Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

GrinderFX
Beiträge: 1981
Registriert: 14.05.2006 15:54
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von GrinderFX » 12.07.2016 13:27

TheJury19 hat geschrieben:Hey ich kann die verschiedene Meinungen hier zum Spiel schon verstehen. Ich selber hätte doch auch lieber eine APP für 4,99 € ohne Pay2Win und nur ein Optischen Shop. Nur ist so mehr Geld zu holen und die großen AAA Titel geben es doch auch so vor zu Melken.

Ich hab mein Spaß mit PGo, da ich sonst nie gerne draußen bin und bei Erledigungen nun auch mal ein Umweg gehe.

Es hat natürlich nicht viele Spielerische Elemente aber doch reizt es mich, mehr als einige große AAA Titel die in letzter für viel Geld zu kaufen gab. Ein gute Beispiel ist da das ich seit Wochen Dota 2 (Free2play) Spiele und meine halb gezockten Spiele für 50 € nicht angucke.

Es war einfach so viel Müll dabei. Nur einige Titel die ich vorbestelle und enttäuscht war egal ob ich es gekauft habe oder später Stornieren musste.

Kurz vorher doch Storniert:

Need for Speed
Overwatch
Battlefront
Mirrors Edge Catalyst
Battlefield Hardline
Black Desert Online
Rollercoaster Tycoon World (Bei mir im Saturn im Krabbel Bereich für unglaubliche 44,95 €)

Leider gekauft und nicht mal 15 Spielstd:

Evolve
Rainbow Six Siege

Hab wohl am ende nur 100 € ausgeben für Müll. Dennoch finde ich das auch dieses beiden Titeln für Vollpreis am ende die Spielern das Geld aus der Tasche ziehen.

Hier wird auch immer von Kindern bei Pgo auf Straßen geredet. Erstmal ist es traurig das Kinder Smartphones von ihren Eltern bekommen und ein 15+ sollte schon so viel Verständnis haben nicht auf die Autobahn zu laufen.
Wenn es diese Spieler überhaupt gibt ich habe glaube ich schon ein paar Spieler gesehen und die waren alle weit aus Älter, als die Spiele die ich bei Overwatch Beta erlebt habe oder anderen Ego Shooter. Dort gibt es meisten Spieler die das Game nicht Spielen dürften. Pokemon ist doch heute viel zu Uncool, mit 13 musst heute doch schon xxx und gesoffen haben, am besten mit Krankenhaus Aufenthalt. xD Gewalt und Sex vielleicht auch noch Drogen aber Pokemon...
..kann ich mir schwer vorstellen. Zumindest nicht in mein Stadtteil xD die meisten Eltern haben hier schon kein Smartphone.

Zur Aktie, mich freut es sehr da ein Freund bestimmt bald groß Party macht wenn er seine Anteile wieder verkauft in paar Wochen.

mit freundlichen grüßen
Vielleicht solltest du einfach etwas an deinem Geschmack bzw. an deiner Vorauswahl arbeiten.
Könnte helfen.

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3475
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von ZackeZells » 12.07.2016 13:33

Hatte Problemchen mit der Zitier/Editor-Funktion :(

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6948
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von adventureFAN » 12.07.2016 13:36

@Nino
Ach, bei den Zahlen würde ich erstmal nicht soviel hineininterpretieren. Die meisten werden nur neugierige Minuten-Spieler sein, die es dann wieder deinstallieren weil es nichts für sie ist. Warte paar Monate, dann pendelt es sich ein.

Aber ich will nochmal betonen: Das Spiel wird noch erweitert. Das was man jetzt in der App machen kann, ist gerade mal der Anfang. 1:1 Kämpfe, Herausforderungen und Social-Sachen werden noch dazu kommen.

Auch als Gegner würde ich das Teil jetzt nicht direkt abschreiben, sondern in paar Monaten nochmal reinschauen.
Bild

GrinderFX
Beiträge: 1981
Registriert: 14.05.2006 15:54
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von GrinderFX » 12.07.2016 13:37

adventureFAN hat geschrieben:@Nino
Ach, bei den Zahlen würde ich erstmal nicht soviel hineininterpretieren. Die meisten werden nur neugierige Minuten-Spieler sein, die es dann wieder deinstallieren weil es nichts für sie ist. Warte paar Monate, dann pendelt es sich ein.

Aber ich will nochmal betonen: Das Spiel wird noch erweitert. Das was man jetzt in der App machen kann, ist gerade mal der Anfang. 1:1 Kämpfe, Herausforderungen und Social-Sachen werden noch dazu kommen.

Auch als Gegner würde ich das Teil jetzt nicht direkt abschreiben, sondern in paar Monaten nochmal reinschauen.

Das hat man bei Clash of Clans und Clash Royal auch gesagt und jetzt werfen diese beiden Spiele mehr Gewinn ab als der Gesamte PC Spielemarkt zusammen. Nur haben diese beiden Titel wenigstens noch einen Hauch von Gameplay.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41940
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von greenelve » 12.07.2016 13:39

Nino-san hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:Wenn die Server abgestellt werden und es Leute gibt, die Geld investiert haben....nun, das trifft auf sämtliche Multiplayerspiele zu. MMOs mit Abogebühren, Vollpreisspiele mit Multiplayer wie Counterstrike. Bei MMOs kann ein abstellen auch recht schnell kommen.

Grundsätzlich sollte man auf sein Geld achten und es nicht wahllos rauswerfen. Aber solang die jeweilige Person der Meinung ist, die Ausgabe hat sich rentiert, muss es nicht zwingend falsch gewesen sein.
Für mich markiert das aber vor allem bei Reihen wie Pokemon einen Paradigmenwechsel, der mir nicht gefällt. Finde auch nichts verwerfliches dran, das zumindest anzusprechen.
Paradigmenwechsel ist schon leicht übertrieben. Damit klingst du wie Firmenvorstände, die bei den ersten Erfolgen von F2P Spielen einen kompletten Wechsel der Industrie vohergesehen haben wollten.
Vor allem, wenn du befürchetst es platzt wie eine Blase, dann kann ein Paradigmenwechsel schwerlich stattfinden.

Pokemon Go kann auf eine größere Verbreitung kommen, da die Anschaffung deutlich geringer ist. Ein Handy, Herstellster ist ziemlich egal, hat fast jeder im Gegensatz zu einem Handheld von Nintendo. Go ist in der Grundform kostenzu zum Runterladen, während die Hauptspiele Vollpreis kosten.

Mit Sonne, Mond stehen die nächsten Pokemonspiele in den Startlöchern und es werden nicht die Letzten sein. Etwas ansprechen ist doch ok, aber man sollte schon noch das Dorf in der Kirche lassen.
Bislang passt Pokemon Go recht gut in das, was Nintendo machen wollte: Leute den Marken näher bringen, angepasst auf Handys, damit sie mehr wollend zur Nintendohardware greifen. Fangen, verbessern und kämpfen ist simpel, wer mehr will muss zum 3DS greifen. Das ist ebenfalls eine der hier geäußerten Befürchtungen, das Spiel sei zu simpel und würde den Leuten auf Dauer nicht reichen. Klingt als würden sie lediglich "angefixt".
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
Nino-san
Beiträge: 516
Registriert: 21.03.2014 02:43
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von Nino-san » 12.07.2016 13:49

greenelve hat geschrieben:Bislang passt Pokemon Go recht gut in das, was Nintendo machen wollte: Leute den Marken näher bringen, angepasst auf Handys, damit sie mehr wollend zur Nintendohardware greifen. Fangen, verbessern und kämpfen ist simpel, wer mehr will muss zum 3DS greifen. Das ist ebenfalls eine der hier geäußerten Befürchtungen, das Spiel sei zu simpel und würde den Leuten auf Dauer nicht reichen. Klingt als würden sie lediglich "angefixt".
Stimmt, Pokemon Go könnte gut in das Konzept passen (den Leuten Nintendo-Marken näher bringen). Mal sehen, ob das für Nintendo aufgeht. Ich selbst glaube halt nur nicht sonderlich dran.

Benutzeravatar
TheGandoable
Beiträge: 2724
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von TheGandoable » 12.07.2016 14:07

Nino-san hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:Bislang passt Pokemon Go recht gut in das, was Nintendo machen wollte: Leute den Marken näher bringen, angepasst auf Handys, damit sie mehr wollend zur Nintendohardware greifen. Fangen, verbessern und kämpfen ist simpel, wer mehr will muss zum 3DS greifen. Das ist ebenfalls eine der hier geäußerten Befürchtungen, das Spiel sei zu simpel und würde den Leuten auf Dauer nicht reichen. Klingt als würden sie lediglich "angefixt".
Stimmt, Pokemon Go könnte gut in das Konzept passen (den Leuten Nintendo-Marken näher bringen). Mal sehen, ob das für Nintendo aufgeht. Ich selbst glaube halt nur nicht sonderlich dran.
Naja das hängt halt davon ab was NX genau wird und vor allem wie man es präsentiert..Mit einer WiiU 2.0 wird das nix.
Wii (U)/3DS/Switch(XBox 360/One/Playstation 3/4/PC


Praktisch denken, Särge schenken!



Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41940
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von greenelve » 12.07.2016 14:24

TheGandoable hat geschrieben: Naja das hängt halt davon ab was NX genau wird und vor allem wie man es präsentiert..Mit einer WiiU 2.0 wird das nix.
Pokemon gibt es für Handhelds. Und es geht dabei nicht speziell darum NX zu verkaufen, mehr das generelle Interesse an an den "richtigen" Spiele zu erzeugen, für die die Hardware gekauft werden muss.

Wenn das Interesse an einem Spiel groß genug wird, kann man sich sogar die Wii U kaufen - obwohl man die Konsole nicht mag. Letztlich ist jeder Kauf ein Abwiegen von Pro und Kontra.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Steffensteffen
Beiträge: 357
Registriert: 24.03.2011 17:14
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von Steffensteffen » 12.07.2016 19:07

adventureFAN hat geschrieben:...oder sie hat viel Spaß mit der App, während die Spielverderber in Spieleforen rumhetzen und anderen den Spaß verderben wollen ;D

Also wenn du in deinem Leben nur mit anspruchsvollen Dingen Spaß haben kannst.
Es geht doch gar nicht darum, anderen den Spaß zu nehmen. Es geht um eine besorgniserregende Entwicklung im Bereich Unterhaltungsmedien, die schon seit Jahren zu beobachten ist, und das nicht nur bei Videospielen, sondern auch bei Filmen, Serien, Musik und Büchern.

Alles wird immer simpler, einfacher, zugänglicher und dadurch leider zwangsläufig anspruchsloser. Menschen haben anscheinend entweder keine Zeit mehr, sich auf komplexe Dinge einzulassen, oder sie sind dazu ganz einfach nicht mehr in der Lage (was man bei den jüngeren Generationen sehr gut beobachten kann).

Diesen Trend haben auch die großen Fische in allen Branchen erkannt, weswegen Schund wie Twilight, Shades of Grey, Drake, Rihanna, David Guetta, Avengers, GoT (die Serie), CoD etc. in immer kürzer werdenden Abständen auf den Markt geworfen wird und Millionenumsätze generiert.

Alles muss möglichst schnell gehen und möglichst vielen Menschen gefallen - das ist das einzige Kriterium - und ja, darüber kotze ich mich ganz ohne schlechtes Gewissen aus. Ich kann auch Spaß mit simplen Dingen haben: Ich mag Bogenschießen und ich kann mich auch mit nem Fußball und einer Hauswand sehr lange selbst unterhalten. Die Sache ist nur, dass selbst diese Dinge weitaus anspruchsvoller sind, als mit dem Daumen auf dem Bildschirm herumzutippen und, ohne jegliches Geschick, Cleverness oder sonst irgendwelche kognitiven Fähigkeiten Zucker in den Hintern geblasen zu bekommen.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 3037
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von Krulemuk » 12.07.2016 22:26

Steffensteffen hat geschrieben:Es geht doch gar nicht darum, anderen den Spaß zu nehmen. Es geht um eine besorgniserregende Entwicklung im Bereich Unterhaltungsmedien, die schon seit Jahren zu beobachten ist, und das nicht nur bei Videospielen, sondern auch bei Filmen, Serien, Musik und Büchern.

Alles wird immer simpler, einfacher, zugänglicher und dadurch leider zwangsläufig anspruchsloser. Menschen haben anscheinend entweder keine Zeit mehr, sich auf komplexe Dinge einzulassen, oder sie sind dazu ganz einfach nicht mehr in der Lage (was man bei den jüngeren Generationen sehr gut beobachten kann).

Diesen Trend haben auch die großen Fische in allen Branchen erkannt, weswegen Schund wie Twilight, Shades of Grey, Drake, Rihanna, David Guetta, Avengers, GoT (die Serie), CoD etc. in immer kürzer werdenden Abständen auf den Markt geworfen wird und Millionenumsätze generiert.

Alles muss möglichst schnell gehen und möglichst vielen Menschen gefallen - das ist das einzige Kriterium - und ja, darüber kotze ich mich ganz ohne schlechtes Gewissen aus. Ich kann auch Spaß mit simplen Dingen haben: Ich mag Bogenschießen und ich kann mich auch mit nem Fußball und einer Hauswand sehr lange selbst unterhalten. Die Sache ist nur, dass selbst diese Dinge weitaus anspruchsvoller sind, als mit dem Daumen auf dem Bildschirm herumzutippen und, ohne jegliches Geschick, Cleverness oder sonst irgendwelche kognitiven Fähigkeiten Zucker in den Hintern geblasen zu bekommen.
Und ich bin der Meinung, dass du nicht die Instanz bist, zu beurteilen, welcher Content gehaltvoll ist und welcher nicht. Das ist ziemlich anmaßend, findest du nicht auch? Zumal du diese Kritik wohl besser in einem Thread der vielen AAA-Titel mit Moorhuhn-Gameplay anbringen solltest, statt bei Pokemon Go...

GrinderFX
Beiträge: 1981
Registriert: 14.05.2006 15:54
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von GrinderFX » 13.07.2016 08:46

Krulemuk hat geschrieben: Und ich bin der Meinung, dass du nicht die Instanz bist, zu beurteilen, welcher Content gehaltvoll ist und welcher nicht. Das ist ziemlich anmaßend, findest du nicht auch? Zumal du diese Kritik wohl besser in einem Thread der vielen AAA-Titel mit Moorhuhn-Gameplay anbringen solltest, statt bei Pokemon Go...
Du willst uns also verkaufen, dass Pokemon Go das Gameplay schlechtweg hat oder wie?
Ach komm, jeder Idiot kann bewerten und einsehen, dass das Gameplay bei Pokemon Go nahezu nicht existent ist und das streitet auch echt keiner mehr ab. Auch verstehe ich den Vergleich zu den AAA Titeln nicht, denn auch wenn man diese nicht mag, muss man doch etwas realistischer sein, denn Content bieten die Fantastillionenfach mehr als Pokemon Go. Und selbst wenn es Moorhuhn-Gameplay sein sollte, ist es immer noch Gameplay, welches Pokemon Go nicht mal hat. Dazu scheint es auch noch weit teurer zu sein, denn irgendwo muss das Geld ja herkommen, die Leute scheinen also zu zahlen, für fast keine Gegenleistung und zwar deutlich mehr als für AAA Titel. Siehe Clash of Clans und Clash Royal.

Benutzeravatar
Onekles
Beiträge: 3252
Registriert: 24.07.2007 11:10
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von Onekles » 13.07.2016 09:23

Die Auswahl ist da, ich seh das Problem nicht. Wer enorm gehaltvollen Content bevorzugt, findet aktuell mehr als genug Inhalte. Natürlich sind simple Spiele/Filme/Musik/whatever bei der Masse erfolgreicher. Sie sind einfacher zu konsumieren, bieten sich auch mal in der Mittagspause und unterwegs an und nicht nur zu Hause am Kamin. Auch schon vor Jahrhunderten waren Romane mehr gefragt als Sachbücher, auch wenn der Leser bei letzteren viel mehr lernt. =P

johndoe1824162
Beiträge: 1340
Registriert: 08.02.2016 16:38
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von johndoe1824162 » 13.07.2016 09:30

Wa sollen hier Vergleiche von einem simplen Mobilegame mit stationären AAAAAA-Titeln?

Brevita
Beiträge: 549
Registriert: 04.03.2016 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von Brevita » 13.07.2016 10:15

Wow. Das Spiel bekommt gerade mehr Aufmerksamkeit als alle Wii U Spiele zusammen.
Echt unglaublich.... das Spiel ist gerade in aller Munde. War wohl eine richtige Entscheidung Smartphone Spiele zu machen.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10336
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo: Pokémon GO sorgt für einen Höhenflug der Aktie

Beitrag von casanoffi » 13.07.2016 10:20

GrinderFX hat geschrieben:
Krulemuk hat geschrieben: Und ich bin der Meinung, dass du nicht die Instanz bist, zu beurteilen, welcher Content gehaltvoll ist und welcher nicht.
Du willst uns also verkaufen, dass Pokemon Go das Gameplay schlechtweg hat oder wie?
Man darf halt Content nicht mit Gameplay gleichsetzen.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Antworten