Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-Lizenz behalten

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-Lizenz behalten

Beitrag von 4P|BOT2 » 12.05.2016 07:19

Bevor Microsoft das traditionsreiche Studio Lionhead vor einigen Wochen schloss (wir berichteten), haben laut Kotaku potentielle Käufer Interesse am Kauf des Entwicklers geäußert. Diese Gelegenheit bekamen sie, weil in Großbritannien im Vorfeld einer drohenden Schließung alternative Optionen ausgelotet werden müssen. Ein Deal sei allerdings deshalb nicht zustandegekommen, weil Microsoft die Fable-...

Hier geht es zur News Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-Lizenz behalten

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41265
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von greenelve » 12.05.2016 08:30

Tja, gut oder schlecht? Wären gute Fablespiele bei rumgekommen oder wäre Namensausschlachtung betrieben worden? Danach richtet sich wohl, ob ein Nichtverkauf gut oder schlecht war.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



BlackStone
Beiträge: 179
Registriert: 03.12.2008 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von BlackStone » 12.05.2016 08:36

Ach Leute, ich bin wahrlich kein MS-Fan, aber etwas mehr Ehrlichkeit hätte schon der Überschrift gut getan.
Keiner der Investoren hatte Interesse am Studio oder den Arbeitsplätzen (logisch, AP Kosten Geld, Investoren wollen Geld), alle geierten auf die Fable-Lizenz und hätten den Studio-Namen gern als Dreingabe mitgenommen.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1401
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von 4P|Benjamin » 12.05.2016 08:47

Was in keiner Weise bedeutet, dass sie nicht hunderte Mio. Dollar für das traditionsreiche Studio geboten haben.

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 5191
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von Alter Sack » 12.05.2016 09:51

BlackStone hat geschrieben:Ach Leute, ich bin wahrlich kein MS-Fan, aber etwas mehr Ehrlichkeit hätte schon der Überschrift gut getan.
Keiner der Investoren hatte Interesse am Studio oder den Arbeitsplätzen (logisch, AP Kosten Geld, Investoren wollen Geld), alle geierten auf die Fable-Lizenz und hätten den Studio-Namen gern als Dreingabe mitgenommen.
Aber das ist doch normal und überall so in der Wirtschaft. Was nutzt die Übernahme einer neuen Firma wenn du deren Produkte, Produktionsmittel bzw. Kunden nicht mit übernehmen kannst. Gar nichts. Dann machst du es ebenso wie Sony und andere Studios und bietest den entlassenen Entwicklern neue Jobs an ohne den ganzen Wasserkopf mit zu übernehmen.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15115
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von Sir Richfield » 12.05.2016 10:59

4P|Benjamin hat geschrieben:Was in keiner Weise bedeutet, dass sie nicht hunderte Mio. Dollar für das traditionsreiche Studio geboten haben.
Das ist ja die Frage: Hätten sie die Summen auch geboten, wenn Lionhead nicht mit "Fable" verbunden gewesen wären?
Die sonstigen Traditionen (Black&White, The Movies) scheinen es ja nicht wert gewesen zu sein.
Will sagen, der Name "Lionhead" alleine scheint das Geld nicht wert gewesen zu sein.

Und "Hunderte Mio Dollar" sind doch Peanuts. Da machen kleine, schwedische Buden mehr. ;)
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

ronny_83
Beiträge: 8531
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von ronny_83 » 12.05.2016 11:27

4P|Benjamin hat geschrieben:Was in keiner Weise bedeutet, dass sie nicht hunderte Mio. Dollar für das traditionsreiche Studio geboten haben.
Wobei zu bezweifeln ist, dass wirklich Interesse am Studio bestand, nach dem sie mehrere Jahre nix anständiges auf die Beine gestellt haben und quasi nur an Fable herumgedoktort haben. Und wozu für hunderte Millionen ein paar Menschen einkaufen, wenn keine geschaffenen Produkte mitgeliefert werden?

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1401
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von 4P|Benjamin » 12.05.2016 11:40

Sir Richfield hat geschrieben:
4P|Benjamin hat geschrieben:Was in keiner Weise bedeutet, dass sie nicht hunderte Mio. Dollar für das traditionsreiche Studio geboten haben.
Das ist ja die Frage: Hätten sie die Summen auch geboten, wenn Lionhead nicht mit "Fable" verbunden gewesen wären?
Steht ja drin ;) : Nein, hätten sie anscheinend nicht.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15115
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von Sir Richfield » 12.05.2016 12:22

4P|Benjamin hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:
4P|Benjamin hat geschrieben:Was in keiner Weise bedeutet, dass sie nicht hunderte Mio. Dollar für das traditionsreiche Studio geboten haben.
Das ist ja die Frage: Hätten sie die Summen auch geboten, wenn Lionhead nicht mit "Fable" verbunden gewesen wären?
Steht ja drin ;) : Nein, hätten sie anscheinend nicht.
Hmm, ich finde hier was widersprüchlich:

Du sagst in Erwiderung auf Blackstone, dass "Ohne Fable kein Deal" nicht zwangsweise bedeuten muss, dass man nicht für den Namen Lionhead hunderte Mios auf den Tisch hätte legen wollen, nur um dann zu sagen, dass es genau das bedeutet: Der Name Lionhead und die Menschen dahinter sind nix wert, die Summe ist quasi und defacto nur für die Fable Lizenz geboten worden.

Oder kann ich gerade nicht lesen, das kann natürlich auch immer sein!
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1401
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von 4P|Benjamin » 12.05.2016 13:35

Sir Richfield hat geschrieben:
4P|Benjamin hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben: Das ist ja die Frage: Hätten sie die Summen auch geboten, wenn Lionhead nicht mit "Fable" verbunden gewesen wären?
Steht ja drin ;) : Nein, hätten sie anscheinend nicht.
Hmm, ich finde hier was widersprüchlich:

Du sagst in Erwiderung auf Blackstone, dass "Ohne Fable kein Deal" nicht zwangsweise bedeuten muss, dass man nicht für den Namen Lionhead hunderte Mios auf den Tisch hätte legen wollen
Nich wirklich. ;) Er meinte, die Überschrift wäre unehrlich - in der steht allerdings lediglich drin, dass Interessenten mehrere Hundert Mio. Dollar für Lionhead zahlen wollten und das ist faktisch richtig, also ehrlich. Nur darum ging's.

BlackStone
Beiträge: 179
Registriert: 03.12.2008 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von BlackStone » 12.05.2016 13:38

4P|Benjamin hat geschrieben:Was in keiner Weise bedeutet, dass sie nicht hunderte Mio. Dollar für das traditionsreiche Studio geboten haben.
Das hab ich ja auch nicht behauptet, aber ganze Wahrheiten sind besser als halbe Wahrheiten (auch wenn die natürlich, richtig ausgespielt, deutlich mehr Klicks generieren). Ich denke nur, dass solche Halbwahrheiten mit für den schlechten Ruf der schreibenden Zunft verantwortlich sind (Stichwort "Lügenpresse"). Zumeist sind es keine Lügen (wie hier auch), aber zur Wahrheit fehlt eben auch ein Stückchen. Wir sind doch nicht bei Springer hier, sowas habt ihr doch nicht nötig ;-)

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15115
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von Sir Richfield » 12.05.2016 14:17

4P|Benjamin hat geschrieben:Nich wirklich. ;) Er meinte, die Überschrift wäre unehrlich - in der steht allerdings lediglich drin, dass Interessenten mehrere Hundert Mio. Dollar für Lionhead zahlen wollten und das ist faktisch richtig, also ehrlich. Nur darum ging's.
Ah, verstehe; Meine Lesekompetenz heute wieder.
Jetzt sehe ich da zwei Obi Wan, die beide was von "From a certain point of view" faseln. :P

PS: Ich finde das eine gute Überschrift. Ich habe direkt alles erfahren, was mich im Text erwartet, dort nur detaillierter.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

BlackStone
Beiträge: 179
Registriert: 03.12.2008 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von BlackStone » 12.05.2016 15:52

4P|Benjamin hat geschrieben: Nich wirklich. ;) Er meinte, die Überschrift wäre unehrlich - in der steht allerdings lediglich drin, dass Interessenten mehrere Hundert Mio. Dollar für Lionhead zahlen wollten und das ist faktisch richtig, also ehrlich. Nur darum ging's.
Also zu behaupten, ich hätte behauptet, die Überschrift wäre unehrlich, ist unehrlich :-P
Ich habe nur darauf hinweisen, dass mir “MEHR Wahrheit“ lieber ist, als ein Teil der Wahrheit. (Wie schon in meinem zweiten Post geschrieben, kann ich aber durchaus die Gründe für die Reduzierung nachvollziehen, auch wenn ich diese nur für beginnt redlich halte.)

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1401
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Lionhead - Interessenten boten mehrere hundert Mio. Dollar für traditionsreiches Studio, aber Microsoft hätte Fable-

Beitrag von 4P|Benjamin » 12.05.2016 16:32

BlackStone hat geschrieben:Also zu behaupten, ich hätte behauptet, die Überschrift wäre unehrlich, ist unehrlich :-P
Ich habe nur darauf hinweisen, dass mir “MEHR Wahrheit“ lieber ist, als ein Teil der Wahrheit. (Wie schon in meinem zweiten Post geschrieben, kann ich aber durchaus die Gründe für die Reduzierung nachvollziehen, auch wenn ich diese nur für beginnt redlich halte.)
Also, ich verstehe zwar, was du meinst, aber den "redlich"-Aspekt kann ich tatsächlich nicht nachvollziehen. Die nüchterne und sachliche Tatsache ist der versuchte Kauf eines teuren Studios - wie der Preis zustande kommt und was sonst noch damit zusammenhängt... meine Güte, das bekommt kein Mensch in eine Überschrift. ;)

Zumal der Teil nach dem Gedankenstrich ohnehin das ausdrückt, was dir fehlt, nämlich dass das Studio eben wegen Fable nicht zu dem Preis wegging.
Sir Richfield hat geschrieben:Jetzt sehe ich da zwei Obi Wan, die beide was von "From a certain point of view" faseln. :P
Das ging mir dann nicht unähnlich. :-)

Antworten