Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25125
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Chibiterasu » 19.04.2017 12:11

Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht
Bild

Entsprechend der Tradition mache ich wieder nen Info- und Diskussionthread zur E3 auf.

Hier soll es sich hauptsächlich um Nintendo handeln, aber es kann natürlich alles rund um die E3 diskutiert werden.
Wie sehen eure Prognosen, Wünsche etc. aus?



E3 – Timetable (deutsche Zeit)

Samstag 10.06.

EA Showcase/EA Play: 21:00

Sonntag 11.06.
Microsoft Press Conference: 23:00

Montag 12.06.
Bethesda: 4:00
PC Gaming Show: 19:00
Ubisoft: tba

Dienstag 13.06.
Sony Press Conference: 3:00
Nintendo Spotlight: 18:00

Timetable:
https://pbs.twimg.com/media/DBCnPwDVoAAcW1s.jpg
Zuletzt geändert von Chibiterasu am 03.06.2017 15:11, insgesamt 7-mal geändert.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33248
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von JesusOfCool » 19.04.2017 12:45

ich hätte gern noch eine ankündigung für etwas größeres bis ende des (geschäfts)jahres für die switch. ansonsten bin ich soweit zufrieden.
erwarten tu ich nichts besonderes. trailer und vielleicht ein bisschen gameplay zu spielen, die noch nicht erschienen sind, wird es geben. sie werden sicher über viele details von splatoon 2 faseln und ein bisschen über andere spiele, die noch bis weihnachten erscheinen. genauere release daten werden wir wohl auch ein paar bekommen.
die große frage für mich ist wie das verhältnis von switch zu 3DS sein wird. ich gehe von ca 50:50 aus, aber ich hoffe es wird einen switch überhang geben.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2972
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Krulemuk » 19.04.2017 12:50

Ich bin gespannt darauf, was Retro macht. Ich erwarte auf der E3 mehr zu erfahren. Ich persönlich könnte mit vielem leben und würde mich sowohl über Metroid Prime 4 oder eine neue IP aber auch sehr über Donkey Kong Country freuen (Tropical Freeze ist für mich neben 3D World der beste WiiU Exklusivtitel).

Ich hoffe einfach mal, dass auf der E3 ein paar JnR vorgestellt werden. Da ist das Angebot bisher extrem dünn. Bisher sieht es fast so aus, als wenn die Switch bei mir nach BotW erstmal bis Ende des Jahres ungenutzt bleibt. Ich hoffe Nintendo kann mir auf der E3 dahingehend eine positive Perspektive vermitteln.

yopparai
Beiträge: 14363
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von yopparai » 19.04.2017 13:06

Wenn ich Metroid bekomme darf Krulemuk auch ein paar 2D Jumpys haben ;)

(Solange keiner Wasserköppe drin vorkommen aud das Ganze kein Coopshooter wird...)

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 1110
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Kuro-Okami » 19.04.2017 13:37

Ich gehe von einer Ankündigung seitens Retro aus. Das wars dann aber auch schon, denn mit Mario Odyssey und dem dann kommenden Splatoon 2 wird man genug Zugpferde haben, die die Konsole entsprechend schmackhaft machen. Ganz ohne Ankündigung wird es aber natürlich nicht gehen. Retro gehe ich eben deswegen von aus, weil es um sie nun ein paar Jahre wieder ruhig war. Die nächste Veröffentlichung dürfte näher dran sein. Ich gehe recht sicher davon aus, dass es DKCR3 sein wird. In der Tradition der alten Country Reihe wäre ein 3. Ableger durchaus naheliegend. Metroid halte ich für ausgeschlossen. Das verkauft sich schlicht und ergreifend zu schlecht. Ein DKC hingegen ist sehr sicher ein Kaufgarant.

Am meisten wünsche ich mir ein F-Zero. Der Wunsch besteht aber schon seit über einem Jahrzehnt... mehr als hoffen ist das daher nicht wirklich.
Bild

Benutzeravatar
Ziegelstein12
Beiträge: 2774
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Ziegelstein12 » 19.04.2017 13:57

Oh wusste gar nicht dass wir das schon haben.

- Super Mario Odyssey Trailer
- FE Warriors
- Xenoblade2
- vielleicht SMT
- online modus plus VC games
- Retro
- vielleicht noch 1-2 Sachen für die Zukunft anteasern
- Hollow Knight
-nIndies
Für Nintendo sollte es jetzt eher wichtig sein "Mehr appetit zu verschaffen", sowie SOny das immer macht :D


3ds Sicht:
- Pokemon
- Kirby
und diverse andere Sachen.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25125
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Chibiterasu » 19.04.2017 14:42

Ich persönlich erwarte nix für den 3DS
sowie

Mehr zu Mario Odyssey,
mehr zum Zelda DLC,
nochmal Splatoon 2,
nochmal Arms,
mehr zu Xenoblade 2 (+Verschiebung),
mehr zu Fire Emblem Warriors,
Smash Bros. U Enhanced Port noch dieses Jahr,
das Retro Projekt
sowie irgendeine weitere Sache wie Mario x Rabbids, Animal Crossing oder ähnliches
- und eine Third Party Montage mit etwas konkreteren Terminen/Spielen (was macht From Software etc. dafür, wann kommt Skyrim usw.).


Wäre eigentlich gar nicht soo viel und bis auf das Spiel von Retro auch wenig überraschendes, aber für ne gute Show sollte es reichen.
Hab ich mir aber auch schon bei der Switch Präsentation gedacht...

Mit Pokémon Stars rechne ich irgendwie nicht mehr.

yopparai
Beiträge: 14363
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von yopparai » 19.04.2017 14:46

Verschiebung für Xeno? Du Monster... ^^

Immerhin ist der Soundtrack ist inzwischen komplett eingespielt. An dem wird's also schonmal nicht liegen.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8592
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Der Chris » 19.04.2017 14:49

Ich kann irgendwie auch noch nicht glauben, dass das Spiel noch in diesem Jahr erscheint. :?
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

yopparai
Beiträge: 14363
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von yopparai » 19.04.2017 14:55

Wenn überhaupt, dann erstmal nur die japanische Version. Die westliche käme nur dann in Frage, wenn sie es dieses Mal irgendwie geschafft hätten, die Lokalisierung und Synchronisation gleichzeitig zu organisieren. Was ich stark bezweifle. Aber nen neuen Trailer werden wir schon sehen. Denk ich.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33248
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von JesusOfCool » 19.04.2017 15:18

da sie das mit der lokalisation mittlerweile auch bei pokemon parallel schaffen, halte ich das bei xenoblade ebenfalls für möglich.

yopparai
Beiträge: 14363
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von yopparai » 19.04.2017 15:22

Wieviel Sprachausgabe gibt's denn bei Pokemon so im Schnitt? Ernstgemeinte Frage, mein erstes und letztes war das Gameboy-Modul...

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33248
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von JesusOfCool » 19.04.2017 15:24

gar keine, aber die namen der pokemon zu lokalisieren stell ich mir absolut furchtbar vor.
außerdem rechne ich bei xenoblade ohnehin nicht mit mehr sprachen als japanisch und englisch.

yopparai
Beiträge: 14363
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von yopparai » 19.04.2017 15:32

Hmmm ok. Stellt sich also mehr die Frage, wer das längere Skript hat bzw. wo es schwieriger ist, eine gewisse Konsistenz im Ton der Übersetzung zu wahren. In der Hinsicht fand ich ja Xeno X gar nicht mal so gut, ohne jetzt konkrete Beispiele zur Hand zu haben. Jedenfalls weit entfernt von solchen Lokalisationsmeisterwerken wie Trails in the Sky. Ich hoffe, das gelingt mit Xeno 2 dieses mal besser, dann dürfen sie sich von mir aus auch Zeit lassen. Wie ich mich kenne importier ich das sowieso ^^

Benutzeravatar
Ziegelstein12
Beiträge: 2774
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Die E3 2017 - aus Nintendos Sicht

Beitrag von Ziegelstein12 » 19.04.2017 16:01

Oh ja ich würde gerne meine Liste um die Chibi sachen ergänzen. Arms + dlc, Zelda dlc etc. wird auch noch rein kommen. Aber Pokemon wird für 3ds angekündigt, safe. Egal ob remake oder 3rd version.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Antworten