Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

[dd.org]Garm
Beiträge: 329
Registriert: 20.03.2006 10:47
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von [dd.org]Garm » 13.03.2018 20:30

Ach das ist ein Kickstarter? Schade, das Konzept des backens ist meiner Meinung nach tot, hab zu viele schlechte Erfahrungen damit gemacht. Und dann gleich 45 $? Gehts noch? Schade, auf ein neues CoH hätte ich richtig Lust. Aber die Single Player Kampagne könnte man sich dabei eh gleich sparen, die war doch bei CoH schon nur der minimale Auftakt zum Multiplayer. Außerdem deutet die Veröffentlichung auf PS4 und Xbox halt auch direkt an, dass es einfach kein wirklich gutes RTS werden kann. Da werden garantiert 1000 Kompromisse eingegangen. :-/

pepsodent
Beiträge: 48
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von pepsodent » 13.03.2018 23:12

Hagel & Granaten, der Preis ist ja mal ganz schön happig.
Aber es ist King Art.
Da kann ich nicht anders.
Ich mag den Laden.
(:

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 964
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Halueth » 14.03.2018 05:09

Was sich alle nur über den Preis aufregen, schonmal an den Wechselkurs gedacht? 45$ sind gerade mal 36€. Das finde ich ok. Soviel habe ich damals glaube auch in Star Citizen gesteckt.

Ich werde dennoch erstmal warten wie sich die Kickstarterkampagne entwickelt und evtl. kurz vor Ende noch einsteigen, mal sehen.

Das Spiel sieht aber sehr gut aus finde ich. Ein RTS mit Basenbau ala C&C würde ich mir aber auch mal wieder wünschen, die Features von Iron Harvest klingen aber auch sehr interessant.
Was allerdings hier wieder geschimpft wird, wegen der Konsolenumsetzung müsste mir mal einer erklären. Wie wärs denn mit einfach mal warten bevor man den Entwicklern Kompromisse vorwirft, die den Spielspaß trüben (oder aber auch nicht, je nachdem wie es die Entwickler vllt hinbekommen)...
Ich fand die Umsetzung von C&C Red Alert 3 damals ganz ok, klar isses mit M&T angenehmer, aber musste man wegen der Umsetzung auf irgendwas am PC verzichten? Oder bei RUSE?

pepsodent
Beiträge: 48
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von pepsodent » 14.03.2018 10:54

Zu den Bedenken zwecks PC und Konsole schreiben sie auf ihrer Seite, dass sie a) unterschiedliche Steuerungskonzepte für PC und Konsole haben und b) im Zweifel auch das Gameplay der Konsolenfassung ändern ohne die PC-Fassung anzupacken. Der Plan ist also tatsächlich eine bombige PC-Fassung ohne Konsolen-Kompromisse plus eine bombige Konsolenfassung.
Wobei mir diese doppelte Buchführung auch n bisschen Angst macht, weil Kosten und so. Mal schaun, was am Ende da tatsächlich übrig bleibt. Da ich aber bisher von denen noch nicht enttäuscht wurde, bin ich guter Dinge.

Senseo1990
Beiträge: 396
Registriert: 16.07.2008 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Senseo1990 » 14.03.2018 12:45

Halueth hat geschrieben:
14.03.2018 05:09
Was allerdings hier wieder geschimpft wird, wegen der Konsolenumsetzung müsste mir mal einer erklären. Wie wärs denn mit einfach mal warten bevor man den Entwicklern Kompromisse vorwirft, die den Spielspaß trüben (oder aber auch nicht, je nachdem wie es die Entwickler vllt hinbekommen)...
Ich fand die Umsetzung von C&C Red Alert 3 damals ganz ok, klar isses mit M&T angenehmer, aber musste man wegen der Umsetzung auf irgendwas am PC verzichten? Oder bei RUSE?
Ich denke viele Spieler hoffen darauf, dass Iron Harvest nicht simpler wird als Company of Heroes und dessen Gameplay lässt sich einfach nicht auf der Konsole vernünftig umsetzen. Daher die Befürchtung, dass die Spielmechaniken entsprechend limitiert sein werden, sowohl auf Konsole, als auch PC.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 5792
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von DonDonat » 14.03.2018 13:10

Halueth hat geschrieben:
14.03.2018 05:09
Was sich alle nur über den Preis aufregen, schonmal an den Wechselkurs gedacht? 45$ sind gerade mal 36€.
Wobei meines Wissens nach bei Kickstarter noch zusätzliche Gebühren hinzukommen. Zumindest das letzte mal als ich dort war gebackt habe war das so ;)
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 964
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Halueth » 15.03.2018 09:11

DonDonat hat geschrieben:
14.03.2018 13:10
Halueth hat geschrieben:
14.03.2018 05:09
Was sich alle nur über den Preis aufregen, schonmal an den Wechselkurs gedacht? 45$ sind gerade mal 36€.
Wobei meines Wissens nach bei Kickstarter noch zusätzliche Gebühren hinzukommen. Zumindest das letzte mal als ich dort war gebackt habe war das so ;)
Wäre mir neu. Ich meine (weiß es aber nicht mehr genau) dass ich bei Star Citizen wirkich nur den angegeben Betrag bezahlt habe.
Die Gebühren für Kickstarter werden doch von den Finanzierungsbeiträgen abgezogen. 5% des Gesamtbetrages.
Ich weiß allerdings nicht, wie es mit den Zahlungsabwicklungsgebühren ist, die könnten natürlich noch drauf kommen.
https://www.kickstarter.com/projects/fees?lang=de

Star Citizen ist bist jetzt auch das einzige, dass ich mit gebacken habe und ist ja schon ne weile her...glaube die Kreditkartenabrechnung könnte ich, wenn ich denn Lustd rauf hätte, raussuchen, wenn... :Häschen:

Aber ganz ehrlich, selbst wenn die 3% +0,20€ noch dazu kommen, dann sind wir eben bei grob aufgerechnet 38 €...

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 7443
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von SethSteiner » 15.03.2018 12:19

Ich wüsste jetzt auch nichts über Gebühren, hab immer nur genau den Preis bezahlt. Aber ansonsten regt sich doch keiner über den Preis auf. Er ist nur einfach unattraktiv. Schön, dass das Spiel trotzdem jetzt "finanziert" ist aber 40 Dollar (was halt zumeist 40 Euro sind) sind halt der volle Preis. Kann man machen aber ich warte lieber auf den Release ab und wie das Spiel dann aussieht.

Benutzeravatar
rekuzar
Beiträge: 1334
Registriert: 27.09.2008 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von rekuzar » 15.03.2018 18:33

Muss leider sagen, dass ich in diesem Fall nicht investieren werde. Bin aber auch kein so großer Fan von diesen "RTS Light" Spielen wie Company of Heroes. Wenns genau mein Subgenre wäre, wäre der Preis durchaus okay.. aber für 20-25€ hätte ich eher das Risiko verkraftet, dass es am Ende evtl nichts für mich ist.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 964
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Halueth » 16.03.2018 11:37

SethSteiner hat geschrieben:
15.03.2018 12:19
... aber 40 Dollar (was halt zumeist 40 Euro sind) sind halt der volle Preis.
Bei Kickstarter wird immer umgerechnet, da würden 40$ eben nicht 40€ entsprechen. Ist ja jedem selbst überlassen, ob er zu dem Preis backt oder nicht, aber ich finde das ist noch mindestens nen 10er von Vollpreis entfernt.

Ich freu mich, dass es schon finanziert ist.
Und entgegen den ersten Vermutungen hat es sogar richtigen Basebau :Hüpf:

Zitat aus Kickstarter: "Build your base and add fortification to protect your unit production and research."

Damit ist es für mich klar geworden, dass ich das unterstützen werde, das war wirklich noch so ein bisschen meine Bedenken, dass es ohne Basebau kommt und mir daher nicht ganz zusagen könnte.

Benutzeravatar
rekuzar
Beiträge: 1334
Registriert: 27.09.2008 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von rekuzar » 16.03.2018 12:24

Halueth hat geschrieben:
16.03.2018 11:37
Und entgegen den ersten Vermutungen hat es sogar richtigen Basebau :Hüpf:

Zitat aus Kickstarter: "Build your base and add fortification to protect your unit production and research."

Damit ist es für mich klar geworden, dass ich das unterstützen werde, das war wirklich noch so ein bisschen meine Bedenken, dass es ohne Basebau kommt und mir daher nicht ganz zusagen könnte.
Antwort vom Entwickler auf Youtube:
Base building is more like CoH1 than C&C or SC. So there are no "collectors" but you earn resources by conquering and defending points on the map.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 964
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Halueth » 16.03.2018 13:17

rekuzar hat geschrieben:
16.03.2018 12:24
Halueth hat geschrieben:
16.03.2018 11:37
Und entgegen den ersten Vermutungen hat es sogar richtigen Basebau :Hüpf:

Zitat aus Kickstarter: "Build your base and add fortification to protect your unit production and research."

Damit ist es für mich klar geworden, dass ich das unterstützen werde, das war wirklich noch so ein bisschen meine Bedenken, dass es ohne Basebau kommt und mir daher nicht ganz zusagen könnte.
Antwort vom Entwickler auf Youtube:
Base building is more like CoH1 than C&C or SC. So there are no "collectors" but you earn resources by conquering and defending points on the map.
Grummel, fuck, aber danke für den Hinweis...
Hatte sich auf der Kickstarter Seite so schön gelesen, vorallem noch das Research dazu.

Senseo1990
Beiträge: 396
Registriert: 16.07.2008 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Senseo1990 » 16.03.2018 14:09

Der aufgezwungene Basenbau ist halt Quatsch. Schade, dass RTS Fans immer so darauf bestehen.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 7443
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von SethSteiner » 16.03.2018 14:12

Weil es diesen Basenbau schon seit Ewigkeiten nicht mehr gibt, gefühlt endete das irgendwann Anfang der 00er. Klar, dass RTSler halt gern mal wieder klassische Strategiespiele wünschen.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20293
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Kajetan » 16.03.2018 14:28

Senseo1990 hat geschrieben:
16.03.2018 14:09
Der aufgezwungene Basenbau ist halt Quatsch.
Reine Ansichtssache :)
Schade, dass RTS Fans immer so darauf bestehen.
Dummes Geschwätz ...
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chibiterasu, Der Chris, dOpesen, dx1, GamerGott, Jondoan, nuclearzone, Pix-L, PKU, SethSteiner, Ultimatix, Xyt4n und 30 Gäste