Seite 1 von 3

Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 14:43
von 4P|BOT2
Wer sich in Electronic Arts' Lebens-Simulation Die Sims 4 einen Avatar erstellt, muss sich zukünftig nicht mehr zwischen den Optionen männlich und weiblich entscheiden. Stattdessen lassen sich neuerdings Körperbau, Gangart, Stimmlage, Frisuren, Kleidung und andere Details frei wählen, so die offizielle Website. Das Update steht ab sofort kostenlos zum Download bereit."Zum allerersten Mal könnt ihr...

Hier geht es zur News Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 15:28
von Culgan
Ich habe so das Gefühl, das ist jetzt irgendwie voll im Trend der LGBT Fraktion den Hof zu machen.

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 15:41
von Homer-Sapiens
Culgan hat geschrieben:Ich habe so das Gefühl, das ist jetzt irgendwie voll im Trend der LGBT Fraktion den Hof zu machen.
Bei den Sims ist das doch schon ein ewig alter Hut, daß man mit dem gleichen Geschlecht rummachen und heiraten kann :roll:

Aber jetzt kann man sich z.B. auch 'ne echt coole Trümmertunte bauen :cheer:

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 15:43
von DextersKomplize
Jep, zum kotzen... erst die Frauen allgemein, Lesben, dann die Schwulen und zuletzt die ganzen Transgender. Kein Plan warum man bevorzugt behandelt werden soll, nur weil man sich entscheidet als Kerl ne Frau zu sein o umgekehrt. Hab da auch schon welche kennenlernen dürfen, unfreiwillig. Nicht das ich was dagegen habe, solange man sich normal verhält stört mich das null. Und wer sich normal verhält, der brauch auch keine Extrawürste. Wir sind doch eh alle Menschen. Nerven tuts mich nur wenn diese Gruppe an Leuten einem ihre sexuelle Ausrichtung permanent auf die Nase binden und sich über die Maßen klischeehaft verhalten. Und dann noch Extrawürste bekommen.... mit welcher Berechtigung?

Diesen allen alles recht machen, vor allem in der Unterhaltungsindustrie, ist wirklich widerlich.

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 15:53
von Alter Sack
Nicht schlecht.

Weniger Arbeit beim programmieren, ne größere Kundengruppe und gutes Marketing.
Drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 15:55
von Homer-Sapiens
DextersKomplize hat geschrieben:Jep, zum kotzen... erst die Frauen allgemein, Lesben, dann die Schwulen und zuletzt die ganzen Transgender. Kein Plan warum man bevorzugt behandelt werden soll, nur weil man sich entscheidet als Kerl ne Frau zu sein o umgekehrt. [...]
Wo wird denn hier irgendwer irgendwo bevorzugt behandelt? EA schafft hier nur die MÖGLICHKEIT(!!!), daß Spieler sich auch "Zwischengeschlechter" schaffen KÖNNEN (!!!), aber niemand wird dazu gezwungen, niemand drängt sich in die Öffentlichkeit oder hält einem irgendweine Ausrichtung unter die Nase... man hebt hier nur eine winzige Grenze auf, die an den meisten Spielern wohl eh unbemerkt vorübergehen dürfte.

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 15:55
von Temeter 
Ich frage mich allerdings, ob Dexters Kommentar sarkastisch gemeint ist?
Alter Sack hat geschrieben:Nicht schlecht.

Weniger Arbeit beim programmieren, ne größere Kundengruppe und gutes Marketing.
Drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Jep. Wie man sich hier dran nun stören kann, ist mir fremd...

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 15:56
von USERNAME_500037
Hört ihr euch eigentlich selbst zu? Was hat das bitte mit Extrawurst etc. zu tun. Das zu ermöglichen, wird EA nicht viel arbeit gekostet haben und wenn man damit mehr Möglichkeiten erhält, ist das doch super. Ob man es letztlich nutzt oder nicht, bleibt doch schlussendlich jedem selbst überlassen.

@ZackeZells, ganz besonders du, solltest mal deine Wortwahl bedenken!

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 15:59
von ZackeZells
Meine Wortwahl ist bedacht, sonst hätte ich es nicht so geschrieben :)

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 16:00
von casanoffi
ZackeZells hat geschrieben:Sind gut 5-10% potentieller Kunden, also fängt man an die Schwuchteln und falsch gepolten zu Umwerben um ein paar $ mehr zu erwirtschaften.
Du darfst allerdings nicht vergessen, dass man dadurch wieder ein paar Prozent potenzieller Kunden wieder verlieren könnte - unter all den homophoben Höhlenbewohnern, die es immer noch gibt :wink:

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 16:02
von ZackeZells
casanoffi hat geschrieben:
Du darfst allerdings nicht vergessen, dass man dadurch wieder ein paar Prozent potenzieller Kunden wieder verlieren könnte - unter all den homophoben Höhlenbewohnern, die es immer noch gibt :wink:
Meinetwegen - Ich als Höhlenbewohner bin schon lange kein Kunde mehr von EA ;)

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 16:05
von greenelve
Mehr Freiheit bei der Figurenerstellung? Buh, wie böse, weil....Gründe. :ugly:

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 16:08
von Todesglubsch
Uh... muss man nicht trotzdem ein Geschlecht angeben oder wie berechnet sich jetzt wer schwanger werden kann und wer nicht?

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 16:10
von ZackeZells
Dachte bei den Sims bringts der Storch...

Re: Die Sims 4: Electronic Arts hebt Geschlechtergrenzen auf

Verfasst: 03.06.2016 16:14
von Buumpa
@ZackeZells ist falsch gepolt.