Fire Emblem - Three Houses

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8668
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Der Chris » 13.07.2019 14:39

yopparai hat geschrieben:
12.07.2019 21:00
Ja, gut. Ich mein, das Preview-Zeug kommt eh nur aus den ersten paar Stunden. Ich glaub nicht, dass das viel vorwegnimmt, also im Sinne von Spoilern.
Story Spoiler interessieren mich am wenigsten. Ich will Gameplay, Gegner, Settings und Co nicht vorweggenommen bekommen. Ich will Dinge selbst entdecken und zum ersten Mal selbst in meinem eigenen Spiel sehen. Deswegen kann man mir auch Mario Spiele Spoilern. Ob jetzt irgendein Dude im zweiten Akt irgendeinen Anderen hintergeht interessiert mich null. Die meisten Storys sind mir zu trivial als dass ich mich da über Spoiler ärgern würde.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1201
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Zero7 » 14.07.2019 19:03

Kemba hat geschrieben:
13.07.2019 10:31
Ich fand das eigentlich in einem der Mass Effect bzw. Dragon Age Spiele ganz gut gelöst.
Dort waren bestimmte Charaktere hetero-, andere homo- und einige bisexuell.
Das grenzt zwar auch die Entscheidungsfreiheit etwas ein, aber spiegelt so ein bisschen das ab, wie es einem auch in der Realität begegnet.
Fand das in Mass Effect immer nervig. Hab da ja FemShepard gespielt und das vorallem weil mir der Sprecher des männlichen Shepards so gar nicht gefallen wollte und durch die Heteroabgrenzung bei den meisten Figuren war da schonmal ein ganzer Teil des Contents abgeschnitten, da pfeif ich auf die Realität ^^

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 484
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Swar » 23.07.2019 18:30

Gamestop bietet das Spiel in ihrer 9,99 € Aktion an :D

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21745
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von E-G » 23.07.2019 19:41

wie was wo?
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 484
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Swar » 23.07.2019 20:07


Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21745
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von E-G » 23.07.2019 20:15

wenn man 2 eintauschen muss lohnt das leider nicht. 1 wäre realistischer gewesen...
bzw scheint es die aktion hierzulande ohnehin nicht zu geben
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8668
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Der Chris » 23.07.2019 20:19

Find ich immer maximal unattraktiv. Ich kenn es grundsätzlich nicht Spiele irgendwie loswerden zu müssen...da bin ich irgendwie Sammler. Aber was es davon abgesehen so unattraktiv für mich macht ist dass Gamestop primär die Top-Titel in Zahlung nimmt. Da kannst du halt nicht mit irgendwas ankommen. Dann gibst du da zwei Titel aus der ersten Garde ab und du kannst dir FE für 9,99 kaufen...das bedeutet 20-25€ hast du dann für jeweils ein Spiel bekommen. Ich werde da das Gefühl nicht los dass man einen schlechten Schnitt macht.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
TheGandoable
Beiträge: 2734
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von TheGandoable » 23.07.2019 20:23

Seh Ich Ähnlich vor allem sind da so Sachen wie das Neue Wolfenstein dabei das erst am Freitag Raus kommt... Und die Hand voll Rohkrepierer die Ich hier Rumliegen hab will (Verständlicherweise) keiner...
Wii (U)/3DS/Switch(XBox 360/One/Playstation 3/4/PC


Praktisch denken, Särge schenken!



yopparai
Beiträge: 14559
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von yopparai » 23.07.2019 20:55

Bevor ich irgendwas an Gamestop für‘n Appel und ‘n Ei verscheuer verschenke ich meine gesamte Sammlung lieber an meine Kumpels.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21745
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von E-G » 23.07.2019 21:01

najo... kann sich schon lohnen wenn man es richtig macht. Damals hatten die zb so ne Eintauschaktion 1 spiel von der liste gegen 1 bestimmtes switch spiel ohne Aufpreis... da hab ich dann einfach auf willhaben das günstigste herausgesucht, bin das kaufen gefahren und hab somit das Switch Spiel für 15€ bekommen...
Da auf der liste auf Ps3 Spiele drauf sind wäre es durchaus möglich selbst mit Aufpreis bei weit unter 40€ auszusteigen, also wenn man in einer großen Stadt lebt und kein Problem damit hat ein wenig rumzufahren mit der Bahn.
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

ronny_83
Beiträge: 8719
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von ronny_83 » 24.07.2019 09:51

Es gibt viele Gamer, die ihre Spiele nicht horten, sondern im Austausch-Modus kaufen, spielen, wechseln und den abgespielten Kram verkaufen oder eintauschen. Man muss sich nur bei Ebay und Co umsehen. Dann weiß man, dass da große Nachfrage ist. Für die, die es unkompliziert mögen, sind solche 9.99er Aktionen sicherlich ganz attraktiv.

Benutzeravatar
Machine Head
Beiträge: 1040
Registriert: 25.12.2011 20:32
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Machine Head » 24.07.2019 19:04

ronny_83 hat geschrieben:
24.07.2019 09:51
Es gibt viele Gamer, die ihre Spiele nicht horten, sondern im Austausch-Modus kaufen, spielen, wechseln und den abgespielten Kram...
Nichts gegen dich, das stimmt was du sagst, aber mir stößt das extrem sauer auf... Zock und weg ist eine Einstellung, die ich nicht verstehen kann.

ronny_83
Beiträge: 8719
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von ronny_83 » 24.07.2019 19:12

Ich bin zwar auch jemand, der die meisten seiner Spiele behält und eher ungern weiterverkauft. Im Endeffekt ist das aber auch nur ein Alibi-Sammeln. Denn wirklich anfassen tue ich die meisten Spiele nie wieder und einen richtigen Mehrwert sehe ich darin heute auch nicht mehr. Eher ist das doch Trennungsangst, dann man nicht doch wieder und könnte (was bei den meisten eh nicht eintritt). Im Endeffekt sind die, die einmal spielen und dann wechseln, einfach nur konsequent und ärgern sich nicht damit umher, Unmengen an Sachen zu horten, die eh nur herumliegen.

Ich kann Sammeln sehr gut nachvollziehen. Würde aber den Einmal und dann Weg-Spielern keinen Vorwurf machen. Viele Spiele heutzutage sind so redundant oder irrelevant, dass es sich nicht mal mehr lohnt, diese im Schrank zu behalten.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8668
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Der Chris » 24.07.2019 20:05

Als wenn irgendein Switch-User BotW durchspielen würde und sich dann hinterher denkt "fuck dis" und dann ab damit zu Gamestop. Meine Erfahrung ist, dass oftmals Kinder bzw. sehr junge Jugendliche ihren Kram zu Gamestop tragen, sich dann mit dem Groschen zufrieden geben müssen, den sie bekommen, weil sie sonst nicht in der Lage wären sich überhaupt irgendwas selbst zu leisten. Die anderen die so was gut können sind meist Leute die jetzt aber auch nicht wahnsinnig emotional im Thema Gaming gebunden sind. Die Sachen die Gamestop da haben will sind aber eigentlich zu 70% Spiele, die kein Gamer abgeben würde, wenn er nicht "muss". Die übrigen 30% sind Neuerscheinungen, die gefühlt erst seit gestern raus sind. Gerade im Fall der Switch reden wir halt von Titeln die neu immer noch um 50-60 € kommen, weil sie einfach zur Kernausstattung gehören, die jeder Switch-Gamer eigentlich haben will...und Gamestop gibt dir dafür 20-25. Nunja.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

ronny_83
Beiträge: 8719
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von ronny_83 » 24.07.2019 20:26

Andererseits sind aber auch viele Spiele in den Listen, die man schon günstig bekommt und deren Erhaltungswert nicht sonderlich hoch ist. Man kann also auch halbwegs brauchbare Geschäfte machen.

Antworten