Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7962
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Der Chris » 04.12.2017 15:09

Krulemuk hat geschrieben:
04.12.2017 15:05
Ich war nie der große Sammler, habe aber dieses Jahr damit angefangen. So kann ich die Verpackungen meiner Lieblingsspiele entsprechend würdigen und wenn nötig mit ins Bett nehmen *hust*.

Bin daher weitgehend Retail only unterwegs. Auch weil ich Angst habe, dass ich die digitalen Spiele dann in 10 Jahren nicht mehr zocken kann, wenn evtl meine Originalhardware im Arsch ist...
Soweit musst du ja noch nichtmal gehen. Es reicht ja schon wenn Nintendo eines Tages den eShop vom Server nimmt. Dass das geschehen wird ist ja unausweichlich.

Digitale Käufe sollten mit Vorsicht genossen werden. Wenn wir soweit sind das wirklich zu supporten, sind wir irgendwann da wo man aktuell am PC ist. Dann kauft man halt noch Download-Codes im Laden und muss sich die Sachen dann halt herunterladen. Man gibt langfristig alles aus der Hand und hat selber gar nichts mehr. Es ist eigentlich dasselbe Thema wie mit der (aller Voraussicht nach) angestrebten Abschaffung des Bargelds. Wenn wir uns alles aus der Hand nehmen lassen und das auch noch selbst unterstützen sind wir eines Tages einfach richtig gef***t. Mal davon abgesehen dass die Plattformbetreiber sich da schöne Monopole in ihren Shops aufbauen können. Der freie Handel der Spiele und die regulierende Wirkung des Markts ist damit einfach ausgehebelt.

...und das haben wir dann am Ende weil es zu viel ist 1-2 mal am Tag den Cartridge Slot aufzumachen und eine Hülle im Regal zu haben.
Zuletzt geändert von Der Chris am 04.12.2017 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24637
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Chibiterasu » 04.12.2017 15:10

Krulemuk hat geschrieben:
04.12.2017 15:05
Ich war nie der große Sammler, habe aber dieses Jahr damit angefangen. So kann ich die Verpackungen meiner Lieblingsspiele entsprechend würdigen und wenn nötig mit ins Bett nehmen *hust*.

Bin daher weitgehend Retail only unterwegs. Auch weil ich Angst habe, dass ich die digitalen Spiele dann in 10 Jahren nicht mehr zocken kann, wenn evtl meine Originalhardware im Arsch ist...
Die Gefahr besteht natürlich, speziell bei Konsolen.
Aber wie spielst du dein Zelda von der Cartridge, wenn du keine funktionierende Switch mehr hast?

Gut, bei 3DS zu DS oder Wii U zu Wii war das wirklich ein gutes Argument. Habe ich auch oft angeführt.
Aber bei der Switch wissen wir es ja noch nicht und wenn das alles bei einer Switch 2 kompatibel bleibt, dann sollten auch die Digitalversionen laufen.

Ganz ohne Switch/Switch 2 fängst du mit der Cartridge alleine auch nix an.

ronny_83
Beiträge: 8061
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von ronny_83 » 04.12.2017 15:16

Chibiterasu hat geschrieben:
04.12.2017 15:10
Aber wie spielst du dein Zelda von der Cartridge, wenn du keine funktionierende Switch mehr hast?
Auf dem PC mit Emulator :lol:

Ich glaube, er meint, dass er sich ne neue Switch holen kann und dann das Spiel reinsteckt und geht. Eine neue Switch, aber kein laufender Server, um das Spiel nochmal herunterzuladen, geht nicht.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2734
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Krulemuk » 04.12.2017 15:18

Ich meinte damit ein Szenario, bei dem die Server down gehen und die Hardware defekt ist.

An Hardware kommt man im Zweifel auch nach Jahren noch, aber die Software kann man sich dann nicht mehr runterladen.

Edit: ninja

An eine Retailversion von Zelda kommt man zwar im Zweifel auch, aber was ist mit sowas wie Mario + Rabbids? Sowas könnte dann 150€ auf dem Gebrauchtmark kosten...

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24637
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Chibiterasu » 04.12.2017 15:28

Der Chris hat geschrieben:
04.12.2017 15:09
Es ist eigentlich dasselbe Thema wie mit der (aller Voraussicht nach) angestrebten Abschaffung des Bargelds. Wenn wir uns alles aus der Hand nehmen lassen und das auch noch selbst unterstützen sind wir eines Tages einfach richtig gef***t. Mal davon abgesehen dass die Plattformbetreiber sich da schöne Monopole in ihren Shops aufbauen können. Der freie Handel der Spiele und die regulierende Wirkung des Markts ist damit einfach ausgehebelt.
Die Abschaffung des Bargelds ist für mich dann doch ein recht anderes Thema, weil es hier um die Aufgabe der anonymen Bezahlung geht (+ sonstigen Dingen wie Negativzinsen der Banken etc.). Das ist doch wesentlich weitreichender ;)

Ich gebe dir recht, dass die Abschaltung der Server prinzipiell ein Problem sein könnte und teilweise schon ist.
Was die Preis angeht (von wegen Monopol), mach ich mir keine Sorge, weil es eben immer Konkurrenzsituationen mit anderen Hradware-Anbietern geben wird + diverse Key-Shops oder auch Amazon die Digitale Keys verkaufen. Diese wird man sich auch so schnell nicht entgehen lassen. Und die drücken schon gegenseitig irgendwann den Preis.

Mein Backlog ist riesig, daher spiele ich kaum alte Spiele und wenn dann die am PC aus meiner Kindheit. Das läuft da alles digital (GOG/DosBox).
Die absoluten Favorites wie Zelda etc. kauf ich mir eben eh Retail und so ziemlich alles andere wird auch geremastered was das Zeug hält. Im "Ernstfall" kauf ich mir das blöde Spiel, das ich sonst nicht mehr zocken kann - weil Server down, Hardware kaputt etc. - eben in 10 Jahren in der VC oder als Remaster oder die Retailversion auf Ebay oder sonst wo.

Man kann da schon gute Argumente vorbringen. Ich versteh das schon alles.
Aber auf mich, bei meinem Konsumverhalten, bei meinem Überfluss an Spielmöglichkeiten, in meinem Alter und bei meinen Spielgewohnheiten, hat das alles kaum Auswirkungen mehr.
Da mach ich mir um das Spiele-Streaming mehr Gedanken.
Krulemuk hat geschrieben:
04.12.2017 15:18
Ich meinte damit ein Szenario, bei dem die Server down gehen und die Hardware defekt ist.

An Hardware kommt man im Zweifel auch nach Jahren noch, aber die Software kann man sich dann nicht mehr runterladen.

Edit: ninja

An eine Retailversion von Zelda kommt man zwar im Zweifel auch, aber was ist mit sowas wie Mario + Rabbids? Sowas könnte dann 150€ auf dem Gebrauchtmark kosten...
Gut, verstehe ich. Ist mir persönlich aber einfach egal.
In x Jahren sind sowieso die Server für Splatoon 2 und Rocket League down.
Da helfen mir die Cartridges auch nix (für den Singleplayer von zb Splatoon 2 natürlich schon).

Und wenn mir das doch alles noch so wichtig ist, beiße ich in diesen Ausnahmefällen in den sauren Apfel und kaufe ne überteuerte Ebay-Bersion. Bis jetzt hat da aber selbst ein selteneres Skies of Arcadia für den gamecube etc. maximal zwischen 60 und 100€ gekostet. Das muss dann schon was ganz obskures oder ne seltene Limited Edition sein, damit das die 100€ übersteigt.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2734
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Krulemuk » 04.12.2017 15:51

Ein Conkers Bad Fur Day liegt zb jenseits der 100€ aber das sind natürlich alles valide Punkte.

Für mich kommt halt noch dazu, dass ich aus den Verpackungen ein großes Maß an Nostalgie ziehe. Wenn ich zb in 10 Jahren an die Switch-Ära zurück denke und ich sehe die Verpackung von Xenoblade 2 mit diesem satten grünen Gras, den Anime-Charakteren und dem fliegenden Vieh, dann fühle ich mich zurück erinnert an mein Spielerlebnis von heute. Selbst wenn ich das Spiel nie wieder einlegen werde, ziehe ich einen Nutzen aus der Verpackung. Ist natürlich etwas extrem subjektives, aber ich schwelge da manchmal einfach gerne in Erinnerungen.

Daher möchte ich jede Spielerfahrung, die ich genossen habe, am liebsten auch physisch haben...

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24637
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Chibiterasu » 04.12.2017 15:56

Kann ich komplett nachvollziehen. Ich habe es jahrelang bereut, dass ich in einem Anflug von Wahnsinn meine großen PC-Spieleboxen allesamt ausgemistet habe (selbst von meinen absoluten Lieblingsspielen...) als ich von zuhause ausgezogen bin.
Als Student hatte ich dann eben auch nicht so viel Platz in meinem Zimmer und generell hatte ich da eine Phase von ein paar Jahren, wo mir Zocken nicht sehr wichtig war.

Die PC Boxen hatten aber generell auch noch mehr zu bieten. Üppige Handbücher, Stoffkarten und sonstiges Zeug.
Das hast du jetzt maximal in den Special Editions.
Sonst ist es nur ne Plastikhülle mit dem Datenträger.
Da erweckt bei mir ein Blick auf's Hüllenartwork in der Google-Bildersuche ca. die gleichen Emotionen.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7962
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Der Chris » 04.12.2017 15:59

Chibiterasu hat geschrieben:
04.12.2017 15:28
Der Chris hat geschrieben:
04.12.2017 15:09
Es ist eigentlich dasselbe Thema wie mit der (aller Voraussicht nach) angestrebten Abschaffung des Bargelds. Wenn wir uns alles aus der Hand nehmen lassen und das auch noch selbst unterstützen sind wir eines Tages einfach richtig gef***t. Mal davon abgesehen dass die Plattformbetreiber sich da schöne Monopole in ihren Shops aufbauen können. Der freie Handel der Spiele und die regulierende Wirkung des Markts ist damit einfach ausgehebelt.
Die Abschaffung des Bargelds ist für mich dann doch ein recht anderes Thema, weil es hier um die Aufgabe der anonymen Bezahlung geht (+ sonstigen Dingen wie Negativzinsen der Banken etc.). Das ist doch wesentlich weitreichender ;)

Ich gebe dir recht, dass die Abschaltung der Server prinzipiell ein Problem sein könnte und teilweise schon ist.
Was die Preis angeht (von wegen Monopol), mach ich mir keine Sorge, weil es eben immer Konkurrenzsituationen mit anderen Hradware-Anbietern geben wird + diverse Key-Shops oder auch Amazon die Digitale Keys verkaufen. Diese wird man sich auch so schnell nicht entgehen lassen. Und die drücken schon gegenseitig irgendwann den Preis.
Die Richtung in die das zielt ist dieselbe. Klar ist es nicht so weitreichend. Ich hätte auch sagen können, dass es dasselbe ist wie mit Filmen und Musik die wahrscheinlich bald auch nur noch zu streamen sein werden...aber das empfindet ja keiner als eklatant. F*ck Kultur! Deswegen hab ich lieber das Bargeld als Beispiel genommen, weil sich das Thema noch eher erschließt. Wobei es da auch Spezialisten gibt, die das am Ende begrüßen würden. Unterm Strich hat man in allen Szenarien selbst keine Handhabe mehr über die Sachen die einem gehören und überlässt Großkonzernen die Herrschaft über alles. Im privaten Bereich was zu machen (quasi offline) ist dann halt nicht mehr drin und alles ist nachvollziehbar.

Was die Keys angeht...es ist ja keiner von den Plattformbetreibern genötigt Keys herauszugeben. Im Endeffekt sitzen sie ja auf den Keys und können sich dann nochmal neu überlegen ob Keys in die Läden gebracht werden sollen. Das läuft doch alles schleichend. Da kann man ja erstmal in den digitalen Shops mit Preisen ködern und sich dann wundern dass die Käufe von Keys zurückgehen...in Folge dessen kann man dann verargumentieren warum es sich nicht mehr lohnen würde Keys auszuliefern. Kann man schon alles hinbekommen wenn MS oder Sony (Nintendo ist in so was "zum Glück" ja immer langsamer) das wollen und richtige Retail Games zu verdrängen könnte der erste Teil einer Entwicklung werden. Oder man kann natürlich auch einfach mit "Games as a Service" kommen...wär auch eine elegante Lösung.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2734
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Krulemuk » 04.12.2017 16:06

Als jemand, der sich beruflich mit den Themen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung beschäftigt, habe ich zur etwaigen Abschaffung des Bargelds natürlich eine ganz andere Perspektive. Es gibt eben zu fast jedem Sachverhalt Vor- und Nachteile. Auch wenn das unpopulär sein mag...

@chibi
Same Story bei mir. Habe all meine tollen PC-Kartons beim Auszug aus dem Elternhaus weggeschmissen :(

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7962
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Der Chris » 04.12.2017 16:14

Krulemuk hat geschrieben:
04.12.2017 16:06
Als jemand, der sich beruflich mit den Themen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung beschäftigt, habe ich zur etwaigen Abschaffung des Bargelds natürlich eine ganz andere Perspektive. Es gibt eben zu fast jedem Sachverhalt Vor- und Nachteile. Auch wenn das unpopulär sein mag...
Eigentlich nicht. Man kann natürlich über jedem Problem einen Bombenteppich ausrollen. Da von Vor- und Nachteilen zu sprechen find ich so eine Sache. Man kann auch auf Vollüberwachung setzen um vielleicht irgendwen von irgendwas bösem abzuhalten. Man kann für einen gequetschten Finger auch den ganzen Arm abhacken.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Kuttelfisch
Beiträge: 558
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Kuttelfisch » 04.12.2017 16:22

In Anbetracht das ich all meine Music noch Problemlos als LP bekomme sehe ich das bei weitem entspannt.

Vielleicht bekommt man die grossen Dinger nur noch digital und lediglich Nischen Games werden für Fans Retail angeboten (wie jetzt z.B. Nicalis ein Retail Publisher für Indys ist).

Aber der Markt wird nicht aussterben.

Wir werden vielleicht nicht alles in der Form bekommen, wie wir es haben wollen. Aber wir werden noch genug bekommen ^^

Egal ob Musik (wie ich es ja jetzt sehe), Filme und auch Spiele.

Und digitale Spiele auf dem PC sehe ich relativ entspannt. Das Internet vergisst nichts und ich werde immer meine Steambibliothek in irgend einer weise ohne moralische Gewissensbisse rekonstruieren können, sofern das tatsächlich einmal nötig sein wird.

Und wenn meine Switch 10+ Jahren kaputt geht und es dann keinen E-Shop mehr gibt, dann wird die Welt auch nicht untergehen wenn meine verlorenen Spiele als Rom auf meiner neuen Retro Switch aufgespielt werden ^^"

Aber hey, meine Musik mag ich Physisch! Bei Fimen kommt's drauf an. Und bei Spielen momentan nur PS4 (wobei mom. unsicher) und Switch. Meine PC Games und mein Geld habe ich lieber Digital xD
Zuletzt geändert von Kuttelfisch am 04.12.2017 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2734
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Krulemuk » 04.12.2017 16:23

@chris
Wir müssen jetzt hier keine politische Diskussion führen. Ich bin selbst ein eher liberal denkender Mensch und der Meinung, dass ein Eingriff in die persönlichen Freiheitsrechte des Einzelnen im Sinne des Allgemeinwohls nur im Notfall und mit einer validen Begründung möglich sein sollte. Wenn man dem Menschenhandel, der Kinderpornographie, dem Terrorismus oder allgemein der organisierten Kriminalität den wichtigsten Kanal nehmen könnte, ist das aber durchaus diskussionswürdig.

Ich bin da selbst noch sehr unentschieden in meinem Abwägungsprozess. Nur Nachteile hätte das jedenfalls nicht und diejenigen, die das fordern, haben teilweise hehre Ziele und paketieren nicht automatisch mit dem Teufel. Die Frage, die sich daran anknüpft, ist halt wie wirksam man das Ausweichen auf andere Kanäle dann bekämpfen kann. Bitcoin ist jetzt schon ein riesen Problem... Der Sachverhalt ist jedenfalls nicht so einfach, wie er sich einem ggf. auf den ersten Blick darstellt.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7962
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Der Chris » 04.12.2017 16:38

Hab ich auch gemerkt in dem Moment als ich geschrieben hab...führt alles etwas weit. Ich denke es schadet trotzdem nicht wenn man über solche Dinge mal nachdenkt und Dinge die man noch wirklich besitzen kann auch als ein Stück "Freiheit" begreift und damit auch nicht zu leichtfertig umgeht. Ich wollte jetzt meinen Kindern eines Tages auch keine Cloud oder einen Netflix Account vererben. Noch gibt es die Möglichkeit Dinge zu besitzen und auch ggf mal mit anderen (sozialer Aspekt) zu teilen.

Was die Bargelddebatte zum Beispiel angeht, wollte ich wie gesagt auf Verhältnismäßigkeit hinaus. Wie gesagt man kann alle Probleme lösen...das ist für mich keine Frage von Vor- und Nachteilen sondern eher von dem Preis der zu zahlen ist.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24637
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von Chibiterasu » 04.12.2017 16:43

Der Chris hat geschrieben:
04.12.2017 15:59
Die Richtung in die das zielt ist dieselbe. Klar ist es nicht so weitreichend. Ich hätte auch sagen können, dass es dasselbe ist wie mit Filmen und Musik die wahrscheinlich bald auch nur noch zu streamen sein werden...aber das empfindet ja keiner als eklatant. F*ck Kultur!
... Im privaten Bereich was zu machen (quasi offline) ist dann halt nicht mehr drin und alles ist nachvollziehbar.
Naja, Fuck Kultur. Ich weiß nicht, ob die Videospielkultur komplett dran hängt, ob es physikalische Versionen nicht mehr gibt.
Bei Filmen und Musik, wo es entsprechend analoge Formate gegeben hat und gibt, vielleicht etwas schwieriger.


Ich gebe dir recht, wenn es um die Langzeit-Archivierung geht, aber das Problem hast du generell.
Du kaufst Doom Retail und hast 25GB als Download....yay. Da hab ich viel von meinem Datenträger.
Day 1 Patches sind auch nicht mehr aufzuhalten. Es ist einfach zu bequem für die Publisher geworden noch was nachzureichen (bzw. auch ein ganz guter Kopierschutz).

Dazu die DLCs mit neuen Spielmodi usw.
Wenn ich in 10 Jahren mein Mario Kart 8 in die Wii U schiebe, fehlt wohl 1/3 der Inhalte, falls ich die DLCs nicht auf der Platte habe.
Und die Server für's Online Gaming sind eben sowieso auch down.
Selbst bei Zelda BotW wird es so sein.

Auch weiß Nintendo bereits jetzt auf der Switch schon so ziemlich alles was du machst. Auch was du nur Retail besitzt.
Diese Entwicklung ist generell diskussionswürdig, hat aber auch mal seine Vorteile, wenn es sowas wie Cloudsaves auf der Switch schon geben würde bzw. ein Gamebreaker weggepatcht werden kann. Den privaten Offline-Bereich gibt es da nicht mehr wirklich.

Spätestens seit Steam/PS3/XBox 360 und Wii sind die Zeiten einfach vorbei, wo man ein Medium in seiner Gesamtheit archivieren kann (am PC mit den MMOs ja schon länger).



@ Keys:
Ansonsten glaube ich eben, dass es noch lange so sein wird, dass sich Nintendo und Co. nicht allein auf das Angebot im eigenen eShop verlassen können und wollen. Sie würden dadurch massiv an Sichtbarkeit verlieren.
Klar, bestehende Kunden schauen in den eShop. Aber der Rest?

Irgendwo muss man dem potenziellen Neukunden eben auch zeigen, dass man was im Angebot hat.
Und wenn es nur mit Keys bei Amazon oder Schachteln mit Keys im Saturn ist (siehe so manche Steam-Spiele).

ronny_83
Beiträge: 8061
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Mama Mia Mario + Rabbid Kingdom Battle - Pre Order Bonusklau

Beitrag von ronny_83 » 04.12.2017 17:13

Chibiterasu hat geschrieben:
04.12.2017 16:43
@ Keys:
Sie würden dadurch massiv an Sichtbarkeit verlieren.
Klar, bestehende Kunden schauen in den eShop. Aber der Rest?
[...]

Irgendwo muss man dem potenziellen Neukunden eben auch zeigen, dass man was im Angebot hat.
Und wenn es nur mit Keys bei Amazon oder Schachteln mit Keys im Saturn ist (siehe so manche Steam-Spiele).
Dann verdienen die Elektromärkte an gemieteten Regalflächen für Pappaufsteller :mrgreen:

Antworten