Seite 1 von 1

Nintendo Switch Dock

Verfasst: 23.11.2018 11:17
von Hernur
Hey,

ich suche ein zweites Switch Dock für meinen Schreibtisch (das erste steht im Schlafzimmer) und hätte gerne ein möglichst kompaktes Dock. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Docks von 3. Herstellern und kann eines empfehlen? Oder ist es sinnvoll, gerade vor dem Hintergrund, dass die Docks gerne mal die Switch grillen, ein originales Nintendo Dock nachzukaufen und in etwa doppelt so viel auszugeben, wie für ein 3. Hersteller Dock und Netzteil, das für die Switch lizensiert ist.

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten!

Re: Nintendo Switch Dock

Verfasst: 23.11.2018 11:28
von yopparai
Generell: Finger weg von Drittanbieterdocks. Es gibt Docks, für die man die Originalplatine verwenden kann, aber damit spart man natürlich nicht, weil man dafür das Original kaufen muss. Das ist nur was für Leute denen die Kompaktheit wirklich wichtig ist. Ansonsten gibt es viel zu viele Berichte von toten Switches mit anderen Docks. Selbst wenn das heute noch läuft muss Nintendo nur mal irgendwas in einem Update am Energiemanagement ändern und dann war‘s das. Das muss nichtmal böser Wille sein. Die Zertifizierung gibt es nicht umsonst.

Re: Nintendo Switch Dock

Verfasst: 23.11.2018 18:57
von casanoffi
Bin mir gar nicht sicher, ob es schon ein kompaktes Dock mit Nintendo-Zertifizierung gibt. Das einzig mir bekannte von Hori ist ja nur ein Ständer, aber kein vollwertiges Dock.

Nintendo hatte vor einer ganzen Weile angekündigt, dass es 2019 ne Menge neues Zubehör geben wird - da bin ich selbst gespannt.

Wie yopparai schon schrieb, Drittanbieter-Produkte, egal zu welchem Preis, nicht empfehlenswert. Es gab ja schon Berichte, bei denen die Switch durchgebrannt ist, nur weil man diese über einen handelsüblichen USB-Adapter aufgeladen hat...

In der Hinsicht bin ich lieber über-vorsichtig und kaufe das überteuerte Original. Und versuche, nicht an verschwörungstheoretische Berichte von solchen Unfällen zu glauben, die von Nintendo selbst gestreut wurden :D

Klar 80 Euro für ein zweites Dock und nochmal 30 für das Netzteil, weil ich ja uuunbedingt ein drittes brauch :roll: sind viel Geld. Aber dafür kann ich ja niemanden verantwortlich machen, außer mich selbst ^^

Re: Nintendo Switch Dock

Verfasst: 23.11.2018 21:48
von Der Chris
Auch noch das dritte Netzteil zu kaufen ist tatsächlich etwas...speziell. ;)

Also stand jetzt gibt es nur das offizielle Nintendo Dock. Da wurde nichts anderes lizensiert. Ich denke das Problem wird einfach sein, dass Nintendo da ganz komische Lösungen gefahren hat was Energiemanagement angeht, was sich nicht so einfach mal über irgendwelche standardkonformen Lösungen und Geräte abbilden lässt. Und gerade weil Nintendo da so lustige Dinge getan hat bin ich mal ganz fein vorsichtig mit allem. Ist bisher allerdings auch kein großes Problem gewesen. Zweites Dock gekauft und fertig. Das eine Netzteil das dabei ist kann man bei Bedarf auch mal gut in die Tasche packen. Passt alles.

Re: Nintendo Switch Dock

Verfasst: 23.11.2018 21:58
von casanoffi
Der Chris hat geschrieben:
23.11.2018 21:48
Auch noch das dritte Netzteil zu kaufen ist tatsächlich etwas...speziell. ;)
Naja, das dritte ist halt immer mit dabei, i. d. R. liegt es auf Arbeit. Will es nicht dauernd von einem der Docks klauen :mrgreen:

Re: Nintendo Switch Dock

Verfasst: 23.11.2018 23:00
von Der Chris
casanoffi hat geschrieben:
23.11.2018 21:58
Der Chris hat geschrieben:
23.11.2018 21:48
Auch noch das dritte Netzteil zu kaufen ist tatsächlich etwas...speziell. ;)
Naja, das dritte ist halt immer mit dabei, i. d. R. liegt es auf Arbeit. Will es nicht dauernd von einem der Docks klauen :mrgreen:
Ich fand mein zweites Dock ja schon einen ziemlichen Luxus- und Komfort-Kauf. Aber ein drittes Netzteil um nicht das von dem Zweitdock nehmen zu müssen ist da nochmal next level. ;)

Re: Nintendo Switch Dock

Verfasst: 23.11.2018 23:02
von casanoffi
Der Chris hat geschrieben:
23.11.2018 23:00
Ich fand mein zweites Dock ja schon einen ziemlichen Luxus- und Komfort-Kauf. Aber ein drittes Netzteil um nicht das von dem Zweitdock nehmen zu müssen ist da nochmal next level. ;)
Ich steh auf Accessoires :mrgreen:

Re: Nintendo Switch Dock

Verfasst: 24.11.2018 10:39
von Hernur
Hey, Danke für Eure Antworten.

Es wird dann wohl demnächst das überteuerte Nintendo Dock für 80€ werden. Ein drittes Netzteil brauche ich nicht. Da ich letztens erst ein PD Netzteil mit USB C und zwei USB a Anschlüssel gekauft hab. Für den Handheld Modus ist das absolut ausreichend und funktioniert super und war ungefähr halb so teuer, wie das originale Netzteil Bonn nintendo.

Beim Dock werde ich allerdings dann das Original nehmen. Zwar überteuert, aber egal.

Re: Nintendo Switch Dock

Verfasst: 24.11.2018 12:04
von Der Chris
Naja was heißt überteuert. Guck mal ob du irgendwie Gutscheine finden kannst (Otto Neukundenrabatt zum Beispiel) oder so und dann passt das schon. Die Third-Party Docks sind dann nicht nennenswert günstiger. Dir fehlen ja meistens noch Komponenten die du zukaufen müsstest wie Netzteil und/oder HDMI Kabel, so dass du am Ende nichts gewonnen hast. Lass da vielleicht mal eine Ersparnis von 20€ bei rausspringen...aber das ist es gerade vor dem Hintergrund der Kompatibilität nicht wert. Ist ja auch eine langfristig genutzte Komponente und da relativiert sich so ein Preisunterschied für mich eh.