Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149391
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von 4P|BOT2 » 12.06.2016 13:14

Für die Alpha-Version von Star Citizen ist das große Live-Update 2.4 veröffentlicht worden. Neben der Reliant (im Hangar) und der flugbereiten Starfarer führt die Version 2.4 die ersten Schritte zur Persistenz des Universums ein. Die Entwickler erklären, dass es das größte Update seit der Version 2.0 (Dezember 2015) und es ein essentieller Schritt für das "persistente Universum" sei. Fortan werden...

Hier geht es zur News Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6211
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von DonDonat » 12.06.2016 13:22

Zwei Sachen:
Erstens--> ab wann kann ich denn nun endlich Ingame neue Raumschiffe kaufen ohne echtes Geld zu investieren?

Und zweitens--> muss jeder Patch immer gleich 20GB+ groß sein?

Was die Performance ist zur Zeit angeht, so trifft es ein Wort sehr passend: miserabel...
Gestern hab ich 1h versucht zu spielen und im Schnitt etwa 22 FPS gehabt.

Außerdem hat es mich 2x aus meinem Aurora geglitcht (ich hab versucht einzusteigen und steckte dann auf einmal in der Decke des Raumschiffes fest bzw. stand oben drauf) und ich kann die Grafik-Einstellungen nicht ändern (egal was ich einstelle, er ändert es sofort wieder auf "Very High" zurück...).
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Andarus
Beiträge: 613
Registriert: 13.11.2006 02:43
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von Andarus » 12.06.2016 13:42

Ich fass das nicht an, bis es fertig ist. Ich hab als das Hangar Modul rauskam mal reingeguckt und meine 20$ Gurke angeschaut und dann das "Game" wieder deinstalliert. Bei DSL6000 ist es auch zu nervig dauernd diese 30GB Patches zu laden. :cry:

johndoe984149
Beiträge: 1736
Registriert: 06.04.2010 23:02
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von johndoe984149 » 12.06.2016 13:43

DonDonat hat geschrieben:Zwei Sachen:
Erstens--> ab wann kann ich denn nun endlich Ingame neue Raumschiffe kaufen ohne echtes Geld zu investieren?

Und zweitens--> muss jeder Patch immer gleich 20GB+ groß sein?

Was die Performance ist zur Zeit angeht, so trifft es ein Wort sehr passend: miserabel...
Gestern hab ich 1h versucht zu spielen und im Schnitt etwa 22 FPS gehabt.

Außerdem hat es mich 2x aus meinem Aurora geglitcht (ich hab versucht einzusteigen und steckte dann auf einmal in der Decke des Raumschiffes fest bzw. stand oben drauf) und ich kann die Grafik-Einstellungen nicht ändern (egal was ich einstelle, er ändert es sofort wieder auf "Very High" zurück...).
Das mit den großen Patch ist oft deswegen,weil viele nur Module austauschen und dann den gesamt Block zum Downloaden freigeben und ist einfach sicherer für die Funktion des ganzen Moduls.
Normalerweise heute kein Problem mehr aber gibt sicherlich nicht wenige Spieler die mit großen Download Probleme haben aber dann doch wohl auch mit dem Spiel,weil einfach viele Dateien übertragen werden ?

Mit den Glitches haben viele Spiele derzeit Probleme wohl ein Grafik Grund Modul das viele benutzen aber nicht ganz sauber Funktioniert würde ich Schreiben und Ups habe ich geschrieben :P

solnor
Beiträge: 111
Registriert: 27.06.2009 12:35
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von solnor » 12.06.2016 15:55

DonDonat hat geschrieben:Zwei Sachen:
Erstens--> ab wann kann ich denn nun endlich Ingame neue Raumschiffe kaufen ohne echtes Geld zu investieren?
Schon lange. Vor 2.4 konnte man über den Arena Commander Credits verdienen, sich neue Schiffe mieten und die auch im Open Universe benutzen.
Jetzt mit 2.4 soll es eine Alphaversion der Ingamecredits geben, die man mit Missionen usw. verdienen kann. Ob man damit Schiffe kaufen kann weiß ich nicht.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6211
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von DonDonat » 12.06.2016 16:06

solnor hat geschrieben:Schon lange. Vor 2.4 konnte man über den Arena Commander Credits verdienen, sich neue Schiffe mieten und die auch im Open Universe benutzen.
Nur ist Mieten != Kaufen...
solnor hat geschrieben: Jetzt mit 2.4 soll es eine Alphaversion der Ingamecredits geben, die man mit Missionen usw. verdienen kann. Ob man damit Schiffe kaufen kann weiß ich nicht.
Meine Frage zielt ja genau darauf ab: werde ich mit den Credits später auch Schiffe kaufen können?
Ich möchte sie nicht mieten, dass ist mir verschwendete Mühe, ich möchte sie kaufen, eine Zeit mit ihnen spielen und wenn ich genug Geld für was besseres habe dann was besseres kaufen usw. usw..
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Zaine
Beiträge: 141
Registriert: 09.03.2012 16:55
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von Zaine » 12.06.2016 16:19

Klar wird man später alles mit Ingamewährung kaufen können.

solnor
Beiträge: 111
Registriert: 27.06.2009 12:35
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von solnor » 12.06.2016 17:16

DonDonat hat geschrieben:
solnor hat geschrieben: Jetzt mit 2.4 soll es eine Alphaversion der Ingamecredits geben, die man mit Missionen usw. verdienen kann. Ob man damit Schiffe kaufen kann weiß ich nicht.
Meine Frage zielt ja genau darauf ab: werde ich mit den Credits später auch Schiffe kaufen können?
Ich möchte sie nicht mieten, dass ist mir verschwendete Mühe, ich möchte sie kaufen, eine Zeit mit ihnen spielen und wenn ich genug Geld für was besseres habe dann was besseres kaufen usw. usw..
Ah ok, dann hab ich das falsch verstanden.
Soweit ich richtig informiert bin, soll man später Schiffe ingame auch dauerhaft kaufen können. Dauerhaft = bis sie platzen :)

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6211
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von DonDonat » 12.06.2016 18:09

Die Frage ist ja WANN dieses ominöse später sein soll :(
Ich würde SC ja schon gerne länger als mal "nur 1h bei jedem Patch" spielen, nur sehe ich aktuell noch keinen Sinn darin...
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 1885
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von Arkatrex » 12.06.2016 20:46

DonDonat hat geschrieben:Die Frage ist ja WANN dieses ominöse später sein soll :(
Ich würde SC ja schon gerne länger als mal "nur 1h bei jedem Patch" spielen, nur sehe ich aktuell noch keinen Sinn darin...
Antwort: wenn es fertig ist. Und wenn es dich nervt, deinstallier es und warte auf den Releasetag. Kann doch nicht so schwer sein.

Manchmal bekommt man das Gefühl die Spieler backen ein Spiel und erwarten das die Arbeit von 3-5 Jahren in zwei Wochen erledigt ist.
Bild
Bild

Benutzeravatar
the curie-ous
Beiträge: 1801
Registriert: 04.05.2007 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von the curie-ous » 12.06.2016 21:44

@ DonDonat

Speziell für SC habe ich meine eigene Zeitrechnung entwickelt:
Sobald es heißt "im Jahr sowieso" wird folgendes eingebaut/ veröffentlicht/ online gestellt/ sonst was, rechne ich automatisch 2 Jahre drauf, vorallem bis es relativ fehlerlos läuft.
Wann soll laut Roberts das Spiel in eine "Releasephase" gehen? 2017? Also werd ich auf den Start meiner Constellation bis 2018/19 warten.
Bild


unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von unknown_18 » 12.06.2016 23:29

Was ist wichtiger: ein fertiges Spiel oder ein Termin einhalten?

Ich bin klar für ersteres und SC ist eben so ein Mamut Projekt, dass selbst ein grober Termin noch schnell daneben liegen kann.

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5475
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von Jazzdude » 13.06.2016 13:18

DonDonat hat geschrieben:Zwei Sachen:
Erstens--> ab wann kann ich denn nun endlich Ingame neue Raumschiffe kaufen ohne echtes Geld zu investieren?

Und zweitens--> muss jeder Patch immer gleich 20GB+ groß sein?

Was die Performance ist zur Zeit angeht, so trifft es ein Wort sehr passend: miserabel...
Gestern hab ich 1h versucht zu spielen und im Schnitt etwa 22 FPS gehabt.

Außerdem hat es mich 2x aus meinem Aurora geglitcht (ich hab versucht einzusteigen und steckte dann auf einmal in der Decke des Raumschiffes fest bzw. stand oben drauf) und ich kann die Grafik-Einstellungen nicht ändern (egal was ich einstelle, er ändert es sofort wieder auf "Very High" zurück...).
Zumindest die Performance kann ich in meiner Version nicht bestätigen. Mit einer GTX770 läuft das Spiel trotz 4 GB Vram natürlich allgemein nur auf low und selbst da nur mit ca. 25 - 28 fps, aber schlechter wurde die Performance nach dem letzten Update (bei mir) nicht!
Was mir aufgefallen ist, dass Texturen eher mal nachladen, bzw. kurzzeitig verschwinden. Insgesamt ist die Performance aber nicht sonderlich schlechter als davor.
Bis ich mir eine GTX1070 zulege, kann ich mir die 30+ Frames sowieso abschminken ;)

@topic:
Die neue Controllersteuerung ist nach einer kurzen Eingewöhnungszeit doch deutlich besser als davor. Zwar verwechsel ich noch manchmes mal die Tasten und man benötigt wohl eine gute Woche Auswendiglernen, bis man alle Funktionen drin hat, aber es ist definitiv machbar.
Eines wunder mich zum Aeroview: Ich kann die Freelancer nicht mehr spawnen, da der Hangar nurnoch 3 "kleine" (also Schiffsgröße 1-2) Docks hat. Weiß einer, wie man da auf einen größeren Zugreifen kann?

Ansonsten hab ich mir gestern mal eine erste Jacke und ne Shotgun gekauft. Die Missionen machen auf jedenfall mehr Laune, wenn man dafür endlich mal was bekommt!
Arkatrex hat geschrieben: Manchmal bekommt man das Gefühl die Spieler backen ein Spiel und erwarten das die Arbeit von 3-5 Jahren in zwei Wochen erledigt ist.
Zumal Star Citizen sicherlich kein 3 - 5 Jahresprojekt ist. The Witcher hatte wohl eine Entwicklungszeit von ca. 3 einhalb Jahren, GTA 5 hatte laut diverser Quellen wohl eine Entwicklungszeit von rund 5 Jahren, beides Mammutprojekte, Umfangsmonster, allerdings haben Rockstar und CD Projekt auch drei entscheidende Vorteile:
- Publisher, also keine Sorge um Crowdfunding und kein Öffentlichkeitsdruck, dem z.B. CIG permanent untersteht
- Größtenteils alteingesessene Teams. CIG ist ein neues Studio, da muss sich jeder erstmal zurecht finden
- Kein "Start from scratch". Rockstar bspw. kann auf die Erfahrungen, Animationen und technische Dinge ihrer alten GTAs zurückgreifen. CIG muss bei null anfangen, mit einer sicherlich gut bearbeitbaren, aber eben auch nicht häufig genutzen Engine.

Star Citizen ist sicherlich kein 5 Jahres Projekt. 7 scheinen da deutlich realistischer.
Bild

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21907
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen - Großes Alpha-Update 2.4 mit den ersten Schritten zur Persistenz des Universums

Beitrag von Kajetan » 13.06.2016 14:29

Jazzdude hat geschrieben: - Kein "Start from scratch". Rockstar bspw. kann auf die Erfahrungen, Animationen und technische Dinge ihrer alten GTAs zurückgreifen. CIG muss bei null anfangen, mit einer sicherlich gut bearbeitbaren, aber eben auch nicht häufig genutzen Engine.
CIG hat vollständig bei Null angefangen. Deswegen ist es, wie Du schon sagst, auch möglich für Rockstar und CDP Spiele in der Größenordnung von GTA5 oder TW3 in wenigen Jahren abzuwickeln. Eingespielte Teams, die mit bereits bestehenden Tools und Engines sofort loslegen können ... TW1 war z.B. deutlich länger in Entwicklung, obwohl CDP damals auf die Aurora-Engine von Bioware zurückgreifen konnte.

Die CryEngine ist rein projektmäßig eigentlich ein Fehlgriff. Rein vom getätigten Aufwand den Code auf eigene Bedrüfnisse anzupassen wäre es auch möglich gewesen gleich eine eigene Engine zu entwickeln. Was heute in SC werkelt, hat nur noch grundlegende Dinge mit der CryEngine gemein. Aaaaber ... CIG konnte sehr schnell Mockups und erste Filme mit der CryEngine produzieren, um überhaupt das Interesse am Projekt zu wecken. Von daher ist der krumme Weg manchmal der richtige Weg :)
Star Citizen ist sicherlich kein 5 Jahres Projekt. 7 scheinen da deutlich realistischer.
Star Citizen bricht viele Grenzen, vor allem technisch. Das wird noch ne Weile dauern, bis das alles nicht nur im luftleeren Raum eines Entwicklerrechners, sondern flüssig und sauber auf x-beliebigen Kundenrechnern läuft.

Und ob das dann überhaupt Spass macht, ist natürlich ne ganz andere Frage :twisted:
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Antworten