The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149434
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.06.2016 12:13

In einem IGN-Interview mit Geoff Keighley (via VG24/7) wurde Todd Howard, Game Director und Executive Producer der Bethesda Game Studios, auf The Elder Scrolls 6 angesprochen. Das Rollenspiel befände sich zwar in Entwicklung, sei aber noch sehr weit von der Fertigstellung entfernt. Bethesda habe noch zwei andere Großprojekte in der Pipeline, die größer als alles seien, was man bisher gemacht habe ...

Hier geht es zur News The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 43498
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von hydro skunk 420 » 15.06.2016 12:17

In dem Interview hatte er noch mehr dazu gesagt, schade, dass ihr das in eure News nicht übernommen habt. :?

Jedenfalls stimmt mich positiv, dass es überhaupt angedacht ist.^^
Gab ja sogar schon Spekulationen, dass nach TES: Online überhaupt kein TES: Singleplayer mehr entwickelt wird.

Benutzeravatar
Raksoris
Beiträge: 8350
Registriert: 04.02.2010 14:36
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von Raksoris » 15.06.2016 12:20

Wenn sie wieder die Kackengine benutzen, nach all diesen Jahren, werde ich sauer
Bild

Benutzeravatar
no need no flag olulz
Beiträge: 1566
Registriert: 16.06.2007 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von no need no flag olulz » 15.06.2016 12:25

Wird sich an Witcher 3 messen lassen müssen. Also brauchen sie auch noch viel Zeit...

Benutzeravatar
Opy92
Beiträge: 326
Registriert: 06.02.2009 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von Opy92 » 15.06.2016 12:30

Sie sollten auf jedenfall das Kampfsystem ändern. Das ist mein mit Abstand größter Kritikpunkt.
Bild

llove7
Beiträge: 506
Registriert: 25.06.2014 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von llove7 » 15.06.2016 12:35

Er hat aber auch gesagt dass Bethesda keine Spiele ankündigt die dann noch lange zum Release brauchen.
Sprich wenn die Ankündigung kommt wird es sehr wahrscheinlich noch im selben Jahr Erscheinen.
Solange TES online gut zu laufen scheint macht es irgendwie auch keinen Sinn einen neuen Teil zu veröffentlichen.

Ich freue mich auf den rerelase von Skyrim. Das Spiel ist vom Umfang her einfach unglaublich und verdient den Sprung auf die neuen Konsolen. Ich hoffe so sehr dass sich die Änderungen nicht nur auf die Grafik beziehen habe aber wenig Hoffnung. Dennoch werde ich es mir noch einmal kaufen ohne mich stundenlang mit Mods zu ärgern.

Eine neue Engine muss aber wirklich her, die Ladezeiten zwischen dem Betreten von Gebäuden reißen einen immer aus dem Spielfluss. Neben dem Kampfsystem der einzige Kritikpunkt den ich an Skyrim habe.

Benutzeravatar
Azurech
Beiträge: 833
Registriert: 15.10.2008 19:47
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von Azurech » 15.06.2016 12:39

no need no flag olulz hat geschrieben:Wird sich an Witcher 3 messen lassen müssen. Also brauchen sie auch noch viel Zeit...
Nö, wird sich nicht meiner Meinung nach. Haben nicht so viele Parallelen wie man vermuten mag. Für mich ist TES ein ganz anderes Spielgefühl.

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7442
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von DextersKomplize » 15.06.2016 12:45

Azurech hat geschrieben:
no need no flag olulz hat geschrieben:Wird sich an Witcher 3 messen lassen müssen. Also brauchen sie auch noch viel Zeit...
Nö, wird sich nicht meiner Meinung nach. Haben nicht so viele Parallelen wie man vermuten mag. Für mich ist TES ein ganz anderes Spielgefühl.
Und dennoch sollten sie sich bei den Quests, den Dialogen, der Story und der Inszenierung vom Witcher inspirieren lassen, das war nämlich oft ganz billiges Laienschauspiel bei Skyrim. Und nach dem Witcher wirkt das erst recht so.
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20475
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von Kajetan » 15.06.2016 12:50

hydro-skunk_420 hat geschrieben:Jedenfalls stimmt mich positiv, dass es überhaupt angedacht ist.^^
Gab ja sogar schon Spekulationen, dass nach TES: Online überhaupt kein TES: Singleplayer mehr entwickelt wird.
Man muss sich nur anschauen, was für Umsätze die TES-Reihe mit Oblivion und Skyrim eingefahren hat. NATÜRLICH wird Bethesda ein weiteres SP-TES bringen. NATÜRLICH wird es ein SP-Fallout 5 geben. Weil das sichere, kalkulierbare und verläßliche Umsatzbringer sind, der feuchte Traum eines jeden Finanzvorstandes, vor allem bei einem Spielepublisher.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

heretikeen
Beiträge: 699
Registriert: 19.12.2012 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von heretikeen » 15.06.2016 12:51

DextersKomplize hat geschrieben:
Azurech hat geschrieben:
no need no flag olulz hat geschrieben:Wird sich an Witcher 3 messen lassen müssen. Also brauchen sie auch noch viel Zeit...
Nö, wird sich nicht meiner Meinung nach. Haben nicht so viele Parallelen wie man vermuten mag. Für mich ist TES ein ganz anderes Spielgefühl.
Und dennoch sollten sie sich bei den Quests, den Dialogen, der Story und der Inszenierung vom Witcher inspirieren lassen, das war nämlich oft ganz billiges Laienschauspiel bei Skyrim. Und nach dem Witcher wirkt das erst recht so.
Ja, die "Story" von Witcher war schon ganz großes Kino. Vater folgt Spur seiner Tochter, die vor fiesen Geistern flieht, durch verschiedene Kontinente und Settings. Darauf muss man erst mal kommen.

Benutzeravatar
old z3r0
Beiträge: 1512
Registriert: 05.02.2009 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von old z3r0 » 15.06.2016 12:57

Uff, nochmal Schwein gehabt, bie wilde Reise weiter geht, um zu sehen wie weit man ein RPG vereinfachen kann, und es trotzdem noch RPG nennt (und dafür bejubelt wird) :Weiß:

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7442
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von DextersKomplize » 15.06.2016 12:59

Man muss auch erstmal darauf kommen sich wieder nur ein Wort rauszupicken, das dann als Basis zu nehmen um seinen billigen Sarkasmus loszuwerden und fertig ist der durchschnittliche 4P Post. Zu einer Story gehören für mich auch sowas wie die Inszenierung, die Dialoge, etc... und da war Skyrim deutlich schlechter.

Die Stärken von Skyrim sind die offene Welt, die Freiheit bei der Chatentwicklung, aber mit Sicherheit nicht die Dialoge, die Story und die Inszenierung. Aber offenbar habe ich eins deiner Lieblingsspiele beleidigt, oder wieso der Beißreflex? Ist wieder richtig schön nervtötend hier in den letzten Tagen.
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8284
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von casanoffi » 15.06.2016 13:06

opium92 hat geschrieben:Sie sollten auf jedenfall das Kampfsystem ändern. Das ist mein mit Abstand größter Kritikpunkt.
Seh ich genau so.
Das Kampfsystem und allgemein die Steuerung fand ich so schlimm, das hatte mir das ganze Spiel versaut.
Egal ob Ego- oder 3rd-Person-Perspektive.
Weder mit M/T noch mit Gamepad konnte ich über die ersten 3 Stunden hinaus.

Sehr schade.
Fallout 3 und 4 haben in meinen Augen sehr ähnliche Probleme - nur das sind halt in erster Linie Shooter, von daher schlägt das nicht so ins Gewicht.
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
Onekles
Beiträge: 3065
Registriert: 24.07.2007 11:10
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von Onekles » 15.06.2016 13:08

Ist doch alles Ansichtssache. Mir persönlich ist die Story bei Elder Scrolls relativ pupsegal, die ergibt sich von selber durch die vielen Freiheiten. So ähnlich wie bei Minecraft. Ich mag das, mir macht das Spaß. Der Witcher hingegen hat mich nur angeödet und ich hab das Spiel nie durchgespielt.

Wenn das jemand anders genau andersrum sieht, ist doch ok. Ich denke aber nicht, dass sich eines der Spiele am anderen messen muss. Die schlagen nicht in die gleiche Kerbe. Ehrlich gesagt bin ich auch froh, dass das so ist. Vielfalt ist am Ende für uns Spieler sehr viel besser, als einfach nur x Spiele, die alles genau gleich machen.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 1463
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Elder Scrolls 6: Sei laut Todd Howard noch sehr weit entfernt

Beitrag von Balla-Balla » 15.06.2016 13:17

Uiuiui das sind ja große Worte.
Dann bin ich doch mal auf die zwei Revolutionen gespannt, die da angekündigt wurden, während ich auf TES6 warte.

Skyrim werde ich nicht mehr zocken, auch nicht in HD. Habe es zweimal durch, das reicht.

Vielleicht ist aber auch grundsätzlich mal gut mit dem Franchise. Alles hat eben seine Zeit. Schon FO4 hat mich net mehr so gepackt wie der Vorgänger. In ein paar Jahren noch mal Drachen jagen? Ich weiss net.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AkaSuzaku, Baidu [Spider], EvilTwin2017, master-2006, Nuracus, rekuzar, Satus und 12 Gäste