Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
ännii
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2017 21:31
Persönliche Nachricht:

Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Beitrag von ännii » 28.04.2017 21:41

Hey Leute ich hab ein technisches Problem mit meiner Switch, wollte heute Online Mario Kart spielen (das Problem gabs schon beim Splatoon Testfire). Hab den Support heute angeschrieben und bekam folgende Antwort:

Dieser Fehler-Code gibt laut Datenbank an, dass keine stabile Peer-to-Peer Verbindung hergestellt werden kann und in diesem Fall ist es notwendig einige zusätzliche Interneteinstellungen am Router vorzunehmen. Bitte ändern Sie den Sendekanal Ihres Routers, um eine stabilere Verbindung zu gewährleisten. Weisen Sie Ihrem Nintendo eine feste IP-Adresse zu, um für diese IP-Adresse die folgenden Ports zu öffnen. TCP: Ports: 442 | 445 und 28000 | 29500 UDP: Lassen Sie Traffic zu allen Adressen zu. Dies ist für die beim Spielen aufgebaute Peer-to-Peer Verbindung zwingend notwendig! (Ports 1 | 65000) Setzen Sie Ihren Nintendo in die DMZ, falls Ihr Router über diese Funktion verfügt.
Eine DMZ-Funktion wird genutzt, um bestimmte Geräte vor der Router-Firewall zu platzieren.




Kann mir jemand von euch erklären wie ich das einstellen soll? Geht das über den Pc oder wie?
Wäre echt lieb, wenn mir jemand weiterhelfen könnte! :)

yopparai
Beiträge: 14500
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Beitrag von yopparai » 28.04.2017 22:11

Das sind Einstellungen, die im Router getroffen werden müssen. Der Sendekanal bezieht sich auf das WLan. Üblicherweise wird der automatisch gewählt, abhängig davon, wieviele WLans auf welchen Kanälen sonst noch so in der Gegend sind. Wenn der nicht gerade festgelegt ist, dann würde ich da auch nichts ändern, zumindest wenn andere Geräte bequem reinkommen.

Hinter der Geschichte mit den Ports versteckt sich folgendes: Netzwerkgeräte identifizieren sich in lokalen Netzen und im Internet über IP-Adressen. Wenn ich jetzt eine Webseite aufrufe, schickt mir der Server die Daten an diese Adresse. Da mein Rechner aber vielleicht noch von anderen Diensten Daten empfängt, Videotelefonie z.B. muss man irgendeine Möglichkeit haben, die Daten nicht nur an die IP, sondern an einen bestimmten Client hinter der IP zu senden, in dem Fall den Browser. Deswegen gibt es zu jeder IP etwa 65000 Ports (Port 80 für's unverschlüsselte Browsen z.B.). Die Kommunikation wird auch beim Zocken über spezielle Ports geregelt, in dem Fall über die vom Support genannten. Mit einer Firewall (einer Software im Router) kann man den Datenverkehr beschränken. Wenn man z.B. alle Ports dicht macht für eine IP, außer Port 80, dann kann man mit dem Gerät nur noch surfen. Damit verhindert man, dass ein vielleicht verwundbarer Dienst auf einem anderen Port angegriffen werden kann.

Was der Support von dir will ist folgendes: Du sollst deinem Router sagen, dass du bestimmte Ports für die Switch freigeben möchtest, damit sie nicht mehr von der Firewall geblockt werden. Deswegen braucht die Switch erstmal eine feste IP (die kann sich sonst standardmäßig nämlich theoretisch bei jeder Anmeldung ändern). Dann musst du im Webinterface deines Routers* einstellen, dass die genannten Ports auf diese IP weitergeleitet werden. Alternativ stellst du die Switch in die DMZ (Demilitarized Zone, falls der Router das unterstützt), dann kümmert sich die Firewall nicht weiter um die Switch.

Bei TCP und UDP handelt es sich um sog. Protokolle, das sind mehr oder weniger Vereinbarungen aller Netzwerkteilnehmer, wie Datenpakete auszusehen haben, damit sie ihr Ziel erreichen. Wie der Router jetzt Datenpakete weiterleitet, kann man für die Protokolle getrennt einstellen.

Wenn ich ehrlich bin, frag doch mal unter Bekannten/Verwandten rum, ob da einer Ahnung hat. Über's Internet im einem Forum ist sowas sehr schwierig, weil jedes Netzwerk anders ist und auch jeder Router anders tickt... Außerdem kann man sich ziemliche Löcher da reinreißen, wenn man versehentlich zu viel freigibt.

*Das ist eine Webseite, die dein Router zur Verfügung stellt. Wie du da rein kommst kann ich dir nicht genau sagen, meist reicht es, die IP des Routers in der Form "http://192.168.1.1" in den Browser einzutippen. Oft steht das auf einem Aufkleber am Router. Du brauchst dann noch User und Kennwort, sonst lässt der dich nicht rein. Meist stehen die Standard-Anmeldedaten ebenfalls auf diesem Aufkleber oder in der Bedienungsanleitung.

ännii
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2017 21:31
Persönliche Nachricht:

Re: Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Beitrag von ännii » 28.04.2017 22:29

Welche IP muss ich denn bei der Switch Manuell eingeben?
Und was ist mit Port 1 I 65000 gemeint?
Zuletzt geändert von ännii am 28.04.2017 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

yopparai
Beiträge: 14500
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Beitrag von yopparai » 28.04.2017 22:32

Eine, die zu deinem Netzwerk passt. Meist ist das im Heimbereich eine zwischen 192.168.1.2 und 192.168.1.255. Die 1 ist oft (nicht immer) der Router. Die einzelnen Netzwerkgeräte müssen auch alle unterschiedliche IPs haben.
ännii hat geschrieben:
28.04.2017 22:29
Und was ist mit Port 1 I 65000 gemeint?
Das heißt wahrscheinlich, dass man für UDP fast alles freigeben soll. Der senkrechte Strich ist wohl als "bis" zu lesen.

Benutzeravatar
Alanthir
Beiträge: 743
Registriert: 17.02.2014 07:49
Persönliche Nachricht:

Re: Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Beitrag von Alanthir » 28.04.2017 23:17

Versuche als erstes mal die Switch komplett neu zu starten, also nicht nur standby, sondern aus dem Handheld Modus den Power Knopf etwas gedrückt halten, bis die Power-Optionen ausgewählt werden können.
Diesen Fehler hatte ich auch schon zwei mal und immer hat ein Neustart der Konsole geholfen.
Bild
Bild
Bild

yopparai
Beiträge: 14500
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Beitrag von yopparai » 28.04.2017 23:20

Oh... ähhja. Das wär auch noch ne Idee... ^^

ännii
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2017 21:31
Persönliche Nachricht:

Re: Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Beitrag von ännii » 29.04.2017 09:03

Also das mit Neustart funktioniert leider nicht... Ich bin aufgeschmissen

yopparai
Beiträge: 14500
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Beitrag von yopparai » 29.04.2017 11:20

Dann bleibt nur, dir jemanden zu suchen, der schon mal ein kleines Heimnetz im der Familie eingerichtet hat. Mit den Infos vom Support müsste so jemand klarkommen. Wir können dir hier maximal Begriffe und Konzepte erklären, aber deine genaue Hardware kennt hier ja keiner. :/

Versuch erstmal, auf die Konfigurationsoberfläche deines Routers zu kommen und dich da einzuloggen. Dann guckst du dich da um und versuchst erstmal einen generellen Überblick über die Konfigurationsmöglichketen zu bekommen. Wenn du Begriffe nicht gleich zuordnen kannst, nimm dir mal Google und die Wikipedia vor, das kann zwar etwas dauern, aber das zu verstehen was da passiert lohnt sich auf lange Sicht.

Redshirt
Beiträge: 5930
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Online Modus geht nicht bitte Hilfe

Beitrag von Redshirt » 29.04.2017 11:24

Bevor man anfängt, mit Ports rumzufummeln, würde ich dazu raten, im Router-Menü zu schauen, ob UPnP aktiviert ist - und das anzuschmeißen, falls es ausgeschaltet ist. Das hat mir in der Vergangenheit so manchen Frust mit Onlinegaming erspart.

Antworten