Seite 3 von 12

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 06.02.2018 14:38
von yopparai
@Chris: Vielleicht begrenzt auch die CPU die Framerate. Was dann noch weniger Sinn macht die Auflösung nicht zu erhöhen.

Aber gut, wir reden von Platinum. Nix gegen Platinum, die wissen immerhin wie man Action-Kampfsysteme baut. Aber Technikgenies sind das nicht. Da muss ich mir nur NieR vor Augen halten.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 06.02.2018 14:39
von Redshirt
Wenn ich mir anschaue, was Bayonetta für die Wii U kostet, würd ich auch nicht auf die Idee kommen, zur Switch-Version zu greifen, wenn ich auch ne U zu Hause stehen hätte. Dafür wären mir die Verbesserungen zu gering.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 06.02.2018 14:41
von yopparai
Wenn man die Mobilität nicht braucht, dann definitiv. Die U-Fassung ist ja sehr gut spielbar und wirklich lächerlich billig.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 06.02.2018 14:44
von Der Chris
Wenn man davon ausgeht dass nur Teil 2 gefragt ist, dann stimmt das natürlich. Aber ich glaube die Bundles aus 1 & 2 gibt es schon seit geraumer Zeit nicht mehr, soweit ich weiß und da seh ich schon die Switch Version in Summe als beste Chance beide Spiele nochmal beisammen zu haben.

yopparai hat geschrieben:
06.02.2018 14:38
@Chris: Vielleicht begrenzt auch die CPU die Framerate. Was dann noch weniger Sinn macht die Auflösung nicht zu erhöhen.

Aber gut, wir reden von Platinum. Nix gegen Platinum, die wissen immerhin wie man Action-Kampfsysteme baut. Aber Technikgenies sind das nicht. Da muss ich mir nur NieR vor Augen halten.
Wohl wahr. Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass ich bei Spielen von Platinum original noch nie über Technik nachgedacht habe...mit Ausnahme von Framerate Themen halt. Dafür haben die Spiele einfach zu viele andere Aspekte die großartig sind und technische Dinge, zumindest für mich fast vergessen machen. Wie gesagt...nur Framerate ist in einem Spiel wie Bayonetta für mich schon interessant.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 13.02.2018 09:42
von JesusOfCool
jetzt hab ich gestern teil 2 durchgespielt
und bin mir unsicherShow
ob das jetzt ein prequel oder ein sequel zu teil 1 ist.
ich glaub, es ist beides.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 13.02.2018 09:45
von yopparai
Ich hab beide durchgespielt und überhaupt keine Ahnung worum es in den beiden Spielen ging ... ich sollte auf der Switch vll. nochmal drauf achten. Aber ich bin mir fast sicher, dass ich da ebenfalls ziemlich schnell den Faden verlieren werde.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 13.02.2018 09:49
von JesusOfCool
ich muss auch dazu sagen, dass ich teil 2 nur auf 1. climax, also auf einfach gespielt hab. das war so leicht, ich war nahezu unsterblich. beim einser bin ich ständig draufgegangen.
und da das spiel in etwa die länge eines metroids hat (ca 13 stunden), hab ich das auch in 2 tagen durchgespielt.
dementsprechend kann man das spiel auch mal so zwischendurch einwerfen und durchspielen.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 13.02.2018 10:22
von Levi 
Mit deiner Vermutung im spoiler hast du recht ;)

Fand das am Ende eigentlich ziemlich clever zusamnen gesponnen :)

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 13.02.2018 14:31
von Der Chris
Es war mir im ersten Durchspielen fast etwas zu clever. :P
Ich muss dem ganzen jetzt im erneuten Anlauf nochmal etwas mehr Aufmerksamkeit schenken.

Ich bin mir gerade noch nichtmal sicher ob ich überhaupt die Story aus dem ersten Teil so komplett mitbekommen habe.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 14.02.2018 19:52
von Der Chris
https://www.youtube.com/watch?v=R_M0gX0GE0o

Digital Foundry hat den ersten Teil nochmal auseinander genommen. Von der Performance her wohl eine deutliche Verbesserung...es sah ein bisschen so aus als wär der erste Teil noch näher an den 60fps als der Zweite auf der Switch.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 14.02.2018 20:22
von yopparai
Alles andere wär auch komisch. Das ist die gleiche Engine und Teil 1 lief auch auf der U schon besser, und das auch nicht nur nen Tick ^^

Alles in allem jedenfalls ein solider Port. Offensichtlich hält man die Auflösung also wieder aufgrund der Transparenzen niedrig. Um die Bandbreite zu schonen. Bei Xenoblade war‘s ja ähnlich. Ich hoffe man spart sich dann zukünftig eher mal ein paar Transparenzen.

Aber davon ab, die Auflösung am TV ist mir schnuppe, solang sie am Handheld nativ ist. Das feier ich irgendwie gerade ziemlich ab ^^

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 14.02.2018 20:26
von Levi 
Lustig, dass mir gestern in nier automata aufgefallen ist, dass sie für einige tranaparenzen "fliegengitter" nutzen.

Aber jap... Alphablending ist einfach eine stressende Sache für GPUs und Bayonetta hält sich da nicht zurück

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 14.02.2018 20:33
von yopparai
Mit Fliegengitter meinst du den gleichen Effekt, den Nintendo in Xeno2 und Mario nutzt nehm ich an? Ich weiß gar nicht, wie der „offiziell“ heißt... bei NieR ist mir der gar nicht aufgefallen, ehrlich gesagt. Aber das Spiel ist eh kein Technikwunder.

B3 wird dahingehend interessant. Ist dann immerhin der erste Teil, der direkt von vornherein nur für genau die Hardware entwickelt wird. Und das, nachdem man bereits Erfahrungen mit den Ports sammeln konnte.

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 14.02.2018 20:35
von Der Chris
yopparai hat geschrieben:
14.02.2018 20:22
Alles andere wär auch komisch. Das ist die gleiche Engine und Teil 1 lief auch auf der U schon besser, und das auch nicht nur nen Tick ^^

Alles in allem jedenfalls ein solider Port. Offensichtlich hält man die Auflösung also wieder aufgrund der Transparenzen niedrig. Um die Bandbreite zu schonen. Bei Xenoblade war‘s ja ähnlich. Ich hoffe man spart sich dann zukünftig eher mal ein paar Transparenzen.

Aber davon ab, die Auflösung am TV ist mir schnuppe, solang sie am Handheld nativ ist. Das feier ich irgendwie gerade ziemlich ab ^^
Bist du schon am zocken?

Geht es grundsätzlich um alle Arten von Transparenzen? So Eis- und Wasser-Klamotten und dieser wabernde lila Vorhang in der Witch-Time?

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Verfasst: 14.02.2018 20:40
von Levi 
yopparai hat geschrieben:
14.02.2018 20:33
Mit Fliegengitter meinst du den gleichen Effekt, den Nintendo in Xeno2 und Mario nutzt nehm ich an? Ich weiß gar nicht, wie der „offiziell“ heißt... bei NieR ist mir der gar nicht aufgefallen, ehrlich gesagt. Aber das Spiel ist eh kein Technikwunder.
Jap. Genau dies. Quasi 1Bit-Alphakanal.
(gute frage, wie man das genau nennt)

Mir ist es beim "ausblenden" von Charakteren aufgefallen (quasi genau die gleichen Situationen, wie bei Mario)