Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149390
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von 4P|BOT2 » 30.07.2016 20:06

Nach der Ankündigung, dass die Produktion von Disney Infinity nicht mehr fortgesetzt wird, haben die Entwickler nun mitgeteilt, dass in den kommenden Monaten alle Online-Services für Disney Infinity eingestellt werden. Die Konsolenversionen werden wie bisher nutzbar sein. Der vollständige Zugriff auf Figuren und Playsets bleibt erhalten. Aber ab dem 30. September 2016 werden die Community-Inhalte ...

Hier geht es zur News Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2592
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von Pioneer82 » 30.07.2016 21:15

Gut das ich mir das nicht geholt habe. Hatte ne Weile mit dem Gedanken gespielt. So ein Disney Sandbox Spiel hätte mir gefallen, aber bei der Releasepolitik hab ich von abgesehen.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9723
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von Todesglubsch » 30.07.2016 21:26

Ganz ehrlich, Disney kommt mir hier wie ne beleidigte Rotzgöre vor. "Mimimi mein Spiel lief nicht so gut wie ich's wollte. Leckt mich! Ich mach nie wieder Videospiele! Hey, Entwickler? Ihr seid alle gefeuert! Fahrt die Server runter! Zerstört den Sourcecode! Heuert Spector an, damit wir ihn nochmal feuern können!"

Und das ganze bitte in der Stimme von Mickey gedanklich vorlesen, danke.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14891
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von Sir Richfield » 30.07.2016 21:26

Der Unterschied zu allen anderen Publishern liegt genau wo?
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

celynn
Beiträge: 49
Registriert: 14.06.2012 16:16
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von celynn » 30.07.2016 23:00

Pioneer82 hat geschrieben:Gut das ich mir das nicht geholt habe. Hatte ne Weile mit dem Gedanken gespielt. So ein Disney Sandbox Spiel hätte mir gefallen, aber bei der Releasepolitik hab ich von abgesehen.
Ehrlich gesagt bin ich froh, wenn solche Praktiken schön auf die... also auf den Hintern fallen. Schade für die Kunden, aber ich hab ja immer noch die leise Hoffnung, dass sich nicht alles zur Totalabzocke wandelt... :roll:
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9723
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von Todesglubsch » 30.07.2016 23:19

Sir Richfield hat geschrieben:Der Unterschied zu allen anderen Publishern liegt genau wo?
Andere Publisher können nicht einfach mal eben all ihre Spiele einstellen, all ihre Entwickler feuern und sich aus dem Spiele-Publishing zurückziehen ... denn sie verdienen damit ihr Geld. Der Games-Zweig war für Disney jedoch nur ein kleiner Furz, der durch ihre utopisch hohen Erwartungen nicht das gebracht hat, was sie wollten.

Man könnte jetzt natürlich fachsimpeln woran das lag. Schlechtes Marketing? Spielegeschmack nicht getroffen? Oder weil Disney nur mäßige Studios unter Vertrag hatte, die sie auch noch in aller Regelmäßigkeit schließen ließen, sodass kein fähiges Studio mit Verstand sich jemals hätte von Disney kaufen lassen?

johndoe702394
Beiträge: 619
Registriert: 20.11.2007 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von johndoe702394 » 31.07.2016 15:13

Die Idee war nett, die Toybox eher Schrott. Disney Infinity ist an der Tatsache gestorben, dass innerhalb einer recht kurzen Zeit auf Infinity 2.0 und dann sofort auf 3.0 gesprungen wurde. Das wäre nicht nötig gewesen und hat sicherlich auch viele verunsichert.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14891
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von Sir Richfield » 31.07.2016 20:52

Todesglubsch hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:Der Unterschied zu allen anderen Publishern liegt genau wo?
Andere Publisher können nicht einfach mal eben all ihre Spiele einstellen, all ihre Entwickler feuern und sich aus dem Spiele-Publishing zurückziehen ... denn sie verdienen damit ihr Geld.
Ja, aber wenn Spiel X eben kein Geld mehr bringt, dann werden die dahinterliegenden Services genausoschnell geschlossen. Und ein Studio, dass jetzt gerade nicht den nächsten Blockbuster produziert, wird auch zugemacht.
Und für den nächsten Blockbuster dann mit neuen Leuten besetzt, aber hauptsache man kann dem Kunden sagen, dass $BekanntesStudio daran arbeitet...

Dass Disney auch andere Gelddruckmaschinen hat, das ist tatsächlich Disney speziell.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9723
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von Todesglubsch » 31.07.2016 22:19

Sir Richfield hat geschrieben: Ja, aber wenn Spiel X eben kein Geld mehr bringt, dann werden die dahinterliegenden Services genausoschnell geschlossen. Und ein Studio, dass jetzt gerade nicht den nächsten Blockbuster produziert, wird auch zugemacht.
Selbst EA schließt nicht jedes Studio, dessen Titel nicht den erhofften Erfolg hatte. Vor allem nicht ein Studio mit 300 Mitarbeitern.

Grund ist vermutlich übrigens garnicht mal der Erfolg, der nicht einsetzte, sondern der Erfolg, der auf anderer Seite einsetzte. Soll heißen: Disney hat über die Lizenzierung von Star Wars an EA vermutlich mehr Kohle verdient, als durch die Eigenentwicklung von Infinity.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14891
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von Sir Richfield » 31.07.2016 22:30

Todesglubsch hat geschrieben:Selbst EA schließt nicht jedes Studio, dessen Titel nicht den erhofften Erfolg hatte.
Ja, aber EA sind keine Engel und Disney nicht der Teufel.

Wollte nur darauf hinweisen, dass das (leider) in der Branche nicht unüblich ist.
Bzw. dass das hier nichts besonderes ist, nur weil Disney dransteht und es 300 Leute trifft.

Du bekommst halt normalerweise nicht mit, wo und wie die 250 Leute bei anderen Produktionen durch die Gegend geschachert werden. (Wenn man mal davon ausgeht, dass es ein 50 Mann starkes Kernteam gibt.)
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9723
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von Todesglubsch » 01.08.2016 11:43

Ja, ich habe schon verstanden, dass du den Kern meiner Aussage nicht verstehst oder verstehen willst :)

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14891
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Disney Infinity 1, 2 und 3: Online-Services und bestimmte Versionen werden in den kommenden Monaten eingestellt

Beitrag von Sir Richfield » 01.08.2016 12:57

Todesglubsch hat geschrieben:Ja, ich habe schon verstanden, dass du den Kern meiner Aussage nicht verstehst oder verstehen willst :)
Moment, dein Kern ist nicht "Ich finde es mies, dass Disney sich erlaubt, ein Studio zu schließen und das Onlinespiel abzuschalten, weil sie Disney sind!"?

Dann würde natürlich auch mein Konter: "Das ist jetzt nicht schlimmer, nur weil es Disney macht, sondern ein grundsätzliches "Problem" in der Branche." nicht passen.

Bitte um Aufklärung.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Antworten