Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9439
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von casanoffi » 12.12.2018 11:11

DBFZ gefällt mir rein optisch schon sehr.

Ob es mir gefällt, dass das Kampfsystem sehr Einsteiger-freundlich ist, kann ich nicht sagen.
Ich meine, schwer muss es ja nicht sein - in dem Fall kommt meistens eine stark taktische Komponente hinzu, die vor allem online gegen andere Spieler zum tragen kommt.

Pocket Rumble ist ein sehr gutes Beispiel.
2 Knopf-System, keine Kombos.
Aber meine Herren, das Ding ist knackig und schnell ^^
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9439
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von casanoffi » 17.12.2018 10:06

Der SN30 Pro ist wirklich sagenhaft :Daumenrechts:
Fühlt sich exakt genau so an, wie damals auf dem SNES.


Weil ich vorhin bei Pocket Rumble war - dieses wird online offensichtlich überhaupt nicht (mehr) besucht...

Würde schon sehr gerne online gegen andere antreten.
Gibt es hier einen nenneswerten Vertreter, der sowohl technisch sauber ist als auch gut besucht ist?

mash Bros steht hier ganz klar oben, aber damit will ich noch bisschen warten, bis der Netzcode sauberer läuft.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2040
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von magandi » 17.12.2018 19:50

willst du wirklich auf der switch online spielen? sowas wie dbfz würde ich mir eher für den pc kaufen. allein wegen der steamanbindung und weil auf der switch die meisten wohl über wlan spielen. wenn du aber nur gemütlich etwas casualmässiges spielen willst kann ich dir dieses snk waifu spiel empfehlen. dafür reichen aber auch die joycons.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9439
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von casanoffi » 17.12.2018 20:16

Da hast du natürlich Recht, einen Online-Prügler sollte man - wenn man eh schon die Wahl hat - auf der Plattform zocken, auf der ein großer Teil der Community unterwegs ist.

Und bis auf die exklusiven Titel hat die Switch da aufgrund der insg. niedrigeren Verbreitung das Nachsehen.

Hatte mich ziemlich auf die Switch versteift, keine Ahnung, warum ^^

Aber was das Online-Spiel allgemein betrifft, bei Splatoon 2 oder Warframe z. B. habe ich absolut keine Probleme (wobei Beat em ups da vermutlich in einer anderen Liga spielen, was Latenzzeiten betrifft ^^).
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 39746
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von Levi  » 17.12.2018 20:25

Lass dir keinen Mist einreden.
Kauf es dort, wo du es auch spielen möchtest.
Und es spricht absolut nichts gegen die Switch Version. Vor allem kannst du den wirklich guten Singleplayer auch unterwegs genießen.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7960
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von Der Chris » 17.12.2018 21:29

casanoffi hat geschrieben:
17.12.2018 10:06
Der SN30 Pro ist wirklich sagenhaft :Daumenrechts:
Fühlt sich exakt genau so an, wie damals auf dem SNES.
Schön zu hören dass er dir gefällt. Ich find ihn auch großartig. Ich find als Modernisierung ist er auch eigentlich perfekt...du musst auf keine Buttons oder Funktionalitäten verzichten, hast aber trotzdem einen Controller der extrem gut für alles geeignet ist das von einem Dpad profitiert. Ich spiel Octopath oder auch Stardew Valley sehr gern damit.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 12678
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von yopparai » 17.12.2018 21:34

Hoffentlich landet das Mega Drive Pad von 8BitDo auch in dem Qualitätsbereich. Der Laden ist echt ne Bereicherung fürs Retro-Gaming. Was mit Sticks hab ich noch gar nicht von denen, weil ich mit den Teilen bisher immer an Originalkonsolen oder Nachbauten gespielt hab, aber irgendwann kommt mir sowas auch noch ins Haus. Spätestens wenn sie endlich mal auf die Idee kommen nen N64 Empfänger zu bauen ...

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2040
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von magandi » 17.12.2018 21:36

ich wollte ihm nichts einreden. ich meinte nur wenn es ihm um das online spielen geht, wäre die platform mit der größten playerbase am sinnvollsten. und die tatsache dass die switch keinen lan anschluss von haus aus hat ist auch ein nachteil. das ist für peer2peer basierte spiele verdammt nervig. du glaubst doch selber nicht dass sich der normalo user extra einen lan adapter kauft bzw. davon überhaupt weiß.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9439
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von casanoffi » 17.12.2018 21:56

Levi  hat geschrieben:
17.12.2018 20:25
Lass dir keinen Mist einreden.
Kauf es dort, wo du es auch spielen möchtest.
Und es spricht absolut nichts gegen die Switch Version. Vor allem kannst du den wirklich guten Singleplayer auch unterwegs genießen.
Hast auch wieder Recht ^^

Meine Sorge (ist ein wenig übertrieben) liegt in erster Linie darin, dass ich kein Bock drauf habe, einen Online-Prügler zu spielen, den "sonst niemand" zockt.

Mit Pocket Rumble, welches mir sagenhaft gut gefällt, bin ich rein online-technisch gerade auf die Nase gefallen, weil das anscheinen tatsächlich kaum noch jemand spielt. Bisher kam jedenfalls noch kein einziges Online-Match zustande...

Der Chris hat geschrieben:
17.12.2018 21:29
Schön zu hören dass er dir gefällt. Ich find ihn auch großartig. Ich find als Modernisierung ist er auch eigentlich perfekt...du musst auf keine Buttons oder Funktionalitäten verzichten, hast aber trotzdem einen Controller der extrem gut für alles geeignet ist das von einem Dpad profitiert.
Bisher hab ich nur Hollow Knight damit gespielt, aber im Vergleich zum Switch Pro Controller (den ich wirklich liebe) ist das DPad des SN30 Pro für dieses Genre ein wahrer Genuß und über einen Vergleich mit den Joycons brauchen wir nicht reden ^^

Leider lässt sich mit dem Home-Button nicht die Switch einschalten. Aber vielleicht mache ich irgendwas falsch.
Wenn ich die Switch vorher und den Controller mit dem Start-Button einschalte, wird er sofort mit der Switch verbunden.

yopparai hat geschrieben:
17.12.2018 21:34
Was mit Sticks hab ich noch gar nicht von denen, weil ich mit den Teilen bisher immer an Originalkonsolen oder Nachbauten gespielt hab, aber irgendwann kommt mir sowas auch noch ins Haus.
Die Analog-Sticks vom SN30 Pro sind, meiner Meinung nach, ein 1:1 Nachbau der Sticks des PS Dual Shock 4.
Also sowohl vom Daumen-Gefühl als auch von der Funktionalität her bin ich 100% zufrieden.
Vor allem, dass die Sticks symmetrisch, eben wie beim DS4, angeordnet sind, ist für mich ein Segen ^^
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7960
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von Der Chris » 18.12.2018 11:31

casanoffi hat geschrieben:
17.12.2018 21:56
Der Chris hat geschrieben:
17.12.2018 21:29
Schön zu hören dass er dir gefällt. Ich find ihn auch großartig. Ich find als Modernisierung ist er auch eigentlich perfekt...du musst auf keine Buttons oder Funktionalitäten verzichten, hast aber trotzdem einen Controller der extrem gut für alles geeignet ist das von einem Dpad profitiert.
Bisher hab ich nur Hollow Knight damit gespielt, aber im Vergleich zum Switch Pro Controller (den ich wirklich liebe) ist das DPad des SN30 Pro für dieses Genre ein wahrer Genuß und über einen Vergleich mit den Joycons brauchen wir nicht reden ^^

Leider lässt sich mit dem Home-Button nicht die Switch einschalten. Aber vielleicht mache ich irgendwas falsch.
Wenn ich die Switch vorher und den Controller mit dem Start-Button einschalte, wird er sofort mit der Switch verbunden.
Ist leider so. Welchen SN30 Pro hast du? Einen aus der neuen Linie oder noch einen im EU SNES Design?

Also ich hab den "alten" und da kann man leider nichts machen um die Konsole mit dem Controller aufzuwecken.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9439
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von casanoffi » 18.12.2018 11:37

Der Chris hat geschrieben:
18.12.2018 11:31
Ist leider so. Welchen SN30 Pro hast du? Einen aus der neuen Linie oder noch einen im EU SNES Design?

Also ich hab den "alten" und da kann man leider nichts machen um die Konsole mit dem Controller aufzuwecken.
SN30 Pro G Classic
Bild

Ist jetzt nicht wild, die Swtich kann ich ja auch so ein schalten ^^
Wollte nur wissen, ob ich was falsch mache...

Grad dabei, die Firmware zu aktualisieren.
Bin gespannt, wie ich mich dabei anstelle ^^
Mit jedem Jahr, mit dem ich älter werde, werde ich gefühlt doofer :ugly:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7960
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von Der Chris » 18.12.2018 11:47

Okay, da hast du den Neueren. Ich hätte noch spekuliert ob sie das vielleicht als Feature in den neueren Versionen nachgereicht hätten...aber dann scheinbar nicht. Dann ist das tatsächlich so.

Firmware Update unter macOS fand ich richtig nervig. Da braucht man noch so n Hilfsprogramm für. Ich hab irgendwann mal alle meine 8Bitdo Sachen aktualisiert...keine Ahnung ob das was gebracht hat. :D
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9439
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von casanoffi » 18.12.2018 12:04

Der Chris hat geschrieben:
18.12.2018 11:47
Firmware Update unter macOS fand ich richtig nervig. Da braucht man noch so n Hilfsprogramm für. Ich hab irgendwann mal alle meine 8Bitdo Sachen aktualisiert...keine Ahnung ob das was gebracht hat. :D
Ich mach´s auch am Mac :Blauesauge:
Das Hilfsprogramm ist ja im download dabei, zumindest für die Version 1.29
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

ronny_83
Beiträge: 8058
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von ronny_83 » 20.12.2018 12:16

Hab mir als zweiten Pro Controller jetzt auch den SF30 Pro geholt. Ein zweiter Pro Controller von Nintendo wäre mir jetzt zu viel gewesen, da wir eh meist nur zu zweit spielen, bereits einen Pro Controller haben und ansonsten ja noch die JoyCons da sind. So sind wir jetzt für 4 Spieler ausgerüstet. Auf amiibo-Funktion kann ich eh verzichten.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9439
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Controller-Empfehlung für Fighting-Games

Beitrag von casanoffi » 20.12.2018 13:06

ronny_83 hat geschrieben:
20.12.2018 12:16
Hab mir als zweiten Pro Controller jetzt auch den SF30 Pro geholt. Ein zweiter Pro Controller von Nintendo wäre mir jetzt zu viel gewesen, da wir eh meist nur zu zweit spielen, bereits einen Pro Controller haben und ansonsten ja noch die JoyCons da sind. So sind wir jetzt für 4 Spieler ausgerüstet. Auf amiibo-Funktion kann ich eh verzichten.
Jo, geht mir genau so.
NFC brauch ich nicht und Rumble habe ich auch immer deaktiviert.

Ich könnte bei dem SN30 Pro sogar auf Motion Controll verzichten, weil ich für die Spiele den Switch Pro verwende.
Und ganz genau genommen bräuchte ich noch nichtmal die Analog-Sticks und die zweiten Schulterbuttons :lol:

Ich weiß, dann wäre der SN30 GP ohne all diese Funktionen ideal für mich gewesen, der zudem auch noch günstiger ist...
Aber hey, lieber haben und nicht brauchen, als umgekehrt (außerdem hatte der lokale Händler meines Vertrauens nur den SN30 Pro auf Lager und 3-4 Wochen wollte ich nicht warten).
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Antworten