Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21269
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von E-G » 14.06.2018 02:06

habs eben nachgeholt, war nicht verkehrt.
allerdings hätten sie vielleicht jemanden spielen lassen sollen der spielen kann... das macht mich schon seit gestern fertig, dass die leute dransetzen die nicht so gut sind... und dann auf biegen und brechen alle möglichen dinge vorführen müssen
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

ronny_83
Beiträge: 7349
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von ronny_83 » 14.06.2018 12:07

Hat jemand sich mal das angekündigte Mech-Spiel Daemon X Machina angeschaut. Hab mir nochmal Gameplay vom Treehouse-Event angesehen und find es eigentlich ziemlich ansprechend. Hat echt was von Zone of the Enders mit ein paar netten Zusatzfeatures.

Nur an der Grafik arbeiten sie hoffentlich noch. Den Anime-Stil find ich eigentlich super. Aber die viel zu dunklen Schatten und der generell etwas karge und matschige Gesamteindruck trüben das Bild momentan noch etwas.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7273
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Der Chris » 14.06.2018 14:47

Ich finds tatsächlich auch sehr ansprechend. Ich find die Optik eigentlich sogar auch ganz hübsch. Mein "Problem" aus dem Treehouse wär da eher, dass ich den Eindruck habe, dass die Welt da ziemlich klein bzw. karg ist, wenn man von den Dingen absieht, die dem Kampf dienen. Irgendwie fehlt mir da noch irgendwas, dass sich das wie ein wirklich richtiges großes Spiel anfühlt. Vielleicht schaffen sie es ja auch irgendwie gut zu variieren, damit die Sache interessanter wird. Ich bin mir nicht sicher was es ist was mir da noch fehlen würde. Vielleicht ist es tatsächlich einfach die Welt...dass da noch ein bisschen was reingesteckt werden dürfte.

Ich fand das Design der Mechs irgendwie sehr Pacific Rim. Vor allem die Helme der Mechs sind direkt aus dem Film.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23793
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Chibiterasu » 14.06.2018 15:16

Das hat ja Coop oder?
Das wäre für mich der Kaufgrund.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7273
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Der Chris » 14.06.2018 15:25

Ich hab nicht rausgehört ob es da Offline- bzw. Couch-Multiplayer gibt. Es gibt Multiplayer. Aber zu detaillierteren Aussagen würd ich mich da nicht hinreißen lassen...vor allem nicht seit Direktverbindungen zwischen Systemen auch als "lokaler Multiplayer" bezeichnet werden.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1057
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Zero7 » 14.06.2018 15:29

Also irgendeine Multiplayer-Komponente wird es wohl geben, sah jdf. in der Hub-Garage so aus.
Ich weiß nicht so recht, was ich von dem Spiel halten soll. Sieht aus wie Zone of the Enders, damit habe ich aber keine Erfahrung, das bislang sah mir irgendwie lahm aus. Habe keinen Mech-Fetisch, aber schnelle Shooter-Action (Vanquish, *seufz*) wäre geil, aber bislang wirkt das träge; auch irgendwie seltsam, dass das Spiel offenbar von sich aus ein Ziel auswählt welches sich in diesem sehr großen Zielkreis befindet.

Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 877
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von TheSoulcollector » 14.06.2018 18:43

Ich fand es etwas schade, dass man die kleinen Titel gar nicht richtig präsentiert hat. Da wurde einfach für ein paar Sekunden was gezeigt und dann wars schon wieder weg. So gehen die Spiele leider unter. Außerdem hatte ich mir ein neues großes Story-Abenteuer Spiel erhofft. Zum Release war es Zelda, dann kam Xenoblade. Aber zur Zeit fehlt mir etwas in der Richtung. Vielleicht kann Octopath das ausfüllen, aber da wird die Optik wohl viele Leute etwas abschrecken.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1057
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Zero7 » 14.06.2018 18:45

Grade zeigen die Starlink im Treehouse, ich weiß ja nicht, wann immer ich das sehe denke ich mir "finanzieller Total-Flop mit Ansage".

Edit:
Ich frage mich auch: Brauche ich jetzt noch mehr Figuren für das Spiel? Kann ich mir einfach die StarFox-Edition kaufen und habe Zugriff auf alles relevante? Und wenn ja, wozu gibt's dann überhaupt Zusatzfiguren? Denn so wäre das ja eine coole Option um ein richtig gutes modernes StarFox zu haben. Sehe auch jetzt schon wie überall vom "best StarFox in years" gesprochen wird...
Zuletzt geändert von Zero7 am 14.06.2018 20:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7273
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Der Chris » 14.06.2018 19:58

TheSoulcollector hat geschrieben:
14.06.2018 18:43
Vielleicht kann Octopath das ausfüllen, aber da wird die Optik wohl viele Leute etwas abschrecken.
Die Optik ist doch gerade eines DER Argumente dieses Spiels...
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 877
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von TheSoulcollector » 14.06.2018 20:24

Der Chris hat geschrieben:
14.06.2018 19:58
TheSoulcollector hat geschrieben:
14.06.2018 18:43
Vielleicht kann Octopath das ausfüllen, aber da wird die Optik wohl viele Leute etwas abschrecken.
Die Optik ist doch gerade eines DER Argumente dieses Spiels...
Ich finde die Optik schon sehr polarisierend. Ich mag sie auch, aber viele sagen sich vielleicht einfach "der Pixelbrei sieht aus wie ein 3DS Spiel".

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23793
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Chibiterasu » 14.06.2018 20:51

Hab oft gelesen, dass Leute den Stil hässlich finden.

Auf Resetera gab es einen Thread, wo einer meinte, er hätte gerne dass Square ein Remake von Final Fantasy VI in dem Stil macht.
Würde ich sofort unterschreiben.

Da haben mindestens die Hälfte der Leute über den Stil abgekotzt.
Gut, das ist das Internet, aber trotzdem.

Zuviel Bloom habe ich oft gelesen.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11037
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von yopparai » 14.06.2018 20:57

Resetera ist nich das Maß der Dinge. Glaub mal, wenn das nicht exklusiv wäre hätten plötzlich viel weniger Leute Probleme mit der Optik.

Benutzeravatar
organika
Beiträge: 452
Registriert: 10.03.2006 14:57
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von organika » 14.06.2018 21:33

Mir gefällt der Stil bei näherer Betrachtung auch sehr gut, aber irgendwie wirkt es halt trotzdem wie ein Indie Titel und nicht wie das Mega-Exclusive. Ich hab die neue Demo grade runtergeladen...mal schauen ob ich das heut noch schaffe...

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21269
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von E-G » 14.06.2018 21:48

läuft eh gerade im stream btw
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11037
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2018 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von yopparai » 14.06.2018 22:35

organika hat geschrieben:
14.06.2018 21:33
Mir gefällt der Stil bei näherer Betrachtung auch sehr gut, aber irgendwie wirkt es halt trotzdem wie ein Indie Titel und nicht wie das Mega-Exclusive. Ich hab die neue Demo grade runtergeladen...mal schauen ob ich das heut noch schaffe...
Es ist wohl deutlich länger als der durchschnittliche Indietitel (50-100h) und die Grafik ist ja auch nicht alles, was Produktion angeht. Das Writing fand ich recht gelungen, insbesondere im Primrose-Abschnitt und der Soundtrack macht jeder Großproduktion Konkurrenz. Das Indie-Flair hat das bei mir damit sehr schnell abgelegt. Es ist halt genau das, was sich viele immer wieder wünschen, ein RPG wie damals. Und damit mein ich gar nicht mal die Optik, sondern tatsächlich den Inhalt. Vom Artwork bis zum Kampfsystem.

Es scheint allerdings durchaus recht knackig zu sein.

Antworten