Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von 4P|BOT2 » 23.03.2016 12:07

From Software hat die Systemanforderungen der PC-Version von Dark Souls 3 überarbeitet. Die neuen Systemvoraussetzungen fallen im Vergleich zu den bisherigen Angaben etwas höher aus. Bei den minimalen Systemanforderungen wird nun ein Intel Core i5 2500 3,3 GHz (vorher 3,1 GHz) oder ein AMD FX-6300 3,5 GHz (AMD A8 3870 3,6 GHz) genannt - und aus der NVIDIA GeForce GTX 465 wurde eine NVIDIA GeForce ...

Hier geht es zur News Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19922
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von CryTharsis » 23.03.2016 12:54

Wird eine großartige Portierung! :lol:

Benutzeravatar
Ziegelstein12
Beiträge: 2774
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von Ziegelstein12 » 23.03.2016 13:01

Kam das Spiel in Japan nicht auch für den PC? Können die nicht einfach irgendeine andere Firma engagieren die sich mit PC-ports auskennt? Denn sowie das Spiel aussieht, ist wohl eine 970 bei empfohlen ein kleines bisschen zu hoch gegriffen.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10415
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von Todesglubsch » 23.03.2016 13:53

Tugy hat geschrieben:Kam das Spiel in Japan nicht auch für den PC? Können die nicht einfach irgendeine andere Firma engagieren die sich mit PC-ports auskennt?
Könnten sie. Aber das kostet Geld. Und offenbar ist die PC-Gemeinde nicht groß genug, um diese Invesitition zu rechtfertigen (aber dennoch groß genug, um zumindest ein paar Verkäufe mitzunehmen).

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10227
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von Flextastic » 23.03.2016 14:04

die pc-gemeinde hat doch per petition die souls-portierungen gefordert

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10108
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von casanoffi » 23.03.2016 14:07

Japan und PC sind einfach zwei verschiedene Welten.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Lebensmittelspekulant
Beiträge: 1725
Registriert: 04.04.2013 10:35
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von Lebensmittelspekulant » 23.03.2016 14:22

Solange es damit genauso gut oder sogar besser läuft als auf PS4 kann es mir egal sein. Hauptsache ich muss nicht für PS+ bezahlen ^^

Aber erstmal abwarten wie das Spiel nun geworden ist. Auf ein weiteres Bloodborne habe ich persönlich keine Lust.
Nicht auf Lebensmittel spekulieren ;)

Benutzeravatar
WTannenbaum
Beiträge: 489
Registriert: 08.04.2015 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von WTannenbaum » 23.03.2016 14:24

Kann die Kritik nicht ganz nachvollziehen. DS:2 war grafisch ein rundum gelungener Port. Empfohlen wird für DS:3 eine GPU aus der unteren Oberklasse. Wo ist denn da jetzt das Problem?

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2072
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von magandi » 23.03.2016 14:33

WTannenbaum hat geschrieben:. Wo ist denn da jetzt das Problem?
das die systemanforderungen viel zu hoch sind? dragon age inquisition verlangt nur eine gtx 660 und das spiel sieht mindestens genauso gut aus.

Benutzeravatar
Ziegelstein12
Beiträge: 2774
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von Ziegelstein12 » 23.03.2016 15:47

WTannenbaum hat geschrieben:Kann die Kritik nicht ganz nachvollziehen. DS:2 war grafisch ein rundum gelungener Port. Empfohlen wird für DS:3 eine GPU aus der unteren Oberklasse. Wo ist denn da jetzt das Problem?
Für ein Spiel das aussieht wie DS2 mit HD mod? Eine 300€ Graka... Mal so zum Vergleich, ich hab DS2 mit einer ATI Radeon HD 4650 durchgespielt und da war auch einiges auf Hoch. Ich liebe DS, aber das ist viel zu viel. Nochmal zum Vergleich. The Rise of the Tomb Raider verlangt in den empfohlenen Einstellungen eine 970 und das Spiel sieht Welten anders aus.

Es reichen bestimmt auch billigere Grakas aus um das Spiel auf MAx zu spielen, oder es ist wirklich ein rotz port.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
Everything Burrito
Beiträge: 2078
Registriert: 04.11.2009 13:02
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von Everything Burrito » 23.03.2016 15:53

die mustardrace hat doch immer so potente pcs, da würde ich mir auch nicht unnötig mühe bei der portierung machen.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19922
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von CryTharsis » 23.03.2016 16:15

Everything Burrito hat geschrieben:die mustardrace hat doch immer so potente pcs, da würde ich mir auch nicht unnötig mühe bei der portierung machen.
Die "mustardrace" macht aber nur einen kleinen Teil der PC Gemeinde aus. Dementsprechend verscherzen es sich (wieder mal) viele Entwickler mit den PC Spielern.

Benutzeravatar
the curie-ous
Beiträge: 1807
Registriert: 04.05.2007 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von the curie-ous » 23.03.2016 16:16

Wenn ich mir die empfohlenen Anforderungen anschaue und dies dann mit dem "ersten 10Minuten Video" vergleiche, kann ich nicht wirklich verstehen wo diese Leistung gebraucht wird.

Oder liegt das an mir?????
Bild


Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von Marobod » 23.03.2016 16:33

Everything Burrito hat geschrieben:die mustardrace hat doch immer so potente pcs, da würde ich mir auch nicht unnötig mühe bei der portierung machen.
Ein ziemlich dummer Kommentar.

Nur weil die PCs zum Teil die Konsolen ausperformen, heißt es nicht ,daß sie alles einfach so hinnehmen. Fuer das was man da sieht sind die Anforderungen zu hoch gegriffen. Die Anforderungen wuerden bei mir eher verlautbaren,daß man den PC - Part einfach nur so hingeklatscht hat, um dann bei allen eventuellen Performanceproblemen auf die Hardware verweisen zu koennen.

Geht den Lagerfanboys eigentlich einer ab, wenn sie ueber andere Plattformen versuchen herzuziehen? Das nervt mich seit Jahren, immer den selben gequirrlten Scheiß zu lesen.
casanoffi hat geschrieben:Japan und PC sind einfach zwei verschiedene Welten.
Skyrim fuer PC hatte in Japan eine verhaeltnismaeßig große Community ebenso Oblivion. Das hat man vor allem bei den Mods gesehen, gibt eine ganze reihe Mods aus Japan, die es auch in den Nexus geschafft haben, sonst muß man sich auf Japanische Seiten rumtreiben, aber die Jungs und maedels da drueben sind echt kreativ.

Soll nicht heißen,daß der PC dort jetzt ein aufsteigender Stern ist, aber so ganz unbeliebt ist der da auch nicht mehr, so wie vielleicht noch vor 20 Jahren :D

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10108
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls 3 (PC): Minimale und empfohlene Systemvoraussetzungen überarbeitet

Beitrag von casanoffi » 23.03.2016 16:44

Marobod hat geschrieben:Soll nicht heißen,daß der PC dort jetzt ein aufsteigender Stern ist, aber so ganz unbeliebt ist der da auch nicht mehr, so wie vielleicht noch vor 20 Jahren :D
Vielleicht unter den Spielern, aber bei den Entwicklern bin ich mir da nicht so sicher :D

Ich meine, wenn man die PC-Portierungen von größeren Produktionen sieht (nehmen mir nur mal als Beispiel die Souls oder die Final Fantasy XIII Reihe), dann habe ich immer das Gefühl, da sitzen eine Hand voll Programmierer, die einen Crashkurs am PC genommen haben und sich jetzt daran versuchen ^^

Kann natürlich sein, dass ich hier viel zu wenig differenziere, keine Frage.
Es kommt mir halt immer nur so vor.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Antworten