gamescom 2012: Koelnmesse frohlockt, BILD spekuliert über Aus

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149416
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

gamescom 2012: Koelnmesse frohlockt, BILD spekuliert über Aus

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.06.2012 14:36

Trotz der Absagen von Microsoft, Nintendo, Sega und THQ gibt sich die Koelnmesse erwartungsgemäß reichlich optimistisch. Die Organisatoren verwiesen gestern im Rahmen einer Presseveranstaltung auf die vergrößerte Ausstellungsfläche. Auch hätten mit Konzernen wie LG, Samsung und dem hierzulande den meisten Spielern wohl eher wenig bekannten Hersteller GREE neue Partner an Land gezogen, die erstmals...

Hier geht es zur News gamescom 2012: Koelnmesse frohlockt, BILD spekuliert über Aus

ecufius
Beiträge: 68
Registriert: 25.03.2011 21:34
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von ecufius » 29.06.2012 14:36

ich denke, nachrichten, die die bild verbreitet können wir getrost vernachlässigen.

Benutzeravatar
HaRoCoMa
Beiträge: 36
Registriert: 24.08.2008 20:22
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von HaRoCoMa » 29.06.2012 14:36

Zumindest was die Ausgaben für Unterkunft und Standflächengebühr angeht muss die Messe in Köln wohl um einiges teurer sein als noch in Leipzig, gepaart mit den Absagen der 2 größten Konsolenherstellern (Sony haben sie ja dann noch zurückholen können) kann man realistisch davon ausgehen das über kurz oder lang immer weniger Hersteller für 3 große Messen Geld investieren werden. Die anhaltende wirtschaftliche Lage macht auch vor unserem Hobby nicht halt.

Benutzeravatar
Bedlam
Beiträge: 1675
Registriert: 20.05.2008 20:34
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Bedlam » 29.06.2012 14:55

Klingt fies aber ich würde es begrüßen wenn das Ding in Köln den Bach runtergeht und stattdessen die Games Convention in Leipzig wiederbelebt wird. Günstigere Mieten, günstigere Unterkünfte für Besucher, chilligeres Messegelände, bessere Atmosphäre (die Gamescom hat einfach nie das tolle Flair der Games Convention einfangen können).

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6073
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von DonDonat » 29.06.2012 15:02

Wer der BILD traut ist selbst dran schuld O.o viel Klatsch kann jeder schreiben, doch begründet ist dieser meistens nicht....

Benutzeravatar
Worrelix
Beiträge: 3636
Registriert: 10.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Worrelix » 29.06.2012 15:06

ecufius hat geschrieben:ich denke, nachrichten, die die bild verbreitet können wir getrost vernachlässigen.
Exakt.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21489
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Kajetan » 29.06.2012 15:20

ecufius hat geschrieben:ich denke, nachrichten, die die bild verbreitet können wir getrost vernachlässigen.
Darf ich daran erinnern, das die BILD mit dem Gemauschel-Kredit des ehem. Bundespräsidenten Wulff eine wunderschöne Geschichte gebracht hat, die so wahr und korrekt war, dass Wullf dann auf Grund von entsprechenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zurückgetreten ist, gerade weil die Geschichte zu hundert Prozent zutreffend war?

Ja, die BILD ist ein unerträgliches Schmierblatt und ja, so manche Geschichte ist dort erstunken und erlogen. Aber das heisst nicht, dass ALLES schlecht ist, was in der BILD steht :)

Sprich, es kann durchaus sein, dass in der Story ein wahrer Kern steckt.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Enesty
Beiträge: 379
Registriert: 12.01.2010 19:15
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Enesty » 29.06.2012 15:22

Kajetan hat geschrieben:
ecufius hat geschrieben:
Ja, die BILD ist ein unerträgliches Schmierblatt und ja, so manche Geschichte ist dort erstunken und erlogen. Aber das heisst nicht, dass ALLES schlecht ist, was in der BILD steht :)
man kann sich also niemals sicher sein, ob es nun stimmt oder nicht. ergo sollte man davon Abstand nehmen, Bild-Berichterstatungen als Quelle anzuführen.

Benutzeravatar
Exedus
Beiträge: 6124
Registriert: 06.09.2008 23:50
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Exedus » 29.06.2012 15:26

Kajetan hat geschrieben:
ecufius hat geschrieben:ich denke, nachrichten, die die bild verbreitet können wir getrost vernachlässigen.
Darf ich daran erinnern, das die BILD mit dem Gemauschel-Kredit des ehem. Bundespräsidenten Wulff eine wunderschöne Geschichte gebracht hat, die so wahr und korrekt war, dass Wullf dann auf Grund von entsprechenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zurückgetreten ist, gerade weil die Geschichte zu hundert Prozent zutreffend war?

Ja, die BILD ist ein unerträgliches Schmierblatt und ja, so manche Geschichte ist dort erstunken und erlogen. Aber das heisst nicht, dass ALLES schlecht ist, was in der BILD steht :)

Sprich, es kann durchaus sein, dass in der Story ein wahrer Kern steckt.
Ein Blindes Huhn findet auch mal ein Korn :)

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21489
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Kajetan » 29.06.2012 15:43

Enesty hat geschrieben:ergo sollte man davon Abstand nehmen, Bild-Berichterstatungen als Quelle anzuführen.
Man sollte auch davon Abstand nehmen grundsätzlich alles abzulehnen, was in der BILD steht. Von einem Extrem ins andere zu fallen ist keine gute Idee.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

shawn737
Beiträge: 34
Registriert: 02.07.2007 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2012: Koelnmesse frohlockt, BILD spekuliert übe

Beitrag von shawn737 » 29.06.2012 16:44

Gut das der BILD Artikel aus dem Leipziger Regionalteil stammt.

Benutzeravatar
Green-Link84
Beiträge: 838
Registriert: 30.06.2009 13:22
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2012: Koelnmesse frohlockt, BILD spekuliert übe

Beitrag von Green-Link84 » 29.06.2012 17:32

Warten wirt doch erstmal ab, wie sich die Besucherzahlen in diesem Jahr entwickeln (Prognose: nach unten).
Schlussendlich muss die Messe entscheiden, ob sie weiter über 500k Miese machen möchte, oder nicht und dementsprechend die Verträge verlängert oder auslaufen lässt.

Ich glaube, dass die Messe Leipzig nicht abgeneigt wäre die GC wieder zubeleben. Auch wenn man dann ein paar Abstriche machen müsste wegen der Größe der Messehallen. Aber lieber eine Kompakte Messe mit allen Big Playern, als eine aufgeblasene Messe mit Spielen für Smarthones und Tablets, P2W-MMO-Spielen oder Socialgames.
Da ist Leipzig schon ein gebranntes Kind oder kann sich wer noch an die GCO (GamesConvention Online) erinnern :wink: .

Benutzeravatar
Bedlam
Beiträge: 1675
Registriert: 20.05.2008 20:34
Persönliche Nachricht:

Re: gamescom 2012: Koelnmesse frohlockt, BILD spekuliert übe

Beitrag von Bedlam » 29.06.2012 17:59

MattWii hat geschrieben:Warten wirt doch erstmal ab, wie sich die Besucherzahlen in diesem Jahr entwickeln (Prognose: nach unten).
Irgendeinen Rechentrick findet man immer um den Erfolg vermelden zu können. ;)
MattWii hat geschrieben:Ich glaube, dass die Messe Leipzig nicht abgeneigt wäre die GC wieder zubeleben. Auch wenn man dann ein paar Abstriche machen müsste wegen der Größe der Messehallen.
In Leipzig wurden bei keiner GC alle Hallen genutzt. Also ein bisschen Potential nach oben gäbs da sicherlich noch.

Benutzeravatar
Aurellian
Beiträge: 2097
Registriert: 03.02.2010 14:04
Persönliche Nachricht:

Re:

Beitrag von Aurellian » 29.06.2012 18:04

Bedlam hat geschrieben:Klingt fies aber ich würde es begrüßen wenn das Ding in Köln den Bach runtergeht und stattdessen die Games Convention in Leipzig wiederbelebt wird. Günstigere Mieten, günstigere Unterkünfte für Besucher, chilligeres Messegelände, bessere Atmosphäre (die Gamescom hat einfach nie das tolle Flair der Games Convention einfangen können).
Sehe ich ganz genau so. Die GC darf gern wieder dorthin zurückkommen, wo sie hingehört.
Cowards die many times before their deaths,
The valiant never taste of death but once.
- Julius Caesar (II, ii, 32-37)

Benutzeravatar
Worrelix
Beiträge: 3636
Registriert: 10.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Worrelix » 29.06.2012 18:13

Kajetan hat geschrieben:Man sollte auch davon Abstand nehmen grundsätzlich alles abzulehnen, was in der BILD steht.
Nö. Je weniger Aufmerksamkeit dieses Hetzblatt kriegt, umso besser.

Antworten