World of WarCraft: Warlords of Draenor - Änderungen an Heilung und Gesundheit

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

World of WarCraft: Warlords of Draenor - Änderungen an Heilung und Gesundheit

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.03.2014 12:41

Mit World of WarCraft: Warlords of Draenor möchte Blizzard Entertainment allerlei Veränderungen an Heilungen und der Gesundheit der Charaktere vornehmen, damit die Rolle "Heiler" dynamischer ausfällt. Heilern stehen somit folgende Änderungen bevor: Verringerter Durchsatz, mehr Triage, weniger starke 'intelligente' Heilungen, schwächere Absorptionseffekte, weniger Zauber und ein Schwerpunkt auf Ent...

Hier geht es zur News World of WarCraft: Warlords of Draenor - Änderungen an Heilung und Gesundheit

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7563
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Stalkingwolf » 08.03.2014 16:38

Ob ich die Leute nun bei 50% 75% oder 100% halte ist eigentlich auch egal.
Ich fand von allen spiele hat das heilen in WoW am meisten Spaß gemacht ( mit Tera )
Ich hatte zwar nur einen Twink, aber auch mit dem habe ich im hc progress nebenher gespielt.
Extreme Schadenspitzen konnte man immer mit CDs und Timing genau abfangen, es gab selten überraschende Schadenspitzen.
Es ist aber interessant, wie extrem sich das heilen von Classic bis heute geändert hat.

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3529
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Solon25 » 08.03.2014 18:13

Stalkingwolf hat geschrieben: Es ist aber interessant, wie extrem sich das heilen von Classic bis heute geändert hat.
Es ist ja auch ein Phänomen das seinesgleichen sucht, das Blizzard es schafft mit jedem Add On/ +alle 1-2 Patches die Klassen neu zu erfinden... So kommt für sie wohl nie langeweile auf wenn wir uns immer wieder neu einstellen müssen.

Das kommt dabei raus weil sie nicht in der Lage sind Spells für PvE und PvP teilweise zu verändern. Es wird ein endless balancing try seites Blizzard bleiben..
Zuletzt geändert von Solon25 am 09.03.2014 03:37, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

adhome
Beiträge: 174
Registriert: 17.12.2007 12:01
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von adhome » 08.03.2014 23:18

Schuster, bleib bei deinen Leisten. So gravierende Änderungen können nur schief geben oder eine lange Nachjustierungszeit erfordern.
Weiß nicht, wie die Klasse nun ist da ich nicht mehr Spiele. Aber mehr Freude durch schwieriger gabs eingetlich nie. Die schwierigkeit kommt automatisch durch ne schlechte Gruppe. Das müsste ja bedeuten, dass heute keine Gruppe mehr stirbt wegen langweilenden Prisern die nichts zu tun haben und nur ab und zu mal ne Taste drücken.

Das mit dem Zufallsheal ist zum lachen. Spiel grad Neverwinter und da ists auch eher Zufall wen man heilt. Kein anvisieren möglich. Ich kann nur sagen: Jemand mit 100% HP braucht keine Heilung wenn der da neben mit 1% verrekt. Zufall hat beim heilen nichts verloren.

Benutzeravatar
fabbster
Beiträge: 71
Registriert: 19.09.2012 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von fabbster » 09.03.2014 12:02

Solon25 hat geschrieben:Es wird ein endless balancing try seites Blizzard bleiben..
Oder ein gewolltes Balancieren, damit die Kunden an der Leine bleiben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488811401VfcpN, Akabei, Imperator Geta, LP 90, monotony, Raskir und 14 Gäste