ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149390
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.07.2016 13:50

Microsofts Xbox-Marketing-Manager Aaron Greenberg hat sich im TXR Podcast (via Gamespot) dazu geäußert, warum ReCore zur Veröffentlichung im September nicht die üblichen 60, sondern lediglich 40 Dollar kosten wird. So handle es sich trotz namhafter Beteiligung von Keiji Inafune um eine neue Marke, die noch über keine Fanbase verfüge. Und um diese aufzubauen, wäre es von Vorteil, trotz AAA-Ambition...

Hier geht es zur News ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3726
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von sphinx2k » 15.07.2016 14:14

Och wie süß man verkauft ein Konsolen Spiel mal zu einem normalen Preis und nicht mit Premium aufschlag und stellt das als Feature raus :P

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19371
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von CryTharsis » 15.07.2016 14:35

sphinx2k hat geschrieben:Och wie süß man verkauft ein Konsolen Spiel mal zu einem normalen Preis und nicht mit Premium aufschlag und stellt das als Feature raus :P
Egal was man macht, man macht es falsch.

Ist völlig klar, dass man eine Begründung angibt. Sonst denken sich einige noch, dass Spiel sei schlecht und deswegen günstiger... :roll:

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 5788
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von MrLetiso » 15.07.2016 14:35

So handle es sich trotz namhafter Beteiligung von Keiji Inafune um eine neue Marke, die noch über keine Fanbase verfüge. Und um diese aufzubauen, wäre es von Vorteil, trotz AAA-Ambitionen mit einem attraktiven Preis zu starten.
Quantum Break? Sunset Overdrive?

Ich frage mich, was tatsächlich hinter dem Gewäsch steckt. Sicher 4 Std. Spielzeit oder derartiges.
CryTharsis hat geschrieben:Ist völlig klar, dass man eine Begründung angibt. Sonst denken sich einige noch, dass Spiel sei schlecht und deswegen günstiger... :roll:
Mich macht eher stutzig, dass man sich überhaupt veranlasst fühlte, das zu kommentieren.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19371
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von CryTharsis » 15.07.2016 14:42

Also ich dachte Recore sei ein Indie Titel, der auch nur online vertrieben wird zu den gängigen Preisen (20-30€). Dass die damit "AAA-Ambitionen" haben, überrascht mich jetzt jedenfalls.
MrLetiso hat geschrieben:Quantum Break? Sunset Overdrive?
Waren tatsächlich AAA-Produktionen, also mehr als nur die bloße Ambition. :)

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3726
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von sphinx2k » 15.07.2016 14:44

CryTharsis hat geschrieben:
sphinx2k hat geschrieben:Och wie süß man verkauft ein Konsolen Spiel mal zu einem normalen Preis und nicht mit Premium aufschlag und stellt das als Feature raus :P
Egal was man macht, man macht es falsch.

Ist völlig klar, dass man eine Begründung angibt. Sonst denken sich einige noch, dass Spiel sei schlecht und deswegen günstiger... :roll:
Ach wenn das Spiel schlecht wäre könnte man es doch ganz einfach mit genug Marketing "gut" schwubbeln. Gibt ja nun genug beispiele wie z.B. Watchdogs. Neue IP, Genug Marketing und durchschnittliches Spiel und die Verkäufe haben der Strategie wieder recht gegeben.

Ich tippe ehr darauf das man, da es auch für Win10 kommt, ehr dem PC Preis anpeilt. Und zwar deshalb weil irgend ein BWL Mensch sich ausgerechnet hat das man so auf dem PC mehr verkauft was die Verluste durch die 20 Euro günstiger auf Konsole wieder ausgleicht. Und zwei verschiedene Preise, den Aufschrei möchte man sich mit sicherheit nicht geben.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19371
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von CryTharsis » 15.07.2016 14:48

sphinx2k hat geschrieben:Ach wenn das Spiel schlecht wäre könnte man es doch ganz einfach mit genug Marketing "gut" schwubbeln. Gibt ja nun genug beispiele wie z.B. Watchdogs. Neue IP, Genug Marketing und durchschnittliches Spiel und die Verkäufe haben der Strategie wieder recht gegeben.
Offensichtlich spielt ein Recore aber nicht in der Liga eines Watch dogs, so dass man auch nicht das Budget dafür hat.
Aber zu der Qualität kann man ja jetzt eh noch nichts sagen, also was soll`s...

Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1784
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von moimoi » 15.07.2016 14:53

Das macht Sinn, wenn man sich den ersten Teil der Garden Warfare-Serie anschaut. Ähnlich wie EA hat wohl auch Microsoft kein volles Vertrauen in den Erfolg der Marke bei einem 70€ Startpreis. Plants vs Zombies hat es definitiv geholfen, aber ob das hier auch der Fall sein wird?

Ein geringeres Budget lässt ja schon viele an dem 40€ Preisschild zweifeln...
Even if it hurts me, and it is a sad ending, the show must go on

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9069
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von DARK-THREAT » 15.07.2016 15:12

Ist doch auch mal gut, dass neue IPs eben kein "Vollpreis" (die 10-15 Euro Unterschied machen die Gans nicht fett) haben.

Freue mich schon auf ReCore.

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1574
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von EllieJoel » 15.07.2016 16:21

Soso , Microsoft will sich also nicht auf den bekannten und glorreichen Namen Keiji Inafune verlassen. In jüngster Vergangenheit durch unseriöse Kickstarter Kampagnen aufgefallen ist und dem unglaublich genialen Meisterwerk Mighty 9. Der einzige Grund warum es zum reduzierten Preis kommt ist weil MS selber weiß das Spiel ist ein Desaster und mit 70€ würde man vielen vor den Kopf stoßen. Jetzt kann man immerhin sagen. Hey hat doch nur 40€ gekostet .. Als würde MS freiwillig auf Geld verzichten. :lol:

CJHunter
Beiträge: 2525
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von CJHunter » 15.07.2016 16:55

DARK-THREAT hat geschrieben:Ist doch auch mal gut, dass neue IPs eben kein "Vollpreis" (die 10-15 Euro Unterschied machen die Gans nicht fett) haben.

Freue mich schon auf ReCore.
Die ersten Eindrücke (gerade nach der E3) waren äußerst ernüchternd, auch viele Fans waren etwas enttäuscht. Man ist sich wohl selbst nicht ganz sicher wie gut der Titel werden kann und versucht nun über einen etwas günstigeren Preis die Meute zu locken.

flo-rida86
Beiträge: 3557
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von flo-rida86 » 15.07.2016 19:22

sphinx2k hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:
sphinx2k hat geschrieben:Och wie süß man verkauft ein Konsolen Spiel mal zu einem normalen Preis und nicht mit Premium aufschlag und stellt das als Feature raus :P
Egal was man macht, man macht es falsch.

Ist völlig klar, dass man eine Begründung angibt. Sonst denken sich einige noch, dass Spiel sei schlecht und deswegen günstiger... :roll:
Ach wenn das Spiel schlecht wäre könnte man es doch ganz einfach mit genug Marketing "gut" schwubbeln. Gibt ja nun genug beispiele wie z.B. Watchdogs. Neue IP, Genug Marketing und durchschnittliches Spiel und die Verkäufe haben der Strategie wieder recht gegeben.

Ich tippe ehr darauf das man, da es auch für Win10 kommt, ehr dem PC Preis anpeilt. Und zwar deshalb weil irgend ein BWL Mensch sich ausgerechnet hat das man so auf dem PC mehr verkauft was die Verluste durch die 20 Euro günstiger auf Konsole wieder ausgleicht. Und zwei verschiedene Preise, den Aufschrei möchte man sich mit sicherheit nicht geben.
naja das trifft aber nicht auf die bisher anderen veröffentlichten MS titeln zu ebenso wird der preis auch nicht niedriger werden bei fh3 oder gears 4.

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2047
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von Spiritflare82 » 16.07.2016 05:54

Begründung: Spiel taugt nix! (und ist wahrscheinlich auch für 40 euronen nicht zu empfehlen .-)

Benutzeravatar
Newo
Beiträge: 6793
Registriert: 29.11.2007 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von Newo » 16.07.2016 10:22

Wie das fertige SPiel wird kann man noch nicht abschätzen. Das gezeigte hat schon Lust auf mehr gemacht und gehört neben Forza Horizon zu den Titeln, weswegen ich mir eine Box holen würde, wenn ich keine PS4 hätte. Da es für den PC kommt (Horizon 3 ebenfalls) freu ich mich nun aufs Spiel und hoffe, dass es net floppen wird. Dementsprechend freue ich mich auch gleich über einen reduzierten Preis^^.
Bild

positive Flohmarkt-Bewertung: S. 400, 401, 404 (2x), 457, 514.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9069
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: ReCore: Ermäßigter Verkaufspreis begründet

Beitrag von DARK-THREAT » 16.07.2016 11:33

Spiritflare82 hat geschrieben:Begründung: Spiel taugt nix! (und ist wahrscheinlich auch für 40 euronen nicht zu empfehlen .-)
Da kenn ich andere 20-40 Euro Spiele, die überragend waren (Life is Strange, Rocket League...). So einfach ist das eben nicht...

Antworten