Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149434
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.03.2018 12:12

King Art Games hat die Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung von Iron Harvest gestartet. Mindestens 450.000 Dollar (ca. 365.000 Euro) versuchen die Entwickler aus Bremen zusammenzubekommen, um das Spiel in Eigenregie produzieren zu können. Das Mindestziel reicht für das Basisspiel sowie die Kampagnen. Zugleich wurden viele Zusatzziele für zusätzliche Spielmodi und diverse Ergänzungen bis 1,5 Mio. ...

Hier geht es zur News Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 7317
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von SethSteiner » 13.03.2018 12:27

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es schwierig wird mit Vollpreis-Pledges das Ziel zu erreichen. Man will ja gemeinhin als Backer einen Vorteil haben, immerhin arbeitet man ja auch ein Jahr lang mit dem investierten Geld. Ich mag Iron Harvest ja sehr gern von allem was man gesehen hat aber backen werde ich das Spiel so nicht.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 5703
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von DonDonat » 13.03.2018 12:31

Ich sehe es leider genau so wie SethSteiner :(
Jetzt auf Kickstarter den Vollpreis zu verlangen ist etwas überambitioniert: später wird es für quasi den selben Preis verkauft werden und dann ist es wenigstens "fertig" (sofern es nicht noch im EA kommt).
Das Art-Design sagt mir sehr zu aber 45$ sind zu viel, da warte ich lieber bis es einen spielbaren Status erreicht.
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Everything Burrito
Beiträge: 1910
Registriert: 04.11.2009 13:02
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Everything Burrito » 13.03.2018 12:52

was ein ordentliches rts braucht, sind ein ordentlicher basenbau und keine heldeneinheiten. das ist doch gerade der müll, der daraus wieder moba macht und das genre zerstört hat, weil nach wc3 jeder mit diesen dummen heldeneinheiten ankam.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 12973
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von dOpesen » 13.03.2018 12:55

feine animationen hat es schonmal, wenn noch die taktische tiefe von coh hinzukommt, wirds definitiv intensivst beobachtet.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Sir_Lactron
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2013 08:19
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Sir_Lactron » 13.03.2018 12:56

Sieht sehr Interessant aus... aber wie meine Vorredner bereits angesprochen haben... 45$?!!!
Da warte ich lieber noch ein wenig und dann sehen wir weiter.

Benutzeravatar
Crime Solving Cat
Beiträge: 56
Registriert: 08.01.2005 18:46
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Crime Solving Cat » 13.03.2018 13:01

Ich würds ja glatt für 45 baken...einfach weil der RTS Markt dermaßen tot ist und das Setting echt gut aussieht.

Aber kann mich EverythingBurrito nur anschließen - ein ordentlicher Basen-Bau fänd ich schon wichtig. Da warte ich lieber ob die Helden wirklich Helden sind oder mehr so etwas wie Support Einheiten...

Und MP erst ab 1m angedacht?... nichts gegen die grandiose WC3 Kampagne oder dem aktuellen Dauerfokus auf Multiplayertitel... aber für ein RTS gehört sich das doch schon irgendwie.

AS Sentinel
Beiträge: 106
Registriert: 05.06.2011 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von AS Sentinel » 13.03.2018 13:06

schade... hatte damals schon befürchtet, dass das wieder ohne basenbau sein wird aber nu isses wohl bestätigt. naja, das setting hatte glaube ich ohnehin noch nie ein RTS mit basenbau.

Benutzeravatar
Ego sum Noctis
Beiträge: 1495
Registriert: 01.06.2012 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Ego sum Noctis » 13.03.2018 13:15

Ich hoffe das wird was. Allerdings mag Ich kein Kickstarter. :-(
Gamer since 1992.

RedStarRising666
Beiträge: 38
Registriert: 02.12.2014 00:30
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von RedStarRising666 » 13.03.2018 13:23

Ich kann meine Vorredner verstehen. Ich hätte auch lieber mal wieder ein gutes, großes, klassisches RTS Game mit Basenbau wie WC3 oder SC2, aber ein gutes Taktik RTS im Stil von CoH oder MeW gibt es im Moment auch nicht. Zudem und das finde ich ausschlaggebend: das Brettspiel "Scythe", auf dem Iron Harvest basiert, kommt der digitalen Version schon sehr nahe, d.h. wenn die Entwickler Basenbau dazu täten, würde man von der Grundlage sehr weit abweichen und damit sicher Fans verschrecken. Im Grunde ist Iron Harvest der feuchte Traum eines jeden Scythe Enthusiasten.

Bild
Bild

Benutzeravatar
LouisLoiselle
Beiträge: 609
Registriert: 12.12.2009 20:14
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von LouisLoiselle » 13.03.2018 13:55

SethSteiner hat geschrieben:
13.03.2018 12:27
Ich mag Iron Harvest ja sehr gern von allem was man gesehen hat aber backen werde ich das Spiel so nicht.
Es gäbe eh keinen Ofen, der heiss genug dafür wäre.
"Wahrlich, ich sage euch: Ich hab eine Fledermaus in meinem Glockenturm"
Der Joker, Batman 1989
Bild

thormente
Beiträge: 132
Registriert: 03.11.2017 16:15
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von thormente » 13.03.2018 13:55

Was? Im Early Abszess? Ich dachte das wäre finanziert und voll in Entwicklung. O man, was ne Enttäuschung. Mal wieder.

Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 2946
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von ICHI- » 13.03.2018 17:59

Echtzeit-Strategie und Konsolen , auf jeden fall. Unterstütze ich doch gleich mal......Nicht^^

RTS auf Konsolen + PC wird immer zum Nachteil der PC Version ausfallen. Nicht Umsonst wird
es Anno oder Age of Empires 4 nur für PC geben. Das kapiert sogar Microsoft.

Halo Wars zb. ist extrem Anspruchslos im Vergleich zu Company of Heroes , Warhammer und Co.

Bringt es für Konsole Exklusiv wenn aber mit PC zusammen wird das nichts. Kann also jedem der
für PC backen will nur davon abraten egal was der Entwickler sagt oder behauptet.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20072
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von Kajetan » 13.03.2018 18:50

SethSteiner hat geschrieben:
13.03.2018 12:27
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es schwierig wird mit Vollpreis-Pledges das Ziel zu erreichen. Man will ja gemeinhin als Backer einen Vorteil haben, immerhin arbeitet man ja auch ein Jahr lang mit dem investierten Geld. Ich mag Iron Harvest ja sehr gern von allem was man gesehen hat aber backen werde ich das Spiel so nicht.
Vollpreis-Pledge? Entweder King Arts haben noch nachträglich etwas geändert oder Du hast nicht richtig geschaut.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 2235
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Iron Harvest - Kickstarter gestartet: Echtzeit-Strategie à la Company of Heroes, WarCraft 3 und Men of War

Beitrag von cM0 » 13.03.2018 19:21

Kajetan hat geschrieben:
13.03.2018 18:50
SethSteiner hat geschrieben:
13.03.2018 12:27
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es schwierig wird mit Vollpreis-Pledges das Ziel zu erreichen. Man will ja gemeinhin als Backer einen Vorteil haben, immerhin arbeitet man ja auch ein Jahr lang mit dem investierten Geld. Ich mag Iron Harvest ja sehr gern von allem was man gesehen hat aber backen werde ich das Spiel so nicht.
Vollpreis-Pledge? Entweder King Arts haben noch nachträglich etwas geändert oder Du hast nicht richtig geschaut.
Damit man eine digitale Version erhält, will King Arts immerhin 45$. Das ist nicht so weit weg vom Vollpreis und mir ehrlich gesagt auch zu viel. Wären die letzten Titel von King Arts richtig gut geworden, würde ich Iron Harvest unterstützen. Leider war das nicht der Fall.
Achja, Basenbau wurde hier schon angesprochen und auch ich bin eher ein Freund davon, als von Helden-RTS (was nicht heißt dass keine Helden eingebaut werden sollten).

Wie dem auch sei, das Ziel wird sehr wahrscheinlich erreicht werden und wenn das Spiel fertig ist, werfe ich sicher einen genaueren Blick drauf. Aber erstmal bin ich leicht skeptisch.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ChrisJumper, D_Radical, Dizzle und 16 Gäste