Seite 1 von 1

XCOM 2: DLC-Paket "Kinder der Anarchie" und kleiner Patch für das Hauptspiel stehen bereit

Verfasst: 18.03.2016 10:59
von 4P|BOT2
Für XCOM 2 ist das erste DLC-Paket "Kinder der Anarchie" veröffentlicht worden. Die Download-Erweiterung enthält ausschließlich kosmetische Anpassungsmöglichkeiten für die Soldaten (ohne Einfluss auf die Werte oder die Kampfstärke) und ist als Teil des Verstärkungs-Packs zum Preis von 19,99 Euro sowie einzeln zum Preis von 4,99 Euro erhältlich. "Kinder der Anarchie bietet über 100 neue ausgefallen...

Hier geht es zur News XCOM 2: DLC-Paket "Kinder der Anarchie" und kleiner Patch für das Hauptspiel stehen bereit

Re: XCOM 2: DLC-Paket "Kinder der Anarchie" und kleiner Patch für das Hauptspiel stehen bereit

Verfasst: 18.03.2016 11:42
von Cloonix
"Wir arbeiten zusätzlich an einem Patch, der jede Menge Leistungsverbesserungen beinhalten wird", heißt es außerdem von Firaxis Games.
Es scheint Ihnen nicht sonderlich wichtig zu sein damit. So ein Crap-DLC für 5 Euro ist wichtiger, als das Spiel technisch - zumindest weniger katastrophal - aufzuwerten. Ärgert mich.

Re: XCOM 2: DLC-Paket "Kinder der Anarchie" und kleiner Patch für das Hauptspiel stehen bereit

Verfasst: 18.03.2016 11:49
von Hyeson
Cloonix hat geschrieben:
"Wir arbeiten zusätzlich an einem Patch, der jede Menge Leistungsverbesserungen beinhalten wird", heißt es außerdem von Firaxis Games.
Es scheint Ihnen nicht sonderlich wichtig zu sein damit. So ein Crap-DLC für 5 Euro ist wichtiger, als das Spiel technisch - zumindest weniger katastrophal - aufzuwerten. Ärgert mich.
Kosmetische DLCs werden von anderen Leuten gemacht als Patches. Das die nicht rumsitzen und warten bis der Patch fertig ist kann ich nachvollziehen ;)

Re: XCOM 2: DLC-Paket "Kinder der Anarchie" und kleiner Patch für das Hauptspiel stehen bereit

Verfasst: 18.03.2016 12:26
von BlackDragon1980
Warum werden die Spiele eigentlich nicht zuerst in einer niedrigen Auflösung verkauft und dann später ein DLC für höhere Auflösungen angeboten??? Wäre doch mal eine Idee um noch mehr Geld aus den Leuten quetschen! Diesen Bullsh*t hätte man sich früher nicht getraut, aber es gibt ja genug Leute die ihr Geld dafür raushauen. XCOM ist ein tolles Spiel aber auf sowas kann ich verzichten.

Re: XCOM 2: DLC-Paket "Kinder der Anarchie" und kleiner Patch für das Hauptspiel stehen bereit

Verfasst: 18.03.2016 12:31
von Cloonix
BlackDragon1980 hat geschrieben:Warum werden die Spiele eigentlich nicht zuerst in einer niedrigen Auflösung verkauft und dann später ein DLC für höhere Auflösungen angeboten??? Wäre doch mal eine Idee um noch mehr Geld aus den Leuten quetschen! Diesen Bullsh*t hätte man sich früher nicht getraut, aber es gibt ja genug Leute die ihr Geld dafür raushauen. XCOM ist ein tolles Spiel aber auf sowas kann ich verzichten.
Ja bist du denn des Wahnsinns?! Bitte sofort löschen, sonst liest das noch einer von EA.

Re: XCOM 2: DLC-Paket "Kinder der Anarchie" und kleiner Patch für das Hauptspiel stehen bereit

Verfasst: 18.03.2016 12:33
von Er!cDelux3
BlackDragon1980 hat geschrieben:Warum werden die Spiele eigentlich nicht zuerst in einer niedrigen Auflösung verkauft und dann später ein DLC für höhere Auflösungen angeboten??? Wäre doch mal eine Idee um noch mehr Geld aus den Leuten quetschen! Diesen Bullsh*t hätte man sich früher nicht getraut, aber es gibt ja genug Leute die ihr Geld dafür raushauen. XCOM ist ein tolles Spiel aber auf sowas kann ich verzichten.
schonmal was von "Die Sims" gehört? :roll: die haben nur solche "add-ons" gehabt.

Re: XCOM 2: DLC-Paket "Kinder der Anarchie" und kleiner Patch für das Hauptspiel stehen bereit

Verfasst: 18.03.2016 12:39
von casanoffi
Bei den Steam-Reviews für dieses DLC bricht gerade ein Shitstorm herein :lol:

Auch weil einige die Qualität bemängeln und das DLC anscheinend viel zu wenig Optionen bieten würde.
Zumindest danach zu urteilen, was einige für 5 Euro gerne haben würden.


Ich würde gerne 5 Euro für ein paar neue Skins spenden, gebe ich ganz ehrlich zu.
Nur leider gefallen mir diese halt überhaupt nicht.
Dieser Anarchie-Style passt für mich einfach nicht zum Militär-Thema :biggrin: