Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

kokokeko
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2018 09:40
Persönliche Nachricht:

Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von kokokeko » 12.12.2018 09:44

Hallo,

habe mir vor ein paar Wochen das Pika Bundle neu gekauft inkl. Spiel (Vorinstalliert).

Nun habe ich es gestern gebraucht verkauft als Bundle, und denke gerade darüber nach ob der neue Besitzer das Spiel überhaupt spielen kann?
Ist das Vorinstallierte Spiel Konsolen-gebunden oder nun mit meinem Nintendo-Account verknüpft, welchen ich natürlich nicht mit verkaufe bzw. mit zur Verfügung stelle.

Sorry falls die Frage schon mal gefragt wurde. Habe auch schon einiges gegooglet aber irgendwie finde ich nix was exakt darauf zutrifft.

Danke!

Gruß
Koko

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33208
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von JesusOfCool » 12.12.2018 10:46

wenn kein modul vorhanden ist, ist das eigentlich an einen account gebunden. wie das mit vorinstalliertem zeug läuft weiß ich allerdings nicht.

Redshirt
Beiträge: 5902
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von Redshirt » 12.12.2018 11:42

Ich hab mir ein gebrauchtes Bundle mit Splatoon gekauft. Jeder Nutzer auf der Konsole, also auch ich, kann das Spiel spielen.

Aber würde ich es löschen, könnte ich es nicht wieder herunterladen, da es eigentlich an einen anderen Account gebunden ist.

Heißt also, das Spiel gehört weiterhin dir und du könntest es sogar auf eine neue Switch ziehen lassen, wenn du doch nochmal wieder eine kaufst. Wäre aber maximal gemein. Nintendo möchte auch eigtl., dass man vorinstallierte Spiele vorher löscht und die Konsole ohne das Spiel bewirbt beim Verkauf.

Solange der Käufer das Spiel also nicht löscht, kann er es nutzen. ER DARF ALLERDINGS DEIN NUTZERPROFIL AUF DER KONSOLE NICHT LÖSCHEN, DA DAS SPIEL SONST MIT GELÖSCHT WIRD.

kokokeko
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2018 09:40
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von kokokeko » 12.12.2018 11:44

Und weil ich das System vorm Versand natürlich auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe wars das nun vermutlich und das Spiel ist an meinen Account gebunden? :S

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10123
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von casanoffi » 12.12.2018 11:57

Erstmal herzlichen willkommen hier im Forum :-)
kokokeko hat geschrieben:
12.12.2018 11:44
Und weil ich das System vorm Versand natürlich auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe wars das nun vermutlich und das Spiel ist an meinen Account gebunden? :S
Nun, theoretisch hast Du es natürlich richtig gemacht...
Aber praktisch könnte es sein, dass der Käufer deswegen sauer wird ^^

Es gibt leider nur einen Weg, dass der neue Besitzer auf das Spiel zugreifen kann:
Du müsstest Ihm Deine Benutzerdaten geben, dass er Deinen Account anmelden und somit das Spiel downloaden kann...
Wenn Du anschließend aber Dein Passwort änderst, kann er damit nix schlimmes mehr anstellen (also nichts über Deinen Account kaufen).

Er hat aber immer den komfortablen Vorteil, dass er sich über Deinen User dann jedes Spiel downloaden kann, welches Du Dir zukünftig über den eStore kaufst :wink:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

kokokeko
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2018 09:40
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von kokokeko » 12.12.2018 12:31

Habe mir das irgendwie schon so gedacht - ist ja echt blöd gelöst.
Habe ich auch gar nicht dran gedacht als ich das verkauft habe.
Dachte das wäre wenigstens Konsolengebunden wenn man das schon nicht als Medium hat.
Aber auf der anderen Seite im Fall das man es nicht weiterverkauft macht es natürlich Sinn, dann hat man das Spiel auf einer anderen Konsole falls die kaputt gegangen ist noch.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21674
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von E-G » 12.12.2018 12:38

so war es ja auch bisher... bis sich alle beschwert haben wie altmodisch das doch wäre
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8434
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von Der Chris » 12.12.2018 12:44

Ja...es war fürchterlich altmodisch. Viel cooler, wenn beim Verkauf alles verloren geht. Insbesondere wenn der Verkäufer nicht beabsichtigt nochmal ein Nintendo System zu nutzen. Yeah! Dann hat derjenige nämlich noch geil einen ungenutzten Account an den Spiele gebunden sind die er im Zweifel nie wieder zugreifen wird. Harte Gönnung.

Davon ab...dieses hysterische Konsolen kaufen und verkaufen hab ich ja nie verstanden.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Xbox One: Forza Motorsport 7, Forza Horizon 4
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

yopparai
Beiträge: 14030
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von yopparai » 12.12.2018 12:49

E-G hat geschrieben:
12.12.2018 12:38
so war es ja auch bisher... bis sich alle beschwert haben wie altmodisch das doch wäre
Das hab ich mir auch gerade gedacht.

Das ist nämlich genau der eine Fall, in dem das alte, ach so unmoderne Verfahren besser war. Wollte aber keiner mehr (weil es eben auch andere Nachteile hat).

Wär das schön, wenn man Lizenzen von Downloads weitergeben könnte, aber ich fürchte, das können wir uns abschminken. So ist eigentlich beides kacke.

kokokeko
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2018 09:40
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von kokokeko » 12.12.2018 13:29

Das einfach als Medium hinzufügen so wie früher bei der XBOX 360 z.B. war doch eigentlich optimal zumindest für den Endverbraucher..

yopparai
Beiträge: 14030
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von yopparai » 12.12.2018 14:03

Jain. Es gibt Vor- und Nachteile für den Endverbraucher, bei beiden Varianten. Spiele die eh jeder hat und die man immer wieder mal einlegt wie z.B. Smash hab ich auch als Download. Eine Karte weniger auf die ich aufpassen muss, immer verfügbar und ich muss sie nicht erst suchen und einstecken wenn ich mich ne Runde online prügeln will. Bei Doom ärger ich mich auch fast drüber die physische zu haben. Schnell mal ein paar Dämonen über den Haufen ballern heißt jetzt Karte raussuchen, Hintern vom Sofa erheben, zur Switch gehen, alte Karte rausfummeln, neue einlegen wieder hinsetzen, zocken. Und dann dasselbe Spiel nochmal, wenn man das wieder einlegen will, was man gerade halt so spielt. Ich entscheide das echt von Spiel zu Spiel. So einen 120h-Klopper wie Xenoblade, den will ich auch als Karte. Alleine schon, weil ich den eventuellen Interessenten mal ausleihen kann. Deswegen sag ich ja, wär toll, wenn man Lizenzen weitergeben könnte. MS hat das damals versucht. Hat man niedergeknüppelt. Zurecht, da die sich die Übertragung auch bezahlen lassen wollten.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10123
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von casanoffi » 12.12.2018 14:10

yopparai hat geschrieben:
12.12.2018 14:03
...heißt jetzt Karte raussuchen, Hintern vom Sofa erheben, zur Switch gehen, alte Karte rausfummeln, neue einlegen wieder hinsetzen, zocken. Und dann dasselbe Spiel nochmal, wenn man das wieder einlegen will, was man gerade halt so spielt...
Du fauler Sack :mrgreen:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

yopparai
Beiträge: 14030
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von yopparai » 12.12.2018 14:14

casanoffi hat geschrieben:
12.12.2018 14:10
Du fauler Sack :mrgreen:
No lies detected ^^

kokokeko
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2018 09:40
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von kokokeko » 12.12.2018 14:48

Das heißt aber als Fazit hab ich nun wahrscheinlich einen verärgerten Käufer weil wir das beide nicht wussten, und kann ihm das Spiel wahrscheinlich neu kaufen um die wogen zu glätten? :S

yopparai
Beiträge: 14030
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Switch mit Pokemon Lets Go Pika weiterverkauft - Kann der neue Eigentümer das Spiel spielen?

Beitrag von yopparai » 12.12.2018 15:02

Kauf rückabwickeln oder neu verhandeln, ja. Wenn das mit dem Spiel zusammen beworben wurde und das geht so nicht, dann bleibt kaum was anderes. Vielleicht hast du Glück und du hast einen verständnisvollen Käufer. Ich würde den kontaktieren, die Sachlage erklären und entsprechend versuchen eine Lösung anzubieten, denn wenn der sich erst selbst meldet, möglicherweise nach einem versauten Weihnachten, dann ist die Stimmung komplett im Eimer und dann weiß ich auch nicht wie gut dann noch zu verhandeln ist.

Antworten