Star Wars: The Old Republic - Cinematic Design

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149434
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Star Wars: The Old Republic - Cinematic Design

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.01.2011 16:07

<EM>"Die filmische Umsetzung einer Erzählung kann das einfachste Geschehnis in einen denkwürdigen Moment verwandeln"</EM>, dies sagte Paul Marino, Lead Cinematic Designer bei <STRONG>Star Wars: The Old Republic </STRONG>(ebenfalls ein Mitglied beim <STRONG>Mass Effect 2 </STRONG>Star Wars: The Old Republic - Cinematic Design

DerArzt
Beiträge: 991
Registriert: 07.10.2010 21:12
Persönliche Nachricht:

SW

Beitrag von DerArzt » 01.01.2011 16:07

Hoffe das Spiel wird richtig gut, ich bin großer Star Wars Fan und fände ein gutes Onlinespiel im SW-Universum sehr wünschenswert. Galaxies hat mir nicht so gefallen.

Jedoch kommt GW2 auch zur ungefähr gleichen Zeit ( ich habe kein Releasedatum vorliegen, aber ich schätze Ende 11, Anfang 12) in den Handel denke ich, da wird es SW nicht leicht haben.

PS: Wie wäre es mit einem Neujahrsthread 4Players?
Falls der nicht mehr kommt, wünsche ich an dieser Stelle allen ein frohes neues Jahr.

Benutzeravatar
Jesterdance
Beiträge: 269
Registriert: 22.07.2008 19:11
Persönliche Nachricht:

Hm...

Beitrag von Jesterdance » 01.01.2011 16:45

Solange das System von allen ernstgenommen wird, ist es gut. Aber wenn Leute beabsichtigt versuchen die schlechteste/beschissenste Wahl in Dialogen und Szenen hervorzurufen, dann wird es nervig.

Auf jeden Fall aber eine Bereicherung für Leute, die gerne RPGs und auch RP spielen und Betreiben. Das es auch im Gruppenspiel Auswirkungen hat find ich mal cool!

johndoe797130
Beiträge: 488
Registriert: 05.12.2008 15:59
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe797130 » 01.01.2011 19:34

Zu dumm, dass das alles nur PR-Gewäsch ist. Besonders das Gefasel über die hervorragende teamübergreifende Zusammenarbeit.

Benutzeravatar
JuJuManiac
Beiträge: 182
Registriert: 24.11.2008 09:16
Persönliche Nachricht:

Beitrag von JuJuManiac » 01.01.2011 19:44

Vaedian hat geschrieben:Zu dumm, dass das alles nur PR-Gewäsch ist. Besonders das Gefasel über die hervorragende teamübergreifende Zusammenarbeit.
Und das weißt Du genau woher?

Kannst Du die entsprechenden Quellen mal linken oder wenigstens nennen?

Ich bin ja auch skeptisch, aber ich denke momentan weiß noch keiner, ob sie ihre "Neuheiten" die sie anpreisen auch durchsetzen können. Zumindest sollte man bei einer Firma wie Bioware erstmal die Beta abwarten, die haben sich zumindest bisher keine Mega-Gurken geleistet.
Ich höre mich gerne reden. Es ist eines meiner größten Vergnügen.
- Oscar Wilde

johndoe797130
Beiträge: 488
Registriert: 05.12.2008 15:59
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe797130 » 01.01.2011 22:09

JuJuManiac hat geschrieben:die haben sich zumindest bisher keine Mega-Gurken geleistet.
Ansichtssache. Dragon Age Awakening und DLCs wie Return to Ostagar waren in meinen Augen Totalkatastrophen. Vom aufgeplusterten Railshooter Mass Effect 2 ganz zu schweigen.

Ripper055
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009 11:35
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ripper055 » 02.01.2011 01:15

Vaedian hat geschrieben:Ansichtssache. Dragon Age Awakening und DLCs wie Return to Ostagar waren in meinen Augen Totalkatastrophen. Vom aufgeplusterten Railshooter Mass Effect 2 ganz zu schweigen.
Awakening und ME 2 waren wirklich unter aller Sau. Mit das Schlechteste was das RPG Genre zu bieten hat, so richtige Totalkatastrophen halt :roll:

Wieso musst Du gleich so übertreiben? Es ist keine Ansichtssache ob diese Spiele gut sind, objektiv betrachtet sind sie herausragend.

TheOriginalDog
Beiträge: 525
Registriert: 09.04.2010 21:09
Persönliche Nachricht:

Beitrag von TheOriginalDog » 02.01.2011 02:02

Vaedian hat geschrieben:
JuJuManiac hat geschrieben:die haben sich zumindest bisher keine Mega-Gurken geleistet.
Ansichtssache. Dragon Age Awakening und DLCs wie Return to Ostagar waren in meinen Augen Totalkatastrophen. Vom aufgeplusterten Railshooter Mass Effect 2 ganz zu schweigen.
Das waren keine Megagurken, die haben höchstens ein paar Idioten enttäuscht.

Benutzeravatar
Ewo
Beiträge: 115
Registriert: 11.09.2010 22:25
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ewo » 02.01.2011 04:17

TheOriginalDog hat geschrieben: Das waren keine Megagurken, die haben höchstens ein paar Idioten enttäuscht.
/sign


Benutzeravatar
Galagan
Beiträge: 299
Registriert: 01.07.2007 10:07
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Galagan » 02.01.2011 11:02

TheOriginalDog hat geschrieben:
Vaedian hat geschrieben:
JuJuManiac hat geschrieben:die haben sich zumindest bisher keine Mega-Gurken geleistet.
Ansichtssache. Dragon Age Awakening und DLCs wie Return to Ostagar waren in meinen Augen Totalkatastrophen. Vom aufgeplusterten Railshooter Mass Effect 2 ganz zu schweigen.
Das waren keine Megagurken, die haben höchstens ein paar Idioten enttäuscht.
In Anbetracht dessen, dass ME 2 versucht ein Rollenspiel zu sein und auch als solcher gehandhabt wird, ist es einfach schlecht und erfüllt seinen Teil nicht zu genüge.

Ich hasse einfach diese Entwicklung bei Bioware, vom Rollenspiel mit Niveau zum Rollenspiel light mit Cinematic aufgeplusteter Hintergrundgeschichte und pseudo Auswirkungen auf den Spielverlauf.

Was ist da bloß los? Zum Glück gibs da noch CD Project, Bioware war gestern :wink:

johndoe1082095
Beiträge: 70
Registriert: 22.10.2010 10:40
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe1082095 » 02.01.2011 13:20

In Anbetracht dessen, dass ME 2 versucht ein Rollenspiel zu sein und auch als solcher gehandhabt wird, ist es einfach schlecht und erfüllt seinen Teil nicht zu genüge.

Ich hasse einfach diese Entwicklung bei Bioware, vom Rollenspiel mit Niveau zum Rollenspiel light mit Cinematic aufgeplusteter Hintergrundgeschichte und pseudo Auswirkungen auf den Spielverlauf.

Was ist da bloß los? Zum Glück gibs da noch CD Project, Bioware war gestern :wink:
da muss ich leider zustimmen. bioware war mal garant für spitzentitel, aber mit mass effect haben sie wirklich einen sowas von weichgespültes pseudo-rollenspiel rausgebracht, dass ich nur dachte - WTF SOLL DAS?

hoffe teil 3 rundet wenigstens die story ab. in sofern hab ich nix gegen cinematics. aber sie sollten nicht benutzt werden, um fehlende spielsubstanz zu kaschieren.

Bobipuegi
Beiträge: 124
Registriert: 02.08.2008 13:20
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Bobipuegi » 02.01.2011 13:38

Ripper055 hat geschrieben:
Vaedian hat geschrieben:Ansichtssache. Dragon Age Awakening und DLCs wie Return to Ostagar waren in meinen Augen Totalkatastrophen. Vom aufgeplusterten Railshooter Mass Effect 2 ganz zu schweigen.
Awakening und ME 2 waren wirklich unter aller Sau. Mit das Schlechteste was das RPG Genre zu bieten hat, so richtige Totalkatastrophen halt :roll:

Wieso musst Du gleich so übertreiben? Es ist keine Ansichtssache ob diese Spiele gut sind, objektiv betrachtet sind sie herausragend.
Nicht wirklich...objektiv betrachtet war ME(1+2) ein mieses (Rollen)Spiel, mit passabler Story und aufwendiger Präsentation.

Es ist also eig. genau das Gegenteil deiner Aussage: Man kann ME(und eig. alle Bioware-Spiele nach Kotor) subjektiv als gut oder unterhaltsam empfinden(tue ich auch), aber objektiv betrachtet ist es noch lange kein gutes Spiel, nur weil man sich von Oberflächlichkeiten wie der Präsentation "flashen" lässt.
Gerade im Vergleich zu Kotor ist ME einfach ein liebloses Hochglanzprodukt ohne "Seele".

Aber eig. geht es hier ja nicht um Mass Effect, also:
Mich persönlich interessiert "The Old Republic" zwar nicht wirklich - freue mich eher auf GW2 oder Secret World(wenn endlich mal neue Infos dazu rauskommen) - glaube aber trotzdem, dass es kein schlechtes Spiel wird.
Das Storysystem ist etwas neues udn könnte auch tatsächlich so funktionieren wie angekündigt, die Grafik ist weniger aufwendig (was bedeutet,dass sie mehr Ressourcen für wichtige Spielelente übrig haben) und sie sollten jede Menge Geld für das Projekt auf der hohen kannte haben. Nicht zu vergessen,dass Biowarespiele technisch immer sehr solide sind, was gerade für den Start eines mmorpgs immens wichtig ist.

Benutzeravatar
nekojaghen
Beiträge: 587
Registriert: 10.10.2007 13:36
Persönliche Nachricht:

Beitrag von nekojaghen » 02.01.2011 13:56

Bobipuegi hat geschrieben:
Ripper055 hat geschrieben:
Vaedian hat geschrieben:Ansichtssache. Dragon Age Awakening und DLCs wie Return to Ostagar waren in meinen Augen Totalkatastrophen. Vom aufgeplusterten Railshooter Mass Effect 2 ganz zu schweigen.
Awakening und ME 2 waren wirklich unter aller Sau. Mit das Schlechteste was das RPG Genre zu bieten hat, so richtige Totalkatastrophen halt :roll:

Wieso musst Du gleich so übertreiben? Es ist keine Ansichtssache ob diese Spiele gut sind, objektiv betrachtet sind sie herausragend.
Nicht wirklich...objektiv betrachtet war ME(1+2) ein mieses (Rollen)Spiel, mit passabler Story und aufwendiger Präsentation.

Es ist also eig. genau das Gegenteil deiner Aussage: Man kann ME(und eig. alle Bioware-Spiele nach Kotor) subjektiv als gut oder unterhaltsam empfinden(tue ich auch), aber objektiv betrachtet ist es noch lange kein gutes Spiel, nur weil man sich von Oberflächlichkeiten wie der Präsentation "flashen" lässt.
Gerade im Vergleich zu Kotor ist ME einfach ein liebloses Hochglanzprodukt ohne "Seele".

Aber eig. geht es hier ja nicht um Mass Effect, also:
Mich persönlich interessiert "The Old Republic" zwar nicht wirklich - freue mich eher auf GW2 oder Secret World(wenn endlich mal neue Infos dazu rauskommen) - glaube aber trotzdem, dass es kein schlechtes Spiel wird.
Das Storysystem ist etwas neues udn könnte auch tatsächlich so funktionieren wie angekündigt, die Grafik ist weniger aufwendig (was bedeutet,dass sie mehr Ressourcen für wichtige Spielelente übrig haben) und sie sollten jede Menge Geld für das Projekt auf der hohen kannte haben. Nicht zu vergessen,dass Biowarespiele technisch immer sehr solide sind, was gerade für den Start eines mmorpgs immens wichtig ist.
Alle Spiele, die nach Donkey Kong Jr. erschienen sind, sind scheiße. Alles billige Grafikblender. Subjektiv mag ja der eine oder andere Idiot Freude an dem haben, was so nach 1982 herauskam, aber objektiv betrachtet ist doch alles nur scheiße. Wacht endlich auf!
WINNING
Bild

Benutzeravatar
Jesterdance
Beiträge: 269
Registriert: 22.07.2008 19:11
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Jesterdance » 02.01.2011 14:23

ME 1 und 2 sind geile Spiele und haben mich beide bestens unterhalten. Punkt.

Mass Effect 2 find ich in seiner Art wesentlich konsequenter als dieses halbgare RPG in Teil 1. Die Kämpfe waren langweilig, das Inventar ungeheuer nervig. Garrus Gesichtstextur verwaschen .. einiges halt. Da ist Mass Effect 2 echt ein ganzes Stück weiter.

Wenn mal einige der Knauserer aus ihrem RPG-Arsch gekrochen kommen würden, dann könnte dieses Spiel vielleicht auch Unterhaltung für sie bedeuten. Aber das zugeben wäre verrat am eigenem Prinzip, also ist es einfach Buh.

Ripper055
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009 11:35
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ripper055 » 02.01.2011 14:46

Es ist schon wahr dass die Spiele früher komplexer und umfangreicher waren. An dieser Entwicklung sind wir Konsumenten aber selber schuld, ich kenne keinen anderen Bereich in dem sich die Kundschaft so für dumm verkaufen lässt wie bei den Games. Wir betteln ja regelrecht um "dümmere" Spiele. Richtige RPGs sind vielen zu anstrengend, "weichgespülte" RPGs verkaufen sich einfach besser. Was denkt ihr, welches Game hat mehr Anhänger, Dragon Age oder Mass Effect 2? Ganz einfach, das simplere Spiel, in diesem Fall ME 2. Kein Wunder dass da auch DA 2 vereinfacht wird, ich würde es genauso machen, was die Masse verlangt wird gemacht, so maximiert man den potenziellen Gewinn.

Bei SW: TOR habe ich aber nicht das Gefühl dass es ein Light RPG wird. Vielleicht liegt es daran dass es ein PC only Spiel ist, lieber nur auf einer Plattform releasen und diese dafür voll ausnutzen. Die Implementierung der Story wirkt sehr vielversprechend und man hat sowas noch nie bei nem MMO gesehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schlabberbacke, Skuz und 5 Gäste