Der Switch Pokémon Thread

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24209
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von Chibiterasu » 01.06.2018 14:23

Kann mir vorstellen, dass durch den Nintendo DS sowie Pokémon Go schon ein Haufen Nachwuchs angelockt wurde.
Aber wäre schon interessant zu wissen.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11794
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von yopparai » 01.06.2018 14:24

Sicher nicht unberechtigt der Einwand. Aber solange sich Pokemon noch so verkauft, wie es sich verkauft, wird da nichts passieren. Wenn Let‘s Go unterhalb der Erwartungen läuft, dann denke ich werden wir eine Reaktion sehen, aber die wird nicht zwingend in einem Spiel münden, das technisch auf der Höhe ist.

Fortnite ist übrigens ein hübsches Beispiel für die (Un)wichtigkeit von Technik für jüngere Spieler. Das läuft ja nicht umsonst auf jedem Toaster.

Es zeigt aber auch, dass der Multiplayeraspekt in dieser Gruppe nicht zu verachten ist. Es könnte auch für Pokemon eine weitere Stoßrichtung sein, das noch zu verstärken, falls Let‘s Go enttäuschend laufen sollte.
Zuletzt geändert von yopparai am 01.06.2018 14:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32638
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von JesusOfCool » 01.06.2018 14:50

Ich glaube viel mehr das kommende Pokémon wird sich besser verkaufen als die letzten paar Generationen.
Das zieht viel eher Leute an, die nur die erste gen gespielt haben, vor allem wenn sie dann noch bei go gelandet sind.

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2755
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von Leuenkönig » 01.06.2018 22:19

ronny_83 hat geschrieben:
01.06.2018 12:20
Hab mir gestern noch so gedacht, dass das Open-World-Konzept und Gameplay von Breath of the Wild beim neuen Pokemon besser geeignet ist als bei Breath of the Wild selbst. Das Herumschleichen in der Natur und auf die Lauer legen, um Pokemon zu erspähen und zu jagen, würde echt gut passen und wäre ne klare Steigerung als das Laufen nach Kästchen, Quadraten und Pfaden. Optisch würde der BotW-Cell Shading-Look auch bombig passen. Und die Kämpfe in Echtzeit im Stil von Pokemon Tekken :mrgreen:
Das Kampfsystem ist noch das einzig gute, das Pokemon im Laufe der Zeit geblieben ist und ich glaub ich bin halt echt einer der Wenigen, die das gar nicht möchten.

Lust auf LGPE hab ich schon, aber werde es mir irgendwann mal holen. Hab aber langsam Hoffnungen sehr weit zurück geschraubt was Gamefreak anbelangt.

- Gute Fps
- Keine chibis
- gute Farben
- Modelle vllt bisschen mehr farbig
- eine gute Online Hub
- Kein Schwarzer Bildschirm - cutscene - schwarzer Bildschirm gameplay

Schön wäre noch: Das Reiten/Fliegen von LGPE zu übernehmen, ordentliche Höhlen, Online ist wie Stadium + Plaza

Btw. gebe ich Jesus aufjedenfall Recht, LGPE wird sich wahnsinnig gut verkaufen. Ob das gut ist, lass ich im Raum stehen.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

johndoe730744
Beiträge: 2931
Registriert: 14.03.2008 21:54
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von johndoe730744 » 15.06.2018 10:02

falls es irgendwen interessiert weil des öfteren bedenken geäußert wurden was das grinden in pokemon lets go angeht....einige menschen haben das spiel auf der e3 gespielt und können bestätigen das die kämpfe exakt so wie in bisherigen pokemon RPGs stattfinden (glaube das war bereits bekannt)...nur die fang mechanik wurde aus GO übernommen...der wichtige unterschied hierbei ist das sämtliche im team befindliche pokemon XPs bekommen wenn man ein neues pokemon fängt

finde das sehr interessant weil es einen motiviert wirklich auch pokemon zu fangen und nicht einfach nur zu besiegen

habe den eindruck das spiel wird von "core fans" deutlich unterschätzt

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32638
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von JesusOfCool » 15.06.2018 10:05

Mr. Malf hat geschrieben:
15.06.2018 10:02
der wichtige unterschied hierbei ist das sämtliche im team befindliche pokemon XPs bekommen wenn man ein neues pokemon fängt
das ist doch nichts neues :ugly:

johndoe730744
Beiträge: 2931
Registriert: 14.03.2008 21:54
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von johndoe730744 » 15.06.2018 10:09

ja kann sein...war für mich persönlich neu

ich hab nur die eindruck das die leute wieder zuviel über etwas bitchen was mir sehr sinnvoll vorkommt

wilde pokemon sollen gefangen werden...nicht im hohen gras bewusstlos zurück gelassen werden :lol:

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7572
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von Der Chris » 15.06.2018 10:28

Man muss aber auch sagen, dass Leute bekloppt sind. Wir haben hier ein Pokemon Spiel das echt nur mal ein My von der gewohnten Pokemon Formel abweicht und schon ist Holland in Not. Ich denk "Lets go..." wird am Ende ein Pokemon, das zu 99% Pokemon entspricht so wie wir es kennen. Diesen ganzen Aufschrei hab ich schon eingangs nicht verstanden...ich hab da nur ein Pokemon Spiel gesehen so wie ich es auf der Switch erwartet hätte ohne irgendwelche besonderen Revolutionen.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32638
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von JesusOfCool » 15.06.2018 10:50

naja, man kann die pokemon im gras herumlaufen sehen. also keine zufallskämpfe mehr. das ist schon ein riesen unterschied.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7572
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von Der Chris » 15.06.2018 11:01

Ja. Das find ich halt schon spannend. Was da so als riesen Unterschied wahrgenommen wird...

Nintendo hat nach dem ersten Zelda erstmal das komplette Spiel demontiert und einen Sidescroller mit Kampf-Fokus draus gebaut. Das wär jetzt für mich ein riesen Unterschied.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11794
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von yopparai » 15.06.2018 11:10

Der Chris hat geschrieben:
15.06.2018 11:01
Ja. Das find ich halt schon spannend. Was da so als riesen Unterschied wahrgenommen wird...

Nintendo hat nach dem ersten Zelda erstmal das komplette Spiel demontiert und einen Sidescroller mit Kampf-Fokus draus gebaut. Das wär jetzt für mich ein riesen Unterschied.
^^

Ja, von außen wirkt das auch auf mich manchmal etwas belustigend, wie festgefahren manche Communities für bestimmte Reihen zu sein scheinen. Auf der anderen Seite versteh ich’s aber auch so ein bisschen. Wäre Pokemon schon immer ein Musterbeispiel für Innovation gewesen, dann würde da kein Hahn nach krähen, aber allzu große Änderungen ist man da halt nicht von gewöhnt. Ich glaube was die da jetzt geändert haben ist vielleicht schon das Maximum, was sie sich erlauben können.

Deswegen finde ich auch die Rufe nach Breath of the Pokemon immer so lustig. Ich glaube das würde kolossal in die Hose gehen, allein schon weil mit so vielen Änderungen gar keiner wirklich rechnet.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32638
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von JesusOfCool » 15.06.2018 11:21

sag das nicht, zelda hat so viele gesichter und trotzdem hats bei botw aufschreier gegeben.

ein open world pokemin ist auch total unsinnig. weiß gar nicht, warum man das unbedingt haben will.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7572
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von Der Chris » 15.06.2018 11:30

yopparai hat geschrieben:
15.06.2018 11:10
Der Chris hat geschrieben:
15.06.2018 11:01
Ja. Das find ich halt schon spannend. Was da so als riesen Unterschied wahrgenommen wird...

Nintendo hat nach dem ersten Zelda erstmal das komplette Spiel demontiert und einen Sidescroller mit Kampf-Fokus draus gebaut. Das wär jetzt für mich ein riesen Unterschied.
^^

Ja, von außen wirkt das auch auf mich manchmal etwas belustigend, wie festgefahren manche Communities für bestimmte Reihen zu sein scheinen. Auf der anderen Seite versteh ich’s aber auch so ein bisschen. Wäre Pokemon schon immer ein Musterbeispiel für Innovation gewesen, dann würde da kein Hahn nach krähen, aber allzu große Änderungen ist man da halt nicht von gewöhnt. Ich glaube was die da jetzt geändert haben ist vielleicht schon das Maximum, was sie sich erlauben können.

Deswegen finde ich auch die Rufe nach Breath of the Pokemon immer so lustig. Ich glaube das würde kolossal in die Hose gehen, allein schon weil mit so vielen Änderungen gar keiner wirklich rechnet.
Klar, ich seh natürlich woher das kommt. Aber ich find irgendwann muss man doch mal bereit sein die ein oder andere Änderung zuzulassen...gerade weil sich bei Pokemon über all die Jahre nie wirklich viel geändert hat. Und ich find dafür machen sie das echt behutsam und in homöopathischen Dosen. Dass da schon das Gezeter und die Buh-Rufe laut werden find ich irgendwo auch ehrlich gesagt ein bisschen daneben...ich seh nicht warum man in dem Franchise und somit auch bei den Entwicklern jegliche Anpassung des Spielprinzips unterbinden sollte. Dann bekommt das Spiel ja in Zukunft gar keine Chance mehr besser zu werden.

Ich war auch damals nicht begeistert als Mario Kart Double Dash angekündigt wurde. Ich konnte mir nicht vorstellen wie das ein brauchbares Spiel werden sollte, außerdem mochte ich nicht, dass aus Go-Karts auf einmal Pick-Up-Trucks geworden sind. Aber das Ergebnis hat doch bis heute viele Fans gefunden, Nintendo selbst hat die Sache dann aber doch lieber nochmal in eine andere Richtung weitergetrieben. So what. Ich denk so was muss einfach mal sein, um ein Franchise besser machen zu können. Vielleicht ist da in dieser Iteration nicht alles Gold, aber auf jeden Fall kann das langfristig mal echt was bringen.

Ich glaube auch dass wenn die Ankündigung einmal da wäre, die Rufe nach Breath of the Pokemon auch wieder schneller verstummen würden. Davon abgesehen wüsst ich aber auch nicht komplett wie ich mir das vorstellen sollte. Aber ja, wenn "Lets go..." schon zu abgefahren ist sollte man den Gedanken erst recht ganz schnell wieder verwerfen. Davon abgesehen würde ich da dann fast befürchten, dass die Sache relativ nah an Xenoblade heranrückt.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32638
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von JesusOfCool » 15.06.2018 11:32

das ist nicht einfach nur ein bisschen daneben, das ist vollkommen lächerlich.
fanboy shitstorming wegen unwichtigen zeug ist immer so und das gibt es überall.

Benutzeravatar
La_Pulga
Beiträge: 771
Registriert: 25.01.2008 06:59
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von La_Pulga » 15.06.2018 13:04

Mr. Malf hat geschrieben:
15.06.2018 10:02
falls es irgendwen interessiert weil des öfteren bedenken geäußert wurden was das grinden in pokemon lets go angeht....einige menschen haben das spiel auf der e3 gespielt und können bestätigen das die kämpfe exakt so wie in bisherigen pokemon RPGs stattfinden (glaube das war bereits bekannt)...nur die fang mechanik wurde aus GO übernommen...der wichtige unterschied hierbei ist das sämtliche im team befindliche pokemon XPs bekommen wenn man ein neues pokemon fängt

finde das sehr interessant weil es einen motiviert wirklich auch pokemon zu fangen und nicht einfach nur zu besiegen

habe den eindruck das spiel wird von "core fans" deutlich unterschätzt
Danke, das war mir tatsächlich auch nicht bewusst. Hab ja die ganze Aufregung auch nicht verstanden. Im News Thread hatte ich eine Diskussion mit jemandem, der das Spiel als Spin-Off bezeichnet hat. Für mich war das von Anfang an ein ganz normales Pokemon RPG mit Pokemon Go Fangmechanik. Was daran jetzt minderwertiger sein soll, konnte mir bis jetzt niemand glaubhaft erklären.

Anyway teile ich eure Meinung zu einem Open-World Pokemon ganz und gar nicht. Ich glaube sogar, dass das sehr gut funktionieren würde und die Serie auf ein neues Level könnte. Vermutlich wäre das ganze nur sehr sehr teuer und wahrscheinlich sind Gamefreak auch nicht die prädestinierten Entwickler dafür. Aber das ist nur Halbwissen meinerseits.
"Ich hab viel Geld für Frauen, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."

Nintendo-ID: flo_1988

Antworten