Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.12.2014 11:41

Bungie möchte keine Cheater und Raubkopierer in den Welten von Destiny sehen. Deshalb kündigen die Entwickler in ihrem wöchentlichen Update an, weiterhin alle Spieler von den Servern des Shooter-MMOs zu verbannen, die dabei erwischt werden, sich auf umgebauten Konsolen im Universum anzumelden und sich dabei fieser Tricks bedienen.  "Wir überprüfen laufend unsere Verbannungs-Maßnahmen, um sicherzug...

Hier geht es zur News Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Bambi0815
Beiträge: 5615
Registriert: 25.12.2008 15:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von Bambi0815 » 15.12.2014 12:15

Wie wärs mit Bugs/Exploids-Fixen ?

Bin auch kein grosser Fan von Cheatern. Aber die Konsolen modden finde ich nicht wild. Im Gegenteil. Homebrew-Entwickler werden hier ein wenig beschnitten.

@cerberµs ich hoffe ich kränke damit nicht wieder dein Lieblingsgame und bekomm wieder eine Verwarnung deswegen. Wenn ein Moderator ein Fanboy ist eines Spiels muss man wohl ein wenig aufpassen was man sagt.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7905
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von ChrisJumper » 15.12.2014 13:32

Bin auch kein grosser Fan von Cheatern. Aber die Konsolen modden finde ich nicht wild. Im Gegenteil. Homebrew-Entwickler werden hier ein wenig beschnitten.
Ja aber im Fall von Destiny ist das nun mal gerechtfertigt. Ich bin ja auch für eine Befreiung jeglicher Hardware die ich komplett bezahlt habe. Anders wäre es wenn ich sie nur gemietet hätte, so wie das bei den meisten Konsolen der Fall ist. Finde bei meinem PS+ sollte in dem Fall die PS4 gratis sein und ausgetauscht werden.

Denn gesperrt wurden nicht die Modder der PS3/Xbox360, sondern nur jene die diesen Umstand zum Cheaten benutzt haben! Bugs und Exploits werden immer in jeder Software gefixed, so lange der Support besteht, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen das es zu kurz kommt.

Es sind übrigens nicht die Homebrew-Entwickler die beschnitten werden, denn auf eine gewisse Weise beschneiden sie sich selber. Das ist als verwandelst du dein Auto und bekommst keine TÜV Zulassung mehr. Das Gefährt wird besser, leichter zu Reparieren, fährt vielleicht sogar mit Strom oder Biodiesel, aber darf nicht mehr auf die Straße. So ist das nun mal.

@Liebe_Oma ich hoffe ich kränke damit nicht wieder deine Lieblingsbeschäftigung und bekomme eine Verwarnung deswegen. Wenn jemand anders als ich, immer seinen Senf zu allem und jenem dazugeben muss, muss man wohl ein wenig aufpassen was man sagt. Die Wollsocken waren super, vielleicht beim nächsten mal die Maschen etwas lockerer und kannst du mir auch ein paar Schar auf grauen Hintergrund stricken und oben ein paar Sterne so das es wie der Mond ausschaut?

Bambi0815
Beiträge: 5615
Registriert: 25.12.2008 15:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von Bambi0815 » 15.12.2014 15:54

ChrisJumper hat geschrieben:
Bin auch kein grosser Fan von Cheatern. Aber die Konsolen modden finde ich nicht wild. Im Gegenteil. Homebrew-Entwickler werden hier ein wenig beschnitten.
Ja aber im Fall von Destiny ist das nun mal gerechtfertigt. Ich bin ja auch für eine Befreiung jeglicher Hardware die ich komplett bezahlt habe. Anders wäre es wenn ich sie nur gemietet hätte, so wie das bei den meisten Konsolen der Fall ist. Finde bei meinem PS+ sollte in dem Fall die PS4 gratis sein und ausgetauscht werden.

Denn gesperrt wurden nicht die Modder der PS3/Xbox360, sondern nur jene die diesen Umstand zum Cheaten benutzt haben! Bugs und Exploits werden immer in jeder Software gefixed, so lange der Support besteht, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen das es zu kurz kommt.

Es sind übrigens nicht die Homebrew-Entwickler die beschnitten werden, denn auf eine gewisse Weise beschneiden sie sich selber. Das ist als verwandelst du dein Auto und bekommst keine TÜV Zulassung mehr. Das Gefährt wird besser, leichter zu Reparieren, fährt vielleicht sogar mit Strom oder Biodiesel, aber darf nicht mehr auf die Straße. So ist das nun mal.

@Liebe_Oma ich hoffe ich kränke damit nicht wieder deine Lieblingsbeschäftigung und bekomme eine Verwarnung deswegen. Wenn jemand anders als ich, immer seinen Senf zu allem und jenem dazugeben muss, muss man wohl ein wenig aufpassen was man sagt. Die Wollsocken waren super, vielleicht beim nächsten mal die Maschen etwas lockerer und kannst du mir auch ein paar Schar auf grauen Hintergrund stricken und oben ein paar Sterne so das es wie der Mond ausschaut?
Die Hersteller haben garkein Interesse die Technikfreaks auch ein wenig was zu bieten. Müssen sie ja auch nicht. Aber unterbinden ist schon immer so eine Sache die ich für den Fortschritt extremst kacka finde. Damals kam ein neues Device und man hat damit extremst coole Sachen gemacht.

Selbst das "Spiel" selbst entstand erst dadurch. Wenn wir mal zurückblicken. Ich denke einfach die übertreiben. Sollen sie es anders versuchen zu lösen.

Heute wird man mit DRM Massnahmen wohlmöglich ein Leben lang gespeert. (Microsoft lässt grüßen)

@Sony Destiny mag ja ganz nett sein, aber die Werbung die gefahren wurde ins extremste, nervte irgendwann schon sehr.

Bambi0815
Beiträge: 5615
Registriert: 25.12.2008 15:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von Bambi0815 » 15.12.2014 16:01

Bambi0815 hat geschrieben: @cerberµs ich hoffe ich kränke damit nicht wieder dein Lieblingsgame und bekomm wieder eine Verwarnung deswegen. Wenn ein Moderator ein Fanboy ist eines Spiels muss man wohl ein wenig aufpassen was man sagt.
EDIT: Ich würde hierzu gern noch anmerken, dass dies eine reine Mutmassung seitens mir war. Genauso wie die Mutmassung seitens cerberµs dass ich eine Verwarnung verdient habe, wenn er selbst nichtmal weiss wieso oder was überhaupt.
Also Entschuldigung dafür. Ich nehme es natürlich dann zurück. Lasse es aber vollständigkeitshalber mal stehen.

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von unknown_18 » 15.12.2014 16:13

Cheater gehören gebannt und zwar so schnell wie nur möglich. Nur so kommt man gegen diese "Spieler" an.

Benutzeravatar
schefei
Beiträge: 2965
Registriert: 09.12.2008 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von schefei » 15.12.2014 16:27

ChrisJumper hat geschrieben:Ja aber im Fall von Destiny ist das nun mal gerechtfertigt. Ich bin ja auch für eine Befreiung jeglicher Hardware die ich komplett bezahlt habe. Anders wäre es wenn ich sie nur gemietet hätte, so wie das bei den meisten Konsolen der Fall ist.
Konsolen sind doch nicht gemietet. Hardware gehört immer dir, bzw ist es genau genommen das einzige was einem gehört.
Bei einem Spiel besitzt man auch nur die Hülle und den Datenträger, nicht aber das was auf dem Datenträger ist.

Benutzeravatar
Nuoroda
Beiträge: 472
Registriert: 29.10.2009 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von Nuoroda » 15.12.2014 16:34

Du kannst ja mit einer gemoddeten Konsole zocken, solltest halt nur nicht online gehen, selbst wenn du dann gebannt wirst, kannst du sie noch offline nutzen. Zumindest war das früher so... denke aber nicht, dass sich das geändert hat.
Ist halt blöd (naja, für mich nicht, aber für Modder), dass immer mehr Spiele dauer-on verlangen.
"Jeder soll tun und lassen was er will. Bring nen Bären mit in die Kirche, lies ein Buch mit den Füßen, änder deinen Namen in Huppi-Flupp."

Bambi0815
Beiträge: 5615
Registriert: 25.12.2008 15:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von Bambi0815 » 15.12.2014 16:37

schefei hat geschrieben:
ChrisJumper hat geschrieben:Ja aber im Fall von Destiny ist das nun mal gerechtfertigt. Ich bin ja auch für eine Befreiung jeglicher Hardware die ich komplett bezahlt habe. Anders wäre es wenn ich sie nur gemietet hätte, so wie das bei den meisten Konsolen der Fall ist.
Konsolen sind doch nicht gemietet. Hardware gehört immer dir, bzw ist es genau genommen das einzige was einem gehört.
Bei einem Spiel besitzt man auch nur die Hülle und den Datenträger, nicht aber das was auf dem Datenträger ist.
Das stimmt, aber die Hersteller sehen das anders, so wie mit Software heutzutage wo die unter Service laufen. Und da liegt das Problem. Sie beschneiden unsere Rechte. Sei es nur dass die Gesetze für digitale Güter / Content neu verfasst werden müsste. Hier ist die Industry leider erstmal frei von zwängen. Der Konsument leidet ja schon hier in vielen Dingen.

Problem sind sicherlich auch da weil Deutschland nicht Amerika ist und wir internationale Gesetze brauchen und nicht wieder so ein Mess wie es allgemein gemacht wird. Und die dicken Contenprovider nicht in Deutschland sitzen. Der normale Markt verschwindet ja.

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Destiny: Bungie sperrt Spieler mit gemoddeten Konsolen

Beitrag von unknown_18 » 15.12.2014 17:15

Gibt eine einfache Lösung: nicht kaufen. Genau damit trifft man die Firmen.

Aber hier können Spieler eben nur große Worte um sich werfen, aber am Ende kaufen sie doch und signalisieren damit den Firmen, dass es eben doch in Ordnung ist, was die so treiben.

Von daher sind nicht die Spieler die dümmsten, die sich erst gar nicht darum scheren, sondern die, die deswegen rumnögerln aber trotzdem kaufen.

Konsumsucht ist halt doch scheiße. :P

Antworten