Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.09.2015 18:46

Turn 10 und Microsoft haben den Trailer zum Verkaufsstart von Forza Motorsport 6 und zugleich die Demo des Rennspiels veröffentlicht. Die Demo (ca. 14 GB) soll eine Auswahl der über 450 Fahrzeuge enthalten (inkl. Cockpit und Schadensmodell). Auch Nachtrennen sowie Regenwetter dürfen in 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde angetestet werden. Spieler der Demo erhalten den neuen Ford GT als Fahrzeug für ...

Hier geht es zur News Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44323
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.09.2015 19:58

Folgender Ersteindruck basiert erstmal nur auf dem ersten und zweiten Rennen aus der Demo, da ich sie erst zu 72% geladen habe und somit weitere Rennen noch nicht fahrbar sind. Deswegen bitte also nicht als final betrachten, doch dennoch...

Ist diese Demo wirklich deren Ernst? Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie entsetzt ich bin, aber ich versuche es mal:

Der erste Schreck, der mit dem ersten Rennen kommt, ist zum Glück nur vorrübergehend, da man doch schnell erkennt, dass sämtliche (zunächst nicht veränderbare) Fahr-Einstellungen kaum denen entsprechen, die man selber bald vornehmen wird. Es sieht allerdings so aus, als könne man speziell bei dem Einstiegsrennen keine Veränderungen vornehmen, sodass dieses schonmal komplett für die Tonne ist. Das Auto bremst von alleine, die Ideallinie ist angeschaltet, man kann nur minimal Tempo aufnehmen (man wird künstlich ausgebremst), die KI ist auf gefühlt nicht existent geschaltet, uvm. Ich kann nicht verstehen, wer mit solchen Einstellungen ein Rennspiel fährt, aber gut, jedem das Seine.
Als nächstes die unglaublich langen Ladezeiten, sowas gehört ins letzte Jahrhundert. Bei Forza 5 war es ja schon schlimm, aber hier? Wenn das so in der Vollversion ist, dann viel Spaß!
Dann kommen wir zur Synchro. Mal wird Englisch gesprochen, mal Deutsch, hier war man nicht konsequent. Das ist man zwar bereits aus Forza 5 gewohnt, aber man sollte eigentlich erwarten dürfen, dass sowas nicht zum Standard wird. Aber das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn der folgende Punkt nicht wäre.
Im nächsten Rennen angekommen, freute ich mich schon auf Besserung. Ich durfte endlich Fahr- und KI-Einstellungen vornehmen und war für das kommende Event entsprechend vorbereitet. Meine Wahl fiel auf den Subaru Impreza, weil einfach tolles Auto. Als es dann endlich losging, stellte sich blankes Entsetzen ein. Was ist das bitte für ne Steuerung? Der Wagen wirkt wie gefesselt, man kann nur extrem schwerfällig in die Kurven gehen, selbst bei langsamster Geschwindigkeit. Es fühlt sich an, als würde das Auto auf Schienen fahren. Und ich habe exakt dieselben Einstellungen wie auch in Forza 5 gewählt.
Nein, so macht das echt keinen Spaß.
Zu guter Letzt die Grafik. Größtenteils echt schwach, muss ich sagen. Bis auf ein paar Ecken, an denen der Nebel herrlich über dem Gebirge liegt, gibt es keine Steigerung zum Vorgänger.

Ach ja, und diese "Tombola", die mit jedem Levelaufstieg stattfindet... nunja, muss jeder selber wissen, ob er das toll findet. Ich persönlich finde es bescheuert. Zumal extrem schwach "inszeniert".

Wie gesagt, ich werde jetzt nochmal warten, bis ich auch den Rest der Demo zocken kann, aber wenn ich zu dem bis jetzt Erlebten eine Prozentzahl abgeben müsste, dann wären es 40.

Benutzeravatar
Rooobert
Beiträge: 1324
Registriert: 01.10.2013 02:13
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von Rooobert » 01.09.2015 20:46

Lade es gerade auch. Wenn das wirklich so schlimm sein sollte würde ich direkt wieder stornieren. Das mit der Tombola, und dass man im ersten Rennen mit vollen Fahrhilfen fährt kennt man ja schon aus Horizon 2. Zur Fahrphysik kann ich noch nichts sagen, sobald es fertig ist weis ich mehr. Grafik? Interessiert mich nicht mehr. Forza 5 hat mir eigentlich gereicht was das anging. Flimmert es wenigstens etwas weniger? Forza Horizon 2 sah dagegen ja schon auch besser aus als F5.

Von allem was ich bisher gehört und gesehen habe, soll es auch nur ein update von Forza5 sein. Das wäre mir auch genug. Ich erwarte da keine großen Sprünge. Allerdings sollte die Fahrphysik wirklich so grausam sein, hat es sich auch für mich erledigt. Aber irgendwie kann ich das nicht ganz glauben.


btw.: Mit welcher Kamera fährst du denn? Ich kann forza z.B. nur in der Cockpit- oder Haubenansicht spielen weil sonst nicht richtig die Geschwindigkeit rüberkommt. In der Außenansicht verpass ich auch regelmäßig die Kurveneingänge und alles kommt mir sehr Träge vor. Ist aber nur meine Wahrnehmung.


Und zur Syncro...Ich kenn das nicht von Forza dass da abwechselnd dt. bzw. engl. gesprochen wird. Bei mir ist die Konsole aber auch auf englisch und dementsprechend war f2/3/4/5 komplett englisch.

Und was für einstellungen hattest du in Teil 5? Ich fahre mit eigentlich alles auf "Off"..ab und zu schalt ich auch mal ABS zu, wenn ich gerade nicht richtig in den "flow" komme mit dem Auto. Aber generell ist das ja nicht so simulationslastig, als das man irgendwas an haben müsste.
?Wer keine Hausaufgaben macht, fährt auch keinen Jetski!?

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14015
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von Oynox » 01.09.2015 21:01

Kann das auch nicht verstehen. Die 1080p und 60fps alleine machen aus dem Spiel ein Genuss. Die Wagen sehen auch hervorragend aus. Minimale Grafikbesserungen ist man bei Forza ja eigentlich gewohnt.

Auch die Fahrhilfen waren bisher bei eigentlich jedem Forza in der Demo aktiviert.

Und das Fahrgefühl ist auch so wie gewohnt, also nicht negativ anders.

Was war denn das letzte Forza, was du gespielt hast, Hydro?
Wissen ist Macht
Mein Flohmarkt!||Gamertag

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44323
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.09.2015 21:04

@Rooobert

Das Flimmern ist nicht mehr so stark da, das kann ich bestätigen. Mir ist die Grafik auch nicht so wichtig, deswegen habe ich sie auch als letzten Punkt angesprochen. Fahre jetzt zudem gerade das dritte Rennen und hier sieht das alles auch schon wieder etwas besser aus.

Was die schwerfällige Steuerung angeht... sie ist weiterhin schwerfällig. Allerdings muss ich jetzt etwas zurückrudern, denn auch so bescheuert es sich anhören mag: Ich finde ganz langsam ein wenig Gefallen dran. Zwar drückt es etwas auf den Fahrspaß, aber ich habe das Gefühl, es ist etwas realistischer. Vielleicht rührte meine anfängliche Ernüchterung auch daher, dass ich im wahren Leben schon länger kein Auto mehr gefahren bin und ich somit nicht gut einschätzen kann, was realitätsgetreuer ist.

Ich fahre mal bißchen weiter, vielleicht werde ich doch noch warm mit dem Titel.

Edit: Ich fahre hintere Heckansicht.

Und wegen Tombola: Naja, würde doch reichen, wenn das in Forza Horizon ist. Was das in Forza 6 zu suchen hat... aber gut, wer weiß, vielleicht finde ich sogar auch daran noch Gefallen. Was der Bauer zunächst nicht kennt...

@Oynox

Forza 5.

Ich finde schon, dass sich die Wagen dort völlig anders fahren.

Benutzeravatar
Mr. Gameexperte
Beiträge: 931
Registriert: 10.09.2012 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von Mr. Gameexperte » 01.09.2015 21:07

Hydro, du solltest definitiv noch abwarten... Ich fand die Demo genial. Vor allem die Indycars haben es mir angetan. Die Punkte, die du benennst, nehmen nur einen kleinen Teil des Erlebnisses ein.
Die Fahrphysik finde ich auch etwas gewöhnungsbedürftig, da man in Forza 5 und zuvor sehr direkt lenken konnte, aber das liegt wohl in der Natur der Trägheit, dass die Fahrzeuge sich nicht immer so bewegen, wie man will.

Im Moment wäre Forza 6 bei mir als bester Racer 2015 im Rennen! Macht mir aktuell mehr Spaß als Project CARS, wobei das auch ziemlich gut war.
Flohmarkt: 100 % positiv (2/2) (S.516, S.517)

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14015
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von Oynox » 01.09.2015 21:09

Ich fand die Fahrphysik schön. Irgendwie "feiner".
Wissen ist Macht
Mein Flohmarkt!||Gamertag

Benutzeravatar
Rooobert
Beiträge: 1324
Registriert: 01.10.2013 02:13
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von Rooobert » 01.09.2015 21:15

Naja, ich finde jetzt nicht wirklich das sich mein echtes Auto so träge anfühlt wie in Forza. Gerade was den Lenkeinschlag angeht. Du kannst ja z.B, bei 80km/h immernoch voll einschlagen, das geht bei Forza ja so gut wie gar nicht. Echtes Autofahren und Virtuell waren für mich immer 2 paar Stiefel, schon allein weil du dir das Gefühl für das Auto woanders herholen musst als von den Kräften die auf deinen Körper wirken usw. Das fehlt ja komplett. Grenzbereich ertasten fand ich bei Forza oder anderen Simlastigen Spielen auch immer recht schwierig. Weil wenn man drin sitzt dann merkt man das. Am Pad musste man immer im voraus schon gegenlenken, obwohl man es vom Bild auf dem Schirm noch gar nicht vermittelt bekam.
?Wer keine Hausaufgaben macht, fährt auch keinen Jetski!?

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44323
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.09.2015 21:21

Jupp, so langsam scheint der Funke bei mir auch überzuspringen. Es kommen bei mir nun immer mehr Punkte zur Pro-Seite hinzu. Insbesondere die verbesserte KI ist hier anzumerken. Habe das Gefühl, sie verhält sich wesentlich individueller als noch im Vorgänger. Auch deutlich agressiver, was ich als Pluspunkt sehe, denn das hat mir bei Forza 5 sehr gefehlt. Hier kämpft ein jeder nun förmlich um seine Position. Auch der Windschatten klappt jetzt deutlich besser. Sowohl für einen selber, als auch für die KI.

Bin jetzt beim vierten Rennen angekommen, dem Speedway. Das ist schon ziemlich Adrenalin pur, weit mehr als bei Forza 5. Kommt brachial rüber.

Ok, ihr seht schon, das Blatt hat sich etwas gewendet bei mir. Sorry für das Verrückt machen im ersten post. Es war lediglich das Ungewohnte, was mich hat zweifeln lassen.

Benutzeravatar
Rooobert
Beiträge: 1324
Registriert: 01.10.2013 02:13
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von Rooobert » 01.09.2015 21:43

Dann können wir ja jetzt alle beruhigt ins Bett gehen...
?Wer keine Hausaufgaben macht, fährt auch keinen Jetski!?

Benutzeravatar
EpicAndy
Beiträge: 219
Registriert: 23.06.2015 18:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von EpicAndy » 01.09.2015 22:01

die Grafik sieht echt scheisse aus finde ich,extremer demo downgrade

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44323
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.09.2015 22:03

@Rooobert

:D

Also das
SpoilerShow
Regenrennen auf dem Sebring
ist ja mal genial. Hat mir nicht nur einmal ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Hier hat sich Turn 10 verdammt viel Mühe gegeben, kann man nicht anders sagen. Umso bedauerlicher, dass
SpoilerShow
es nur für ganz wenige Strecken konzipiert ist. Ich denke, da wird man leider jede Position einer Pfütze ganz schnell auswendig kennen. Und hier denke ich auch, dass ein dynamisches Wettersystem super gewesen wäre. Plötzlicher Starkregen-Ausbruch, der das gesamte Rennen auf den Kopf stellen kann. Hoffentlich dann bei Forza 7.
@EpicAndy

:bussi:

Benutzeravatar
CARL1992
Beiträge: 299
Registriert: 15.04.2011 15:49
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von CARL1992 » 01.09.2015 22:13

das der typ immer noch freigang hier im forum hat ist ein wunder an sich

zur Demo

solide, nacht und regen rennen haben mir besonders gefallen der BRZ ist wenn man zu grob gas gegeben hat in den pfützen regelrecht weggeflogen (die pfützen sind für mich trotzdem noch ein rätsel sind Rennstrecken nicht eigentlich so konzipiert das nur wenig bis kaum pfützen sich ansammeln in der größe?)

Reifenstappel lassen sich jetzt auch "zerstören" aber nur die ohne gummi matte davor

und das mit den Fahrhilfen am anfang war in jedem FM so nicht nur in der demo das spiel hat deine fahrweise dann analysiert und gibt dir vorschläge was wie eingestellt werden soll

die Drivatare haben jetzt sogar eine option bekommen agressiver zu fahren und den spieler auch mal an zu rempeln
Nintendo 64 ; Xbox 360 (CARL1992) ; Xbox One (CARL1992) ; Laptop (Windows 10) PC ; (Windows 10)
Intel Core i5 4590 - Gigabyte GTX 750 - Gigabyte Z97MX-Gaming 5 - 8GB Kingston DDR3-1600
Samsung Evo 850 SSD (250GB) - Western Digital Blue WD10JPVX (1TB)

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44323
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von hydro skunk 420 » 01.09.2015 22:28

CARL1992 hat geschrieben:und das mit den Fahrhilfen am anfang war in jedem FM so nicht nur in der demo das spiel hat deine fahrweise dann analysiert und gibt dir vorschläge was wie eingestellt werden soll
Was immer so war muss aber nicht zwingend immer gut sein. Imo ist die (eigentlich sehr fahrenswerte!) Strecke in Rio damit völlig nichtig. Ein unnötiger Verlust wie ich finde.

Das mit der nun einstellbaren KI-Aggressivität finde ich hingegen ebenfalls super.

Edit: Ok, nicht ganz richtig, was ich gesagt habe. Nach Beendigen der Demo (und nochmaligem Starten) hat man die Möglichkeit, jede Strecke ohne KI-Mitstreiter zu fahren, allesamt mit Fahrhilfen-Einstellung. Man kann die Rio-Strecke also auch mit seinen persönlichen Einstellungen fahren, nur eben dann ohne Gegner.

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6847
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Forza Motorsport 6: Demo und Trailer zum Verkaufsstart veröffentlicht

Beitrag von Alking » 01.09.2015 23:18

hydro-skunk_420 hat geschrieben:Folgender Ersteindruck basiert erstmal nur auf dem ersten und zweiten Rennen aus der Demo, da ich sie erst zu 72% geladen habe und somit weitere Rennen noch nicht fahrbar sind. Deswegen bitte also nicht als final betrachten, doch dennoch...

Ist diese Demo wirklich deren Ernst? Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie entsetzt ich bin, aber ich versuche es mal:

Der erste Schreck, der mit dem ersten Rennen kommt, ist zum Glück nur vorrübergehend, da man doch schnell erkennt, dass sämtliche (zunächst nicht veränderbare) Fahr-Einstellungen kaum denen entsprechen, die man selber bald vornehmen wird. Es sieht allerdings so aus, als könne man speziell bei dem Einstiegsrennen keine Veränderungen vornehmen, sodass dieses schonmal komplett für die Tonne ist. Das Auto bremst von alleine, die Ideallinie ist angeschaltet, man kann nur minimal Tempo aufnehmen (man wird künstlich ausgebremst), die KI ist auf gefühlt nicht existent geschaltet, uvm. Ich kann nicht verstehen, wer mit solchen Einstellungen ein Rennspiel fährt, aber gut, jedem das Seine.
Als nächstes die unglaublich langen Ladezeiten, sowas gehört ins letzte Jahrhundert. Bei Forza 5 war es ja schon schlimm, aber hier? Wenn das so in der Vollversion ist, dann viel Spaß!
Dann kommen wir zur Synchro. Mal wird Englisch gesprochen, mal Deutsch, hier war man nicht konsequent. Das ist man zwar bereits aus Forza 5 gewohnt, aber man sollte eigentlich erwarten dürfen, dass sowas nicht zum Standard wird. Aber das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn der folgende Punkt nicht wäre.
Im nächsten Rennen angekommen, freute ich mich schon auf Besserung. Ich durfte endlich Fahr- und KI-Einstellungen vornehmen und war für das kommende Event entsprechend vorbereitet. Meine Wahl fiel auf den Subaru Impreza, weil einfach tolles Auto. Als es dann endlich losging, stellte sich blankes Entsetzen ein. Was ist das bitte für ne Steuerung? Der Wagen wirkt wie gefesselt, man kann nur extrem schwerfällig in die Kurven gehen, selbst bei langsamster Geschwindigkeit. Es fühlt sich an, als würde das Auto auf Schienen fahren. Und ich habe exakt dieselben Einstellungen wie auch in Forza 5 gewählt.
Nein, so macht das echt keinen Spaß.
Zu guter Letzt die Grafik. Größtenteils echt schwach, muss ich sagen. Bis auf ein paar Ecken, an denen der Nebel herrlich über dem Gebirge liegt, gibt es keine Steigerung zum Vorgänger.

Ach ja, und diese "Tombola", die mit jedem Levelaufstieg stattfindet... nunja, muss jeder selber wissen, ob er das toll findet. Ich persönlich finde es bescheuert. Zumal extrem schwach "inszeniert".

Wie gesagt, ich werde jetzt nochmal warten, bis ich auch den Rest der Demo zocken kann, aber wenn ich zu dem bis jetzt Erlebten eine Prozentzahl abgeben müsste, dann wären es 40.
Du weißt dass es im ersten Rennen keine Möglichkeit gibt Einstellungen vorzunehmen sondern dies erst danach kommt?

Ansonsten ist es erschreckend wie deppert man sein kann direkt nach 2min Demo einen Foreneintrag dieser Güte zu verfassen. Geistiger Dünnpfiff hoch 27.

Bei Forza 6 handelt es sich um den König der Rennsims. Danke Turn10. Mehr braucht man nicht sagen.
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Antworten