Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerkannt werden

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerkannt werden

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.09.2014 11:55

In ihrem ersten öffentlichen Auftritt seit dem erzwungenen Verlassen ihres Zuhauses (wir berichteten) hat Anita Sarkeesian auf dem XOXO-Festival, einem Zusammenkommen unabhängiger Künstler, über die Mittel gesprochen, denen sich die Gegner ihrer Aufklärungsarbeit bedienen. Wie The Verge berichtet, regte Sarkeesian in ihrer zwanzigminütigen Rede vor allem dazu an, jenen Frauen Glauben zu schenken, ...

Hier geht es zur News Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerkannt werden

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3362
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von ZackeZells » 15.09.2014 12:04

Sind nicht vor ein paar Tagen Infos aufgetaucht, A.S. habe nie die Polizei kontaktiert bzw.gemeldet das sie Morddrohungen erhalten habe?
Kann ja gut möglich sein das die gute "dies" alles inszeniert hat um Aufsehen zu erregen? PR und Hype erzeugen um jeden Preis - brilliant diese Welt.

Benutzeravatar
Nekator
Beiträge: 968
Registriert: 23.11.2007 14:30
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von Nekator » 15.09.2014 12:05

Frauen die von schlimmen Ereignissen berichten glauben - absolut.

Selbstdarstellerinnen wie A.S. glauben? Auf keinen Fall.

Zum Glück nimmt der erzwungene Hype auch schon wieder ab.. zuviele Ungereimtheiten bei der Propapagandistin.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Hafas
Beiträge: 1086
Registriert: 17.12.2010 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von Hafas » 15.09.2014 12:11

Beim letzten Satz musste ich schmunzeln.
Bild

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4049
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von TaLLa » 15.09.2014 12:12

Naja der erste Weg zur Besserung wäre wenn die Tante einfach mal die Klappe hält. Wieviel mehr will sie ihre Öffentlichkeitsgeilheit noch darstellen? Irgendwie wirkt das auch einfach zu albern, als dass sie damit irgendeine Bewegung in die Welt führen könnte wie sie es sich wünscht.
Bild

Benutzeravatar
Schnurx
Beiträge: 290
Registriert: 16.07.2008 13:21
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von Schnurx » 15.09.2014 12:19

Ja, immer den Frauen glauben..... natürlich ist das beste Mittel auf jeden Fall die Unschuldsvermutung bei unbewiesenen Behauptungen dann auszusetzen, wenn die Anschuldigungen von Frauen kommen - denn Frauen lügen ja nicht.....
Das Leben als Christ lehrt einen das Sex das absolut scheußlichste und schmutzigste auf der Welt ist. Und Du es Dir für jemand, den Du liebst aufheben solltest.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20660
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von Kajetan » 15.09.2014 12:26

ZackeZells hat geschrieben:Sind nicht vor ein paar Tagen Infos aufgetaucht, A.S. habe nie die Polizei kontaktiert bzw.gemeldet das sie Morddrohungen erhalten habe?
Bislang gibt es noch keinen stichhaltigen Beweis für die Behauptung, sie habe das alles nur erfunden. Man weiß aber nach Nachfragen bei der Polizei von San Francisco, dass sich das FBI um die Sache kümmert. Sprich, was auch immer da passiert ist, es war stichhaltig genug, dass das FBI Anlaß sah Ermittlungen aufzunehmen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Deszaras
Beiträge: 949
Registriert: 13.11.2009 21:26
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von Deszaras » 15.09.2014 12:26

Das mit dem Glauben ist so eine Sache. Hatte erst letztens wieder so eine Geschichte: In einem anderen Spieleforum wurde ein Thema aufgemacht indem angebliche Vergewaltigens- und Kindesmissbrauchs-Vorwürfe gegen einen externen Freelancer laut wurden.

Komischerweise haben die angeblich weiblichen Opfer aber nichts besseres zu tun, als auf Tumblr herum zu heulen anstatt zur Polizei zu gehen. Die schreiben einen halben Roman ala "Shades of Grey" der mit "Please like and repost" endet.

So jemandem soll ich glauben? Nein.

Ich glaube jeder Frau und unterstütze auch jede die sich gegen Belästigungen und Drohungen wehrt, aber nicht so einen Käse. Geht zur Polizei, wehrt euch vernünftig und im Rahmen des Gesetzes, aber versucht nicht im Internet eine Schmuddelkampagne zu starten. Das bringt überhaupt nichts außer am Ende den Ruf eines Unschuldigen für immer zu zerstören.

Benutzeravatar
SleazeRocker
Beiträge: 221
Registriert: 13.02.2011 20:11
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von SleazeRocker » 15.09.2014 12:28

Ganz ehrlich... die Schachtel gehört mal ordentlich durchgevögelt.
Die Gute muss schon ordentlich auf dem Zahnfleisch gehen.

Ihre Sache, Betonung liegt auf IHRE, nimmt sie langsam zu ernst.
Keinen Interessiert es, ob man in Videospielen eine Prinzessin oder Prinzen rettet.
Spiele polarisieren... wenn ich die reale Welt in Spielen haben wollte, dann bräuchte ich keine Spiele mehr.
Das muss doch jedem bewiusst sein, oder?

Jetzt die Sache mit den Drohungen... da fällt einem nichts mehr zu ein.
Könnte auch eine Antifantin sein. :lol:

Den Frauen IMMER glauben? Wo kommen wir denn da hin?
Ich bin keinesfalls frauenfeindlich aber was die Schachtel da verzapft, ist nicht mehr feierlich.
Es gibt auch genug männliche Opfer, die den Kürzeren zogen, weil man der Frau geglaubt hat. :roll:

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3362
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von ZackeZells » 15.09.2014 12:28

Kajetan hat geschrieben: Bislang gibt es noch keinen stichhaltigen Beweis für die Behauptung, sie habe das alles nur erfunden. Man weiß aber nach Nachfragen bei der Polizei von San Francisco, dass sich das FBI um die Sache kümmert. Sprich, was auch immer da passiert ist, es war stichhaltig genug, dass das FBI Anlaß sah Ermittlungen aufzunehmen.
Na gut dann lassen wir Fox & Mulder ermitteln - bin nicht gespannt, was in diesem unheimlichen Fall des FBI´s heraus kommt.

Benutzeravatar
ColdFever
Beiträge: 3262
Registriert: 30.03.2006 14:54
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von ColdFever » 15.09.2014 12:37

Anita Sarkeesian hat geschrieben:"Sie machen uns für jede gegen uns gerichtete unfaire Behandlung verantwortlich und sagen, dass wir sie entweder provoziert hätten oder einfach erfinden."
Interessanterweise werden ähnliche Argumente oft auch bei Vergewaltigungen vorgebracht, bei denen die misshandelten Frauen am Ende von ihren Peinigern beschuldigt werden, falls die mal vor Gericht kommen.
SleazeRocker hat geschrieben:Ganz ehrlich... die Schachtel gehört mal ordentlich durchgevögelt
Und Du gehörst in die Klapse.
SleazeRocker hat geschrieben:Ich bin keinesfalls frauenfeindlich
Noch frauenfeindlicher geht es wohl kaum.
Zuletzt geändert von ColdFever am 15.09.2014 12:45, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Barranoid
Beiträge: 234
Registriert: 03.02.2010 14:29
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von Barranoid » 15.09.2014 12:38

Heh der Satz mit dem "Glauben".
Nein ehrlich, die Frau ist vielleicht ehrgeizig was ihre Motivation angeht...aber besonders geschickt ist sie nicht.

Dabei ist der Weg eigentlich ganz einfach. Seh ich bei meiner Tochter und eigentlich allen anderen Kindern, die ich so kenne : "Nicht einfach alles glauben was sie erzählen, aber auch nicht bei allem von einer Lüge ausgehen, sondern ernst nehmen und PRÜFEN."
Das funktioniert bei Kindern, bei Erwachsenen sollte das nicht anders sein.
Sie sollte also eher verlangen, dass man die Dinge ernst nimmt und nicht als wahr und gegeben, denn letzteres funktioniert nicht einfach mal eben so, weil sie das gern möchte.

Würde diese Dame also auch nur im Ansatz aufhören stur und ohne Wahrnehmung ihren Kampf zu kämpfen mit kaum mehr als einem Haufen Pauschalaussagen und stattdessen lieber diplomatisch und mit Sachverstand an die Dinge gehen, wäre der Widerstand nicht annähernd so groß. Stattdessen sieht sie nur schwarz-weis und wundert sich, dass obwohl ihre Beobachtungen grundsätzlich nicht falsch sind, sie auf Gegenwehr stößt.

(P.S.: Viele ihrer "Beobachtungen" stimmen und auch ihre grundsätzliche Idee ist absolut richtig und nachvollziehbar. Ich habe einfach ein riesen Problem mit ihrem Monolog, denn in einen Dialog ist sie bisher noch nicht getreten, zumindest nicht auf einer Ebene, die man als Dialog bezeichnen kann)

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3362
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von ZackeZells » 15.09.2014 12:38

ColdFever hat geschrieben:
SleazeRocker hat geschrieben:Ganz ehrlich... die Schachtel gehört mal ordentlich durchgevögelt
Und Du gehörst in die Klapse.
Weswegen, weil er ausspricht, was alle denken?

Benutzeravatar
Barranoid
Beiträge: 234
Registriert: 03.02.2010 14:29
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von Barranoid » 15.09.2014 12:40

ZackeZells hat geschrieben:
ColdFever hat geschrieben:
SleazeRocker hat geschrieben:Ganz ehrlich... die Schachtel gehört mal ordentlich durchgevögelt
Und Du gehörst in die Klapse.
Weswegen, weil er ausspricht, was alle denken?
Wer genau war nochmal "alle" ? :roll:

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3362
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Anita Sarkeesian: Belästigung und Drohungen müssen anerk

Beitrag von ZackeZells » 15.09.2014 12:43

Barranoid hat geschrieben:

Wer genau war nochmal "alle" ? :roll:
*Futter hinwerf* da - Spiel damit!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488811401VfcpN, Akabei, Imperator Geta, LP 90, monotony, Raskir und 14 Gäste