Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
the_Andy
Beiträge: 39
Registriert: 24.07.2011 19:29
Persönliche Nachricht:

Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Beitrag von the_Andy » 21.10.2018 19:53

Hallöchen,

ich habe gerade ein paar Stunden mit der Demo zu Valkyria Chronicles 4 verbracht. Das Spielprinzip kannte ich schon vom ersten Teil (damals auf pc, allerdings nur ein paar Stunden gespielt). Jedenfalls hat der Titel bei mir sofort gezündet. Funktioniert chillig auf dem Sofa als Handheld wirklich gut und ich kanns kaum weg legen. :Hüpf:
Allerdings habe ich den ersten Teil noch nicht ganz gespielt, jetzt sehe ich dass dieser im eshop für 20€ zu haben ist. So könnte ich ein wenig Geld sparen und die Story nachholen. Viel hat sich am Gameplay ja nicht getan.
Hat jemand von euch Erfahrung damit ob die Umsetzung technisch okay ist? Hab mit portierten Titeln für die Switch bis jetzt noch keine Efahrung sammeln können.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7961
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Beitrag von Der Chris » 21.10.2018 20:26

Naja, zum Umsetzungen auf der Switch gibt es ja jetzt nicht wirklich eine allgemeingültige Aussage. Manche sind halt gut und manche nicht. Die Chronivles 4 Demo machte mir allerdings einen technisch sauberen Eindruck. Ich weiß nicht wie viel sich in der Serie getan hat, aber ich würde nach dem was ich gesehen habe vermuten, dass das technisch mehr oder weniger dieselbe Basis ist und dass der 1er dann auch gleichermaßen sauber läuft wie Chronicles 4. Aber da hab ich leider keinen Beleg für. Wenn du es abschließend wissen willst musst du hoffen, dass sich jemand findet der Teil 1 gekauft und gespielt hat.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
the_Andy
Beiträge: 39
Registriert: 24.07.2011 19:29
Persönliche Nachricht:

Re: Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Beitrag von the_Andy » 21.10.2018 20:55

Der Chris hat geschrieben:
21.10.2018 20:26
Naja, zum Umsetzungen auf der Switch gibt es ja jetzt nicht wirklich eine allgemeingültige Aussage. Manche sind halt gut und manche nicht.[...] Wenn du es abschließend wissen willst musst du hoffen, dass sich jemand findet der Teil 1 gekauft und gespielt hat.
Äh ja, eben deswegen frage ich ja. Nichts für ungut. :D

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7961
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Beitrag von Der Chris » 21.10.2018 21:18

the_Andy hat geschrieben:
21.10.2018 20:55
Der Chris hat geschrieben:
21.10.2018 20:26
Naja, zum Umsetzungen auf der Switch gibt es ja jetzt nicht wirklich eine allgemeingültige Aussage. Manche sind halt gut und manche nicht.[...] Wenn du es abschließend wissen willst musst du hoffen, dass sich jemand findet der Teil 1 gekauft und gespielt hat.
Äh ja, eben deswegen frage ich ja. Nichts für ungut. :D
Wenn sich da keiner findet ist mein Statement so in etwa noch das beste was du bekommen kannst. :P

Davon abgesehen hast du ja das Thema mit Switch Ports im allgemeinen in den Raum gestellt. Daran hatte ich Anstoß genommen weil ich dachte dass du die Sache auf irgendeine allgemeingültige Aussage runterbrechen wolltest ala "Ports wie diese sind immer gut" oder so. Erfahrungen mit Switch Ports bedeuten nicht viel...ich habe Ports in meiner Sammlung aber mit keinem davon lässt sich wohl eine Aussage für VC1 treffen. Wenn Teil 4 für dich passt halte ich die Wahrscheinlichkeit für groß dass Teil 1 das auch tut.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 12679
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Beitrag von yopparai » 21.10.2018 21:26

https://youtu.be/K2PSACb8GNU

Technisch zwischen PS3 und PS4 Version würde ich sagen. Aus eigener Erfahrung darf ich aber von einem lustigen Bug berichten, der dafür sorgt, dass du die Stimmen nicht mehr hörst. Entweder weil sie weg oder extrem leise sind, das hab ich noch nicht rausgefunden. Also vielleicht doch noch auf nen Patch warten. Oder hoffen, dass ich der einzige mit dem Problem bin. Im Netz hab ich dazu jedenfalls noch nichts gefunden.

Benutzeravatar
the_Andy
Beiträge: 39
Registriert: 24.07.2011 19:29
Persönliche Nachricht:

Re: Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Beitrag von the_Andy » 21.10.2018 21:40

Der Chris hat geschrieben:
21.10.2018 21:18
Wenn sich da keiner findet ist mein Statement so in etwa noch das beste was du bekommen kannst. :P
Hast schon recht. Aber meine Gedanken glichen genau dem was du geschrieben hast. Alles gut. War nur erheitert. :D
yopparai hat geschrieben:
21.10.2018 21:26
Technisch zwischen PS3 und PS4 Version würde ich sagen.
das yt-Video kann ich leider gerade nicht sehen.
Läuft es bis auf das angesprochene Problem rund und sind die Ladezeiten okay?

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 12679
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Beitrag von yopparai » 21.10.2018 21:58

Also zumindest sind mir die Ladezeiten jetzt nicht besonders negativ aufgefallen. Ich bin da allerdings auch relativ unempfindlich, da braucht‘s schon nen Witcher um mich aus der Fassung zu bringen. Generell hatte ich den Eindruck, dass VC4 noch nen Tick höher aufgelöst läuft. Zur Framerate kann ich nicht mehr sagen, als dass die ersten Zwischensequenzen flüssig laufen, dann hab ich ja schon unterbrochen wegen des Tonproblems.

Am besten warten bis du das Video sehen kannst. Das vergleicht PS3/4 und Switch-Version.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32933
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Beitrag von JesusOfCool » 22.10.2018 09:37

Ich hab VC4 auf der Switch bereits durchgespielt. Es läuft auf der Switch absolut sauber, an manchen Stellen fällt ein wenig Kantenflimmern auf, aber das ist nicht schlimm. Ich würde davon ausgehen, dass Teil 1 auf der Switch technisch identisch ist. Ladezeiten hat es eigentlich kaum. Allerdings hab ich ausnahmslos nur am Fernseher gespielt. Über mobilen Betrieb kann ich daher keine Auskunft geben.

Benutzeravatar
the_Andy
Beiträge: 39
Registriert: 24.07.2011 19:29
Persönliche Nachricht:

Re: Valkyria Chronicles 1 - technisch gute Umsetzung?

Beitrag von the_Andy » 22.10.2018 12:52

yopparai hat geschrieben:
21.10.2018 21:58
Also zumindest sind mir die Ladezeiten jetzt nicht besonders negativ aufgefallen.
Am besten warten bis du das Video sehen kannst. Das vergleicht PS3/4 und Switch-Version.
Okay, das mit den Ladezeiten war mir noch wichtig. Danke für die Rückmeldung. :Daumenrechts:
JesusOfCool hat geschrieben:
22.10.2018 09:37
Ich hab VC4 auf der Switch bereits durchgespielt. Es läuft auf der Switch absolut sauber, an manchen Stellen fällt ein wenig Kantenflimmern auf, aber das ist nicht schlimm.
Ja, die Demo spielt sich auch schon gut. Wenn ich nach Teil 1 noch nicht genug habe, werde ich wohl auch da zugreifen.

--------------------

Update:
nach 4 Stunden playtime kann ich folgendes zu der Technik sagen (nur handheld getestet):
Die Framerate ist ganz gut spielbar, immerhin ist das Spiel ja rundenbasiert. Ganz gut spielbar bedeutet allerdings auch dass das Spiel bereits ruckelt wenn man in etwas komplexeren Szenen beim herumlaufen die Kamera dreht. Bei Explosionen (gerade aus der Nähe) sinkt die Bildrate kurzzeiteig zusätzlich deutlich (bis auf 10fps, oder weniger (gefühlt)). Das stockt schon ziemlich. Dem Spielspaß tut das Ganze wenig Abbruch - wenn man es nicht gerade mit dem PC vergleicht... Ich habe nochmal die PC Version installiert und 60FPS machen das Gameplay spürbar dynamischer, zusätzlich wirkt das Spiel deutlich flotter, da man mit Maus + Tastatur die Befehle sehr flink aneinander reihen kann. Der Unterschied ist überraschend deutlich.
Unterm strich fühlt sich das Spiel auf der Switch gemütlicher an, bei der PC-Version geht's deutlich zügiger zur Sache.
Ein tolles Spiel bleibt VC auf Switch trotzdem, und empfehlen kann ich es guten Gewissens.

Antworten