The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41182
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Switcher 3 OT - Geht doch

Beitrag von Levi  » 22.08.2019 17:29

johndoe-freename-100947 hat geschrieben:
22.08.2019 17:08
Massiv ausgezeichneter Fantasy-Open World-Titel mit viel Liebe zu Detail, und ohne Quantität über Qualität.
Die einzige Gemeinsamkeit ist damit:

Gutes open World Spiel....

... Okay....

(selbst der Fantasy Aspekt lässt sich nur mit Augen zukneifen als "ähnlich" bezeichnen...)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

johndoe-freename-100947
Beiträge: 89
Registriert: 14.09.2006 14:53
Persönliche Nachricht:

Re: The Switcher 3 OT - Geht doch

Beitrag von johndoe-freename-100947 » 22.08.2019 17:39

Ich hab mich doch auf OW bezogen. Lies vielleicht nochmal.

Die Zelda-Reihe war schon immer eine Blaupause für Open World.

yopparai
Beiträge: 14545
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Switcher 3 OT - Geht doch

Beitrag von yopparai » 22.08.2019 17:51

Bei Zelda würde ich das eigentlich nur für Teil 1 und eben BotW gelten lassen mit der Open World. Der Rest war doch ziemlich „eingezäunt“, abhängig eben von den bereits gesammelten Gegenständen. Ich seh da zum Witcher auch nicht so schrecklich viele Gemeinsamkeiten, außer eben Open World und vielleicht noch Echtzeit-Kampfsystem. Aber gut, klar, wenn man sich alle verfügbaren OW-Spiele auf der Switch nebeneinanderstellt, dann sind das halt nicht sooo viele bemerkenswerte, und dann kommt der Vergleich halt auf.

Btw. Johndoe-freename-[telefonnummer], willst dir nicht doch mal nen normalen Nick einstellen? ^^

Edit: Nochwas zum DQ-Marketing: Dafür spielt Nintendo selbst auch den Publisher. Ich kann mir vorstellen, dass sie das so massiv wie möglich pushen wollen, denn wenn sie davon (zumindest im Westen) mehr verkaufen können als Squex selbst auf der PS4, dann wäre das für die ein Signal.

johndoe-freename-100947
Beiträge: 89
Registriert: 14.09.2006 14:53
Persönliche Nachricht:

Re: The Switcher 3 OT - Geht doch

Beitrag von johndoe-freename-100947 » 22.08.2019 18:21

DQ: Ok, wenn sie bei TW3 nicht publisher sind dann ist die Menge Marketing schon bemerkenswert. Sie verdienen noch an den Karten, oder?

OW und Zelda: OoT und Majora’s Mask hatten beide die Szene die man in vielen OW-Titeln sieht, in der man plötzlich vor einer riesigen (nach heutigen Maßstäben “großen”) Welt zur freien Erkundung steht. TW3 hat die auch am gleich am Anfang wenn man auf den Balkon hinausgeht. Ich würde sogar behaupten dass dieser Moment von OoT Hyrule Field geprägt wurde. Die Quests für die Gegenstände hat man ja erledigt um noch mehr von der Welt zu sehen. Die Reihe ist mit den beiden furchtbar linearen Wii-Titeln danach merkbar schwächer geworden, aber davor war das freie Erkunden immer ein wichtiges Merkmal, und hat besonders das OW-Genre mit geprägt. BotW war die Kehrtwende zurück zu den OW-Ursprüngen.

Aber nochmal: Es geht mir um den doch sehr unerschlossenen Markt von OW-Titeln auf der Switch, nicht um einen direkten Vergleich zur Zelda-Reihe.

Nickname muss ich nochmal gucken, ich bin nur wegen einer Handvoll Switch-Gerüchte hier ^^
Zuletzt geändert von johndoe-freename-100947 am 22.08.2019 18:41, insgesamt 1-mal geändert.

yopparai
Beiträge: 14545
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Switcher 3 OT - Geht doch

Beitrag von yopparai » 22.08.2019 18:41

Hab gerade nochmal in den eShop auf der Switch geschaut und da steht zumindest nichts von Nintendo, nur CD Projekt Red. Ob die an den Karten an sich verdienen weiß ich auch gar nicht. Die werden zwar wohl über Nintendo bestellt und durch die bzw. ihre Dienstleister gefertigt, aber ich bin nicht sicher dass die sich da nochmal ne Marge abzwacken. Dafür sind ja die üblichen Lizenzgebühren an den Plattformhalter da. Ich kann mir speziell beim Witcher und der 32GB-Karte zwar auch Sonderkonditionen vorstellen, glaub aber nicht, dass Nintendo viel Interesse daran hat, da einen Präzedenzfall zu schaffen, außerdem traue ich CDPR sehr wohl zu, dass sie das alleine stemmen.

Zu OW und Zelda: Ich will das Fass eigentlich gar nicht noch weiter aufmachen, aber immer wenn die Frage aufkommt erreicht man irgendwann den Punkt, dass man den Begriff nochmal neu definieren muss. Und da zähl ich Zelda dann bis auf Teil 1 und BotW deshalb nicht dazu, weil die Welt eben nicht so offen ist, dass ich mehr oder weniger sofort überall hingehen könnte. Das ist natürlich sowieso alles fließend, aber alleine, dass die Dungeons meist schon zum Betreten einen bestimmten Spielfortschritt (bzw. ein Item) verlangen spricht in dieser Definition dagegen. Aber wie gesagt, wenn es nur um die Zahl an Titeln geht, die überhaupt OW sind, dann ist der Witcher sicher eine gute Ergänzung, nachdem mit Zelda zumindest ein sehr bemerkenswerter Titel im Programm ist.

yopparai
Beiträge: 14545
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von yopparai » 14.10.2019 21:46

Soooo... eben die ersten ein, vielleicht eineinhalb Stunden gespielt.

Am Anfang beim Kampf-Tutorial mit Vesemir hatte ich nen Bug. Wahrscheinlich war ich zu schnell beim Ausführen der Aktionen oder so, aber irgendwann als es mit den Zeichen losging wollte der gute Vesemir mich nicht angreifen, nachdem ich Quen auf mich gewirkt hatte. Der stand da dann selbst nur so rum. Hab etwas doof aus der Wäsche geschaut, alles ausprobiert, und irgendwann neu geladen. Das ging so zwei, drei Mal, dann hab ich sklavisch nur das gemacht, was da in dem linken Fenster angezeigt wurde, dann ging‘s. Seltsam. Ich hoffe mal, das ist der einzige Bug den ich finde. Aber die Tutorials sind ja auch nicht ewig, also besteht Hoffnung. Nur falls einer von euch darüber stolpert.

Ansonsten: Ich bin ja weiß Gott einer von der Sorte, die immer gesagt haben, dass man quasi alles portieren kann, kommt nur drauf an wie viel Aufwand man reinsteckt und wie weit man die Details runterdreht, aber dieses Spiel überrascht mich dann doch. Das ist weit, weeeeit beeindruckender als Doom 2016. Die Auflösung ist natürlich vergleichsweise niedrig, aber gerade im Handheldmodus wahrscheinlich immer noch höher als bei Xenoblade 2, und das hab ich ganz prima überlebt, von daher ist mir das mal sowas von wumpe... Wichtiger ist die Framerate, und die war ganz interessant: Da wo es bislang gezählt hat lief es sauber. Also im Kampf. Ruckler gibt es, hier und da sogar saftige (streamingbedingt), aber bisher bei mir immer nur in den Cutscenes. Und vielleicht mal wenn man Plötze die Sporen gibt. Daher unterm Strich trotzdem sehr gut spielbar. Auch Grünzeug gibt es weiter reichlich, mag schon sein, dass man das zurückgefahren hat, aber es sind keinesfalls kahle Flächen.

Die Atmosphäre jedenfalls bleibt erhalten. Und das hervorragende Questdesign und die wirklich gut geschriebenen Dialoge sind ja unabhängig von der Technik.

Also ich bin regelrecht erschüttert. Ich kann mich noch gut dran erinnern, wie ich mir die Shield TV-Fassungen von Resi 5 und Metal Gear Rising angeguckt hab als es klar war, dass es ein Tegra X1 wird, und als dann rauskam, dass der Chip auch noch niedriger getaktet werden würde, hatte ich so meine Zweifel, wie stark das am Ende sein kann. Und jetzt läuft der Witcher 3 drauf. Irre.

Edit: Achja, das UI ist angepasst auf den kleinen Screen im Handheldmodus. Gottseidank. Und heilige Sch**** fühlt sich das irre an, dieses riesige, detailverliebte Spiel auf nem Handheld zu spielen. Ist wirklich schwierig zu beschreiben.

Benutzeravatar
La_Pulga
Beiträge: 877
Registriert: 25.01.2008 06:59
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von La_Pulga » 14.10.2019 23:00

Danke für deinen Bericht. Ich geb nix auf Grafik bzw. Auflösung, aber der 4Players Test hat mich dann doch nochmal ins Zweifeln gebracht, ob ich es mir holen soll. Wenn du sagst, es ist super spielbar, reicht mir das. Wird gekauft
"Ich hab viel Geld für Frauen, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."

Nintendo-ID: flo_1988

yopparai
Beiträge: 14545
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von yopparai » 14.10.2019 23:17

Also bisher. Ich hab wie gesagt erst ne Stunde gespielt, es mögen noch Stellen kommen, wo das ein bisschen haariger ist, insbesondere, wenn vielleicht noch mehr und aufwendigere Magie hinzukommt. Auch gibt‘s da ja noch diesen lustigen Sumpf, der auch die „großen“ Konsolen damals ziemlich zum Rauchen gebracht hat.

Aber ich hab‘s ehrlich gesagt wirklich schlimmer erwartet, als das damals angekündigt wurde. Insbesondere mobil. Die Kämpfe sind ein bisschen hakelig, aber das liegt am Spiel, nicht am Port.

Klar ist allerdings auch (aber das gilt ja für fast jeden dieser eher verrückten Ports): Wer nur auf dem Sofa spielt und Zugriff auf ne andere Version hat, der nimmt die. Klar. Aber mobil gibt‘s halt nicht so viele Alternativen und braucht‘s auch nicht. Das passt schon so.

Ich hoffe jedenfalls, dass ich so endlich die Zeit finden werde, das mal signifikant weiterzuspielen.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41182
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von Levi  » 15.10.2019 18:05

@yopp:
Kannst du zufällig mal schauen, wie groß der Day one Patch ist?
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 14545
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von yopparai » 15.10.2019 18:29

Levi  hat geschrieben:
15.10.2019 18:05
@yopp:
Kannst du zufällig mal schauen, wie groß der Day one Patch ist?
3,1GB sagt die Datenverwaltung.


Shit, ich brauch bald ne größere SD-Karte. 400GB reicht einfach nicht :ugly: ...

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41182
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von Levi  » 15.10.2019 18:31

Mhhhh... Mist.... Aber danke.

Hab gerade nur mobil Netz.... Und das ist grenzwertig viel.... (selbst unter der Annahme, dass da noch ein bißchen komprimiert ist.)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41182
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von Levi  » 15.10.2019 20:16

Man pustet der Dame alle Kerzen aus, während sie vorm Spiegel hängt, und sie reagiert nicht mal :(...
Aber technisch isses wirklich beeindruckend im handheld Mode. (auch ohne Patch schon)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 14545
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von yopparai » 15.10.2019 22:30

Ich würd‘s zu gern mal auf ner Lite sehen (ok, ich würde zu gern überhaupt mal ne Lite sehen die nicht noch eingepackt im Laden rumsteht). Ich hab jetzt gerade ne Weile Handheldmodus gespielt und ich bin durchaus überrascht, wie hoch die Auflösung dann doch immer noch ist. Das noch durch einen kleineren Bildschirm geschärft, ist wahrscheinlich noch nen Tick beeindruckender. Letzten Endes läuft das im Prinzip in nativer Vita-Auflösung, und mit der war ich damals immer wunschlos glücklich. Gut. Mag auch am 3DS als Alternative gelegen haben :ugly: ...

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41182
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von Levi  » 16.10.2019 09:11

Sooo... Patch geladen... Keine Ahnung, was da groß anders ist. (außer, dass die Version von 1.6 auf irgendwas 3.x sprang :D)
War auf jeden Fall auch ohne gut spielbar.


Heute morgen noch einmal kurz auf dem TV:
Ich bilde mir ein, dass es ohne den zuschaltbaren Weichzeichner schon ein bißchen besser in Bewegung aussieht, als es das DF Video suggeriert. Aliasing hat man so oder so, wobei ich mir nicht helfen kann, aber mich stört das grobpixelige Aliasing deutlich weniger, als schimmernde Stufen bei 1080p.

Es hat irgendwie was von nen Wii Spiel (Image quality... Nicht Effekte und Komplexität!) mit hoch aufgelöster HUD und Schrift.

Kann man definitiv auch machen.

(und irgendwie hat es einen gewissen retro Charme bei mir dadurch ausgelöst XD... Von daher klipp und klar Bewertung mit leicht Rosa Brille.)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 14545
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition OT - Geht doch

Beitrag von yopparai » 16.10.2019 09:21

Ich bin ehrlich gesagt überhaupt kein Freund von Weichzeichner-AA bei niedriger Auflösung. Eben weil es was von Wii auf HD-Glotze hat, und das ist aus meiner Sicht absolut nichts Gutes. Da hab ich persönlich dann tatsächlich lieber ein bisschen Geflimmer. Wobei die Wii-Bildqualität da immer noch sehr viel schlechter war als das, was man bei W3 meist zu sehen bekommt.

Aber klar, ist Geschmackssache, und letztlich die Entscheidung des Studios. Bei dynamischen Auflösungen verschleiert man so natürlich auch den Auflösungswechsel effektiver

So oder so, das Spiel ist mit seinem Questdesign gut genug, dass man das irgendwann nicht mehr wahrnimmt. Im Handheldmodus erst recht nicht.

Antworten