Fire Emblem - Three Houses

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25216
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Chibiterasu » 16.06.2019 11:09

Bild

Fire Emblem - Three Houses
Kategorie: rundenbasiertes Taktik-RPG
Spieler: 1
Publisher: Nintendo
Entwickler: Nintendo/Intelligent Systems, Co-Developer: KOEI TECMO Games
Release: 26. Juli 2019

Trailer 1: https://www.youtube.com/watch?v=rkux5h0PeXo
Trailer 2: https://www.youtube.com/watch?v=ADaRsEhTB70
Nintendo Direct Segment: https://www.youtube.com/watch?v=8OwUB8gf5Ac
Treehouse: https://www.youtube.com/watch?v=_-wKu1Xgby8

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21746
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von E-G » 16.06.2019 12:12

Ich kann mich hier nur nochmals wiederholen:
irgendwie sahen die hub Passagen aus, als hätte man sie zunächst für den 3ds konzipiert gehabt. Sehr eigenartig... ob das Spiel tatsächlich mal für den 3ds gedacht war?
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25216
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Chibiterasu » 16.06.2019 12:36

Ich glaube, die wollten es sich halt eher einfach machen und schnell was parat haben.
Der nächste Teil legt da hoffentlich was drauf. Schaut echt teilweise bescheiden aus.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8668
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Der Chris » 16.06.2019 12:40

Eigentlich hab ich das Spiel ja schon fest auf dem Zettel. Ich bin mir allerdings auch noch nicht ganz sicher ob mich die Aufmachung so überzeugt.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 3040
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Krulemuk » 16.06.2019 17:23

Die Optik gefällt mir auch nicht - das fängt schon bei diesem seltsamen Cover Art mit auf dem Kopf stehenden Charakteren an. Ich freue mich trotzdem mal wieder auf ein Fire Emblem. Das Gameplay wird sicherlich altbekannte Stärken haben und die Optik ist nun wirklich nicht besonders wichtig (mir jedenfalls nicht). Ich hoffe nur Story und Dialoge wissen diesmal zu überzeugen.

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1201
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Zero7 » 16.06.2019 23:47

Finde eig. dieser ziemliche Spoiler in dem E3-Marketing hat dem Appeal des Spiels sehr gut getan. Bin jetzt auch wieder mehr interessiert. Day 1 weiß ich nicht, aber bin eig guter Dinge. Die haben's echt geschafft mir wieder eine FE-Story schmackhaft zu machen, hätte ich auch nicht mehr gedacht.

yopparai
Beiträge: 14559
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von yopparai » 12.07.2019 20:21

Da scheint heute ein Preview-Embargo gefallen zu sein. Ne Tonne an Eindrücken im Netz. Ziemlich positive, nebenbei bemerkt.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8668
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Der Chris » 12.07.2019 20:52

Ich hab eigentlich keine Lust großartig was zu gucken und ggf was vorwegnehmen zu lassen. Ich glaube ich bin jetzt schon wieder tendenziell eher wieder zugeneigt was das Spiel angeht. Für die Special Edition reicht es trotzdem nicht bei mir. :P Aber ich würde mir schon gerne die Zeit nehmen es zu spielen...wenn das passt.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

yopparai
Beiträge: 14559
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von yopparai » 12.07.2019 21:00

Ja, gut. Ich mein, das Preview-Zeug kommt eh nur aus den ersten paar Stunden. Ich glaub nicht, dass das viel vorwegnimmt, also im Sinne von Spoilern.

Was aber natürlich stimmt: Wenn ich mir ne Stunde Previews reinziehe, dann stehen die Chancen gut, dass ich eh interessiert genug bin zu kaufen. Und dann braucht ich keine Previews mehr. ^^

Daher an dieser Stelle vielleicht wirklich nur die Information für sowieso interessierte: Sieht gut aus.

(Also vom Spiel her, grafisch isses immer noch fragwürdig...)

Redshirt
Beiträge: 5931
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Redshirt » 12.07.2019 21:03

Mein größtes Problem mit Awakening und vor allem Fates (Oh Gott, Fates!!) war die abgrundtief grottige Geschichte und Charakterisierung der Figuren. Rein gameplaytechnisch kann Three Houses der beste Teil der Serie werden, aber ob das Ganze wieder so ein Cringefest wird, wird sich erst in einiger Zeit zeigen.

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1201
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Zero7 » 12.07.2019 21:54

Dafür war Fates halt gameplaytechnisch großartig. Mir hat Shadows of Valentia jdf gezeigt, dass ich im Zweifel lieber großartiges Mapdesign und Strategiegameplay haben möchte als Storytelling.
Ich habe jedoch mittlerweile tatsächlich große Hoffnung, dass Three Houses das miteinander verbindet. Bin völlig irrationalerweise regelrecht gehypet. Obwohl ich eig abwarten wollte. Marketing war wirklich erfolgreich tbh.

Hat wer das von Gamexplain gepostete Introvideo gesehen? Die Brutalität hat mich doch erstaunt.

Übrigens scheinbar kann man in Three Houses geschlechterneutral einfach jeden daten, den man möchte. Dass ausgerechnet Nintendo endlich einfach alle love interests bisexuell macht, nur Pronomen abändert und somit diese blöde Geschlechterabgrenzung in WRPGs durchbricht, ist schon erstaunlich. Mich hat's jdf. gestört, wenn ein Mass Effect meint Aliens hätten kein Problem mit Sex mit anderen Rassen, aber sie würden sich um das Geschlecht kümmern xD

yopparai
Beiträge: 14559
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von yopparai » 12.07.2019 22:03

Pfff...

Meine Krieger vermehren sich durch Zellteilung.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21746
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von E-G » 12.07.2019 22:56

so lang wie die in den USA deswegen genervt wurden auch kein wundern.

(und valentia war besser als fates, punkt)
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1201
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Zero7 » 13.07.2019 03:10

Dann war die USA mal doch für was gut. Die sollen einem einfach die Freiheit lassen. Klar ist nicht jeder Mensch auf der Welt Bisexuell aber in einem Videospiel mit Entscheidungsfreiheit gibt's keinen Grund nicht einfach alle Optionen für alle Spieler offen zu halten. Insb. wo sie jetzt die Kinder abgeschafft haben.

(Und Valentia war besser als Fates, Fragezeichen???)

Benutzeravatar
Kemba
Beiträge: 4395
Registriert: 18.12.2007 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem - Three Houses

Beitrag von Kemba » 13.07.2019 10:31

Zero7 hat geschrieben:
13.07.2019 03:10
Dann war die USA mal doch für was gut. Die sollen einem einfach die Freiheit lassen. Klar ist nicht jeder Mensch auf der Welt Bisexuell aber in einem Videospiel mit Entscheidungsfreiheit gibt's keinen Grund nicht einfach alle Optionen für alle Spieler offen zu halten. Insb. wo sie jetzt die Kinder abgeschafft haben.

(Und Valentia war besser als Fates, Fragezeichen???)
Ich fand das eigentlich in einem der Mass Effect bzw. Dragon Age Spiele ganz gut gelöst.
Dort waren bestimmte Charaktere hetero-, andere homo- und einige bisexuell.
Das grenzt zwar auch die Entscheidungsfreiheit etwas ein, aber spiegelt so ein bisschen das ab, wie es einem auch in der Realität begegnet.
Das wäre natürlich bei Fire Emblem etwas schwieriger, da es da nicht nur um eine Romanze mit dem Hauptcharakter geht, sondern alle eine haben können. Und wenn es dann nur 2 männliche bzw. 2 weibliche homosexuelle Charaktere gibt, hat man da plötzlich gar keine Entscheidungsfreiheit mehr. Somit ist die überwiegende Bisexualität in Fire Emblem schon irgendwie sinnvoller :D
Bild

Antworten