Der Switch Pokémon Thread

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32432
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von JesusOfCool » 12.03.2018 10:38

Dass das nächste Pokemon Hauptreihenspiel für die Switch erscheinen wird, wissen wir bereits. Das soll sogar noch dieses Jahr der Fall sein. Was wir nicht wissen ist, was es beinhalten wird. Wird es etwas ganz neues? Wird es so aussehen wie Sonne und Mond oder werden sie einen weiteren Schritt nach vorne machen? Wird es in einer bereits bekannten Region stattfinden oder wird es eine neue sein?

Ein Leaker, der einige Details zu Sonne und Mond korrekt vorhergesagt hat, sagt zu Switch Pokemon, dass es ein Reboot werden soll:
https://www.gamnesia.com/news/rumor-the ... -franchise
Pure Spekulation oder weiß der doch etwas mehr?
Aber was ist bei Pokemon überhaupt ein Reboot?
Mit Sonne und Mond haben sie in vielen Bereichen Dinge bereits stark abgeändert. Manche Features wie VMs wurden komplett geändert, andere, wie außerhalb des Kampfes einsetzbare Attacken, komplett abgeschafft. Die Änderungen an Features in Pokemon wurden in den letzten 3 Generationen jedenfalls immer stärker. Bis zur inklusive 4. Generation wurde immer nur neues hinzugefügt, mit der 5., das ist Schwarz und Weiß, wurde zum ersten Mal wirklich etwas abgeändert, und zwar die Berechnung der erhaltenen Erfahrungspunkte.
Wo also geht die Reise jetzt hin?
Die Spekulationen ziehen weite Kreise und sind, wie üblich, mit Wunschvorstellungen, die meist sinnlos bis kontraproduktiv sind, durchsetzt.

Ich würde die Diskussion hier gerne in einem etwas realistischerem Rahmen halten. Was realistisch ist und was nicht zeigt die Geschichte von Game Freak. Die sind eher konservativ was Änderungen anbelangt. Also je größer die Änderung vom Status quo, desto unrealstischer.
Ich werde meine Meinung später kund tun.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 38748
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von Levi  » 12.03.2018 10:59

Reboot
... Könnte tatsächlich auch grundsätzliche Änderungen beinhalten. Weg vom vier Attacken-limit... Vielleicht dynamischere Kämpfe (ATB?)
... Solche Sachen würde ich mir vorstellen, wenn ich Reboot höre.

Mit den Ultra Versionen haben sie sich Zeit gekauft.
Zugegeben, soetwas ist hart an der Grenze zu: "wird nie passieren", aber ganz ausgeschlossen ist es meiner Meinung nach auch nicht.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11250
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von yopparai » 12.03.2018 11:10

Ich hoffe nur, da kommt dann beim Begriff Reboot nicht wieder ne Portdiskussion hoch :mrgreen: ...

Ich bin was Pokemon angeht ziemlich ahnungslos, mein erstes und letztes bisher war Pokemon Blau auf dem GB. Danach hat sich das irgendwie schlicht nie ergeben.

Aber, wenn ich da als Beobachter von außen meinen Senf zu geben darf, GameFreak scheint sehr genau zu wissen, wen sie mit den Spielen ansprechen und dass das nicht unbedingt die gleiche Nutzergruppe ist, die als oberstes Qualitätsmerkmal die Technik nimmt. Entsprechend vorsichtig schätze ich die technische Seite hier auch ein. Diese ganzen feuchten Fanboy-Träume vom Openworld-Breath-of-the-Pokemon gehen meiner Ansicht nach am Thema vorbei. Sie treffen nicht den Markenkern und würden in erster Linie die Kosten erhöhen, nicht die Verkäufe. Auch sehe ich nicht unbedingt einen Onlinefokus. Zum Tausch von Pokemon vielleicht, aber die Gleichung Pokemon + MMO = Geld halte ich schon lange für einen Trugschluss. Man muss sich dazu auch den Entwickler angucken. Die haben Kapazitäten bei der Modellierung von Monstern, nicht bei der Technik. Und das machen sie meiner Ansicht nach auch richtig so, denn die Kernzielgruppe sind immer noch Kinder, und die interessieren sich halt mehr für die Viecher als für die Technik. Pokemon ist ja auch nicht nur ein Videospiel. Ich sehe da also eher eine vorsichtige Weiterentwicklung mit immer noch vergleichsweise statischen Umgebungen, detaillierter natürlich als am 3DS, aber nicht plötzlich radikal anders, physikbasiert oder mit nahtloser Open World. Maximal ein evolutionärer Sprung wie Mario 3D Land nach World, nicht nach Odyssey.

Bezüglich des Begriffs „Reboot“ würde ich vermuten, dass man einige der komplexeren Mechaniken etwas zurückschraubt und das Ganze vielleicht für neue Einsteiger zugänglicher macht und behutsam modernisiert. Inzwischen ist die Marke je recht alt, wenn man immer weiter Mechaniken dranflanscht blicken irgendwann nur noch die Veteranen durch. Und die werden üblicherweise mit der Zeit eher weniger.

Benutzeravatar
Kemba
Beiträge: 4188
Registriert: 18.12.2007 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von Kemba » 12.03.2018 11:55

Wenn ich bei Pokemo an einen Reboot denke, denn denke ich in erster Linie an die namensgebenden Kreaturen.
Aber auch eine völlig neue Engine, die vielleicht schon seit einigen Jahren bei einem anderen Studio in Entwicklung ist (Nicht die Engine selbst, sondern ihre Einbindung in die Pokemonwelt)
Aber ich denke leider auch an die bisherigen Ausflüge von Pokemon auf große Konsolen.

1. Beschränkung auf nur neue oder zumindest eine festgelegt Anzahl an Pokemon. Und zwar für das gesamte Spiel. Auch eine Übertragung von der Pokebank wird nicht möglich sein. Dieser Schritt würde etwas seltsam wirken, da die Pokebank eine gute Einnahmequelle ist, aber würde weniger Arbeit machen, falls es wirklich eine neue Engine gibt.
Das ist in meinen Augen aber das Hauptfeature, bei dem man von einem Reboot sprechen kann, funktioniert natürlich aber nicht ohne Punkt 2.

2. Eine 3D-Engine. Das passt eigentlich nicht zu Gamefreak, aber sie versuchen in den letzten Spielen bereits immer mehr eine 2,5 - 3D Welt zu erschaffen. Außerdem gab es mit Pokemon DX bereits einen Prototyp eines 3D-Pokemon. Ohne diese Engine würde das ganze zu sehr wie ein Handheldspiel wirken und ich denke, das würde Nintendo zur Zeit eher für den 3DS ankündigen, den sie irgendwie noch nicht fallen lassen wollen.

3. Wir haben plötzlich mehr Tasten und einen größeren Bildschirm. Man könnte die Attacken bestimmten Tasten zuordnen (Pokemon Stadium?) und die Kämpfe eher wie in der beliebten Serie aussehen lassen. Die Überlegung macht Levis ATB gar nicht mal so abwegig. Klar GameFreak ist konserativ, aber sie haben bestimmt schon viel Zeit gehabt, sich Gedanken zu machen, wie ihr erstes "großes" Pokemon aussehen soll, falls es jemals kommt. Wenn ich Attacken nicht mehr per Menü, sondern per Kopfdruck auswähle, dann muss der Kampf auch nicht zwingend nach jeder Attacke angehalten werden. Wenn ich den Kampf nicht mehr anhalte, dann kann ich Attacken noch mehr als jetzt eine eigene Initiative geben. Wenn plötzlich alles eine eigene Initiative hat und ich den Kampf nicht mehr nach jeder Attacke anhalte, dann muss es nicht zwigend immer hin und her gehen. Das heißt, schnelle Pokemon mit schnellen Attacken könnten häufiger dran sein als der Gegner. Das würde die Bedeutung der Buff- und Nerf-Attacken deutlich steigern. Das ist glaube ich etwas, das GameFreak schon immer mehr im Fokus sehen wollte. Das erkennt man gerade daran, dass NSCs sehr häufig auf diese Attacken setzen, obwohl diese für den Spieler nur online relevant sind. Pokemon wollte schon immer taktische Kämpfe haben. Kämpfe die sehr einsteigerfreundlich sind, aber trotzdem taktisch. Das zeigt sich auch stark in den Events, bei denen immer die Level vorher angeglichen werden. Durch eine leicht verändertes Kampfsystem würde man dieses Element auch in der Kampagne hervorheben ohne sich selbst untreu zu werden.

4. Das Kampfsystem bleibt in etwa wie jetzt, aber durch den größeren Bildschirm wird das Attackenlimit angehoben.
Ein weiteres "beliebtes" Element könnte Einzug in das Kampfsystem erhalten. Unter bestimmten Bedingungen könnte es Quicktime Events zum Ausweichen geben. Oder eben andere kleine Änderungen am Kampfsystem, die mir jetzt gerade nicht einfallen.

5. Ein Reboot könnte auch einfach die Rückkehr nach Kanto sein. Die Landschaft und Städte kennt jeder, die Pokemon dort auch. Aber wir starten unsere Reise viele Jahre nach Ash bzw. Rot und Blau. Das heißt, einige neue Pokemon könnten aufgetaucht sein. Team Rocket könnte ersetzt werden. Die Arenen könnten neu besetzt werden und Professor Eich könnte im Ruhestand sein (das ist wohl eher unwahrscheinlich :D )

Der größere Bildschirm ist natürlich auch im Handheldmodus gegeben, auch der ist ja größer als derjenige vom 3DS.
Bild
Bild

Das große 4Players Playstation-Trophäen-Ranking: Anmeldung und Trophäendiskussion
letztes Update: 04.01.2018
nächstes Update: Ende März / Anfang April oder bei Neuanmeldung

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11250
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von yopparai » 12.03.2018 12:50

Ich versteh nich ganz, was du mit der 3D-Engine meinst? Pokemon ist schon seit längerer Zeit 3D-Polygongrafik und nicht mehr spritebasiert.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35575
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von greenelve » 12.03.2018 13:18

yopparai hat geschrieben:
12.03.2018 12:50
Ich versteh nich ganz, was du mit der 3D-Engine meinst? Pokemon ist schon seit längerer Zeit 3D-Polygongrafik und nicht mehr spritebasiert.
Er meint 3D Welt. Wie in Third-Person. Final Fantasy 15, Super Mario Odyssey, Dark Souls. Also der übliche Traum von 3D Welt Pokemon a la MMORPG.

Dafür wird mir nicht klar, warum ein größerer Bildschirm ein angehobenes Attackenlimit mitbringen soll.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
Kemba
Beiträge: 4188
Registriert: 18.12.2007 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von Kemba » 12.03.2018 13:32

greenelve hat geschrieben:
12.03.2018 13:18
yopparai hat geschrieben:
12.03.2018 12:50
Ich versteh nich ganz, was du mit der 3D-Engine meinst? Pokemon ist schon seit längerer Zeit 3D-Polygongrafik und nicht mehr spritebasiert.
Er meint 3D Welt. Wie in Third-Person. Final Fantasy 15, Super Mario Odyssey, Dark Souls. Also der übliche Traum von 3D Welt Pokemon a la MMORPG.

Dafür wird mir nicht klar, warum ein größerer Bildschirm ein angehobenes Attackenlimit mitbringen soll.
Ja, da habe ich mich wirklich schlecht ausgedrückt. Und ein Pokemon MMO wäre ja ein Alptraum :O
Ich smeine schon eine 3D-Welt. Wie gesagt, DX macht es vor.
Größerer Bildschirm + bessere Auflösung = Mehr Platz für Text. Im Menü könnten somit locker 6 statt 4 Attacken nebeneinander stehen. An diesen Punkt glaube ich aber nicht wirklich :D
Die verbesserte Grafik halte ich aber für sehr realistisch. Selbst wenn es nur die Kämpfe betrifft und die Welt weiterhin eine ISO-Perspektive hat.

Wenn sie optisch nicht einen großen Schritt machen würden, bin ich mir sicher, dass Nintendo das Spiel nicht exklusiv für die Switch angekündigt hätte. Würde das Spiel nur leicht besser aussehen als Sonne und Mond, dann käme das Spiel 2019 für 3DS, da bin ich mir wirklich sicher.
Bild
Bild

Das große 4Players Playstation-Trophäen-Ranking: Anmeldung und Trophäendiskussion
letztes Update: 04.01.2018
nächstes Update: Ende März / Anfang April oder bei Neuanmeldung

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32432
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von JesusOfCool » 12.03.2018 13:35

über pokemon entwicklung in der vergangenheit, falls es wen interessiert. nur mal als groben einblick mit ein paar interessanten details
https://www.youtube.com/watch?v=9l8V_eQ6wGQ

über das nächste pokemon. das video ist im grunde nur gelaber über die switch und was sie interessant daran finden. am ende des videos wirds aber interessant.
https://youtu.be/zgAbM7s8CdY?t=173

aus dem gleichen interview:
https://www.youtube.com/watch?v=HgTUuEG96K4
da reden sie auch teilweise über breath of the wild

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32432
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von JesusOfCool » 12.03.2018 14:07

Grundsätzlich bin ich der Ansicht von yopparai. Ich denke Game Freak wird das eher vorsichtig angehen und nicht zu viel umwerfen. Vielleicht wird die Welt etwas offener und nicht mehr ganz so linear, das mag sein, aber an komplett Open World glaub ich nicht, vor allem nicht so wie in Zelda.

Die Anzahl der Pokemon reduziert halten ist zwar an sich eine gute Idee, aber ich habe mal in einem Video gesehen, wie detailiert die Pokemon Modelle eigentlich bereits sind. Die Wurde für Sonne und Mond im Detailgrad nochmal runtergeschraubt. Ich denke für die Switch haben sie die Arbeit diesbezüglich bereits erledigt. Das Video konnte ich leider nicht mehr finden, es gibt einfach zu viel Fan und Fake Zeug dazu im Internet.
Ich glaube jedenfalls auch nicht, dass das passieren wird. Es werden alle Pokemon im Spiel enthalten sein, in voller Pracht. Die Frage ist nur ob es neue geben wird oder nicht. Das könnte nämlich durchaus anders sein. Ein Problem ohne neue hätte ich nicht. Es gibt viele, die man schon lange nicht mehr gesehen hat.

Das mit der 3D Engine ist tatsächlich schon getan. In SW war die Umgebung zumindest teilweise 3D, in XY eigentlich schon so ziemlich alles und in SM haben sie gleich alles neu gemacht, aber es ist bereits alles 3D. Was es nicht gibt ist eine frei drehbare Kamera. Die könnten wir durchaus bekommen.

Dass der Kampf flotter wird weil man mehr Tasten nutzen kann mag sein, aber auch dabei ist Game Freak immer eher langsam. Bei DPP war die Steuerung am Touch Screen des DS noch sehr unterentwickelt und eigentlich offensichtliche Funktionalität haben sie erst mit den Folgetiteln eingebaut. Ich wäre mir da also nicht so sicher, aber für unmöglich halte ich es keinesfalls. Woran ich jedoch nicht glaube ist eine Neusausrichtung des Kampfsystems. Ob ATB oder sonstwas, das wär ziemlich heftig. Es gibt auch Leute die meinen es soll ein Kampfsystem haben wie Pokken. Ich denke aber nicht, dass das bei den meisten gut ankommen würde. Das wäre einfach zu heftig.

Ich denke, dass sich die Änderungen eher auf andere Dinge konzentrieren werden. In SM wurde, wie bereits erwähnt, ziemlich viel geändert. Wahrscheinlich werden sie einige Dinge, die verloren gegangen aber sinnvoll sind wieder zurückkommen. Die größte Änderung wird aber wohl das Look & Feel werden, davon bin ich überzeugt.

Was ich nicht mehr glaube ist, dass es ein Remake von DPP wird. Vor allem wegen den für dieses Jahr laufenden Pokemon Verteilungen. Das sind hauptsächlich Legendäre aus DPP, angefangen mit Palkia und Dialga letzten Monat. Wenn das kommende Spiel ein Remake davon wäre, würde es mich schon sehr wundern.
Die letzte Veröffentlichung von Rot und Blau/Grün war für die VC auf dem 3DS. Ich glaube deshalb auch nicht, dass es zurück nach Kanto gehen wird.
Ich denke es wird eine neue Region werden. Die Frage ist nur wie die sein wird. Die ersten 4 Generationen waren Japan nachempfunden, dann New York, Frankreich und Hawaii. Vielleicht wird es ja Australien (ist wohl so gut wie jeder andere Ort ^^' ).

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2447
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von Krulemuk » 12.03.2018 14:53

Mal ne Frage: Für wie groß haltet ihr die Wahrscheinlichkeit, dass Game Freak sich von einem anderen Nintendostudio (zb Monolith) unterstützen lässt?

Aufhänger für meine Frage ist folgender: Es gab ja das Gerücht, dass Nintendo extremen Druck auf Game Freak ausübt, weil sie unbedingt das neue Pokemon noch in 2018 released haben möchten.

Zeitdruck i.V.m der Notwendigkeit einer Neuausrichtung erzwingt m.E. die Einbeziehung externer Spezialisten - zumindest was die Technik angeht.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32432
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von JesusOfCool » 12.03.2018 15:00

was die umgebung, also die routen und die städte anbelangt, halte ich das für durchaus realistisch.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11250
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von yopparai » 12.03.2018 15:20

Technik weiß ich nicht so. Gerade bei Läden wie Monolith wär das vielleicht etwas Overkill. Ich glaube, das bekommt GF auch noch selbst hin, sofern sie jetzt nicht anfangen mit Sichtweiten im Kilometerbereich und dynamischem Streaming von Texturen und anderen Assets. Ich denke da mehr im technischen Niveau etwa der Tales of Reihe. Da holen sie sich vielleicht noch zwei drei Leute oder nehmen gleich eine 3rd-Party-Engine.

Bei der Modellierung aber auf jeden Fall. Monolith Kyoto z.B. ist ja ein Studio, das genau für den Zweck gegründet wurden. Und auch bei anderen wird’s ab und an mal Kapazitäten geben, die sie nutzen können (und sollten). Da seh ich wenig was dagegen spricht, gerade im Umgebungsdesign. Die Pokemon-Modelle selbst scheint es ja schon in ziemlich hohen Polygon-Auflösungen zu geben.

torxt
Beiträge: 85
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von torxt » 15.05.2018 14:44

auf resetera gehts es ganz schön ab.. und das schon seit tagen:
https://www.resetera.com/threads/pok%C3 ... 5/page-147

aktuelles gerücht: pokemon lets go eevee & pikachu

Bild
Bild

mal schauen ob der direct diese oder nächste woche kommt

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11250
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von yopparai » 15.05.2018 15:11

Naja, bei kaum einer Reihe gibt’s so viele „Leaks“ woe bei Pokemon. Smash vielleicht.

Trotzdem, eine enge Integration von Go halte ich für nicht unrealistisch. Was die Wahrscheinlichkeit, dass ich der Reihe mal ne Chance gebe dann auch im Keim ersticken würde. Pokemon Go geht gar nicht. Das ist mit das dümmste „Spiel“, das ich jemals sehen musste. Was nicht heißt, dass da keiner Spaß dran haben darf, und offensichtlich haben das viele ja, aber ich find‘s schlicht total doof und werde nichts kaufen, das damit allzu nah in Berührung steht.

torxt
Beiträge: 85
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Der Switch Pokémon Thread

Beitrag von torxt » 15.05.2018 15:39

Dazu hat Masuda das vor knapp einer woche getwitter: https://twitter.com/Junichi_Masuda/stat ... 0101957632 es wird spannend.

Ich hoffe auch nicht auf die breath of the pokemon Behandlung, aber eine flüssige framerate und eine kamera die nicht direkt auf den haaransatz zeigt, würde mich neugierig machen. Ich bin mit pokemon blau&rot aufgewachsen, habe aber keinen teil nach gold & silber mehr lange gespielt, da ich nicht an den 3d kram in sub 60 glaube *g*
ansonsten standard programm für pokemon, gespannt bin ich wie du yopparai, auch auf die integration von Go und ob das dann über die nintendo online app samt abo läuft oder separat und vor allem, was da übertragen wird, ggf fitness daten so wie beim 3ds die schritte? vielleicht noch die kleidung.
Ich habe nur ingress und kein go gespielt, daher weiß ich nicht, was die alles an pokemon bieten. da sich das kampfsystem massive unterscheidet, denke ich nicht dass es kämpfe zwischen beiden geben wird, außer, sie werten go massive auf. aber auch das in unwahrscheinlich, da go nicht mal bei nintendo entwickelt wird.

Antworten