Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden gegangen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden gegangen

Beitrag von 4P|BOT2 » 17.06.2016 15:25

Microsoft wird in der Zukunft (wieder) Steam von Valve Software als Vertriebsplattform für die hauseigenen Spiele nutzen, erklärte Phil Spencer (Xbox-Chef) in einem E3-Interview mit Giant Bomb via GameSpot und MCV UK. Zunächst stellte er aber die Wichtigkeit von Steam für das Spielen unter Windows heraus und sagte, dass sie (Microsoft und Valve) in manchen Bereichen auch konkurrieren würden. Er sa...

Hier geht es zur News Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden gegangen

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14388
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von dOpesen » 17.06.2016 15:32

ja? na dann bin ich mal gespannt ob forza, gears oder halo bei steam landet.

...und dead rising sicherlich doch nur weil capcom sich nicht exklusiv hat einkaufen lassen.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9336
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von DARK-THREAT » 17.06.2016 15:34

leifman hat geschrieben:ja? na dann bin ich mal gespannt ob forza, gears oder halo bei steam landet.

...und dead rising sicherlich doch nur weil capcom sich nicht exklusiv hat einkaufen lassen.

greetingz

Ich finde, dass Sony seine Spiele auch für den PC anbieten sollte. :wink:

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8640
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von Leon-x » 17.06.2016 15:44

Wird interessant was sie bringen. Woanders steht aber dass sie manche Spiel den eigenen Store vorbehalten.
Zudem müsste auf Steam trotzdem Windows 10 Pflicht dabei stehen da bis auf Killer Instinct die Xbox Games auf DX12 laufen.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Imperator74
Beiträge: 486
Registriert: 15.12.2009 12:21
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von Imperator74 » 17.06.2016 15:45

Ich glaube die Situation ist eine andere. Bei MS scheint es doch wirklich so zu sein, das sie die Konsole mehr und mehr als "PC" -Plattform interpretieren, während Sony nunmal eine Konsole ohne PC Ökosystem ist.

Benutzeravatar
Andarus
Beiträge: 613
Registriert: 13.11.2006 02:43
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von Andarus » 17.06.2016 15:53

DARK-THREAT hat geschrieben:
leifman hat geschrieben:ja? na dann bin ich mal gespannt ob forza, gears oder halo bei steam landet.

...und dead rising sicherlich doch nur weil capcom sich nicht exklusiv hat einkaufen lassen.

greetingz

Ich finde, dass Sony seine Spiele auch für den PC anbieten sollte. :wink:
Die meisten kommen doch...

Benutzeravatar
Pyrrhus
Beiträge: 68
Registriert: 24.11.2007 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von Pyrrhus » 17.06.2016 16:04

Manchmal glaube ich, dass Microsoft selbst nicht ganz wissen, was sie wollen bzw. wie es anstellen sollen. Vielleicht wäre es besser, wenn sie sich aus bestimmten Bereichen zurückziehen, sowas wie Windows Phone oder Games for Windows Live hat auch nicht funktioniert. Manchmal, besonders bei solchen Nachrichten, fühlt sich Xbox wieder als Prestigeprojekt an, anstatt einer Marke mit Alleinstellungsmerkmal. So wie es Microsoft Office Apps für Android und iOS gibt, könnten sie ja auch Steam für sich nutzen. Aber das ist vielleicht nur so ein "europäischer" Eindruck. In den USA, was sicher der Kernbereich für Microsoft ist, sieht der Konsolenmark ja doch wieder anders aus. Da haben viele sicher lieber eine Xbox im Wohnzimmer stehen, als im Idealfall alles über den PC zu machen.

Benutzeravatar
MesseNoire
Beiträge: 596
Registriert: 17.12.2015 22:35
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von MesseNoire » 17.06.2016 16:19

DARK-THREAT hat geschrieben:
leifman hat geschrieben:ja? na dann bin ich mal gespannt ob forza, gears oder halo bei steam landet.

...und dead rising sicherlich doch nur weil capcom sich nicht exklusiv hat einkaufen lassen.

greetingz

Ich finde, dass Sony seine Spiele auch für den PC anbieten sollte. :wink:
So lange man die eigenen Kunden noch für doof verkauft und keine Abwärtskompatibilität anbietet, wird da bei Sony nix passieren. Außerdem wollen sie ja laut eigenen Aussagen die Kunden davon abhalten, auf PC's umzusteigen, was wohl über kurz oder lang schwer werden wird. Es wandern immer mehr ab.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14388
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von dOpesen » 17.06.2016 16:25

MesseNoire hat geschrieben:Es wandern immer mehr ab.
ja?

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22799
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von Kajetan » 17.06.2016 16:39

Pyrrhus hat geschrieben:Manchmal glaube ich, dass Microsoft selbst nicht ganz wissen, was sie wollen bzw. wie es anstellen sollen.
Du kannst aus Deiner Annahme einen sicheren Fakt machen. Das Hin und Her alleine in der Spielesparte spricht Bände. In anderen Bereichen geht es ähnlich zu. Die einzigen "Bastionen" im MS-Imperium sind die beiden Hauptsparten Windows und Office. Der Rest ist ein wirres Durcheinander aus hektischem und halbherzigem Nacheifern von Trends, die andere gesetzt haben und geradezu sträflichem Vernachlässigen eigener, hochwertiger Entwicklungen, die dann irgendwann wieder eingestampft werden. Man merkt überdeutlich, dass MS mit Windows und Office jedes effin Jahr derart viel Asche macht, dass man sich im Gegensatz zur Konkurrenz diese planlose Verschwendung leisten kann.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

AtzenMiro
Beiträge: 2333
Registriert: 16.09.2012 21:50
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von AtzenMiro » 17.06.2016 17:03

DARK-THREAT hat geschrieben:
leifman hat geschrieben:ja? na dann bin ich mal gespannt ob forza, gears oder halo bei steam landet.

...und dead rising sicherlich doch nur weil capcom sich nicht exklusiv hat einkaufen lassen.

greetingz

Ich finde, dass Sony seine Spiele auch für den PC anbieten sollte. :wink:
Warum sollten die? Und wenn du jetzt mit der Gegenfrage kommst, warum MS das sollte: weil MS das verspricht, aber halt entweder nicht liefert, oder mit so einer Krücke wie UWP daherkommt, GfWL lässt grüßen.

JohnDoe1234567
Beiträge: 3010
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von JohnDoe1234567 » 17.06.2016 17:03

@Kajetan

Seitdem Spencer das Ruder in de Hand hat, läuft es doch recht zielgerichtet?
Zumindest was die Gaming-Sparte angeht.

Benutzeravatar
Further Ahead
Beiträge: 117
Registriert: 09.04.2010 18:27
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von Further Ahead » 17.06.2016 17:17

Find ich gut, die Leute sollten selber entscheiden können, wo sie was kaufen. Diese Exklusivität um den eigenen Store zu pushen find ich nicht so toll...
Könnte sich EA eigentlich auch mal n Beispiel dran nehmen.

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1574
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von EllieJoel » 17.06.2016 17:28

DARK-THREAT hat geschrieben:
leifman hat geschrieben:ja? na dann bin ich mal gespannt ob forza, gears oder halo bei steam landet.

...und dead rising sicherlich doch nur weil capcom sich nicht exklusiv hat einkaufen lassen.

greetingz

Ich finde, dass Sony seine Spiele auch für den PC anbieten sollte. :wink:
Warum sollten sie ? Ihre Konsole geht nicht baden deswegen muss sich auch nicht (wieder) bei den Pclern anbiedern wie MS. Obwohl es bei MS sowieso alles aussieht wie ein verwirrtes Durcheinander ein MitschMatsch die Rechte Hand weiß nicht was die Linke tut. Dann haut man Sätze raus wie mit nen 1080p Fernseher hat man keinen Grafischen Vorteil mit Scorpio ein Tag später wird das wieder dementiert. Irgendwelche andere MS Typen werfen hier und da noch irgendwelche gegenseitigen Fakten rein. Wer soll bei dieser PR durchblicken. Ich wette MS tut das selber nicht mehr.

Benutzeravatar
Mojo8367
Beiträge: 2106
Registriert: 25.02.2011 21:09
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft - Phil Spencer (Xbox-Chef): "Wir werden wieder Spiele bei Steam anbieten"; kein UWP-Spiel ist bisher baden

Beitrag von Mojo8367 » 17.06.2016 18:01

DARK-THREAT hat geschrieben:Ich finde, dass Sony seine Spiele auch für den PC anbieten sollte. :wink:
Da wär Sony aber schön blöd, nen Großteil kommt ja für PC wenn sie jetzt Marken wie The Last of Us, God of War, Uncharted oder ihre anderen Exklusives auch noch freigeben würden, würden die Konsolenverkäufe aber sowas von einbrechen.
Dann bräuchte man ja nur noch eine Plattform für alles -> aus Spieler Sicht wär das erfreulich aber nen Unternehmen wie Sony oder auch Nintendo wird das einfach nich machen.
Nen Mario oder Zelda findest du ja auch nich auf PC.
So wie die Sony Konsolen laufen werden die nich zum 2. Sega werden un nur noch auf Software setzen.

Antworten