Astral Chain

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 910
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Efraim Långstrump » 27.08.2019 09:09

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, über unpassende Vergleiche dafür schon :-)

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8660
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Der Chris » 27.08.2019 09:10

...oder ein Third Person Deckungsshooter...am besten mit Zombies. :P

Ich könnts mir vielleicht noch so erklären dass es daran liegt, dass solche Sci-Fi Settings lange Zeit gar nicht wirklich stattgefunden haben, dass es jetzt auffällt wenn da mal was kommt. So ein bisschen hat der Blade Runner Style ja schon wieder neue Aufmerksamkeit erlangt.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41138
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Levi  » 27.08.2019 09:51

@Yopparai: danke :)

Auf mich hat das ganze Ding ja so einen unglaublich tollen späte 80iger, 90iger Jahre Anime Stil mit diesen Future-Cop-Setting...

Und abgesehen von Urban Legends, fällt mir kaum was ein, was auch nur entfernt diesen Nerv trifft :ugly:
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Mister Blue
Beiträge: 565
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Mister Blue » 27.08.2019 10:23

Efraim Långstrump hat geschrieben:
27.08.2019 09:00
Das ist also "schon x-fach dagewesen" und "ausgelutscht"?
Das schätze ich am Internet: die sachlichen, bodenständigen Vergleiche und Aussagen...
Aber wahrscheinlich ist das wie mit A link to the past, welches Du per Emu zocken musstest, da es im Original keine deutschen Bildschirmtexte gab. :D
Wenn du richtig gelesen hättest, dann würdest du dich daran erinnern, dass ich keinen SNES hatte und von der VC-Version für den 3DS gesprochen hatte, und das anscheinend auch auf dem SNES Mini ohne dt. Bildschirmtexte war. Dabei hätte ich es mir gern geholt. Ich halte sonst gar nichts von so was, auch nichts von Halblösungen wie Raspberri, MAME und dergleichen.

Zurück aber zu AC. Das ist bei mir eine Kombination aus mehreren Faktoren, die hier hier zusammen kommt, wo ich mir dann denke nö, nö und eindeutiges nö, weil man mich mit transdimensionsalen oder VR-Abschnitten jagen kann bis dort hinaus. Denn ob nun gegen Aliens, Zombies, Dämonen, das ist für mich einerlei. Das müsste mich dann schon ansatzweise inhaltlich ansprechen und weit über das übliche Invasionsgedöns hinaus gehen, wo ich dann je nachdem auch über manch anderen Makel hinweg sehen würde. Wonach es aber so gar nicht aussieht.

yopparai
Beiträge: 14491
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von yopparai » 27.08.2019 10:29

Mister Blue hat geschrieben:
27.08.2019 10:23
Zurück aber zu AC. Das ist bei mir eine Kombination aus mehreren Faktoren, die hier hier zusammen kommt, wo ich mir dann denke nö, nö und eindeutiges nö, weil man mich mit transdimensionsalen oder VR-Abschnitten jagen kann bis dort hinaus. Denn ob nun gegen Aliens, Zombies, Dämonen, das ist für mich einerlei. Das müsste mich dann schon ansatzweise inhaltlich ansprechen und weit über das übliche Invasionsgedöns hinaus gehen, wo ich dann je nachdem auch über manch anderen Makel hinweg sehen würde. Wonach es aber so gar nicht aussieht.
Siehste, dagegen hat glaub ich auch keiner was. Das heißt, dich reizt sowas nicht. Komplett verständlich, ich hab auch so meine Settings die ich zum weglaufen finde.

Das hat aber nichts damit zu tun, dass das ausgelutscht wäre. Es ist schlicht nicht dein Fall und das ist in Ordnung.

ronny_83
Beiträge: 8687
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von ronny_83 » 27.08.2019 10:33

Also die Charaktere sind auf jeden Fall schon x-fach dagewesen. Die sehen nämlich (im Grgensatz zu den Gegnern) nach nichts aus. Ich kann Mister Blue leicht verstehen. Ich denke, dass die Welt (Stadt) an sich schon eigenständig ist. Der Grafikstil ist aber typisch Cellshading-Mix, was so ein typisches Platinum-Gefühl erzeugt. Und die Thematik der Invasion aus andere Dimension erinnert mich leicht an DmC von Ninja Theory. Selbst die Kamp-Action tut das. Nur das mit den angeketteten Dienst-Kollegen ist dann wieder was eigenes.
Zuletzt geändert von ronny_83 am 27.08.2019 10:36, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 910
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Efraim Långstrump » 27.08.2019 10:34

Mister Blue hat geschrieben:
27.08.2019 10:23
Zurück aber zu AC. Das ist bei mir eine Kombination aus mehreren Faktoren, die hier hier zusammen kommt, wo ich mir dann denke nö, nö und eindeutiges nö, weil man mich mit transdimensionsalen oder VR-Abschnitten jagen kann bis dort hinaus. Denn ob nun gegen Aliens, Zombies, Dämonen, das ist für mich einerlei. Das müsste mich dann schon ansatzweise inhaltlich ansprechen und weit über das übliche Invasionsgedöns hinaus gehen, wo ich dann je nachdem auch über manch anderen Makel hinweg sehen würde. Wonach es aber so gar nicht aussieht.
Das liest sich komplett anders und dagegen kann man schlecht etwas sagen. Ich reibe mich an Übertreibungen und Verallgemeinerungen.

Zu AlttP: die Antwort bist Du damals schuldig geblieben. ;)

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41138
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Levi  » 27.08.2019 10:39

ronny_83 hat geschrieben:
27.08.2019 10:33
Also die Charaktere sind auf jeden Fall schon x-fach dagewesen. Die sehen nämlich (im Grgensatz zu den Gegnern) nach nichts aus.
Das ist deine Meinung ;).
Wie gesagt, ich finde dieses Future Cop Setting interessant und alles, aber nicht x-Fach dagewesen.

Da hab ich eher mit den Legions Probleme, die mich an die default blades aus xenoblade 2 erinnern...
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 14491
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von yopparai » 27.08.2019 10:41

Ich wollt’s gerade sagen ... die Legions find ich persönlich sehr viel langweiliger als die Charaktere, die auch nebenbei noch extrem anpassbar sind, bis zur Katze aufm Kopp. Warum auch immer.

ronny_83
Beiträge: 8687
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von ronny_83 » 27.08.2019 11:19

Levi  hat geschrieben:
27.08.2019 10:39
Wie gesagt, ich finde dieses Future Cop Setting interessant und alles, aber nicht x-Fach dagewesen.
Das Future-Cop-Setting an sich find ich auch interessant. Da es Polizei-Ermittlungs-Thematiken nicht allzuhäufig gibt. Einiges würde ich in 10 Jahren aber nicht wiedererkennen können. Die Charaktere würde ich inmitten von 100 anderen Anime-Charakteren nicht wiederfinden, wenn alle ähnliche Kleidung tragen würden oder keine. Selbst die Stadt ist als Architektur im Neonstil eine von vielen. Wo ich auch die Befürchtung habe, dass sie mehr Kulisse als Interaktion bietet (ausgehend vom Entwicklungsrahmen und den technischen Grenzen der Switch). Das für mich am spannensten ist, dass es mich grundlegend an DmC erinnert vom Spielaufbau, nur weit in der Zukunft. Allerdings ohne die Faszination auf mich auszuüben, wie es das Design, die Welt und die Charaktere bei DmC getan haben.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25198
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Chibiterasu » 27.08.2019 12:51

Ich habe irgendwie bei den ersten Trailern Ghost in the shell Vibes bekommen.

Finde es aber auch nicht zu ausgelutscht.

Mister Blue
Beiträge: 565
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Mister Blue » 27.08.2019 15:42

Ich hatte ursprünglich noch ein paar Spiele mit ähnlichen Setting aufgeschrieben. Ging aber spielerisch in jeweils andere Richtungen, siehe Deus Ex, Watch Dogs, damals Syndicate oder Adventures wie das klassische Blade Runner oder Beneath a stealth Sky. Sie alle haben eines gemeinsam, dass es eine jeweils sehr nüchterne SciFi war. Teilweise hübsch anzusehen aber ohne übermäßiges Brimborium, so wie beim Ghost in the Shell Film.

Vieles vergisst man auch schnell wieder. Agents of Mayham von den Saints-Row-Machern z. B.. War nicht so schlecht, wer ne XB1 samt Game Pass hat kann ruhig mal reinsehen. Zeigt aber sehr schön wie die Spieler manchmal so ticken. Ein fünftes Saints Row würde wahrscheinlich seine Käufe finden, alles andere trotz gar nicht mal so viel anderer Ausrichtung konsequent links liegen gelassen. Sonst fallen mir spontan noch Remember me von Dotnod und Binairy Domain ein. Gab unter Garantie noch mehr, aber alles schon wieder vergessen oder komme nicht mehr auf die Titel.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11521
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Xris » 27.08.2019 16:00

Warum hab ich mir auch noch eine Switch gekauft? Ich hoffe inständig das nach dem PS5 Start erstmal so richtig richtig Flaute herrscht. Damit ich mit meinem riesigen Berg an un- oder angespielten Spielen hinterher komme. :ugly:

Aber das muß jetzt sein. Astral Chain ist viel zu sehr mein Spiel. Ich komme am WE aber vermurlich auch nicht dazu.

yopparai
Beiträge: 14491
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von yopparai » 27.08.2019 16:10

Astral Chain ist für mich schon allein aufgrund der ständigen Thread-Derails auf Resetera bezüglich Polizeigewalt und Glorifizierung derselben ein Quell ewig währender Unterhaltung.

Aber nach den Reviews bin ich ganz zuversichtlich, dass das Spiel auch gut wird :ugly: ...

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 910
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Efraim Långstrump » 27.08.2019 16:51

Gibt es dazu einen Link? Auf Resetmeplease bin ich sehr selten. Danke.

Antworten