Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7420
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Der Chris » 22.12.2017 16:00

NeoYggdrasill hat geschrieben:
22.12.2017 15:52
Beim ersten Blutmond gibt es eine Cutscene in welcher Zelda erklärt, dass es sich um Ganons Werk handelt. Auch implizieren einige der Erinnerungssequenzen, dass das vermehrte Auftauchen von Monstern an Ganons Rückkehr gekoppelt ist.
Okay, dann hab ich nix gesagt.

NeoYggdrasill hat geschrieben:
22.12.2017 15:52
Ich denke, dass Nintendo diese Entscheidung bewusst getroffen hat, um das Finale nicht zu entwerten. Andere Open World Spiele, die ein Postgame bieten, haben damit echt Probleme, z.B. Fallout 4. Dieses entwickelt eine Story, in der das wichtigste Anliegen des Protagonisten sein sollte, seinen Sohn schnellstmöglich zu finden, dennoch bietet einem das Spiel alle möglichen Freiheiten, genau dieser Intention zuwider zu handeln. Die Story lässt infolge dessen das Gefühl von Dringlichkeit vermissen.

Bei BotW wird der Fokus von Beginn an auf Ganon gelegt, Ziel ist es, ihn aufzuhalten. Das meiste, was man in der Spielwelt unternimmt, dient zur Vorbereitung auf diese Konfrontation. In dem Zusammenhang fand ich's auch sehr passend, dass das unheilvolle Wabern um Schloss Hyrule von großen Teilen der Karte aus zu sehen ist und man dieses Ziel so nicht aus den Augen verliert. So hab ich den Kampf von Beginn an als letzte Station meiner Reise durch Hyrule wahrgenommen. Und die Dramaturgie des Endes hat auf jeden Fall gestimmt, auch wenn man den Kampf selber sicherlich kritisieren kann.
Gerade weil der Build-Up so lange ist, hätte ich das Erreichen des Ziels halt gerne in irgendeiner Form abgebildet gesehen, die nicht gerade ein Sternchen am Spielstand ist. Hätte man irgendwie in ein befriedigerendes Erlebnis umwandeln können.

Das Gute bei Zelda ist ja auch gewesen, dass die Story jetzt nicht so vertrackt war...das ist nicht so ein enges Korsett wie bei manch einem anderen Spiel. Da wär sicherlich noch genug Spielraum gewesen um irgendwie was sinnvolles nach dem Spiel noch reinzuschreiben ohne alles komplett ad absurdum zu führen. Vor allem kann man ja auch auf so was anders eingehen, wenn man diesen Aspekt in der Entwicklung des Spiels direkt antizipiert. Nunja...ist nicht geschehen...
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

NeoYggdrasill
Beiträge: 11
Registriert: 19.12.2017 15:39
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von NeoYggdrasill » 22.12.2017 16:16

Ich versteh dich da voll. Die Endsequenz, die man bekommt, ist auch etwas dünn ausgefallen, selbst das geheime Ende. Man hätte für jedes Storygebiet, welches man abschließt, noch was zur Endsequenz hinzufügen können. So eine Abschiedsparty wie bei OoT wär cool gewesen, am besten noch mit den vier Recken, die vom Todesberg aus zusehen. :D

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23265
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Steppenwaelder » 22.12.2017 16:35

Ich glaube, dass die ganzen klassischen Monster reine Beschwörungen von Ganon sind, war schon immer in Zelda eine gängige Erklärung. Also das ist in BotW eigentlich nichts Neues.
Deshalb geht man auch nicht in die u-bahn die rappelvoll ist, sondern nimmt dei nächste. paar stunden warten und gut ist...ist nicht so als ob jetzt winter wäre und du festgefroren bist auf den Stuhl

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23265
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Steppenwaelder » 24.12.2017 10:59

Schade, dass der DLC Dungeon so kurz ist.

Er hat wirklich die vielleicht besten Rätsel der gesamten Serie und ist zudem auch noch vergleichsweise anspruchsvoll in seiner Rätselmechanik...
Solche Dungeons in Groß mit abwechslungsreicherem Desgin hätte ich gerne im Hauptspiel gehabt.
Deshalb geht man auch nicht in die u-bahn die rappelvoll ist, sondern nimmt dei nächste. paar stunden warten und gut ist...ist nicht so als ob jetzt winter wäre und du festgefroren bist auf den Stuhl

Benutzeravatar
Bedameister
Beiträge: 19413
Registriert: 22.02.2009 20:25
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Bedameister » 25.12.2017 22:22

Steppenwaelder hat geschrieben:
24.12.2017 10:59
Schade, dass der DLC Dungeon so kurz ist.

Er hat wirklich die vielleicht besten Rätsel der gesamten Serie und ist zudem auch noch vergleichsweise anspruchsvoll in seiner Rätselmechanik...
Solche Dungeons in Groß mit abwechslungsreicherem Desgin hätte ich gerne im Hauptspiel gehabt.
Jap, war echt gut. Hab garnichtmehr damit gerechnet, dachte es wäre nach den vier Titanen vorbei. Auch der Endboss war richtig gut.
Der DLC war trotzdem etwas weniger als erwartet.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2449
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Krulemuk » 31.12.2017 22:21

Da ich über Silvester leider krank im Bett liege, habe ich mich jetzt doch dazu entschlossen, den DLC zu kaufen. Die Magie von BotW ist sofort wieder da. Da ich etwas raus bin und mich jeder Treffer tötet, sterbe ich aber recht oft...

Die Schreine sind soweit sehr stark und ich freue mich schon auf den fünften Titanen. Da ich einer bin, der an den 120 Schreinen mit am meisten Spaß in Hyrule hatte und der generell an Zelda die Verbindung zwischen Puzzlegame und Action-Adventure liebt, bekomme ich hier genau das, was ich mir gewünscht habe... More of the same halt.

Dafür aber 20 EUR zu verlangen und auch den höheren Schwierigkeitsgrad und einige Komfortfunktionen hinter dieser Paywall zu verstecken ist schon ziemlich unverschämt.

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1574
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von EllieJoel » 02.01.2018 09:45

naja 20€ finde ich mehr als in Ordnung für den Inhalt un wenn man bedenkt das man mit den Hauptspiel schon 100+ Stunden Spielzeit bekommt. Auch mit den Inhalt war ich hochzufrieden man kriegt halt more of the same vom besten Spiel 2017 also genau das was ich wollte. Andere spiele verkaufen einzelne Charakter Klassen für 20€ andere verkaufen 1-2 Lootcrates für 20€ nur von DLC 2 immerhin 6-7 Stunden sehr gute Unterhaltung bekommen.

Benutzeravatar
Reenchen91
Beiträge: 2404
Registriert: 21.01.2008 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Reenchen91 » 02.01.2018 16:59

Trotzdem sind Dlc's eine elende Krankheit,egal was für ein Spiel das ist.
Bei the Witcher 3 hat man extrem viel geboten bekommen.Und in diesem Falle sind die Dlc's nachgereicht worden und bei Zelda gab es einen Vorbestellerbonus für das Dlc,gleich zu Release des Spiels!Da sollte man vielleicht mal drüber nachdenken.
Und wenn man sozusagen nicht bereit ist ,insgesamt 80 Euro für ein Spiel zu zahlen,dann musst du als Kunde damit leben,das dir was fehlt.
Ich finde es traurig,dass man in der heutigen Zeit für 60 Euro teilweise kein vollwertiges Spiel mehr erwarten kann.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32444
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von JesusOfCool » 02.01.2018 22:05

jo, seh ich auch so. deshalb kauf ich auch keine DLCs.

Benutzeravatar
Bedameister
Beiträge: 19413
Registriert: 22.02.2009 20:25
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Bedameister » 03.01.2018 13:37

Fand die DLCs auch eher mittelprächtig.
Aber ich denke für meinen 2. Playthrough (der aber sicher noch 1-2 Jährchen auf sich warten lässt) werden sie ganz nett.
Für Leute die das Spiel eh schon komplett durch hatten waren sie leider eher nicht so toll.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2449
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Krulemuk » 03.01.2018 14:37

Ich fand den zweiten DLC eigentlich ganz gut. So etwas wie den letzten Boss hätte ich mir vom Hauptspiel auch gewünscht. Dazu ein toller Dungeon und mit die besten Schreine des Spiels (leider aber auch ein paar nervige, die auf dem Lagesensor basieren). Wertet das Spiel imo doch nochmal auf. Die Inhalte des ersten DLC's inklusive der Schwertprüfungen fand ich aber eher langweilig - Für Kampfliebhaber aber sicherlich auch ordentlich.

Benutzeravatar
Bedameister
Beiträge: 19413
Registriert: 22.02.2009 20:25
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Bedameister » 03.01.2018 16:47

Ich bin immernoch fassungslos dass man keine der DLC Kleidungen upgraden kann. Warum, warum nur?????!

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35655
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von greenelve » 10.01.2018 16:26

Beim Gerudo-Plateau gibt es
SpoilerShow
ein riesiges Symbol gelber Blitze an einer Steinwand
Wie ist das gedacht, gemacht zu werden? Hab jetzt nicht weiter experiementiert, gilt es andere Dinge zu erledigen...


edit: Warte...was wäre wennn
SpoilerShow
ein Blitzpfeil reingeschossen wird?
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5480
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von Redshirt » 10.01.2018 16:49

greenelve hat geschrieben:
10.01.2018 16:26
Beim Gerudo-Plateau gibt es
SpoilerShow
ein riesiges Symbol gelber Blitze an einer Steinwand
Wie ist das gedacht, gemacht zu werden? Hab jetzt nicht weiter experiementiert, gilt es andere Dinge zu erledigen...


edit: Warte...was wäre wennn
SpoilerShow
ein Blitzpfeil reingeschossen wird?
SpoilerShow
Bild

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35655
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Legend of Zelda - Breath of the Wild (Switch Spoiler-Edition)

Beitrag von greenelve » 10.01.2018 17:18

Redshirt hat geschrieben:
10.01.2018 16:49
SpoilerShow
Bild
SpoilerShow
Geh ja auch ohne rote Kleidung nach draußen. 8)

Aber hätte auch eher drauf kommen können, sind ja sämtliche Spuren gelegt. :?
edit: Warte, warte, warte Feuerwaffen
SpoilerShow
erhöhen allein durchs Tragen die Umgebungstemperatur (kalten Gebieten)? Ob das auch mit Eiswaffen in der Wüste klappt? :Kratz:
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Antworten