Passendes Zubehör für den Einstieg

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Zero Enna
Beiträge: 8766
Registriert: 15.03.2010 13:21
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Zero Enna » 07.12.2017 22:24

ich denke mal es kommt drauf an was du vor hast. was auf alle fälle wichtig ist wäre panzerglas fürs display, als kratzschutz unterwegs aber auch wenn man das dock nutzt, hab mir da ganz günstig von amFilm nen zweierpack geholt, da ist alles dabei was man braucht für 8€ oder so.
dann nen pro-controller weil der besser in der hand liegt als die joy cons am grip. ein hardcase wo alles rein passt (dock, netzteil, switch mit angedockten joy cons, kabel, 10 cartridges und pro controller oder grip. das dock brauch ich aber nich, darum hab ich pro controller und grip dabei) für ~17€ oder so.
und ich persönlich spiele nicht am fernseher oder monitor sondern entweder als handheld oder im tabletop mode und dafür noch für 10€ nen ständer um die switch im tabletop modus zu nutzen und gleichzeitig laden zu können
Bild
Bildxfire (RiP ;__; ) | Bildraptr | Bildlast.fm | BildsysProfile | BildYouTube | BildTwitch

Star Citizen Referral Code: STAR-QNCM-YSTS

Benutzeravatar
Nightfire123456
Beiträge: 2391
Registriert: 31.08.2009 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Nightfire123456 » 09.12.2017 09:32

Das erste was ich mir besorgt hatte war eine Tasche. Und zwar die hier:
[url]https://www.amazon.de/gp/product/B06XTN ... UTF8&psc=1[/url=]
Ist inklusive Schutzfolie, die gar nicht mal so übel ist. Nicht so gummiartig wie viele andere. Bei der Tasche finde ich gut das die Switch in einer Ausbuchtung in der mitte aufliegt, so liegt sie nicht direkt auf den Triggern auf.

Dann noch ein 2.Paar Joycons, für Mario Kart und co. Ausserdem Spielen wir zur Zeit Mario im 2 Spieler modus. Was mit 2 Joycons zwar möglich ist, die Kamera Steuerung ist so aber sehr gewöhnungsbedürftig und langsam.
Mittlerweile nutze ich aber lieber diesen hier:
https://www.gearbest.com/game-controlle ... 48176.html
China Nachbau vom Pro Controller. Funktioniert überraschend gut und liegt gar nicht mal übel in der Hand. Sogar Bewegungssteuerung ist möglich.

https://www.gearbest.com/game-accessori ... 88989.html
Die hier nutze ich zum Aufladen der Joy-cons.

https://www.gearbest.com/game-accessori ... 91839.html
Das hier hab ich mir geholt um meinen Xbox One Controller mit Kabel an der Switch nutzen zu können. Funktioniert ziemlich gut, allerdings nur einmal verwendet weil mich das Kabel doch ziemlich nervt.

Einen Pro Controller werde ich mir wohl nicht holen. Viel zu überteuert und so überragend gut liegt der jetzt auch nicht in der Hand. Ausserdem spiele ich im Single Player Modus eh meistens mit je einer Joy-con in jeder Hand

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 4774
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Redshirt » 09.12.2017 12:02

Dann gebe ich auch nochmal mein Zubehör zum besten, damit es noch einen Tick unübersichtlicher wird. :D

Also, diese Tasche hier hat sich in meinen Augen als super Ergänzung herausgestellt, weil sie viel Platz bietet, ordentlich robust ist und ich vermutlich bis zum Ende der Lebenszeit der Konsole genug Slots für Cartridges haben werde.
(Weil ich die Beschreibung im Titel und das Produktbild selbst etwas verwirrend finde: Man kauft NUR die Tasche. Da ist kein weiteres Zubehör bei!)

https://www.amazon.de/gp/product/B06XSY ... UTF8&psc=1


Displayschutz wurd schon gesagt, besser Glas als einfache Folie. Ich hab zu dieser gegriffen, weil sie sich leicht und blasenfrei auftragen lässt - und im Zweifelsfall hat man noch nen zweiten Versuch.

https://www.amazon.de/gp/product/B06XXF ... UTF8&psc=1


Da der Standfuß der Switch nicht gerade viel Spielraum bietet, um den richtigen Blickwinkel auf den Bildschirm zu ermöglichen, hab ich mir noch das Teil hier gekauft

https://www.amazon.de/gp/product/B01N9R ... UTF8&psc=1


Und weil ich es selbst mit der beiliegenden Schiene auf Dauer etwas krampfig finde, einen Joy-Con quer zu halten, habe ich mir noch diese zusätzlichen Grips gekauft... wabbelige Schultertasten hin oder her, für nen Zehner macht man mMn nicht allzuviel falsch damit.

https://www.amazon.de/gp/product/B06Y5R ... UTF8&psc=1
Wii U: RaKo87

Benutzeravatar
Eezocker
Beiträge: 274
Registriert: 28.05.2005 18:43
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Eezocker » 14.12.2017 15:13

Besten Dank für euer Feedback! :)
Bild

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 1784
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Trimipramin » 14.12.2017 20:23

Ich würd dann mal einfach mal noch nen paar Links hier reinhaun (ob das Zeug sinnvoll ist, muss jeder für sich wissen):

portable Zusatzakkuhülle:
https://www.amazon.de/dp/B0734YV2Y1/_en ... ZK1Q&psc=0

andere Dockingstation (Achtung! Man muss das Motherboard der originalen Dockingstation dort einbauen):
https://www.amazon.de/dp/B072BHGTST/_en ... ZK1Q&psc=0

offiziell lizensierte (?) große Tasche:
https://www.amazon.de/dp/B01N23OP50/_en ... ZK1Q&psc=0

GripCase (lohnt sich mMn das mal im Auge zu behalten):
https://www.kickstarter.com/projects/12 ... nd?lang=de

Powerbank (man möge mich Fanboy nennen, aber aktuell kommt mir bzg. Powerbanks nur Anker ins Haus..gute Quali halt):
https://www.amazon.de/Anker-PowerCore-2 ... B01LQ81QR0

zwecks USB C Kabel: Beim proController ist ja eines dabei..das sollte ja reichen. Wenn Dir das (wie mir) zu steif ist:
https://www.ebay.de/itm/deleyCON-1m-USB ... 58f3deae14

und noch nen kleiner Tip von mir: die hintere Klappe der Dockingstation lasse ich immer offen, so kann die Switch mehr/besser Luft ansaugen und wird mMn nicht so warm.

Benutzeravatar
Levi ?
Beiträge: 37548
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Levi ? » 14.12.2017 22:04

Trimipramin hat geschrieben:
14.12.2017 20:23
und noch nen kleiner Tip von mir: die hintere Klappe der Dockingstation lasse ich immer offen, so kann die Switch mehr/besser Luft ansaugen und wird mMn nicht so warm.
Dadurch bekommt sie kein bisschen mehr oder weniger Luft und sorgt einzig und allein dafür, dass es blöd aussieht... Aber gut. Sollst du machen.
forever NYAN~~ ||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 1784
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Trimipramin » 14.12.2017 22:30

Levi  hat geschrieben:
14.12.2017 22:04
Dadurch bekommt sie kein bisschen mehr oder weniger Luft und sorgt einzig und allein dafür, dass es blöd aussieht... Aber gut. Sollst du machen.
Deswegen ja der Zusatz "mMn"..was natürlich nicht heißen musst das ich da Recht habe. Ist absolut subjektiv. Bescheuert? Na ich sehs ja nicht. :)

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 4774
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Redshirt » 14.12.2017 23:46

Ich hab es auch offen. Und so wie sie steht, sieht man es auch nicht. ;)
Wii U: RaKo87

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 6447
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Der Chris » 15.12.2017 09:45

Auf die Idee wär ich ehrlich gesagt nie gekommen...ich hab mein Dock zugemacht...wie es der Schöpfer gewollt hat. :P
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: Odin Sphere
Switch: Zelda Breath of the Wild, Shovel Knight

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 8931
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von yopparai » 15.12.2017 10:21

Ist auch völlig unnötig, da durch die Löcher im Dock wesentlich leichter Luft durchgeht als durch die kleinen Schlitze in der Switch selbst, wo auch noch ne gelochte Folie gegen Staub drüberliegen dürfte... Ihr könnt euch schon einigermaßen sicher sein, dass sich das nicht die Sekretärin vom Kimishima ausgedacht hat sondern ein Team von Ingenieuren, wahrscheinlich einem hochspezialisierten Dienstleister und nichtmal Nintendo selbst, abgesehen vom Grundkonzept.

Außerdem lässt sich die abgeführte Wärmemenge in Abhängigkeit von der pro Sekunde durchgeleiteten Luftmenge sehr gut berechnen und der Lüfter entsprechen genau darauf auslegen (inkl. Sicherheitsfaktoren). Da kann man kaum einen Fehler machen.

Ich versteh gar nicht woher dieses Misstrauen gegenüber der Ingenieurszunft kommt - wie bewältigt ihr denn im täglichen Leben längere Strecken und hohe Stockwerke? Auto fahren und Fahrstühle fallen ja offensichtlich raus... :lol:

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 4774
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Redshirt » 15.12.2017 10:35

yopparai hat geschrieben:
15.12.2017 10:21
Ich versteh gar nicht woher dieses Misstrauen gegenüber der Ingenieurszunft kommt - wie bewältigt ihr denn im täglichen Leben längere Strecken und hohe Stockwerke? Auto fahren und Fahrstühle fallen ja offensichtlich raus... :lol:
Von gebogenen Switches, Verbindungsabbrüchen der Joy-Cons, knarzenden Griffen der Pro-Controller und Displaykratzern durch das Dock. Die Switch ist meine erste Konsole von Nintendo, bei der ich das Gefühl habe, dass sie zum Start nicht voll ausgereift war, was die Verarbeitungsqualität angeht. Dasselbe könnte man vermutlich auch über den DS sagen, aber den hatte ich damals zum Start nicht. Ich hab noch nie vorher einen Controller oder eine Konsole von denen in der Hand gehabt und mir gedacht: "Hm... also hätte man auch noch besser machen können."

Von daher finde ich das Gedankenspiel, dass auch die Belüftung nicht optimal gelöst ist oder vielmehr, dass das Dock nicht optimal für den Betrieb durchdesignt ist, nicht so weit hergeholt. Und da es bei meinem Setup halt nicht auffällt, ob das Dock zu oder offen ist, habe ich mich für die Option entschieden, die mir weniger Bauchgrummeln bereitet.

Davon abgesehen bevorzuge ich aber tatsächlich, wann immer es geht, die Treppe. ;)
Wii U: RaKo87

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 8931
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von yopparai » 15.12.2017 10:47

Das sind aber alles... ich sag mal „High-Level-Kinderkrankheiten“, manche wie die gebogenen Geräte nichtmal des Gerätes selbst, sondern der Produktionsstraße bzw. Qualitätskontrolle bei Foxconn. Geknarzt hat bisher auch noch jeder Handheld mit beweglichen Teilen (sowohl DS als auch 3DS) und bis auf wenige Ausnahmen wie den Wii U Pro Controller auch die Pads (jedenfalls fällt der Switch Pro da nicht raus), das lässt sich bei Kunststoff nur schwer vermeiden. Das ist aber ne völlig andere Liga als nen Lüfter und Kühlkörper zu klein auszulegen. Da gibt’s sogar feste Richtlinien für. Das ist, als wenn VW Räder an den Golf schraubt, die das Gewicht des Autos nicht unter Dauerbelastung ertragen können...

Aber gut, wenn es euch ein besseres Gefühl beschert... verschlechtern tut sich dadurch nix, nur auch nicht verbessern.

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 4774
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Redshirt » 15.12.2017 10:54

Du hast wahrscheinlich Recht mit dem, was du sagst. Wobei mir die Pro Controller wirklich ausgesprochen negativ auffallen. Ich habe nun drei Stück und bei jedem gibt es etwas, das mich stört, insbesondere bei dem Splatoon-Controller, den ich mir zuletzt geholt habe. Das Ding muss ich quasi nur angucken und des fängt schon an, sich lautstark zu beschweren. Ich finde die Griffe auch komisch designt, muss ich sagen, so ohne direkten Übergang zum "Hauptkörper". Die wirken halt so, als wären sie drangeflockt und würden irgendwann drohen, wieder abzufallen. Passiert natürlich nicht, ist schon klar... aber ich hab noch nie einen GameCube-Controller oder ne Wiimote in der Hand gehabt und das Material so stark in meinen Händen arbeiten gespürt (und gehört).
Wii U: RaKo87

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 8931
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von yopparai » 15.12.2017 10:58

Hm ok. Ich hab zwei davon und da hör ich gar nix. Die sind beide auf dem Level vom WiiU Pro.

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 4774
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Passendes Zubehör für den Einstieg

Beitrag von Redshirt » 15.12.2017 11:00

Vermutlich hab ich einfach episches Pech gehabt. Macht's für mich selbstverständlich nicht weniger ärgerlich. :ugly:
Wii U: RaKo87

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488812978GsmCc und 1 Gast