Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kuttelfisch
Beiträge: 427
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von Kuttelfisch » 11.01.2018 12:11

1. Xenoblade 2
2. Zelda Breath of the Wild
3. Mario Odyssey
4. Thimbleweed Park
5. Fast RMX

In Ehrenvoller Nennung: Fire Emblem Warriors, Arms und Golf Story
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll

ronny_83
Beiträge: 7349
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von ronny_83 » 11.01.2018 14:53

Ich könnte nur Spiele nennen, die ich dieses Jahr auf der Switch gespielt hab ohne aber dazulegen, welches davon jetzt Game of the Year ist. Zumal viele davon keine Nintendo-Exklusiven sind. Odyssey und Xenoblade würde ich nicht erwähnen, weil ich sie noch nicht gespielt hab. Von daher wäre meine Wertung eh unsinnig.

Am besten für die Switch gefallen und am meisten Zeit damit verbracht habe ich (und wir) dieses Jahr mit

- Breath of the Wild
- Mario Kart 8
- Mario + Rabbids
- Ironcast
- The Flame in the Flood
- Pinball FX3
- Steamworld Heist

Dabei hatte ich mit den Indies mindestens genauso viel Spaß wie mit den Nintendo-Titeln. Von daher mag ich nicht darüber urteilen, ob nun ein Nintendo-Titel auch GOTY sein sollte.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von E-G » 11.01.2018 17:11

Die Ergebnisse sind da.
Auch wenn eigentlich gestern Abgabeschluss war, so hab ich die zuspätkommer noch berücksichtigt, zumindest die, die sich an die Formvorschriften gehalten haben.

Vorweg ein wenig Statistik:
Insgesamt gingen 22 verschiedene Nominierungen ein, begleitet von 105 Stimmen gesamt, was in 535 Punkten resultierte.

Ich werde nun also die plätze von hinten aufrollen

Weniger als 10 Punkte:

Die erste Zahl gibt die Anzahl der Stimmen an, die zweite die Punkte und die Dritte den Punkteschnitt (Punkte pro Stimme)

FE Warrior 1 1 1,0
LA Noire 1 1 1,0
FAST RMX 2 2 1,0
Steamworld Dig 2 2 2 1,0
Snipper Clippers 1 2 2,0
Völgar 1 2 2,0
Thimbleweed Park 1 2 2,0
Stardew Valley 2 3 1,5
Puyo Puyo Tetris 3 4 1,3
Doom 3 5 1,7
Rocket League 2 5 2,5
Skyrim 2 6 3,0
Rayman Legends 2 6 3,0
MHXX 1 7 7,0
Bulb Boy 1 7 7,0
Disgaea 5 Complete 2 8 4,0

Weniger als 50 Punkte:

Splatoon 2 5 13 2,6
Mario Kart 8 8 23 2,9
Mario and Rabbits 8 31 3,9

Mehr als 50 Punkte:


Xenoblade 2 15 92 6,1
Mario Odyssey 22 142 6,5
Zelda 20 171 8,6


Das Ergebnis sollte wohl niemanden überraschen.
Damit stehen die Top 5 des Switch Forums fest:

1. Zelda
2. Mario
3. Xenoblade
4. Mario and Rabbits
5. Mario Kart 8

Ein bisschen zu viel Mario für meinen Geschmack, aber damit muss man wohl leben
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23769
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von Chibiterasu » 11.01.2018 17:26

Ja, ist ne gute Top 5.
Mich freut es dass ich Mario und Rabbids immer noch offen habe.
Da wird es bald mal Zeit dafür.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35187
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von greenelve » 11.01.2018 17:32

Mario Kart erfreut sich einer großen Beliebtheit, der Onlinemultiplayerthread war unter anderem mit für dieses Spiel geschaffen afair. Rabbits ist da schon überraschender. Hätte da mit Splatoon leicht weiter oben gerechnet.

Aber Zelda ist klar. Das sticht sowas von hervor.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
Dennisdinho
Beiträge: 327
Registriert: 26.03.2017 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von Dennisdinho » 11.01.2018 23:08

War zu erwarten. Was mich aber überrascht, ist die Tatsache, dass Super Mario Odyssey öfter genannt wurde als Zelda (Anzahl der Stimmen), aber trotzdem deutlich verliert.

Benutzeravatar
Reenchen91
Beiträge: 2404
Registriert: 21.01.2008 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von Reenchen91 » 13.01.2018 15:15

Schön das es Mario + Rabbids in die Top 5 geschafft hat,das hat es verdient :)
Xenoblade 2 werde ich noch nachholen. :Häschen:

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35187
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von greenelve » 13.01.2018 16:37

Dennisdinho hat geschrieben:
11.01.2018 23:08
War zu erwarten. Was mich aber überrascht, ist die Tatsache, dass Super Mario Odyssey öfter genannt wurde als Zelda (Anzahl der Stimmen), aber trotzdem deutlich verliert.
Vom Macher hinter What Remains of Edith Finch gibt es einen Artikel, bei dem er über Odyssey spricht und durchaus..."enttäuscht" ist. Der Name wird im Spiel nicht deutlich, es ist keine Reise, es ist ein Besuchen verschiedener Schauplätze, die lose zusammengehalten werden und auch keine (gut) spürbare Steigerung in der Schwierigkeit aufweisen. Diese Odyssey geht schon unter. Das Spiel selber ist grandios, es fehlt allerdings diese letzte Stück, bei dem man am Ende von "episch" spricht. Ein Spiel ist wie ein Berg erklimmen, es ist eine anstrengende Reise.

Das lässt sich hier im Ergebnis als unterbewusste Entscheidung argumentieren. Es haben viele auf einen guten Platz gewählt. Nur für die Spitze, für das Außerwöhnliche hat es nicht gereicht.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von E-G » 13.01.2018 16:52

ich glaub kaum dass man von nem Schwätzer der es nötig hat in nem Mario Odyssey Video über Dark Souls zu labern auf ne kleine Abstimmung in nem Forum schließen kann bzw glaub ich nicht dass man den selben schluss aus dem Ergebnis ziehen kann.
wenn man sich die einzelergebnisse ansieht, dann war Odyssey einfach das "nummer 2" spiel. Sei es nun weil Zelda auf platz 1 war oder Xenoblade. Odyssey aber war eigentlich fast immer Platz 2. da waren die andern Spiele deutlich Kontroverser - vor allem Zelda und Xenoblade. Ersteres war entweder platz 1 oder quasi gar nicht in der Liste, zweiteres war entweder platz 1 oder platz 3-5.
aber für ne vernünftige aussage wäre wohl ein größeres sample besser
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Kya
Beiträge: 2855
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von Kya » 13.01.2018 17:03

Du hast aber die Spiele von EllieJoel vergessen :D :lol:

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35187
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von greenelve » 13.01.2018 17:05

Klar, es ist sehr gedehnt, eben weil es eine Abstimmung in kleinem Kreis ist. Es zeigt, Mario ist Einstiegsfreundlich, egal woher man kommt, man hat damit Spaß, während Zelda und Xenoblade stärker den Geschmack treffen müssen.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 967
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von Kuro-Okami » 13.01.2018 17:38

Dark Souls als Gradmesser für ein schweres Spiel ist aber auch immer so eine Sache... nicht dass es keinen Anspruch hat, aber weder Odyssey noch irgendein Souls Spiel ist wirklich herausfordernd. Das eine ist am Anfang anspruchsvoller und das andere gegen Ende hin.

Mario war eben immer so eine Sache... man erkennt die Qualität an, als JnR wirkt es dann aber vom Konzept her eben simpler. Es fällt wohl irgendwo leichter, einem Adventure oder RPG, wenn sie denn dem eigenen Geschmack entsprechen, den Titel des GOTY zu geben. Zumindest hatte es Mario immer schwerer, wirklich auch ganz oben im Jahr zu sein... das war auch schon bei den beiden Galaxy Teilen so. Xenoblade habe ich persönlich noch nicht gespielt, entsprechend konnte ich das zumindest in der Liste nicht berücksichtigen.
Bild

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35187
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von greenelve » 13.01.2018 17:58

Bei Schwierigkeitsgrad sehe ich mehr die fehlende Steigerung in Odyssey. Sunshine und Co. sind im Verlaufe schwerer geworden, haben eine Kurve nach oben. Besonders Super Mario Bros. 3, welches in den letzten Welten als knallhart durchgeht.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5421
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von Redshirt » 13.01.2018 18:07

greenelve hat geschrieben:
13.01.2018 17:58
Bei Schwierigkeitsgrad sehe ich mehr die fehlende Steigerung in Odyssey. Sunshine und Co. sind im Verlaufe schwerer geworden, haben eine Kurve nach oben. Besonders Super Mario Bros. 3, welches in den letzten Welten als knallhart durchgeht.
Achtung, jetzt wird dir womöglich irgendjemand entgegnen, dass ja die aller-allerletzte Stage in Odyssey unglaublich hart ist, was deine Ansicht in irgendeiner Form ungültig machen soll!

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 967
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Unser (Switch)-Spiel des Jahres Thread

Beitrag von Kuro-Okami » 13.01.2018 18:09

Beherrscht man in Odyssey die neuen Mechaniken, ist man auch einfach sehr sicher. Zu vergleichen mit dem Dreckweg in Sunshine. Die Stages ohne ihn fühlten sich nochmals ganz anders und daraus resultierend schwerer an. Entsprechend ist in Odyssey nur schwerer, wenn man die Mütze nicht hat. Als wirklich schwer empfand ich aber gar keinen Mario Teil. Bros 3 war auch ziemlich einfach...
Bild

Antworten