Passendes Zubehör für den Einstieg

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11809
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von yopparai » 27.07.2018 10:40

@scorp: Im Dock sind an der entsprechenden Stelle Schlitze.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7576
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Der Chris » 27.07.2018 10:48

Wenn das trotzdem passt und es Erfahrungswerte gibt, dann ist ja alles gut. Ich wollte es nur mal zu bedenken geben, weil mir das irgendwie falsch aussah.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4017
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Scorplian190 » 27.07.2018 11:24

La_Pulga hat geschrieben:
27.07.2018 10:33
@Scorplian: Danke dir, hier sind ja Gumminoppen am Boden, korrekt?
Eigentlich wollte ich ja schreiben, aber ich bin mir grade komplett unsicher ^~^'

Ich gucke mal heut Abend wenn ich zuhause bin drauf und schreib mal genau auf wie das Ding so verbaut ist :)

yopparai hat geschrieben:
27.07.2018 10:40
@scorp: Im Dock sind an der entsprechenden Stelle Schlitze.
Jaa, aber das führt ja trotzdem nicht direkt nach außen, sondern über "Umwege" ^^'

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7576
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Der Chris » 27.07.2018 11:33

Wo der Thread gerade schonmal so schön am laufen ist...hat sich hier mal jemand eine Switch-Tasche gekauft? Also ich meine nicht so ein normales Case sondern halt so ein Ding wo das komplette TV Set + Zubehör reinpasst. Hat da jemand ne Empfehlung? Ich guck gerade noch ein bisschen bei Amazon rum.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11809
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von yopparai » 27.07.2018 12:03

Scorplian190 hat geschrieben:
27.07.2018 11:24
Jaa, aber das führt ja trotzdem nicht direkt nach außen, sondern über "Umwege" ^^'
Das ist der Luft ja egal. Die Strömungsgeschwindigkeit ist nicht so hoch, dass durch die Viskosität/innere Reibung da in irgendeiner Weise ein signifikanter Verlust erlitten wird. Aber wie gesagt, aus genau dem gleichen Grund ist es wahrscheinlich auch unbedenklich, den halben Schlitz abzudecken. Zumal das Ding im Tabletopmodus ja eh nicht unter Volllast läuft.

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4017
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Scorplian190 » 27.07.2018 12:13

Der Chris hat geschrieben:
27.07.2018 11:33
Wo der Thread gerade schonmal so schön am laufen ist...hat sich hier mal jemand eine Switch-Tasche gekauft? Also ich meine nicht so ein normales Case sondern halt so ein Ding wo das komplette TV Set + Zubehör reinpasst. Hat da jemand ne Empfehlung? Ich guck gerade noch ein bisschen bei Amazon rum.
Ich hab keine, aber ich liebäugle ein bisschen mit der hier
https://www.amazon.de/Nintendo-Switch-T ... tch+tasche

yopparai hat geschrieben:
27.07.2018 12:03
Scorplian190 hat geschrieben:
27.07.2018 11:24
Jaa, aber das führt ja trotzdem nicht direkt nach außen, sondern über "Umwege" ^^'
Das ist der Luft ja egal. Die Strömungsgeschwindigkeit ist nicht so hoch, dass durch die Viskosität/innere Reibung da in irgendeiner Weise ein signifikanter Verlust erlitten wird. Aber wie gesagt, aus genau dem gleichen Grund ist es wahrscheinlich auch unbedenklich, den halben Schlitz abzudecken. Zumal das Ding im Tabletopmodus ja eh nicht unter Volllast läuft.
Ok, das klingt logisch

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7576
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Der Chris » 27.07.2018 12:17

Scorplian190 hat geschrieben:
27.07.2018 12:13
Der Chris hat geschrieben:
27.07.2018 11:33
Wo der Thread gerade schonmal so schön am laufen ist...hat sich hier mal jemand eine Switch-Tasche gekauft? Also ich meine nicht so ein normales Case sondern halt so ein Ding wo das komplette TV Set + Zubehör reinpasst. Hat da jemand ne Empfehlung? Ich guck gerade noch ein bisschen bei Amazon rum.
Ich hab keine, aber ich liebäugle ein bisschen mit der hier
https://www.amazon.de/Nintendo-Switch-T ... tch+tasche
Das ist exakt die, die ich auch im Auge hab. Mir scheint das Platzangebot noch das beste zu sein und dafür scheint mir der Preis auch im Verhältnis am angemessensten.

Andere Idee wär noch die hier. Ist aber teurer und hat so wie ich das seh genauso viel Stauraum.
https://www.amazon.de/dp/B071P1QFBW/ref ... f2029b9934
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4017
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Scorplian190 » 27.07.2018 12:25

Der Chris hat geschrieben:
27.07.2018 12:17
Andere Idee wär noch die hier. Ist aber teurer und hat so wie ich das seh genauso viel Stauraum.
https://www.amazon.de/dp/B071P1QFBW/ref ... f2029b9934
Hmm, die scheint sogar ein bisschen mehr Platz zu haben. Zumindest was den Controller angeht, da bei dem anderen nicht der Griff zusammen mit zwei Joycons reinpasst o.o
Aber 10€ mehr ist schon was für die Kleinigkeit.


Edit:
Ich hab mir auch mal überlegt einfach so ein Teil hier zu holen.
https://www.amazon.de/MECO-Nintendo-Dat ... pter&psc=1
Das würde problemlos in die kleine Case passen und damit könnte man ganz einfach die Switch bei Freunden anschließen.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7576
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Der Chris » 27.07.2018 12:42

Naja, man würde ja tendenziell aber auch eher den Pro Controller mitnehmen. Die Sache mit dem zweiten vollständigen JoyCon Grip wär jetzt nur hilfreich, wenn man sich die Option offenhalten möchte einen 4-Spieler-Modus mit den einzelnen JoyCons zu fahren. Andernfalls hast du halt auch da trotzdem nur 2 Controller dabei.

So ein Adapter wär für mich an der Stelle nicht wirklich eine Lösung. Es geht mir ja mehr um das Ordnungssystem und alles beim Transport an einer Stelle zu haben. Davon abgesehen trau ich dem Braten mit den Adaptern nie so ganz...vor allem nachdem bekannt ist, dass das Dock nicht einfach nur ein Adapter ist.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4017
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Scorplian190 » 27.07.2018 12:53

Ich hab ja keinen Pro-Controller und brauche auch keinen ^^'
Da ist mir der mögliche 4-Spieler-Modus deutlich wichtiger.

Inwiefern ist das Doch nicht nur ein Adapter? o.o
bzw. inwiefern unterscheidet es sich von dem verlinktem Adapter?

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7576
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Der Chris » 27.07.2018 13:07

Okay, verständlich. Die Einzelnutzung der JoyCons ist bei mir mehr so 2. bis 3. Fallback-Lösung. Diese Steuerungsmethode ist bisher auf fast flächendeckende Ablehnung gestoßen. :D Da nehm ich eher eine von meinen SNES Replikas noch mit.

Der Legende nach macht Nintendo im Dock nochmal andere Dinge mit dem Signal. Ich bin da über technische Details nicht völlig im Bilde. Das hat ja auch dazu geführt, dass es so lange keine Third-Party Docks gab. Wenn es einfach nur ein Adapter gewesen wäre, hätte man ja quasi Day-One die Third-Party Docks am Start haben können. Und davon dass selbst die (erstmal) funktionsfähigen Docks die ein oder andere Switch zersägt haben will ich mal nicht anfangen. Also ich hab in diese Lösungen nicht genug Vertrauen um da irgendwie mit Adaptern zu hantieren. Ich vertraue nur der Originalhardware bzw. zertifizierter Hardware.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11809
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von yopparai » 27.07.2018 14:05

Der Chris hat geschrieben:
27.07.2018 13:07
Der Legende nach macht Nintendo im Dock nochmal andere Dinge mit dem Signal. Ich bin da über technische Details nicht völlig im Bilde. Das hat ja auch dazu geführt, dass es so lange keine Third-Party Docks gab.
Im wesentlichen zwei Dinge. Erstens, das Signal was die Switch am USB-C ausgibt ist eigentlich kein HDMI-Signal, denn zu der Zeit, als das alles festgelegt wurde war der USB-C-Standard noch gar nicht so weit spezifiziert. Was es aber schon gab war Displayport über USB-C. Daher gibt die Switch ein Displayportsignal ans Dock, das dieses Signal dann in HDMI konvertiert. Das war jedenfalls eine Info aus den vielen NeoGAF-Spekulations- und Technik-Threads damals, und für mich klingt das auch schlüssig. Zweitens hat die Switch schon eine ziemlich exakte Vorstellung davon, wieviel Spannung und Strom sie gern vom Ladegerät hätte, insbesondere im Dock-Modus, wo sie gleichzeitig laden und unter Volllast arbeiten können muss. Entsprechend dürfte man da Protokolle zum Handshake bzw. zur Identifizierung des Docks ggü. der Switch implementiert haben, die vom Standard abweichen (da der ja zu der Zeit ebenfalls noch nicht ganz festgeklopft war). Dass das rein zum Ausschluss von Drittanbietern gemacht worden wäre glaube ich in dem Zusammenhang übrigens nicht: Hätten sie das gewollt, dann hätten sie das nämlich auch geschafft. Da reichen ein paar einfache Verschlüsselungsoperationen.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7576
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Der Chris » 27.07.2018 14:08

Okay, klingt plausibel. Danke für die Aufklärung.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 2086
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Trimipramin » 27.07.2018 21:20

La_Pulga hat geschrieben:
27.07.2018 08:05
Warnungen
Ich habe jenen verlinkten von HORI (https://www.amazon.de/gp/product/B01N9R ... UTF8&psc=1) und denke, dass er nicht sonderlich geeignet ist für eine Flugzeugreise. Ja, er ist wie schon beschrieben recht lang. Allerdings nicht sehr breit und somit mMn doch recht wackelig, wenn man die Switch etwas steiler positioniert. Der andere verlinkte von Dir könnte da vielleicht passender sein, sofern das Eigengewicht groß genug ist.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 39029
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Levi  » 28.07.2018 00:26

La_Pulga hat geschrieben:
27.07.2018 08:05
Hallo zusammen,

ist das der offizielle Zubehör Thread?

Es geht um folgendes: Ich habe längere Flüge vor mir und überlege, mir einen Ständer anzuschaffen, um im Table Top Modus spielen zu können. Die kleine, eingebaute Klappe wirkt wenig stabil und man ist sehr eingeschränkt in der Ausrichtung des Bildschirms.

Hat jemand bereits etwas derartiges verwendet und kann Empfehlungen oder auch Warnungen geben?

Im voraus vielen Dank

hier mal ein Beispiel:

https://www.amazon.de/Nintendo-Stand-La ... LZX8&psc=1

Aus Erfahrung erster Hand kann ich sagen: es braucht schon sehr rabiate Luftlöcher, um den Ständer in die Knie zu zwingen.

Kein extra Zubehör nötig.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Antworten