Astral Chain

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

yopparai
Beiträge: 14555
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von yopparai » 23.07.2019 20:52

Der Chris hat geschrieben:
23.07.2019 20:12
Da ticken wir wohl unterschiedlich.
Joa, das kann schon sein. Ich mein, nix gegen Bayonetta, ich mochte Teil 1, ich mochte Teil 2 noch mehr und ich werde auch Teil 3 mögen. Ist nur so, dass ich sowas nicht zwei Stunden am Stück spielen kann. Nier dagegen...

Btw., die Motorradsequenzen sind genau die auf die ich auch verzichten kann, und das wird bei Astral Chain nicht anders werden. Aber solange das nur kurze Sequenzen sind ist mir das wumpe.


Mit W101 bin ich damals irgendwie nicht richtig warm geworden. Hab‘s nie auch nur ansatzweise durchgespielt. Weiß nicht mehr warum. Ich weiß nur noch dass ich den Touchscreen da als relativ hinderlich empfunden hab und das gesamte Design irgendwie nicht so 100% mein Fall war. Ich schätze das Spiel für seine Andersartigkeit, aber dass es so kolossal gefloppt ist war jetzt auch keine Überraschung für mich.

yopparai
Beiträge: 14555
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von yopparai » 25.07.2019 22:39

Neuer Übersichtstrailer, allerdings auf Japanisch, trotzdem etliche neue Szenen:


Btw., das Spiel steht jetzt über einen Monat vor seinem Release auf Platz drei der japanischen e-Shop-Charts, und das bei einem ziemlich hohen Preis - gibt mir ja doch etwas Hoffnung für die Verkaufszahlen. Wenigstens da drüben. :)

yopparai
Beiträge: 14555
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von yopparai » 26.07.2019 19:37

Das Gleiche nochmal, dieses Mal aber ohne japanisches Gequatsche, sondern nur untertitelt:

Das ist schon irgendwie seltsam so ohne den Kommentator, aber es gibt einem wenigstens mal Gelegenheit auf den Soundtrack zu achten.

Mister Blue
Beiträge: 570
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Mister Blue » 27.07.2019 08:48

Macht doch schon einen etwas besseren Eindruck als das noch bei den Videos der Fall war, die man so zur zur E3 zu Gesicht bekommen hat. Ein paar Gameplay-Elemente kann ich aber noch nicht so richtig einordnen.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8666
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Der Chris » 27.07.2019 09:43

Ich glaub ich hab inzwischen schon ne ganz gute Vorstellung was einen da erwartet. Ich hab allerdings keine Idee wie gut das wohl am Ende funktionieren mag.

Ich hab gerade leider schon keine Zeit für FE...da hoffe ich dass ich wenigstens zu Astral Chain wieder am Start sein kann. Im Moment gehen mir zu viele Spiele (und erstmals auch First Party Spiele) durch die Lappen, weil ich die vorhandenen Sachen einfach kaum durchgespielt bekomm. Es ist schade...gerade wo jetzt die Releases in absurder Schlagzahl reinkommen.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

yopparai
Beiträge: 14555
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von yopparai » 27.07.2019 12:35

Wenn du mich fragst ob ich lieber Astral Chain, Fire Emblem, Link‘s Awakening oder Dragon Quest haben möchte ist meine Antwort sehr einfach:

Ja.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41195
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Levi  » 27.07.2019 13:44

Ich bin froh, dass ich dragon quest komplett ignorieren kann und zelda wahrscheinlich an 2 oder 3 Zocktagen maximal durch gezockt wird :D.

Bei astral chain bin ich seit der e3 auf media Blackout :D.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 14555
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von yopparai » 27.07.2019 13:49

Ja, DQ hatte ich eigentlich auch nicht auf der Liste, aber die haben da so extrem viel drangebastelt, das meine Hauptprobleme damit eigentlich verschwinden: Einmal ist das Midigedüdel weg und das andere war der Toriyama-Stil, der fällt dank 2D-Modus nämlich auch nicht groß auf, wenn man das nicht möchte. Außerdem kann man die Sprache wohl auch noch auf den japanischen Ton umstellen, der wohl auch neu sein muss, denn die japanische Ur-Version war schlicht nicht vertont.

Und es ist halt ein rundenbasiertes JRPG. Mein Lieblingsgenre. So gesehen ist das für mich inzwischen durchaus ein attraktives Paket geworden. Wär‘s ein glatter 1:1 Port könnte ich da wesentlich leichter verzichten...

Mister Blue
Beiträge: 570
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Mister Blue » 28.07.2019 09:39

Leider beherrschen die Japaner gefühlt nur zwei Arten von Gameplay. Entweder sie drehen komplett auf, so wie das hier der Fall zu sein scheint, oder sie gehen es eher ruhig an. Muss man beides mögen. Ich seh mich eher dazwischen. Weshalb ich denke, dass ich hier lieber passe. Andersherum weiß man JRPGs bei komplett rundenbasiertem Gameplay wenigstens, woran man ist. Denn dieser Mix, mit den kurzen Actioneinlagen innerhalb der Kämpfe, mag hier und da funktioniert haben, war aber leider nicht immer der Fall.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8666
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Der Chris » 28.07.2019 10:00

Ja...mag sein. Der ganz große Vorteil an japanischen Spielen ist allerdings, dass ich in beiden Fällen für gewöhnlich davon ausgehen darf, dass die Spiele Gameplay haben, was unter westlichen Publishern lange nicht gegeben sein muss...da ist höchstens die Frage ob man Sony als westlichen Publisher zählt. Von daher fühl ich mich gut aufgehoben ehrlich gesagt.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

yopparai
Beiträge: 14555
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von yopparai » 28.07.2019 11:28

Ist Death Stranding in dem Zusammenhang eigentlich westlich oder japanisch? ^^

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8666
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Der Chris » 28.07.2019 12:01

Keine Ahnung. Spielt in meinen Gedanken weniger als keine Rolle. :P Mir gehts nur verstärkt so, dass ich Sonys Ursprünge anhand des Portfolios nicht mehr erahnen könnte, wenn ich nicht wüsste wo die ihren Firmensitz haben. Ein Portfolio das genauso von MS stammen könnte, wenn man nicht wüsste, dass die so umherstümpern würden und das so nicht auf die Reihe bekommen würden.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Mister Blue
Beiträge: 570
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Mister Blue » 28.07.2019 15:10

Sony tanzt irgendwie auf beiden Hochzeiten. Kommt eben immer darauf an, wo das jeweilige Entwicklerstudio sitzt. Ich meinte das mit dem japanischen, von wegen sehr schnellem, fast schon an's Hyperaktive grenzendes Gamesplay. Worauf ich echt nur bedingt klar komme.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8666
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Der Chris » 28.07.2019 17:16

Ich bin da sehr froh drum. Ich find das erfrischend. :D Ich bin froh über alles was mal abweichend ist. Wenn ich auf der Sitzkante meines Sessels sitz ist das für gewöhnlich ein sehr gutes Zeichen.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20249
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Astral Chain

Beitrag von Ahti the Janitor » 01.08.2019 15:25


Antworten