Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11808
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von yopparai » 19.01.2017 20:22

Hallo zusammen.

Ein paar Wochen vor dem Launch von Nintendos neue Plattform Switch wissen wir immer noch nicht viel über Nintendo neues Online-Netzwerk. Da Nintendo seit DS und Wii bisher noch nie wirklich ein glückliches Händchen mit ihrem Onlinedienst hatte und uns in der Vergangenheit mit so wenig geliebten Dingen wie "Freundescodes" und vorgefertigten (natürlich ausschließlich positiv formulierten) Sätzen in der Lobby von Mariokart "beschenkt" hat, sind bei vielen Fans gleichzeitig die Erwartungen niedrig und die Hoffnungen groß, dass sie das dieses Mal in Zusammenarbeit mit dem Netzwerkspezialisten DeNA besser hinbekommen.

Leider ist die Informationspolitik Nintendos zu diesem Thema bisher nur als unglücklich zu bezeichnen, da die wenigen bekannten Fakten mehr zur allgemeinen Verwirrung als zur Klärung beitragen. Da das Thema für viele recht wichtig scheint, werden fehlende Informationen von vielen Postern oft durch eigene Spekulationen ergänzt und das Gesamtwerk dann als Grundlage für Meinungsposts genommen, die letztendlich die Diskussion nicht weiterbringen, da sie eben nur auf Spekulationen basieren.

Dieser Thread soll dazu dienen, Fakten zu sammeln die zum Dienst, dem Accountsystem und der technischen Umsetzung bereits bekannt und offiziell bestätigt sind, sowie Gerüchte dazu klar als solche zu kennzeichnen und so eine gesicherte Grundlage an Fakten für den Meinungsaustausch zu diesem Thema in anderen Threads zu bieten. Ich möchte daher darum bitten, lange (berechtigte!) Meinungsposts zum Thema lieber in anderen Threads zum Beispiel im Newsbereich abzusetzen, wo sie auch gesehen werden, und diesen Thread möglichst nur zum Austausch von Information, zur Ordnung von Gerüchten und ihrer Quellen sowie natürlich auch zur informierten Spekulation über das Thema zu nutzen.

Es geht dabei selbstverständlich nicht um das Unterdrücken von Kritik, es hat sich nur gezeigt, dass die meiste Kritik in dieser Phase noch gar keine feste Basis hat, die kritisiert werden kann. Diese Basis soll dieser Thread liefern. Wenn genügend harte Fakten zusammengekommen sind, sollten wir dazu auch einen reinen Diskussionsthread aufmachen.

Wenn neue Fakten bekannt werden, werde ich versuchen, diese hier zu ergänzen. Wer hier Dinge vermisst kann die posten oder mir per PN schicken (bitte mit Quelle), dann kann ich die eintragen.

Bekannte, offiziell bestätigte Fakten:

1. Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=mLAu113idcs
http://nintendotoday.com/switch-app-matchmaking/

- Es wird eine Smartphone-App geben, die Teil von Nintendos Online-Netzwerk ist. Laut Reggie Fils-Aime soll diese ein "sehr überzeugendes Vorhaben" sein, denn dies sei, "wie wir den Voice-Chat und das Matchmaking verwenden und Lobbys erzeugen".

- Reggie Fils-Aime hält diese App für eine elegante Lösung, weil sie es ermöglicht, ohne großes Gamer Headset unterwegs in der Öffentlichkeit eine schnelle Runde MarioKart online zu spielen

- Es ist der Quelle nicht zu entnehmen, ob diese Funktionen exklusiv nur über Smartphones zu verwenden sind. Er deutet aber zumindest mit der Formulierung "...that’s how you’ll voice chat, that’s how you..." an, dass er das mindestens für den Standardweg hält.

2. Quelle
https://www.youtube.com/watch?v=Ntzz8O7SpWs ab 4:03min

- Smart-Device-App verbindet sich mit Switch und ermöglicht es vom Smart Device aus Freunde einzuladen, Verabredungen zu treffen und während des Online-Spiels in kompatiblen Spielen zu Chatten [keine Unterscheidung Text-/Voicechat in der Quelle].

- User werden den Nintendo Online-Service während einer Testphase nach dem Launch zunächst kostenlos ausprobieren dürfen, ab Herbst 2017 wird der Dienst [in bisher nicht genannter Höhe] kostenpflichtig. Update 2.6.: Inzwischen ist dieser Termin auf 2018 verschoben worden.

- Weitere Details werden zu einem späteren Zeitpunkt auf Nintendos Homepage bekanntgegeben.

3. Quelle
http://www.nintendo.com/switch/online-service/

- Es wird einen monatlichen Spieledownload eines NES- oder SNES-Spiels ohne weitere Kosten geben, der aber nur einen Monat funktioniert. Diese Downloads werden um Online-Spiel erweitert sein. Update 2.6.: Von den drei Monaten ist inzwischen keine Rede mehr

- Es wird für Abonennten spezielle exklusive Rabatte für Download-Spiele und -Inhalte geben.

- Standardfeatures wie System- und Spieleupdates werden kostenlos bleiben, ebenso der Zugriff zum eShop, der Freundesliste, Screenshotfunktionen und der Zugriff auf die Parental Controls App.

- Der Dienst ist nur für die Switch, nicht für WiiU oder 3DS erhältlich.

- Nach der kostenlosen Phase werden die "meisten" Spiele das bezahlte Abo erfordern um online zu spielen.

- Update 2.6.: Die Kosten belaufen sich auch 19,99$ im Jahr, 7,99$ für 3 Monate oder 3,99$ für 1 Monat

4. Quelle (Dank an Tugy)
https://www.youtube.com/watch?v=G_OgxrwWZU8 ab 2:00min

- Man wird beim Voice Chat tatsächlich "durch das Smartphone sprechen" z.B. mit Hilfe eines Bluetooth Headsets, es wird also nicht nur einfach zur Vermittlung verwendet.

- Am Problem der ständigen Neukäufe von VC-Titeln über verschiedene Plattformen durch die Bindung der Titel an die Hardware "wird gearbeitet". (ab 3:20min)

5. Quelle Edit 1, 20.01.2017
http://kotaku.com/nintendo-answers-and- ... 1791402953

- Kein Miiverse mehr auf Switch, stattdessen werden bestehende soziale Netzwerke integriert
- Miis sind entsprechend nur noch optional
- User können den Store des Landes nutzen, der mit ihrem Account verknüpft ist, auch wenn Nintendo für den Support nur den Kauf in der Region empfiehlt, in der die Spieler ansässig sind.
- es können bis zu 8 Accounts auf einem System eingerichtet werden.
Zuletzt geändert von yopparai am 02.06.2017 07:42, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24211
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von Chibiterasu » 19.01.2017 22:12

1A Thread.
Danke!

Sorry, habe gerade nix beizutragen aber da ich hier weitere Infos mitbekommen will "abonniere" ich den Thread hiermit mal.

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2755
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von Leuenkönig » 19.01.2017 23:16

Ich würde gerne folgendes sagen: Reggie hat niemals gesagt "nur für das Smartphone", siehe mein youtube video. Er sagte: "[...]through a Nintendo application", als der Youtuber sagte, also kann ich einfach nur durch mein Telefon reden. Ich schätze man sollte es abwarten, aber es macht auch Sinn einerseits.

Die Switch hat einen Audio in/output (siehe patente) und es gibt headsets dafür, also wird man wohl nur mit der Switch irgendwie im mobilen Modus mit jemanden reden können. Aber, wenn man daheim ist und eben seine Switch da nicht anschließen kann, dann kann man durch das Handy einfach mit seinen kollegen reden. 90% benutzen eh tv lautsprecher, also wird das ungefähr so sein, als würde man anstatt seines PC´s mit teamspeak, discord oder skype zu benutzen, gemütlich die App nehmen, die deine Freunde eh hat und damit reden.

Verdammt klinge ich hier echt wie ein Fanboy, weil ich das positive darin sehe und es mehr oder weniger gutheiße?
SpoilerShow
Bild
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11808
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von yopparai » 19.01.2017 23:21

Definitiv. Totaler Fanboy.

Nee Quatsch. Was du ansprichst, dass das nicht zwingend exklusiv per Handy sein muss hab ich oben aufgenommen, das sehe ich auch so, wobei ich gleichzeitig schon denke, dass das trotzdem recht wahrscheinlich ist. Das mit den Headsets ist aber ein sehr guter Punkt. Gibt's da ein von Nintendo lizenziertes? Das würde darauf hinweisen, dass es Voicechat über die Switch gibt, sofern das wirklich ein Headset mit Mikro ist.

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2755
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von Leuenkönig » 19.01.2017 23:29

yopparai hat geschrieben:Definitiv. Totaler Fanboy.

Nee Quatsch. Was du ansprichst, dass das nicht zwingend exklusiv per Handy sein muss hab ich oben aufgenommen, das sehe ich auch so, wobei ich gleichzeitig schon denke, dass das trotzdem recht wahrscheinlich ist. Das mit den Headsets ist aber ein sehr guter Punkt. Gibt's da ein von Nintendo lizenziertes? Das würde darauf hinweisen, dass es Voicechat über die Switch gibt, sofern das wirklich ein Headset mit Mikro ist.
https://www.gameseek.co.uk/pd/VideoGame ... ng-Headset
bis auf das hier kenn ich keins und das ist auch nicht auf der deutschen amazon Seite vorhanden.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11808
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von yopparai » 19.01.2017 23:33

Ah ok... hmm. Wenn das jetzt offiziell lizenziert wäre, dann wäre ich noch viel eher bereit, das als echten Hinweis zu sehen. So wirkt es aber zumindest schon mal verdächtig. Ich hab auch noch andere gefunden, aber man kann sich halt nicht sicher sein, dass Nintendo das abgesegnet hat. Bisher sieht das noch alles nach umgelabelten Durchschnittsheadsets aus. Sollten wir aber beobachten.

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2755
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von Leuenkönig » 19.01.2017 23:39

da steht zwar Nintendo ist publisher, aber wer weiß.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7576
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von Der Chris » 20.01.2017 00:16

Ich beobachte diese Entwicklungen auch mit Spannung. Ich halte es ehrlich gesagt grundsätzlich für schwierig wenn Nintendo hier so ein eher sperrig zu nutzendes Konzept fahren würde. Das alles unter der Prämisse stattfinden zu lassen dass jeder User im Besitz eines Android/iOS Geräts ist find ich auch nicht gut.

Es hängt aber nicht nur am Online-Gaming...die Frage ist für mich auch noch ob Nintendo es hinbekommen wird den Abonnenten einen brauchbaren Gegenwert für die Kosten zu liefern. Die 45-50€ für PSN-Plus sind für mich gerade noch zu verknusen...aber halt auch vor allem weil ich weiß, dass immer mal wieder ein kostenloses Spiel für mich dabei sein wird und weil die Rabatte auf Spiele teilweise echt gut sind. Wenn im eShop alle Nintendo Titel weiterhin konsequent um die 10€ oberhalb des Retail-Preises liegen werde ich zum Beispiel auch weiterhin konsequent Retail kaufen.

Da muss Nintendo meiner Meinung nach schon irgendwie eine Antwort drauf haben. Vor allem deshalb weil mein Nutzungsverhalten auf Nintendo-Konsolen zuletzt auch eher dahin gegangen ist, dass ich fast nur Mario Kart online gezockt habe. Wenn hinterher Mario Kart und evtl Splatoon die einzigen Spiele sind die für mich online zu spielen sind und mir die "kostenlosen" Spiele nach einem Monat wieder weggenommen werden, werde ich mir sehr sehr gut überlegen ob ich jeden Monat 5 geschweige denn 9€ löhne.

Deswegen seh ich den Voice-Chat aktuell nur als einen (wenn auch nicht unwichtigen) Aspekt. Ich hoffe nur inständig dass sich dieses ganze Gewirr auflöst und wir einen Einblick in Nintendos Ideen bekommen...und hoffentlich auch sehen dass vernünftige Gedanken dahinter stecken. Davon abgesehen hätte ich es sehr begrüßt wenn man es einfach und schlank gehalten hätte und für den Voice-Chat so nen Bluetooth-Knopf-im-Ohr an die Switch angebunden hätte. Denn die Switch ist immer dabei, der kleinste gemeinsame Nenner sozusagen, ein Handy hab ich nicht unbedingt griffbereit und vielleicht auch kein anderes Device/Controller wo man unmittelbar ein kabelgebundenes Headset anschließen könnte.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24211
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von Chibiterasu » 20.01.2017 00:27

Bis jetzt hat es aber doch so geklungen, dass Online-Spielen generell etwas kostet.
Egal ob man nen Voice-Chat nutzt oder nicht....

Also wird man als Mario Kart und Splatoon Fan ja fast dazu genötigt.

Vielleicht habe ich das aber auch falsch verstanden.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11808
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von yopparai » 20.01.2017 07:15

Ne das versteh ich auch so. Das steht sogar ziemlich klar in [3]: "After the free-trial period, most games will require a paid online service subscription from Nintendo in order to play online."
Dass da steht "most" ist wahrscheinlich nur die Hintertür für Spiele, die in irgendeiner Weise eine weitere Gebühr erfordern, die könnten dann ausgenommen werden. Das gibt's auf der PS4 z.B. bei MMOs auch.

Ich hätte da das gleiche Problem wie Chris. Ich seh bisher nur 1 (Splatoon) bis maximal 2 (Mariokart) Spiele, bei denen ich das vielleicht mal nutze. Dafür bindet man sich nicht an einen solchen Dienst. Die bisher bekannten Boni sind ja noch recht dünn. Damit sich der Dienst trotz wahrscheinlich dünner Onlinespielauswahl trotzdem lohnt müssen sie sich da echt noch was einfallen lassen. Oder eben sehr wenig Geld verlangen.

Edit: Neue Infos zu den Accounts und der Frage des Region Locking der Stores hinzugefügt.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32640
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von JesusOfCool » 20.01.2017 08:59

ich finde nintendo sollte ein stundenbasiertes abrechnungssystem als alternative einführen. wäre viel sinnvoller.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7576
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von Der Chris » 20.01.2017 10:58

yopparai hat geschrieben: Ich hätte da das gleiche Problem wie Chris. Ich seh bisher nur 1 (Splatoon) bis maximal 2 (Mariokart) Spiele, bei denen ich das vielleicht mal nutze. Dafür bindet man sich nicht an einen solchen Dienst. Die bisher bekannten Boni sind ja noch recht dünn. Damit sich der Dienst trotz wahrscheinlich dünner Onlinespielauswahl trotzdem lohnt müssen sie sich da echt noch was einfallen lassen. Oder eben sehr wenig Geld verlangen.
Eben. Für mich wäre es (aller Voraussicht nach) wenn der Preis nicht passt erstaunlich wenig problematisch auf ein Abo zu verzichten. Das ist zwar "schön" für mich, würde ich aber problematisch für Nintendo sehen, wenn die am Ende leere Server und fehlende Einnahmen durch das Abo haben. Wie gesagt...irgendwie müssen da Argumente/Gegenwert geliefert werden.

Naja, wie ich das sehe bekommen wir ja einen Testzeitraum, dann werden wir ein bisschen etwas sehen. Da wär dann allerdings die Frage ob die nur die Server aufmachen oder ob man alle Premium Vorzüge gewährt bekommt. Ich kann mir alles dinge irgendwie nicht vorstellen dass man Rabatte und "Gratis-Spiele" gewährt bekommt nur weil man Early Adopter ist.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11808
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von yopparai » 20.01.2017 11:09

Ich würde auch stark vermuten, dass die nur die Server aufmachen. Quasi als Betatest. Dann wird das alles abgeschlossen, es gibt wie immer nen Shitstorm, weil Preise zu hoch und die Boni zu gering sind, Nintendo stellt die Ohren auf Durchzug und Splatoon 2 verkauft die Hälfte vom Vorgänger.

Ob sie dann nochmal in sich gehen werden wir sehen. Das Problem ist, ich glaube schon, dass für Nintendo die Kosten zum Betrieb wirklich signifikant sind. Wäre das kein Aufwand, bräuchte man keine externe Hilfe. Da aber die wenigsten dazu bereit sind, diese Kosten auch direkt zu tragen, muss man sie mit Boni locken. Das frustrierende ist, Nintendo hat einen Haufen Boni, mit denen sie um sich werfen könnten. Sie könnten z.B. gleich die ganze VC als Lockmittel einsetzen, zumindest bis zum SNES. Also quasi als Flat. Zugriff auf die gesamte Bibliothek für die Dauer des Abos. Mich hätten sie damit im Sack. Aber das tun sie nicht, weil sie diesen Katalog immer noch als wertvoll genug erachten, dass man da nochmal extra Geld mit machen kann.

Ich kenn natürlich ihre Zahlen nicht. Vielleicht machen sie damit tatsächlich genug Geld, dass sich das lohnt. Deswegen werde ich mich hüten, den 1-Monats-Verleihansatz als idiotisch zu bezeichnen. Er ist nur ziemlich ungünstig für den potentiellen Kunden. Ein Preis über 2€/Monat wäre nach dem bisherigen Stand ein schlechter Deal.

Benutzeravatar
qpadrat
Beiträge: 2972
Registriert: 24.03.2006 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von qpadrat » 20.01.2017 11:38

Ist Nintendo Switch in irgendeiner Weise rückwärtskompatibel? Kann man Wii-, Wii U- oder Nintendo 3DS-Titel downloaden und spielen?

Die Nintendo Switch ist nicht rückwärtskompatibel mit Spielen, welche für andere Systeme entwickelt worden sind und zurzeit sind auch keine Controller anderer Systeme mit der Nintendo Switch kompatibel. Eine Unterstützung für spezifische Controller könnte bei einem späteren Update berücksichtigt werden. Wir haben zurzeit nichts bezügich der Virtual Console oder anderen digitalen Einkäufen anzukündigen.
Nintendo sind so ne Arschgeigen bzgl VC...

http://www.ntower.de/news/44428-%C3%BCb ... antworten/
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24211
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo SWITCH Online-Netzwerk: Fakten, Gerüchte, Spekulationen

Beitrag von Chibiterasu » 20.01.2017 11:46

Das ist ja keine konkrete Aussage oder übersehe ich da was?
Da wird wohl ein eigenes Direct oder sonstwas kommen (müssen...).

Antworten