Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149391
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.07.2016 10:47

Wie Valve bekannt gibt, will man nicht länger dulden, dass Betreiber von Glücksspielseiten das 2011 auf Steam eingeführte Handelssystem für Spielgegenständen für ihre Zwecke nutzen. Zudem wolle man, da wohl falsche Vermutungen aufgekommen seien, klarstellen, das man in keinerlei geschäftlicher Beziehung zu auch nur einer dieser Seiten stehe oder Erträge von ihnen erhalte. Weder Steams Programmiers...

Hier geht es zur News Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14872
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Sir Richfield » 14.07.2016 11:12

Lies: Valve tut erst dann was (z.B. ihre TOS prüfen und evtl. durchsetzen), wenn ein negativer Ruf droht, abzufärben.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9489
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Todesglubsch » 14.07.2016 11:14

Nach fünf Jahren kümmert man sich drum. Wow.

Ich übersetz das mal:
"Uns sind die Glücksspiele völlig egal, da wir am Ende auch davon profitieren. Leider ist durch das jüngste Ereingniss ein kleiner Shitstorm entstanden, in den wir hineingeraten sind. Unsere PR-Abteilung hat errechnet, dass dieser Sturm uns auf lange Sicht mehr schadet, als uns die Glücksspieleinnahmen einbringt. Wir werden daher offen gegen das Glücksspiel vorgehen! Als positiver Randeffekt zieht dieser Skandal wenigstens die Augen und Ohren der Presse und der Schreihälse im Internet auf sich und somit meckert zumindest zeitweise niemand über die anderen Schwächen auf Steam oder fragt nach dem Status von Half-Life 3."

Benutzeravatar
Paranidis68
Beiträge: 1894
Registriert: 11.02.2008 11:41
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Paranidis68 » 14.07.2016 11:29

Todesglubsch hat geschrieben:Nach fünf Jahren kümmert man sich drum. Wow.

Ich übersetz das mal:
"Uns sind die Glücksspiele völlig egal, da wir am Ende auch davon profitieren. Leider ist durch das jüngste Ereingniss ein kleiner Shitstorm entstanden, in den wir hineingeraten sind. Unsere PR-Abteilung hat errechnet, dass dieser Sturm uns auf lange Sicht mehr schadet, als uns die Glücksspieleinnahmen einbringt. Wir werden daher offen gegen das Glücksspiel vorgehen! Als positiver Randeffekt zieht dieser Skandal wenigstens die Augen und Ohren der Presse und der Schreihälse im Internet auf sich und somit meckert zumindest zeitweise niemand über die anderen Schwächen auf Steam oder fragt nach dem Status von Half-Life 3."
So ist es^^

Das nennt man die Lügner und Heuchler. Aber keine Angst. Die haben bald keine Zukunft mehr auf diesem Planeten.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21907
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Kajetan » 14.07.2016 11:36

Paranidis68 hat geschrieben: Das nennt man die Lügner und Heuchler. Aber keine Angst. Die haben bald keine Zukunft mehr auf diesem Planeten.
Das kommt darauf an, ob man Valve für die vergangenen fünf Jahre juristisch an den Karren fahren kann oder nicht. Wenn nicht, bleibt alles wie gehabt. Wenn doch ... muss Gabe als verantwortlicher Geschäftsführer eventuell in den Knast. Von hohen Strafzahlungen mal ganz abgesehen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9489
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Todesglubsch » 14.07.2016 12:03

Kajetan hat geschrieben:Wenn doch ... muss Gabe als verantwortlicher Geschäftsführer eventuell in den Knast.
Dann hätte er zumindest nen lang anhaltenden Grund kein HL3 zu liefern. :lol:
Das nennt man die Lügner und Heuchler.
Das nennt man nicht "lügen", das nennt man "managen". Das hab ich auf ner wissenschaftlichen DVD gelernt.

Benutzeravatar
Lebensmittelspekulant
Beiträge: 1725
Registriert: 04.04.2013 10:35
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Lebensmittelspekulant » 14.07.2016 13:18

Vielleicht sollte Valve mal das Glücksspiel in hauseigenen Spielen (CS:GO) rauspatchen? Das könnte eventuell bei der Problemlösung helfen :)
Nicht auf Lebensmittel spekulieren ;)

Captain Obvious
Beiträge: 585
Registriert: 11.11.2009 10:56
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Captain Obvious » 14.07.2016 13:51

Lebensmittelspekulant hat geschrieben:Vielleicht sollte Valve mal das Glücksspiel in hauseigenen Spielen (CS:GO) rauspatchen? Das könnte eventuell bei der Problemlösung helfen :)
Was würde es bringen? Wetten kannst du auch mit Skins die für einen Festpreis gekauft wurden.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21907
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Kajetan » 14.07.2016 13:58

Todesglubsch hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:Wenn doch ... muss Gabe als verantwortlicher Geschäftsführer eventuell in den Knast.
Dann hätte er zumindest nen lang anhaltenden Grund kein HL3 zu liefern. :lol:
Als jahrelanger Zuschauer von Knastserien und -filmen weiß ich, dass man bestimmte Mitgefangene gegen Bezahlung dazu bewegen kann jemanden von einer anderen Sicht der Dinge zu überzeugen. Aber gut, wollen wir nicht päpstlicher sein als der Papst und Gabe seine Freiheit lassen. Gegen Strafzahlungen habe ich aber nix einzuwenden, weil verlorenes Geld mehr weh tut als das persönliche Wohl von Mitarbeitern und Führungspersonal :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15229
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Temeter  » 14.07.2016 14:04

Kajetan hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:Wenn doch ... muss Gabe als verantwortlicher Geschäftsführer eventuell in den Knast.
Dann hätte er zumindest nen lang anhaltenden Grund kein HL3 zu liefern. :lol:
Als jahrelanger Zuschauer von Knastserien und -filmen weiß ich, dass man bestimmte Mitgefangene gegen Bezahlung dazu bewegen kann jemanden von einer anderen Sicht der Dinge zu überzeugen. Aber gut, wollen wir nicht päpstlicher sein als der Papst und Gabe seine Freiheit lassen. Gegen Strafzahlungen habe ich aber nix einzuwenden, weil verlorenes Geld mehr weh tut als das persönliche Wohl von Mitarbeitern und Führungspersonal :)
Mit der Geldstrafe könnte durchaus was kommen. Der zweite, aktuelle Class Action Lawsuit wird von einer Anwaltsfirma geführt, die den Großteil ihres Personals darauf angesetzt hat.

Kaaruzo
Beiträge: 577
Registriert: 08.04.2016 13:10
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Kaaruzo » 14.07.2016 14:13

Sir Richfield hat geschrieben:Lies: Valve tut erst dann was (z.B. ihre TOS prüfen und evtl. durchsetzen), wenn ein negativer Ruf droht, abzufärben.
Herzlich Willkommen im Kapitalismus.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21907
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Kajetan » 14.07.2016 14:20

Temeter  hat geschrieben:Mit der Geldstrafe könnte durchaus was kommen. Der zweite, aktuelle Class Action Lawsuit wird von einer Anwaltsfirma geführt, die den Großteil ihres Personals darauf angesetzt hat.
Jepp. Fünf Jahre lang untätig zuschauen, wie hier dutzende illegale Glücksspielseiten dediziert und ganz offiziell jeden effin Tag, 24/7 Zugriff über die Steam-API vornehmen, lässt sich halt schlecht im guten Licht darstellen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Kaaruzo
Beiträge: 577
Registriert: 08.04.2016 13:10
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Kaaruzo » 14.07.2016 14:27

Kajetan hat geschrieben:Jepp. Fünf Jahre lang untätig zuschauen, wie hier dutzende illegale Glücksspielseiten dediziert und ganz offiziell jeden effin Tag, 24/7 Zugriff über die Steam-API vornehmen, lässt sich halt schlecht im guten Licht darstellen.
Es gibt seit 5 Jahren die Möglichkeit Items auf Steam zu traden.

Die CS:Go Skins (um die es hier geht) gibt es erst seit dem Arms Deal Update 2013.

Und das Nutzen automatisierten Nutzerkonten (Bots) und das Wetten (Gambling) ist schon immer verboten gewesen durch die Steam AGBs.

Der Kläger ist auch (oh welch ein Zufall) jemand der selbst beim Wetten Skins verloren hat und jetzt nicht wie ein Mann dazu steht, sondern wie ein Kleinkind klagt, weil er zu dumm war, vorher über die Konsequenzen nachzudenken.

Wo ist das jetzt Valves Schuld, wenn Leute zu dumm sind, ihren Kopf zu gebrauchen?

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15229
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Temeter  » 14.07.2016 14:32

Kaaruzo hat geschrieben:Es gibt seit 5 Jahren die Möglichkeit Items auf Steam zu traden.

Die CS:Go Skins (um die es hier geht) gibt es erst seit dem Arms Deal Update 2013.

Und das Nutzen automatisierten Nutzerkonten (Bots) und das Wetten (Gambling) ist schon immer verboten gewesen durch die Steam AGBs.
Tja, aber warum hat Valve um 2013 dann plötzlich Bots auf ihrem Service zugelassen?
Der Kläger ist auch (oh welch ein Zufall) jemand der selbst beim Wetten Skins verloren hat und jetzt nicht wie ein Mann dazu steht, sondern wie ein Kleinkind klagt, weil er zu dumm war, vorher über die Konsequenzen nachzudenken.

Wo ist das jetzt Valves Schuld, wenn Leute zu dumm sind, ihren Kopf zu gebrauchen?
Ja, gegen illegales Glücksspiel zu klagen ist total Kleinkind und so. :lol:

Kaaruzo
Beiträge: 577
Registriert: 08.04.2016 13:10
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Steam: Valve will Glücksspiele mit Spielgegenständen unterbinden

Beitrag von Kaaruzo » 14.07.2016 14:44

Temeter hat geschrieben:Tja, aber warum hat Valve um 2013 dann plötzlich Bots auf ihrem Service zugelassen?
Haben sie ja nicht.
Temeter hat geschrieben:Ja, gegen illegales Glücksspiel zu klagen ist total Kleinkind und so. :lol:
Sehr glaubwürdig bei einem Kläger, der damit keine Probleme hatte, solange er gewonnen hat.

Oder will uns der Kläger ernsthaft weißmachen, dass er nicht wusste, das er da illegal wettet?

Und überhaupt, warum klagt er nicht gegen die Betreiber der Seiten, wo das illegale Glücksspiel stattfindet?

Das ist so, als wenn ich nach Feierabend mein Monatsgehalt in einer Hinterhofkneipe verzocke und dann im Anschluss die Bundesdruckerei verklage, weil die die Geldscheine (die ich verzockt habe) gedruckt haben.

Ziemlich bescheuerter Gedankengang.

Antworten