich Pimpfe. Ich hab dann noch mitbekommen, wie die teilweise die Cosplayer dumm angemacht haben. Warum wird da ungeschultes, dummes und assoziales Personal eingesetzt?

edit: Einer (verdammt guten) Lara Croft wurden auf dem Messegelände dann noch ein Revolver, ein Bogen, zwei echte (!) Eispickel und Pfeile abgenommen. Wirklich gut scheint es also am ersten Tag nicht geklappt zu haben, mit den Waffenkontrollen ;)
Bild

Benutzeravatar
Lebensmittelspekulant
Beiträge: 1526
Registriert: 04.04.2013 10:35
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2016: Veranstalter zieht Bilanz: 345.000 Besucher (wie im Vorjahr), 500.000 Besucher in der Woche und große

Beitrag von Lebensmittelspekulant » 21.08.2016 17:59

Nachahmungen von Projektilwaffen wurden wohl alle konfisziert. Plastikschwerter, Äxte, Lanzen usw. waren aber wohl immer noch gestattet. Auch sonst waren die Kontrollen wirklich halbso wild. Nach der Ankündigung seitens der Messeleitung hatte ich deutlich schlimmeres erwartet.

Positiver Nebeneffekt: Diese ganzen "Cosplay"-Gruppen, die sich einfach immer nur als ordinäre Soldaten verkleidet haben, waren dieses Jahr nicht zu sehen. Vielleicht waren sie diesmal zu etwas mehr Fantasie gezwungen :)
Nicht auf Lebensmittel spekulieren ;)

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 4721
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2016: Veranstalter zieht Bilanz: 345.000 Besucher (wie im Vorjahr), 500.000 Besucher in der Woche und große

Beitrag von douggy » 21.08.2016 18:59

Jazzdude hat geschrieben:Warum wird da ungeschultes, dummes und assoziales Personal eingesetzt?
Weil die noch weniger kosten? :)
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, we steal a bike
they own the factory, but we're on strike!

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3183
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2016: Veranstalter zieht Bilanz: 345.000 Besucher (wie im Vorjahr), 500.000 Besucher in der Woche und große

Beitrag von sphinx2k » 22.08.2016 11:13

Ich fände es Cool wenn sie ESport dort auslagern würden. Nen eigener Bereich mit Eingang dann würde ich auch hinfahren. Der Rest interessiert mich nur wenig. Ewig anstehen um dann unter Stress was anzuspielen das ein paar Monate später raus kommt ist wirklich blöd IMO.

Benutzeravatar
thoxx
Beiträge: 156
Registriert: 08.05.2010 15:15
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2016: Veranstalter zieht Bilanz: 345.000 Besucher (wie im Vorjahr), 500.000 Besucher in der Woche und große

Beitrag von thoxx » 22.08.2016 15:52

Wir waren dieses Jahr zum ersten mal auf der GC in Köln, weil auch meine Freundin unbedingt mal hin wollte.
Aber irgendwie hätte ich es mir spektakulärer vorgestellt. Für 15 Minuten zocken wollten wir uns jetzt auch nicht 2h anstellen, daher sind wir alles mit viel Ruhe abgelaufen und haben uns auch jegliche Merch-Stände etc. angeschaut.

Ich weiß auch gar nicht so richtig, was ich erwartet habe. Infos zu Games die einen Interessieren saugt man ja eh auf, sobald es irgendwo was Neues gibt, daher habe ich jetzt auch nicht mit bahnbrechenden Sachen gerechnet.

Ich habe den Besuch jetzt nicht bereut. Es war auf jeden Fall wert dort mal gewesen zu sein, aber jedes Jahr würde es mich jetzt nicht hintreiben. Fairerweise muss man sagen, dass das bei >500km Anreise sicherlich auch was anderes ist, als wenn man in oder vor Köln wohnt.

Wovon ich allerdings positiv überrascht war, war Parken und Einlass. Man liest immer von so vielen Leuten die gleichzeitig rein wollen und langem anstehen, gerade dieses Jahr mit den neuen Taschenkontrollen. Aber wir war so gegen 11 Uhr am Donnerstag dort, haben recht nah am Eingang Nord einen Parkplatz bekommen und sind dann noch die paar Meter zum Eingang Ost. Weder bei der Taschenkontrolle, noch beim Einlass war vor uns auch nur eine Person, man konnte quasi sofort rein. Das hätte ich mir wesentlich schlimmer vorgestellt :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488812978GsmCc, JeffreyLebowski und 9 Gäste