Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 1110
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Kuro-Okami » 11.06.2019 20:05

Yup, so sehe ich das auch. Die JnRs kaufe ich, auch wenn sie schlechter sind, eben weil mir das Genre so gut gefällt.

Luigis Mansion 3 wird sowieso blind geholt, das neue Pokemon werde ich auch holen und Links Awakening ebenso. Am überraschendsten fand ich dann wohl das Breath of the Wild 2. Unmengen an Potential hatte der erste schon, daher ist eine Fortsetzung nachvollziehbar. Ob ich es hole, wird sich aber dadurch zeigen, welchen Weg man mit dem Spiel einschlagen wird.
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25110
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Chibiterasu » 11.06.2019 20:14

Mist, die haben mich schon wieder mit ihrem Zeug:
Zuletzt geändert von Chibiterasu am 11.06.2019 20:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TheGandoable
Beiträge: 2716
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von TheGandoable » 11.06.2019 20:20

Das ist Geil. Mal sehen ob ich eine bekomm...

Das Gameplay im Stream sieht übrigens auch Super aus...
Wii (U)/3DS/Switch(XBox 360/One/Playstation 3/4/PC


Praktisch denken, Särge schenken!



Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 1110
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Kuro-Okami » 11.06.2019 20:22

Chibiterasu hat geschrieben:
11.06.2019 20:14
Mist, die haben mich schon wieder mit ihrem Zeug:
Link's Awakening war mein erstes Zelda damals als Grundschüler... da muss ich das fast aus der Nostalgie heraus holen...
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25110
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Chibiterasu » 11.06.2019 20:31

Kuro-Okami hat geschrieben:
11.06.2019 20:22
Chibiterasu hat geschrieben:
11.06.2019 20:14
Mist, die haben mich schon wieder mit ihrem Zeug:
https://twitter.com/NintendoEurope/stat ... 12/photo/1
Link's Awakening war mein erstes Zelda damals als Grundschüler... da muss ich das fast aus der Nostalgie heraus holen...
Wie machst du denn den Tweet direkt im Forum sichtbar?

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 1110
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Kuro-Okami » 11.06.2019 20:34

Durch das Zitieren wird es automatisch gemacht. Willst du den Tweet also direkt einblenden, kannst du den Link zitieren. Geht sicherlich aber auch anders.
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25110
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Chibiterasu » 11.06.2019 20:40

Hmm, bei mir geht es nicht :D
Egal, danke!

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41092
Registriert: 18.03.2009 15:38
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Levi  » 11.06.2019 20:42

No more heroes 3.... Fuck Yeah!
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Dennisdinho
Beiträge: 522
Registriert: 26.03.2017 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Dennisdinho » 11.06.2019 20:44

Bin absolut sprachlos. Die haben die diesjährige E3 im Alleingang gerettet. Pure Dominanz wie zu Sonys besten E3-Zeiten. Das war die beste Direct, die ich bisher gesehen habe. Hut ab. So geht E3. Auf's Wesentliche beschränken, nicht so viel sülzen, und dann Trailer um Trailer abfeuern. Für das obligatorische BlaBla und Details gibt's dann das Treehouse.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25110
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Chibiterasu » 11.06.2019 20:57

Was erhofft und erwartet ihr euch eigentlich für's nächste Jahr...?

Ich würde es mir ja so wünschen, dass 2020 dann Animal Crossing, Bayonetta 3 und Shin Megami Tensei V erscheinen.
Dazu neu angekündigt endlich was von Retro (kann man vielleicht echt abhaken), Xenoblade X2 und im Herbst Mario Odyssey 2.
Plus möglicherweise sowas wie Wave Race, Fatal Frame, Kirby oder Pikmin.
Und was ist mit Town?


Meine Wunschvorstellung für 2021:
Frühjahr Launch der Switch 2 mit Breath of the Wild 2 und Mario Kart 9.
Sommer: Splatoon 3
Herbst: Metroid Prime 4 und Xenoblade 3 bzw. das andere Spiel von Monolith Soft.

Benutzeravatar
Lemmiwinks
Beiträge: 264
Registriert: 15.12.2012 14:12
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Lemmiwinks » 11.06.2019 23:02

Ich erhoffe mir fürs nächste Jahr den Release von Bayonetta 3, ein neues Donkey Kong Country und ein neues Mario am liebsten in 3D aber auch gerne in 2D.
In den nächsten 1-2 Jahren hätte ich auch gern ein neues Mario Kart, oder neue Strecken für Mario Kart 8.
Ein neues Mario & Luigi oder klassisches Paper Mario fände ich auch irgendwann super.
Eine neue IP oder eine neue Reihe mit alter IP in einem halbwegs klassischem Singleplayer Genre würde ich aber auch immer wohlwollend beäugen.^^

Ansonsten darf man, damit die Tweets angezeigt werden nicht auf Link einfügen klicken. Sondern muss die url einfach so reinkopieren.


Benutzeravatar
La_Pulga
Beiträge: 867
Registriert: 25.01.2008 06:59
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von La_Pulga » 11.06.2019 23:18

Ein neues Donkey Kong gerne...aber dann bitte in 3D. Verstehe ich bis heute nicht, wieso man das nie weiter verfolgt hat.
"Ich hab viel Geld für Frauen, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."

Nintendo-ID: flo_1988

yopparai
Beiträge: 14338
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von yopparai » 11.06.2019 23:32

Hmmm ich schon. Weil das letzte es mit dem Gesammel *leicht* übertrieben und nie die Qualität der SNES-Trilogie erreicht hat.

Benutzeravatar
La_Pulga
Beiträge: 867
Registriert: 25.01.2008 06:59
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von La_Pulga » 11.06.2019 23:38

Naja aber es war kein schlechtes Spiel...ganz im Gegenteil. Und Sammelkram kann an angesichts von 1000 Monden in Mario Odyssey kein Argument sein.
"Ich hab viel Geld für Frauen, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."

Nintendo-ID: flo_1988

yopparai
Beiträge: 14338
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2019 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von yopparai » 11.06.2019 23:41

Schlecht in dem Sinne nicht, nein. Aber nervig war‘s trotzdem. Das waren ja auch nur mehrere farbig unterschiedliche Währungen die man da gesammelt hat. Mario Odyssey hat das deutlich geschickter verpackt.

Aber so oder so, DK hat sich den Ruf einer skillbasierten Reihe erarbeitet. Ich würde es gern sehen, wenn man das behält. Ob 2D oder 3D ist mir dabei egal, das lässt sich nur in 2D leichter umsetzen.

Als Alternative wäre aber z.B. sowas wie Mario 3D World als Vorbild möglich. Dann könnte es 3D und auf Geschick ausgelegt sein.

Antworten